Brauche dringend eure Hilfe: ROLEX oder IWC

Diskutiere Brauche dringend eure Hilfe: ROLEX oder IWC im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebes Forum, liebe Uhrenexperten Da ich in den nächsten Tagen 40 werde und mich selber nachhaltig beschenken möchte, stehe ich nun vor einer...
smarty07

smarty07

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
44
Ort
CH / Bodensee
Liebes Forum, liebe Uhrenexperten

Da ich in den nächsten Tagen 40 werde und mich selber nachhaltig beschenken möchte, stehe ich nun vor einer nicht ganz unwesentlichen Kaufentscheidung.
Bisher war ich mir eigentlich zu 100% sicher, dass ich mir meinen lange ersehnten Wunsch, nämlich den IWC Fliegerchrono mit Stahlband (IW371704) erfüllen möchte. Diese Uhr spricht mich einfach an, sie gefällt mir und ich finde sie in sich absolut stimmig. Es ist schlichtweg der schönste Fliegerchrono auf dem Markt (meine Meinung).
Nun ist es aber auch so, dass ich hier im Forum immer wieder über Uhren der Marke ROLEX stolpere. Bis anhin lag das weit entfernt von meinem "Beuteschema", doch nun...
Interessieren würde mich da eigentlich "nur" die Explorer II (wegen ihren 42 mm Durchmesser).

Nun sollt ihr zum Zuge kommen...
Was soll ich tun? was spricht für die eine oder für die andere Uhr? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Schlagt mir bitte nichts anderes vor, denn diverse Omegas hatte ich schon...

Mitte helft mir... -Vielen Dank!

Liebe Grüsse aus der CH
smarty
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.222
Ort
HH
Teste beide am Arm und entscheide selbst. Ich wollte mir auch mal die EX !! kaufen. Hatte dann aber die AT am Arm und habe die Rolex liegen lassen.
Rainer
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
Moin moin,

in solch einem Fall würde ich bei IWC immer zuerst schauen, welches Uhrwerk verbaut ist. Schnell entschlossen gegoogelt, ist es wohl das IWC 79320 - dessen Basiskaliber nix anderes ist, als das gute alte Val. 7750 mit . Damit wäre die IWC - mit Blick auf den zu entrichtenden Preis - für mich ganz persönlich aus dem Rennen.
 
pille2k5

pille2k5

Dabei seit
10.02.2011
Beiträge
1.532
Ort
Tacka-Tucka-Land
die EX II weil man irgendwann auf seiner langen Reise eh bei Rolex ankommt und die auch in der Box bleibt :D. Andere kommen und gehen (die erste Rolex bleibt)
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.849
Ort
Braunschweig
Hallo Smarty,

das sind 2 total unterschiedlich Uhren.

Werk: IWC , Chronographenwerk auf Basis 7750. Rolex, Manufakturwerk. 0:1 Rolex
Gehäuse: beides Edelstahl, wobei ich die Bearbeitung bei IWC als besser empfinde. 1:1
Bänder: Vorteil IWC. 1a Bänder. Wer da mithalten kann, evtl. Blancpain. 2:1 IWC
Kundendienst/Revi & Werksbesuche: IWC klar im Vorteil. 3:1 IWC
Understatment: Auch hier gewinnt die IWC. 4:1 IWC

O.K., ich bin vorbelastet. Habe noch 3 IWCs, die 4te kommt, Rolex 2 Uhren.

Am Besten für Dich, hin zum Konzi, und beide Uhren an den Arm.
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
@BSBV:
Die Punkte 2-5 sind aber so was von subjektiv in ihrer/Deiner Beurteilung. Mit einem anderen Blickwinkel (Bänder, Service) kann das auch gut 3:2 für Rlx ausgehen. ;-)
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.667
Ort
Trier
Hallo Smarty,
was sollst du tun?

Zuerst einmal: setz dich nicht selbst unter Zeitdruck. Wenn die Entscheidung länger braucht als die Restzeit bis zum Geburtstag - geschenkt. Wichtig ist nur, dass du eine Entscheidung triffst, von der du hundertprozentig überzeugt bist. Fehlentscheidungen werden teuer.

Zweitens: Wenn die IWC seit langem dein Traum ist, dann solltest du sie auch kaufen. Warum etwas anderes nehmen? Stell dir vor, du gibst dein Budget für Uhr xy aus, und stellst dann fest, dass du die IWC trotzdem immer noch willst... (= klassischer Fehler beim Uhrenkauf).

Drittens: IWC am Arm testen. Ist sie dann immer noch toll? Wenn ja - gut. Wenn nein - ein paar andere Uhren anprobieren. In beiden Fällen nichts direkt kaufen, Eindrücke ein paar Tage wirken lassen.

Viertens: Wenn die Entscheidung für die Uhr gefallen ist, über Bezugsquelle nachdenken. Neu beim Konzessionär ist teurer als bei einem (seriösen!) Grauhändler, d.h. der Wertverlust fällt beim Grauen geringer aus. Ist Geschmacksache.

Nachtrag: IWC Flieger und Rolex Explorer II sind schon recht verschiedene Uhren, sowohl von der Optik, als auch von der Funktion her (Chrono vs. GMT). Zudem ist die Rolex zwar qualitativ über jeden Zweifel erhaben, aber auch noch eine gute Ecke teurer als die IWC.
Übrigens: wenn du dich für Rolex-Sportmodelle interessierst, häng dich nicht an den 42 mm der EX II auf. Der Unterschied zu Submariner und GMT-Master (offiziell je 40 mm) ist in der Praxis gleich null. Das heißt: Wenn Rolex, dann alle drei in Augenschein nehmen.

Alles klar?

Viele Grüße, Alexander
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.849
Ort
Braunschweig
@BSBV:
Die Punkte 2-5 sind aber so was von subjektiv in ihrer/Deiner Beurteilung. Mit einem anderen Blickwinkel (Bänder, Service) kann das auch gut 3:2 für Rlx ausgehen. ;-)
Hier wurde ja auch um meine Meinung gebeten. ;-)
Was die Bänder angeht, so ist das nicht nur meine Meinung. Die von IWC sind einfach nur klasse. Da kommt Rolex leider nicht mit. Ist auch die Meinung der Fachpresse. Und der Service....hast Du schon mal ne Werksbesichtigung bei Rolex gemacht ?
Selbst in Köln machen die sich in die Hose. Um es mal lässig auszudrücken. Aber das ist eher Nebensächlich.
 
smarty07

smarty07

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
44
Ort
CH / Bodensee
Danke für die Antworten bis jetzt...
Ich bin wirklich hin und her gerissen.
Es ist mir klar, dass das Werk der IWC auf dem 7750-er basiert, doch recht "getunt" sein soll. Jedenfalls ein bewährtes, jedoch nicht "einzigartiges" Werk...
Das Spricht natürlich für die Rolex. Ist das Werk der Rolex aber wirklich so viel besser, oder meint man das einfach nur, weil es ein Manufakturwerk ist?!
Der Wiederverkaufswert scheint bei Rolex ja recht stabil zu sein (aber ich will sie ja als Exit-Uhr behalten). Und bei IWC?
Ich werde mich nicht stressen lassen und mit Sicherheit die Uhren beim Konzi zur Probe tragen.

Auf jeden Fall danke für eure Mühe, freu mich auf weitere Inputs!

LG
smarty
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
13.917
Ort
Von A bis Z
Hallo,

ich möchte meinen Senf auch noch dazugeben. rein stylingorientiert:
Die Explorer II alte Version kenne ich live; die wirkt für mich etwas grobschlächtig aber grundsätzlich klar vom Design her.
Die müsste man einmal am Arm wirken lassen.
Aber bei der neuen Version (was die Bilder zeigen) stimmt das Verhältnis GMT Zeiger zu Zifferblatt (das ist schon bei der weissen früheren Version grenzwertig) meiner Meinung nach überhaupt nicht. Das sieht so etwas von unproportioniert aus.
Ganz abgesehen von "Inneren Werten", Manufaktur etc. käme da im Vergleich nur die IWC Fliegeruhr in Betracht. Die ist zwar tradionell vom Styling aber für mich als Vintagebelasteten einfach harmonisch.

Gruss
Romanus
 
smarty07

smarty07

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
44
Ort
CH / Bodensee
...und da wäre ja dann auch noch der neue Fliegerchrono von IWC (IW3777), den ich mir nächste Woche anprobieren werde. Doch ist dieser preislich schon recht massiv, oder irre ich mich da?!
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.667
Ort
Trier
IWC tunt an den von ETA gelieferten Werken (also auch am 7750) garnichts mehr. Das gibt IWC sogar selbst zu.
Das 7750 ist ein sehr gutes und zuverlässiges Werk, aber es ist halt nicht exklusiv, sondern wird in großen Serien hergestellt und von vielen Herstellern - die sich durchaus in sehr verschiedenen Preisregionen aufhalten - verwendet. Und IWC ist hier preislich schon recht weit oben.
Das Rolex-Werk gibts nur bei Rolex, es gilt als eines der besten Automatikwerke überhaupt. Die Konstruktion des Werkes ist auf ein Maximum an Robustheit und Ganggenauigkeit ausgelegt.

Der Wertverlust ist bei Rolex tendenziell geringer als bei IWC. Aber das hängt natürlich auch vom Einkaufspreis ab...

Viele Grüße, Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
IWC tunt an den von ETA gelieferten Werken (also auch am 7750) garnichts mehr. Das gibt IWC sogar selbst zu.
Das 7750 ist ein sehr gutes und zuverlässiges Werk, aber es ist halt nicht exklusiv, sondern wird in großen Serien hergestellt und von vielen Herstellern - die sich durchaus in sehr verschiedenen Preisregionen aufhalten - verwendet. Und IWC ist hier preislich schon recht weit oben.
Das Rolex-Werk gibts nur bei Rolex, es gilt als eines der besten Automatikwerke überhaupt. Die Konstruktion des Werkes ist auf ein Maximum an Robustheit und Ganggenauigkeit ausgelegt.
Der Wertverlust ist bei Rolex tendenziell geringer als bei IWC. Aber das hängt natürlich auch vom Einkaufspreis ab...

Viele Grüße, Alexander
Nicht wegen des Status "Manufakturwerk", sondern genau aus diesen Gründen würde ich einem Rolexwerk immer den Vorzug geben gegenüber einen Zulieferkaliber vom Schlage des Val. 7750. Meine Breitling aus dem Jahr 2000 mit dem 7750 hat schon das 2.te Werk. Das erste gab innerhalb der ersten 6 Monate den Geist auf - was aber passieren kann - und wurde ohne jegliche Umstände bei Breitling ausgetauscht. Allerdings musste dieses wegen Nachgangs nach rund 5 Jahren tatsächlich revisoiniert werden und nach nunmehr weiteren 6 Jahren ist der Nachgang beriets wieder signifikant. Meine 80er-Jahre DJ läuft seit dem Kauf und einer Revision Anfang der 90er Jahre bis heute ohne nennenswerte Abweichungen. Wenn ich mit der DJ am Arm bei Wempe in HH vorbeikomme, lasse ich die Uhr ab und zu mal auf die Gangwaage legen - und bekomme sie immer mit dem Spruch "Viel Spaß auch weiterhin damit und wenn die Gangwerte sich verschlechtern, kommen Sie doch einfach wieder vorbei" zurück. Fast schon langweilig. ;-)

@BSBV:
Ich wollte Dir Deine Meinung auch gar nicht streitig machen. :-)
Bei den Bändern hängt Rolex immer noch der schlechte Ruf früherer Bänder nach - der aus meiner Sicht jedoch schon damals nur eine Momentaufnahme darstellt (klapperig) und langfristig gesehen nicht gerechtfertig ist, wie ich an den Bändern meiner DJ (rund 30 Jahre alt, davon mehr als 20 Jahre täglich getragen, seit 6 Jahren etwa jeden zweiten Tag) und der alten Milgauss (44 Jahre alt, davon mehr als 35 Jahre täglich getragen) sehen kann. Die könnten vielleicht haptisch besser sein, aber in ihrer Funktion und Dauerhaftigkeit sind selbst die vielgescholtenen alten Rolexbänder einfach untadelig. Einen Servive musste ich bei Rolex persönlich noch nicht in Anspruch nehmen (die Anfang 90er Revision der DJ hatte der damalige Besitzer machen lassen). Daher ist dies aufgrund der genannten Rolexqualitäten ein sehr nachrangiges Kriterium.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
14.849
Ort
Braunschweig
Sicher, IWC tunt nichts mehr am 7750. Brauch es aber auch nicht, denn diese 7750 werden nach Richtlinien von IWC für IWC hergestellt. Und dann nur noch von IWC geprüft. Hier aber bis aufs Blut.
Aber über dieses Thema wurde hier schon reichlich geschrieben. Und der TS weiss was für ein Werk dort arbeitet.

Wertverlust war, für mich, nie ein Grund eine Uhr zu kaufen oder nicht. Ich finde das ist der falsche Ansatz.


@Dirk: :prost: Auch Rolex hat an seinen Bändern gearbeitet und diese wurden besser. Aber an die Bänder von IWC reichen sie nicht ran. Meine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:
smarty07

smarty07

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
44
Ort
CH / Bodensee
Aber über dieses Thema wurde hier schon reichlich geschrieben. Und der TS weiss was für ein Werk dort arbeitet.

Wertverlust war, für mich, nie ein Grund eine Uhr zu kaufen oder nicht. Ich finde das ist der falsche Ansatz.
Was heisst der "TS"?

Korrekt, Wertverlust ist der falsche Ansatz eine Uhr zu kaufen, jedoch finde ich das in diesem Preissegment ein Argument, dass man nicht ganz ausser Acht lassen darf...

LG
Dani
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
...und da wäre ja dann auch noch der neue Fliegerchrono von IWC (IW3777), den ich mir nächste Woche anprobieren werde. Doch ist dieser preislich schon recht massiv, oder irre ich mich da?!
Bei dem würde mich der 3-fach Datumsausschnitt im ZB stören. Geht die IWC etwa davon aus, dass Ihre Kunden auf dem Laufenden gehalten werden müssen, welcher Tag auf den 25. eines Monats folgt und welcher Tag dem 25. vorausging? :hammer:

Und bevor der Hinweis kommt: Nein, das ZB kippt auch ohne diesen Monsterausschnitt nicht nach links weg. ;-)
 
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.717
Ort
Hamburg
Sehe ich auch so, dieses Dreifachdatum geht gar nicht. Erst recht nicht bei einer Uhr dieser Preislage.
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.667
Ort
Trier
Gerade gesehen: Gabriel in Köln bietet gerade den IWC-Flieger (neu) mit Stahlband an. Für 4,4 statt 5,7 Liste.

(Kostet die 371704 inzwischen wirklich 5,7 K ???) :shock:

Viele Grüße, Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Brauche dringend eure Hilfe: ROLEX oder IWC

Brauche dringend eure Hilfe: ROLEX oder IWC - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Notfall ;-) brauche dringend ein Canvas mit Unterlage BA: 20mm

    Kaufberatung Notfall ;-) brauche dringend ein Canvas mit Unterlage BA: 20mm: Hallo liebe Uhrenfreunde, ganz spontan ist mir eine Seiko New Monster Orange zugelaufen. Meine Befürchtung das montierte Kautschukband könnte...
  • Kaufberatung Brauche dringend Gegenargumente

    Kaufberatung Brauche dringend Gegenargumente: Ich bin derzeit im Urlaub und wie so oft in guten Hotels, bietet auch hier ein Luxusjuwelier seine Ware an. Neben GP, Zenith, etc. hat er auch...
  • KHS Farbabweichung, Brauche dringend guten Rat!

    KHS Farbabweichung, Brauche dringend guten Rat!: Bin ich doof, oder seht ihr auch den Farbunterschied und die nicht passende Ecke am Übergang? Ich bin gerade in einem Disput mit dem Chef von...
  • Ich brauche dringend Eure Hilfe.... Welle gebrochen

    Ich brauche dringend Eure Hilfe.... Welle gebrochen: Mir ist gerade meine Dugena aus den Händen gerutscht... Auf die Krone und jetzt ist die Krone kaputt...... Es ist ein 2527 Handaufzugswerk...
  • Brauche dringend eure Hilfe, Kaufbetrug

    Brauche dringend eure Hilfe, Kaufbetrug: Hallo, ich brauche dringend euren Rat. Ich habe bei ebay auf eine Taschenuhr geboten welche anfangs beschrieben worden ist: "Uhrwerk läuft...
  • Ähnliche Themen

    Oben