Breitling Chronograph ca 1950?

Diskutiere Breitling Chronograph ca 1950? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin liebe Forumsmitglieder, Habe mir endlich einen alten Traum erfüllt und bei einem befreundeten Konzi einen alten Breitling Chronographen...
H

hai-co

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
10
Moin liebe Forumsmitglieder,

Habe mir endlich einen alten Traum erfüllt und bei einem befreundeten Konzi einen alten Breitling Chronographen erworben. Da ich aber einen sehr guten Preis bekommen habe hat er die Recherche, um was es sich hier genau handelt, mir überlassen.

Kennt jemand Details zu dieser Uhr?DSC_0154.JPGDSC_0153.JPG

Das Werk ist ein Venus Werk, die Kalibernummer befindet sich aber leider auf der Rückseite unter dem Zifferblatt.
Der Deckel weist keinerlei Schriftzug auf.
Die Ziffern sind sehr gedrungen, ich finde sie bei keiner im Netz zu sehenden Uhr in dieser Form.

Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße aus dem nassen Norden

Hai-co
 
V

vintouch

Gast
Venus 150 oder 175

Durchmesser des Werkes?

Beim Rest bin ich mir nicht schlüssig bzw "verunsichert".


Gruß

Stephan
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Das Gehäuse, Werk und Zifferblatt gab es so von 1000 Herstellern. Vielleicht auch von Breitling. Keine weitere Kennzeichung? Hmmmm...
Das Problem ist das sie als "Chronographe Suisse" ab 200,- zu haben ist und der Name "Breitling" natürlich einen besseren Klang (und Preis) mit sich bringt.
Ich möchte aber keinesfalls deine Uhr schlechtreden. Schön ist sie allemal! Was für ein Durchmesser ist das? 37mm?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KP-99

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.267
Ort
Niedersachsen
Hallo Hai-co,

eine schöne Uhr hast du da ergattert.

Etwas verwundert war ich auch über die Aussage, dass im Deckel kein Schriftzug vorhanden sei. Dazu kommt noch, dass keine Brücke den Breitling Schriftzug aufweist.

Ich kenne mich mit den alten Breitlingen nicht aus, deshalb muß das nichts bedeuten (kann sein, dass es auch ungelabelte Werke und Deckel gab?!).

Ich für meinen Teil würde eine alte Breitling nur nach einer langen Nachforschung zur Authentizität erstehen wollen, sind doch viele Basteleien im Umlauf (die meisten aus den 60er/70er).

Vielleicht schreibst du mal den User "Breitlinger" an? (vielleicht melden sich aber auch noch Kenner hier zu Wort)

Aber insgesamt hast du da ein schönes Stück erstanden!

Gruß
Klaus-Peter
 
V

vintouch

Gast
Das Gehäuse, Werk und Zifferblatt gab es so von 1000 Herstellern. Vielleicht auch von Breitling. Keine weitere Kennzeichung? Hmmmm...
Das Problem ist das sie als "Chronographe Suisse" ab 200,- zu haben ist und der Name "Breitling" natürlich einen besseren Klang (und Preis) mit sich bringt.
Ich möchte aber keinesfalls deine Uhr schlechtreden. Schön ist sie allemal! Was für ein Durchmesser ist das? 37mm?
die unterschwellig geäußerten Bedenken können zumindest bei Beurteilung der vorliegenden
Angaben bzw. Fotos zu der Uhr aufkommen, aber ein Chrono mit Venus 150 oder Venus 175
dürfte wohl kaum für 200 Euro zu haben sein.

Gruß

Stephan
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.921
Ort
nördlich von Berlin
Mit erwas Glück bekommt man ein neutrales Venus sogar für unter 200. Vor einiger Zeit hab ich eins von so einem Goldaufkäufer ohne Krone und ZB für 50E gekauft . Hab es dann meinem Uhrmachermeister, geschenkt weil er kein Geld für die Revi meiner Omega haben wollte
Schönen Advent
lennox
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.378
Ort
Bad Rothenfelde
Stephan,

natürlich nicht wenn der Verkäufer weiss das die Uhr ein Venus 150 enthält, alte Chronos werden für weniger als 150,- bei Ebay verkloppt. Uhrenschlachter / Goldankäufer sind auch eine sicherere Quelle...
Das muß ich dir doch nicht erklären :-)
 
H

hai-co

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
10
Gehäusedurchmesser 35mm ohne Krone. Möchte sie nicht selbst öffnen um das Werk zu messen. Bei der Gelegeheit fällt mir ein, dass ich die Innenseite des Deckels gar nicht gesehen habe!

Dass alte Chronos bei ebay verramscht werden weiß ich übrigens und habe die Uhr deshalb auch bei einem befreundeten und renommierten Uhrmacherbetrieb erworben, der von Breitling zertifiziert ist.

Vielen Dank für hilfreiche und ernstgemeinte Beiträge!
 
H

hai-co

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
10
Kannst Du diese Stellungnahme begründen?

Gruß
Hai-co
 
H

hai-co

Themenstarter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
10
Was ist ein KH?
 
S

Smilla

Gesperrt
Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
163
...

Vielleicht schreibst du mal den User "Breitlinger" an? (vielleicht melden sich aber auch noch Kenner hier zu Wort)...
Hallo,

und Danke für den "Aufruf" an mich.

Ich habe hier schon reingeschaut und länger recherchiert.
Konnte mit meinen Möglichkeiten bisher kein Ergebnis ermitteln, was eine Antwort berechtigt hätte.
Ich würde mich hier zu der Vermutung hinreißen lassen, dass es eine Premier sein könnte.
Ich kenne mich bei diesen Vintage jedoch gar nicht aus.

mmmhhh ... schwieriger Fall.

Das Zifferblatt meine ich schon mal gesehen zu haben.
Was mich besonders stutzig macht ist die "Zahnung" auf dem Bild vom Werk am unteren rechten Rand.
Dazu kommt noch, dass der Konzi anscheinend nicht weiß was er da verkauft hat.
Und wenn er das schon nicht weiß ... tja dann ... ist guter Rat ...

Ich denke es wird nicht ohne gehen, dass die Uhr eingeschickt wird.

Es heißt zwar in dubio pro reo, würde in diesem Fall eher dazu neigen, zu sagen die Uhr ist keine Breitling.
Kann dies aber nicht zweifelsfrei belegen.

@micha: Was heißt denn KH?

Mit freundlichem Gruß
Breitlinger
 
K

KP-99

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.267
Ort
Niedersachsen
Hallo Breitlinger,

dann war es vielleicht ein anderer Member, den ich meine...?!

Es gab hier mal jmd., der zumindest (ich meine, anhand von Ziffern innen auf den Werkbrücken) sagen konnte, ob das Werk ein Nachrüstwerk ist oder original von Breitling verbaut wurde (wie seriös so etwas ist, weiß ich nicht!).

Das Ziffernblatt habe ich so auf jeden Fall schon einmal gesehen, was aber nichts aussagt, denn auch das könnte ja ein "Bastelwastel" gewesen sein. Allerdings ist das Tritium (oder Radium) der Zahlen schön gealtert, was schon auf eine Authenzität hinweist.

Egal, ob jetzt nun alles echt ist oder mal das Werk getauscht wurde:

Es ist und bleibt eine sehr schöne Uhr und du hast sie ja zu einem sehr guten Preis erstanden, also nochmal meine Gratulation.

Grüsse
Klaus-Peter
 
V

vintouch

Gast
sorry, aber die Argumentationen im Hinblick auf den Wert eines Schaltradkalibers -
ob nun 150 oder 175 - sind wirklich nicht nachvollziehbar.

Man kann natürlich Argumentationsketten mit der Brechstange herbeiführen.

Natürlich ist es immer möglich einen Gegenstand im Wert von z.B. 300 Euro
zum Preis von z. B. 150 Euro oder weniger zu erwerben, wenn der Verkäufer
den Wert des Gegenstandes nicht kennt.

Wir sprachen hier aber über den Wert des Werkes und nicht darüber, ob man
es evtl. auch unter Wert bekommen kann.

Gruß

Stephan
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Der Member war ein Spezi für 7734

Ich hab auch sowas, (willlste sehn;-)) wurde in den 90ern zu hauf gemacht alles wurde zu Breitling was
irgendwie nach Chrono aussah. Vollkommen egal ob das Blatt original sein kann oder
ob neu bedruckt. Meiner hat sogar eine Seriennr. und Referenz.
Hab sie meinem Uhrmacher gezeigt der ein Foto zu nem befreundetem Uhrmacher
für Breitling Resultat Falsch.

Eine Breitling ohne dementsprechende Signatur auf Werk und Gehäuse, Serien wie Ref. Nr. ist falsch.

Aber am wichtigsten, "günstig bekommen vom Breitling Konzi" dass ist unmöglich dazu wenn der noch sagt
schau mal selbst.
 
denktier

denktier

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
57
Hey hai-co,

Venus kommt hin, auf alle Fälle in gutem Zustand und erhaltenswert, vermutlich um 1940 geboren (noch keine Stoßsicherung), tippe eher auf 150 aus der mittleren Produktionszeit (Ankerkloben, Position Werkhalteschraube bei 8, Minutenradsperrfeder 2x geschraubt)
Um absolut sicher sein zu können müßte das ZB ab

Auf Grund der speziellen Chronobrücke könnte dieses Werk durchaus im Hause Breitling eingeschalt worden sein, kenne ebendiese fast ausschließlich aus Breitlings, aber warum diese nicht Signiert ist kann ich auf Grund dieser Bilder nicht erklären, nur mutmaßen, war damals aber auch sicher keine einfache Zeit! Auch nicht in der Schweiz!
Bilder vom Deckel (innen und außen wären sicher hilfreich)
Das ZB schaut auf dem Bild absolut original aus, und ist in tollem Zustand, ob der Schriftzug zur Erstausstaung zählt kann ich auf Grund dieses Bildes nicht beurteilen, dieser ist aber absolut stimmig, und auch die Zeiger passen in Länge, Form und Farbe
Auch das Gehäuse hinterläst einen behüteten Eindruck, nur der Chrono dürfte oft gelaufen sein.....dh diese Uhr wurde mit Liebe getragen und verwendet - Gratulation!

@Breitlinger: Die "Verzahnung" ist me ein Perlschliff

@Micha: Hast Du schon mal im Breitling Buch geblättert? Achte auf die alten Werbeprospekte! soviel zur Signatur bei Breitling bis 1940
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Hast du schon mal dran gedacht das in Büchern auch nicht alles original sein muss was abgebildet ist.
 
S

Smilla

Gesperrt
Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
163
Guten Morgen,

und vielen Dank für die weiteren Antworten.
Der Beitrag interessiert mich inzwischen sehr.

@micha: Bitte noch sagen was KH heißt.

@denktier: Ich meine die "Zahnstange" am Gehäuserand fast direkt unter der Unruh. Das ist imho kein Schliff.

Mit freundlichem Gruß
Breitlinger
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
KH ;-) die Alt-User wissen es, ist ein Code.
Auf jeden Fall muss man an der Uhr keine Originalität suchen, dass Beste ist das Lederband. Sonst is meine auch echt was ja nicht das schlechteste wäre. ;-)
 
Thema:

Breitling Chronograph ca 1950?

Breitling Chronograph ca 1950? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Breitling Avanger Seawolf Chronograph A73390

    [Verkauf] Breitling Avanger Seawolf Chronograph A73390: Zum Verkauf steht eine Breitling Avanger Seawolf Chronograph in Stahl mit grauem Zifferblatt. Die Referenz ist A73390. Die Uhr wurde im Oktober...
  • [Suche] Breitling superocean Heritage Chronograph 44mm

    [Suche] Breitling superocean Heritage Chronograph 44mm: Hey, Ich suche eine Breitling SOH Chrono, aber nur in 44mm. Wenn ihr was anzubieten hat, gerne anschreiben. Beste grüße Raphael
  • [Verkauf] Breitling Evolution Chronograph Automatik

    [Verkauf] Breitling Evolution Chronograph Automatik: Ein Fullset mit org. Box und Papieren, Uhr in hervorragendem Zustand, alle Glieder, Händlergarantie bis 9/20. incl. Versand für 2500€, Gerne...
  • [Verkauf] Breitling COLT Chronograph Automatik

    [Verkauf] Breitling COLT Chronograph Automatik: Ein Fullset, Uhr in absolut neuwertigem Zustand, Händlergarantie bis 9/20. Safeuhr, Band ungekürzt, NP 4860€, incl. Versand für 3250€, Gerne...
  • Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43… Wer die Wahl hat - Reloaded

    Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43… Wer die Wahl hat - Reloaded: Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 (Ref.: AB0121211B1A1) Gute Fortsetzungen sind abgeschlossene Geschichten die auf den vorhergehenden Teil...
  • Ähnliche Themen

    Oben