Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41

Diskutiere Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo werte Forengemeinde! Als eifrig mitlesendes Forenmitglied und Inhaber einer bescheidenen Sammlung von 10 Uhren im Preissegment je unter...
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #1
ilazelur

ilazelur

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
44
Hallo werte Forengemeinde!

Als eifrig mitlesendes Forenmitglied und Inhaber einer bescheidenen Sammlung von 10 Uhren im Preissegment je unter 1000 € habe ich den Entschluss gefasst, anlässlich eines beruflichen Karrieresprungs mir meine erste für mich „premium“ Uhr zu kaufen.
Dabei blieben für mich 2 doch unterschiedliche Modelle in der engeren Auswahl.

Ersteres die Breitling Avenger 43 in Blau am Stahlband.
Bei ihr gefallen mir die polierten Akzente, das klassische Breitling Ziffernblatt, die relativ niedrige Bauhöhe und als Highlight die besondere Entspiegelung des Saphirglases.


Zweiteres die Tudor Black Bay 41 in blau oder silber.
Bei ihr gefällt mir die Vielfältigkeit, die „Menge an Uhr fürs Geld“, die Snowflakezeiger, die Haptik.

Nun war ich heute bei zwei Juwelieren und konnte eine Avenger Gmt am Lederband die der 43er recht nahe kommt und eine Blackbay 41 mit schwarzem Zifferblatt am Leder anprobieren. Die 43er Breitling ist erst Mitte August zur Ansicht da, eine silberne 41er Tudor wäre kommende Woche zum Ansehen und auch kaufen bereit.

Leider hat es mich in meiner Entscheidungsfindung nicht weitergebracht. Am liebsten hätte ich beide Modelle, das will ich aber meinem Haushaltsbugdet nicht antun.


Könntet ihr mir noch ein paar pro und Kontras nennen die ich noch nicht so am Schirm habe und mich in meiner Entscheidungsfindung unterstützten?

Vielen dank jetzt schon für eure Meinungen und freundliche grüße aus der Südsteiermark,
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #2
uhrenfan_erz

uhrenfan_erz

Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
618
Ort
Erzgebirge
Rein von der Marke her finde ich Breitling deutlich besser, da Breitling eine reichere Geschichte hat und an sich immer ein direkter Rolex Konkurrent gewesen ist, während Tudor eigentlich immer einfach die günstigere Schwestermarke von Rolex war, die erst seit der Black Bay Heritage Reihe wieder eigenständig wahrgenommen wird. ;-)
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #4
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
2.122
Da Dir ja beide Modelle rein äußerlich gefallen: in technischer Hinsicht sehe ich die Tudor vorne.

Modernes Inhousekaliber mit deutlich mehr Gangreserve (70 Stunden statt 38 bei der Avenger), satter und präziser rastende Lünette, massivere Schließe.
Bei der Avenger ist -wie Du ja bereits erwähnt hast- die Entspiegelung des Glases deutlich besser und eventuell auch das Band, das musst Du jedoch „erfühlen“.

Die Tudor bietet somit sicher mehr Uhr fürs Geld, aber wichtiger ist, welche Du als angenehmer an Deinem Handgelenk empfindest und welche Dir das größere Lächeln auf die Lippen zaubert.

Bedenke: die Tudor ist eher Understatement, die Breitling wiederum nicht. Einen Fehler machst Du mit beiden Uhren nicht.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #5
datoni

datoni

Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
2.597
Die Breitling hat einen sehr guten Tragekomfort. Die nach unten gezogenen Hörner und die flache Bauweise sind wirklich gut gelöst.
Black Bay habe ich selbst nicht, aber hier lese ich immer wieder vom Klotz.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #6
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.416
Die Breitling ist irgendwie mehr "Statement".
Die BlackBay mir inzwischen zu überpräsent.
Ich müsste nicht lange überlegen ...
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #7
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
6.516
Ort
Nahe der Alpen
Wenn´s das Handgelenk hergibt, dann die Breitling.
An dem Retro-Design der Tudor habe ich mich mittlerweile satt gesehen und die vielen Klone und Lookalikes machen es nicht besser.
Da lobe ich mir Entwürfe wie Breitling Avenger oder Tag Heuer Aquaracer, die nicht so aussehen, als hätte sie schon Ralf Wolter anno 1962 am Set von Winnetou tragen können.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #8
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.416
Ich finde die Avenger trägt sich wesentlich angenehmer.
Die BlackBay 41 ist an schmalen Armen echt ein Klumpen.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #9
ilazelur

ilazelur

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
44
vielen dank für die Rückmeldungen, weil ich gut rastende lünette las: bei der blackbay 41 meine ich dieses modell:

bzw bei der avenger folgende


bildquellen: tudor bzw breitling homepage
 

Anhänge

  • 37BA3278-CF57-432F-991A-1729A031D054.jpeg
    37BA3278-CF57-432F-991A-1729A031D054.jpeg
    507,1 KB · Aufrufe: 54
  • E5BABE3B-1BD6-40AD-8893-A1B33F9649B3.jpeg
    E5BABE3B-1BD6-40AD-8893-A1B33F9649B3.jpeg
    306,1 KB · Aufrufe: 40
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #11
wingcommander

wingcommander

Dabei seit
21.12.2011
Beiträge
1.273
Ort
Herzogtum Lauenburg
Bei der Breitling hat das Auge was, wo es "dran hängen bleibt"!
Bei der Tudor ist da nichts, was mich anspricht; für mich wirklich beliebig und konturlos.
Daher ganz klar die Breitling.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #13
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.416
Ach diese BlackBay ...
Dann bin ich zu 200% bei der Breitling!!!
Diese BlackBay ist als 36er wirklich toll.
Aber als 41er wirkt sie unproportioniert.
Ich hatte die mehrfach am Arm.
Die wirkt ... leider!!! ... sehr plump.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #14
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
6.407
Ort
Franken
Für mich zwei völlig verschiedene Uhren.

Wenn du wirklich die Breitling-DNA willst, dann geht nur Breitling.

Wenn dir die Tudor vom Stil her eher zusagt, dann gibt es m.M.n. diverse Alternativen: Rolex Oyster Perpetual, Omega Aqua Terra, Wempe Iron Walker, Longines Master … Jedenfalls ist die Tudor eine klassische und sehr zurückhaltende Uhr, einige Alternativen teilweise deutlich spannender.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #15
Micky87

Micky87

Dabei seit
23.08.2011
Beiträge
2.458
Definitiv die Breitling..

Ein herrliches und einzigartiges Design!

Habe selbst zwei aus der Avenger-Reihe und bräuchte eigentlich keine anderen Uhren mehr, aber auch nur eigentlich ;-)
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #16
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
6.516
Ort
Nahe der Alpen
Okay, Missverständnis. Das sind ja zwei komplett unterschiedliche Uhren. Die Idee hinter der Tudor verstehe ich, aber die wuchtigen Proportionen gefallen mir bei der Version mit 41 wirklich überhaupt nicht. Problem ist: in der Preisklasse fällt mir keine wirkliche Alternative zur Tudor ein. Rolex OP, Aqua Terra, Grand Seiko, IWC Ingenieur - alle teurer. Wenn jemand zwischen Tudor und Breitling schwankt, braucht man mit passenden Modellen von Marken, die kein vergleichbares Standing haben und deutlich günstiger (Sinn 556) sind wohl nicht zu kommen.
Also läuft es eindeutig auf die Avenger raus.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #17
TTim

TTim

Dabei seit
12.06.2019
Beiträge
719
Noch ein anderer Gedankengang: Willst du denn, dass deine erste Premium Uhr auch auch als solche erkannt wird?
Fühlst du dich wohl, wenn dich jemand darauf anspricht? Denn Breitling ist auch den meisten Menschen außerhalb dieser Blase ein Begriff. Tudor? Eher weniger.
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #18
uhrenfan_erz

uhrenfan_erz

Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
618
Ort
Erzgebirge
Naja also ich wurde noch nie von jemandem fremden auf meine Breitling, die ich häufig trage angesprochen. Also wer hofft auf eine Luxusuhr besonders häufig angesprochen zu werden ist meiner Meinung nach auf dem falschen Dampfer. ;-)
 
  • Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 Beitrag #19
Billaras13

Billaras13

Dabei seit
01.06.2019
Beiträge
740
Ort
Frankfurt
Bei Tudor finde ich die silberne gar nicht mal so schlecht muss ich gestehen, gefällt mir ganz gut und ist universell einsetzbar.
Allerdings würde ich hier wirklich zur Breitling tendieren, wirkt hochwertiger, schöneres Ziffernblatt, bessere Entspiegelung und wenn dein Hgu die 52mm lug to lug hergibt, dann passt ja alles.
 
Thema:

Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41

Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41 - Ähnliche Themen

Kaufberatung Avenger 43 durch Black Bay 58 ersetzen?: Hallo zusammen, Ich beschäftige mich seit ein paar Wochen mit der Frage, ob ich meine Breitling Avenger 43 verkaufen und mir eine Tudor Black Bay...
Tudor Black Bay 58 vs. Tudor Heritage Black Bay Smiley + Rose: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Taucheruhr und habe zwei vom Preis her ähnliche Uhren in der Auswahl. Einmal die Tudor BB 58 mit...
Kaufberatung Breitling Avenger 43 in Blau als neue für jeden Tag - oder doch bei Damasko bleiben: Hallo Zusammen, nachdem ich schon eine andere KAufberatung hinter mir habe und merkte das ich in die "Drumherumkaufen" Falle getappt bin, nun ein...
[Verkauf-Tausch] Tudor Black Bay 41 (Ref. 79540): Hallo liebe Uhr-Forum Mitglieder, Da sich zwischenzeitlich sehr viele Non-Diver in meiner Diversammlung angesammelt haben, muss mal wieder etwas...
Tudor Black Bay vs. Black Bay 58: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und bräuchte mal einen Rat. Ich möchte mir meine erste "richtige" Uhr kaufen. Mir hat es die Tudor Black...
Oben