Breite Bandanstoß Stegbreite vergrößern

Diskutiere Breite Bandanstoß Stegbreite vergrößern im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ist es für einen Uhrmacher relativ einfach möglich (also ohne große Nacharbeiten), die Breite des Bandanstoßes um 2mm zu...
Dalishuz

Dalishuz

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2007
Beiträge
212
Ort
Pforzheim
Hallo zusammen,

ist es für einen Uhrmacher relativ einfach möglich (also ohne große Nacharbeiten), die Breite des Bandanstoßes um 2mm zu vergrößern? Quasi aufschleifen? Hintergrund ist, dass ich eine Uhr (Bronze oder Stahl) im Blick habe, die aber mit 22mm Breite verkauft wird und ich 24mm möchte.

Viele Grüße
Benjamin
 
H

HorstSt

Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
277
Hallo Benjamin, das kommt immer auf die Uhr an. Im einfachsten Falle würde ich es sogar selber machen. Aber bedenke:

Nach der Änderung ist die Uhr nicht mehr original. Das kann später ärgerlich sein und sich auch im Wiederverkaufspreis niederschlagen. Je nach Uhr hätte ich da Hemmungen.

Ob die Hörner nach der Änderung nicht zu filigran sind - optisch und/oder mechanisch -, kommt ebenfalls auf die Uhr an. Auf jeden Fall ist bei der Tiefe der Bohrungen Vorsicht angesagt. Wenn die Federstege nicht mehr richtig halten, kannst Du die Uhr vergessen.

Für den Uhrmacher und gegen das Selbermachen spricht, dass er die Haftung hat, wenn der die Uhr vermurkst.

Wenn möglich, würde ich eher am Band was modifizieren als an der Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.032
Ort
Berlin
Und ein 24er Band mit 22er Anstößen ist keine Option?

Also ich würde da nichts schleifen. 1mm pro Seite ist schon eine ganze Menge.
Viele Grüße
Marco
 
Dalishuz

Dalishuz

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2007
Beiträge
212
Ort
Pforzheim
Ist eine Microbrand, da ist mir die Originalität egal :)

Ich möchte einfach keine weitere Größe in meiner Bändersammlung aufmachen. Deshalb möchte ich 24mm verwenden können.

Das mit der Federstegtiefe ist ein guter Punkt. Ich frage mal beim Hersteller an, ob der hier Probleme sehen könnte.
 
Harpye

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.323
24mm wenn Du gleich 2 x an den 2 korrespondierenden Maßen ( eines dünner dafür das 2. fetter ) drehst sehe ich die Proportionen auch stark wanken mach mal bei einem Auto die Räder um 5 Inch kleiner und dafür die Kotflügel um 5 inch größer - das beißt im Auge möchte ich fast sagen !!! Das Band dominiert und selbst wenn das Gehäuse noch trägt wirst Du die Uhr nachher vielleicht nicht mehr tragen wollen weils aussieht wie eine Freakshow.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dalishuz

Dalishuz

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2007
Beiträge
212
Ort
Pforzheim
Ist ein 44er Gehäuse, also von den Dimensionen sollte die schon ein 24er Band vertragen. Aber ich verstehe, was du meinst. Muss ich wohl mal photoshoppen.
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.084
Ort
Wien
Schöne Uhr mit schönen Proportionen.
Ich würde eher paar Bänder dazu bestellen als eine Uhr welches wirtschaftlich nicht lohnt umarbeiten zu lassen.
Ein tolles Ergebnis bei so einem Vorhaben zu erziehlen kostet sicher mehr als paar Bänder.
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.130
Ort
Germany
Würde es auch sein lassen, denke aber auch das sich schwer jemand findet um das wirklich fachgerecht durchzuführen.
 
Dalishuz

Dalishuz

Themenstarter
Dabei seit
11.06.2007
Beiträge
212
Ort
Pforzheim
Schöne Uhr mit schönen Proportionen.
Ich würde eher paar Bänder dazu bestellen als eine Uhr welches wirtschaftlich nicht lohnt umarbeiten zu lassen.
Ein tolles Ergebnis bei so einem Vorhaben zu erziehlen kostet sicher mehr als paar Bänder.
Guter Punkt!
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.088
Ort
Gelnhausen
Lass die Finger von diesem Vorhaben. Du wirst die Proportionen zerstören. Bedenke ausserdem das die Hörner von oben gesehen schäg geschnitten sind. Ein Band wird nach der Aktion von oben gesehen über die Gehäusekontur überstehen wenn es nach unten zeigt, sprich die Uhr am Arm getragen wird. Je dicker das Band desto schlimmer wirkt es.
Und im ungünstigsten Fall liegen die Stegbohrungen weit aussen, wenn die nachgesetzt bzw. vertieft oder durchgebohrt werden müssten bricht die Bohrung evtl. nach aussen in die noch verbleibende Restschräge der Hörner durch.
 
Thema:

Breite Bandanstoß Stegbreite vergrößern

Breite Bandanstoß Stegbreite vergrößern - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Echt-Lederarmband 24mm Bandanstoß Hellbraun Oldschool Edelstahlschließe breit

    [Verkauf] Echt-Lederarmband 24mm Bandanstoß Hellbraun Oldschool Edelstahlschließe breit: Verkaufe mein kaum benutztes Echt-Lederarmband in Hellbraun mit 24mm Bandanstoß. Dornschließe ist geschraubt und aus Edelstahl glänzend...
  • Sinn 240 St: Wie breit ist der "echte" Bandanstoß?

    Sinn 240 St: Wie breit ist der "echte" Bandanstoß?: Guten Tag zusammen, hier eine Frage an die Sinn-Experten bzw. die glücklichen Besitzer der neuen 240 St. In den technischen Daten lese ich...
  • "Bandanstoß-Adapter" zur Befestigung breiterer Bänder... gibt es so etwas?

    "Bandanstoß-Adapter" zur Befestigung breiterer Bänder... gibt es so etwas?: Eine meiner Uhren hat völlig unterdimensionierte Bandanstöße (18 mm). Gerne würde ich ein 20 mm oder 22 mm Band montieren, jedoch ohne ein Band...
  • [Erledigt] Fliegerband Leder braun mit Schraube 20mm Bandanstoss,breite 25mm auf 20 verjüngend

    [Erledigt] Fliegerband Leder braun mit Schraube 20mm Bandanstoss,breite 25mm auf 20 verjüngend: Ich biete dieses schöne ungetragene braune Leder Fliegerband mit Schrauben an,20mm Bandanstoss. Das Band ist am Anstoss durch Unterlage 25mm...
  • Breites Uhrenarmband aber nur 10 mm Bandanstoß - gibt es das?

    Breites Uhrenarmband aber nur 10 mm Bandanstoß - gibt es das?: Gibt es eigentlich Leder-Uhrenarmbänder, die 20 - 22 mm Breite haben, aber nur einen Bandanstoß von 10 mm? Soll an einen Seiko-Chrongraphen...
  • Ähnliche Themen

    Oben