Botta-Design interessiert sich für eure Meinung: TRES Automatik Armbanduhr

Diskutiere Botta-Design interessiert sich für eure Meinung: TRES Automatik Armbanduhr im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebes Uhr-Forum, wir haben unser Modell TRES Automatik grundlegend überarbeitet und sind selbst natürlich begeistert von unserer neuesten...
Botta-Design

Botta-Design

Uhrenhersteller, Botta
Themenstarter
Dabei seit
21.10.2009
Beiträge
47
Ort
Königstein im Taunus
Liebes Uhr-Forum,

wir haben unser Modell TRES Automatik grundlegend überarbeitet und sind selbst natürlich begeistert von unserer neuesten Entwicklung - mindestens genauso interessiert uns jedoch eure Meinung dazu.

Als kleines Dankeschön bekommt ihr für eure ehrliche Meinung, Anregung oder Kritik einen 30.- Euro Gutschein-Code per PN zugeschickt, den ihr beim Kauf einer Uhr im Botta-Design Onlineshop einlösen könnt.

Zur Technik: In der TRES Automatik ist ein ETA 2824-2 Swiss Made Werk verbaut. Jedes dieser Werke wird durch einen Uhrmachermeister unseres Fabrikanten in Pforzheim manuell nachjustiert und erreicht damit eine sehr geringe Voreilung von 0 bis maximal +15 Sekunden am Tag.

Die farbig abgesetzte Sekundenanzeige erleichtert die Unterscheidbarkeit der Zeiger bei flüchtigem Blick. Ein Plättchen in der Mitte des Sekundenzeigers nimmt die Zifferblattfarbe auf, wodurch eine prägnante Linie rings um das Zeigerzentrum entsteht.

Die weißen Stunden- und Minutenzeiger sind von oben mit reinweißem Superluminova beschichtet. Die schwarzen Zeiger wurden von unten mit dem Leuchtstoff belegt, wodurch die Zeiger bei Dunkelheit von einer dezenten Aura umgeben sind.

Wie alle Botta-Design Armbanduhren wird auch die TRES in Deutschland produziert und sorgfältig in einem traditionsreichen Betrieb im Schwarzwald von Hand gefertigt. Jede Uhr durchläuft nach der Montage eine mehrtägige optische und technische Kontrolle, bevor sie das Werk verlässt.

Die TRES Automatik ist durch das neue Design und die erweiterte Funktionalität nicht teurer geworden sondern nach wie vor ab 690.- Euro erhältlich.


Beste Grüße
das Botta-Design Team


TRES Automatik beige.jpgTRES Automatik weiss.jpgTRES Automatik schwarz.jpg
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Sehr ambitionierter Preis für ein simples ETA in einer Dreizeigeruhr :shock:
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Man würde die Uhr gerne mal am Handgelenk sehen oder zumindest seitlich, um zu erkennen, wie hoch sie real baut aufgrund der darunterliegenden Bandanstöße.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.458
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Botta-Design-Team!

Wir hatten in der Vergangenheit ja schon das Vergnügen - und ich kann auf diesem Wege nur von meinen sehr zufriedenstellenden Kontaktaufnahmen berichten.

Über die Preisgestaltung wurde ja auch schon in der Vergangenheit debattiert, ich möchte mich aber an dieser Stelle dahingehend bedeckt halten, weil ich nicht einmal ansatzweise die Grundlagen Eurer Kalkulation kenne.

Auf alle Fälle wird Eure Automatik-Schiene immer interessanter. Gratuliere dazu - und Erfolg möchte ich auf diesem Wege auch gleich einmal wünschen.

Kurzes Feedback zur neuen TRES selbst: Das Datumfenster harmoniert von der Positionierung leider nicht mit den Index-Ziffern. Ist für meine Begriffe viel zu hoch gesetzt.
Erfreulicherweise wurde aber bei der schwarzen Variante an eine schwarze Datumscheibe gedacht.

Gruß aus Wien
 
Zuletzt bearbeitet:
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.202
Ort
Berlin
Ein Hallo auch von mir,

die Frontseite der Uhr finde ich überaus gelungen, insbesondere das Plättchen in der Mitte des Sekundenzeigers wirkt raffiniert. Am besten gefällt mir die Schwarze mit dem Metallband (Foto auf der Homepage). Auch die Abmaße der Uhr sind sehr zeitgemäß.

Jedoch würde mich die Gestaltung der Rückseite (Bohren sich die Bandanstöße und die Krone in den Arm?) und der Preis von einem Kauf abhalten.

Ich wünsche euch viel Erfolg mit der Uhr und sende beste Grüße aus Berlin

Lutz
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Also mir gefällt die Uhr sehr gut. Der rote bzw. orange Sekundenzeiger lockert das ansonsten streng strukturierte Zifferblatt schön auf. Mir gefällt das schwarze Modell am Besten. Schön das es auch eine schwarze Datumsscheibe hat.

Ich finde es gut, dass das Datumsfenster etwas höher sitzt, damit der Strich auf 6 nicht angeschnitten werden muss. Ich finde das fördert die Harmonie des Zifferblatts.

Was das ETA 2824-2 angeht, weiß ich nicht so recht. Ich weiß nicht, ob der Markt dieses Kaliber fordert. Die meisten wissen eh nicht, was da drin tickt. Ich würde die Uhr mit einem Miyota-Kaliber und dafür 200.- € weniger bevorzugen.

Nur mal als Beispiel : Die japanische Konkurenz mit einem vom Stil her ähnlichen Ansatz (schlicht, klar strukturiert), allerdings einem kleineren Durchmesser von 36 mm (der so einer Uhr gar nicht so schlecht steht) kostet weit unter 200.- €. Siehe hier :

Seiko Riki Watanabe Mechanical

Mir gefällt die Modellreihe aber eigentlich ganz gut.

Gruß
ULI
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Aus meiner Sicht gibt es Schatten und Licht. Die Zeiger sind sehr lobenswert, die Länge passt perfekt. Das ist erfreulich. Das Datumsfenster auf der sechs bringt eine erhebliche Disharmonie ein, die Position ist ob der Indices unglücklich. Nun ist beim 2824 die Position ja nun im Abstand von den Zeigern festgelegt, aber das hätte ich mir überlegt. Gut: Schwarze Datumsscheibe bei schwarzem Blatt, sehr gefällig.
Das Gehäuse mit den verdeckten Bandanstößen wirkt elegant und flach, die Verarbeitung wirkt auf den Bildern gut. Leider nur ein Sprengdeckel - nach wie vor finde ich, in der Preisklasse über 500 Euro sollte es möglich sein, wenigstens einen mit Schrauben befestigten Deckel zu liefern.
Schade ebenfalls, das ein gänzlich unfinissiertes Werk verbaut wurde, und auch in der Standardversion, zumindest ist keine Chronometer-Unruhe verbaut. Nicht einmal ein gravierter oder besonderer Rotor, keine gebläuten Schrauben - ein bißchen wenig.
Wenn ich dann den Preis betrachte - 690 Euro - und den Einkaufspreis des 2824 in der Version kenne ich recht gut, würde ich auch sagen, dass die Uhr in der Hand dann schon extrem zu überzeugen wissen sollte durch makelloses Finish. Und auch da ist in der Serie sicher etwas zu finden....
Wenn ich die Uhr zu bepreisen hätte, wäre ich unter 500 Euro geblieben, oder aber ein anderes Werkfinish sollte verbaut werden.
 
T

tack

Dabei seit
07.06.2008
Beiträge
101
Ort
Zentralschweiz
Gefällt mir recht gut! Nur, an meinem Arm geht mehr als 40mm ganz einfach nicht :-(

Und, das Plättchen in der Mitte des Sekundenzeigers müsste exakt die gleiche Farbe und Struktur haben wie das Zifferblatt (sieht auf den Foto nicht so aus).

Dass die Automatik-UNO auch 42mm gross ist, tut mir schon ein wenig weh :shock:
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Einen Nightshot einer Uhr mit schwarzen Zeigern würde ich zu gerne sehen... Wäre das eventuell möglich?
 
Astronauticus

Astronauticus

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
339
Ort
Paris
Marken wie Botta, TeNo und andere zeigen klassisches Industriedesign. Nicht so klassisch wie das Bauhaus und nicht so elegant wie z.B. Silberstein. Für mein Empfinden fehlt da etwas der Charme. Man muss es halt mögen. Ich habe eine etwas ähnliche Uhr, ziehe sie aber doch recht selten an. Für das Metallarmband könnte man vielleicht noch etwas mehr Ideen investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Coriolan

Coriolan

Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
579
Ort
LA (Lower Austria)
Durchaus ansprechend, das schlichte Blatt gemeinsam mit dem Plättchen in der Mitte des Sekundenzeigers vermittelt ein wenig das designerische Flair alter Braun-Produkte.

Das Datumsfenster irritiert mich ebenso wie einige meiner Vorposter - eine 40mm-Variante der Automatik ohne Datum wäre ein Ansatz. Wobei es ein Foto der Tres 40mm Handaufzug gibt, bei der das Datumsfenster passt: Botta-Design | Online-Shop | Armbanduhr TRES.

Den Preis halte ich angesichts des eingeschalten Werks für ambitioniert.
 
F

Frida

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
420
Ort
Wetterau
Ich bin jetzt ein wenig voreingenommen, da im Moment eine Botta Solus die meiste Zeit meinen linken Arm blockiert. :-P

Obwohl es sich bei der Solus um eine Quarzuhr handelt, finde ich das Teil genial!

Die Gründe sind wie folgt:
- sehr viel Tragekomfort
- gute Ablesbarkeit
- eigenes Gehäuse
- alles konsequent aus Titan gemacht
- sehr hochwertiges Kautschukarmband (Hirsch pure), bzw. anständiges Lederband*
- keine Verarbeitungsmängel
- offen und ehrliche technische Kommunikation (z.B. Fertigungsstätten usw.)

Das eigenständige, schöne Design lasse ich mal ganz außen vor!

Im Vergleich zu meiner Archimede Pilot T bekommt man zum gleichen Preis im ersten Moment weniger Uhr. Die Archimede ist zwar auch sehr gut gemacht, das Gehäuse ist jedoch langweilig gegenüber dem Botta-Gehäuse und überhaupt nicht eigenständig. Das Design auch. Vergleicht man jetzt die Archimede mit der Tres Automatik, hat man von den verwendeten Komponenten ähnliche Komponenten. Nur die Tres ist eigenständig, das Gehäuse einzigartig, der untere Saphirglasboden ist blau eingefärbt, die Zeiger nicht von der Stange usw..

Mich erinnern die Botta-Uhren vom Gehäuse ein wenig an meine MIH!

Dies zur Preisdiskussion! Ich finde den Preis okay und würde es die Tres in Titan geben, könnte sie es zu meinem Lieblingsdailyrocker schaffen.

Gruß

Uli
* Botta verwendet pflanzlich gegerbtes Leder bei Ihren Armbänder und nicht den Sondermüll wie die meisten anderen!
 

Anhänge

YOON

YOON

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.328
Zuerst einmal finde ich es recht lobenswert, wenn die Hersteller auch direkt mal beim kaufenden Fußvolk aufschlagen, auch wenn es die Uhr ja schon zu kaufen gibt.

Subjektiv:
Die Uhr gefällt mir nicht. Das Blatt ist schlicht, aber nicht schlicht genug. Den schmalen Grat zwischen edler Zurückhaltung und Langeweile schafft die Uhr mMn. nicht. Hinzu kommt das näkische rote "Plättchen". Das macht das Ganze leider leider etwas billig. So als bekäme man die Uhr zusammen mit einem Zeit-Abo. Die fehlenden Anstöße geben da leider den Rest hinzu...

OBjektiv:
Die Uhr hat ja gute innere Werte, der Aspekt mit der fehlenden Veredelung wurde angesprochen. Besteht der Boden auch das Saphirglas? Für das Gebotenen finde ich die Uhr einfach viel zu teuer.

Dann ziehe ich lieber die Stowa Antea vor:

- Schlichtes Design mit Geschichte (!)
- Deutliche Werksveredlung (z.B. Rotor aus Neusilber) - ETA 2824-2
- 2 Saphirgläser
- 100eu gespart


Grüße
Simon
 
mjmberger

mjmberger

Dabei seit
09.03.2010
Beiträge
5
Ort
Wilhelmshaven
Die Form gefällt mir sehr gut. :super:
Botta schafft es immer wieder mit einfachem Design ein ansprechendes Erscheinungsbild zu entwickeln.
Die Technik scheint ausgereift zu sein.

Ich trage zur Zeit eine Botta UNO24.
Weil die Uhr etwas besonderes ist, werde ich immer wieder angesprochen.

Macht weiter so.
mjmberger
 
Andreas1976

Andreas1976

Dabei seit
18.03.2010
Beiträge
292
Ort
Augsburg
Hm, also ich kann mit diesen Uhren absolut nichts Anfangen.... :confused:
Ist nicht wirklich mein Design, aber wem`s Gefällt... warum nicht.
Gruß Andreas ;-)
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Ich finde das Design gelungen. Lediglich das recht einfache ETA 2824-2 würde ich hinter einen massiven Boden packen.
 
C

Clockmania

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
2.420
Ort
Saarland
Größe und Design finde ich OK.
Das Werk in dieser Ausführung sollte man verstecken.
Insgesamt zu teuer.
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Zu teuer, die Aussage zwischen 0 und 15 Sec. plus find ich :| da 15sec. mir zuviel wären für ne neue Uhr. Meine ML als die neu war lief mit 3sec im Vorgang ohne Chronometer Zerti. und hat nur um die 400.- Euro gekostet.

Das Design wäre auch nicht so meine Welt.
 
harryuhrig

harryuhrig

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
54
Ganz Nett aber zu TEUER !!!! Wie YOON schon bemerkte ist die Stowa Antea Qualitativ besser vom Design schöner und noch günstiger!!! Für die Tres Automatik würde ich max.450,00 Euro geben.Das Eta Werk rechtfertigt nicht diesen hohen Preis.Grüße harryuhrig
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.231
Ort
Braunschweig
Richtig, ganz nett aber zu teuer. ETA-Werk o.k. Design o.k. Zeigerlänge gut. Sprungdeckel geht gar nicht, nicht für diesen Preis. Würde ich so nicht kaufen.

Gruß Bernd
 
Thema:

Botta-Design interessiert sich für eure Meinung: TRES Automatik Armbanduhr

Botta-Design interessiert sich für eure Meinung: TRES Automatik Armbanduhr - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Botta Design, Tres Carbon Automatik, ohne Datum

    [Verkauf] Botta Design, Tres Carbon Automatik, ohne Datum: Moin, ich verkaufe meine Tres Carbon Automatik von Botta Design, da sie mir doch schon einen Tick zu groß ist. Sie ist ein halbes Jahr alt und...
  • Kaufberatung Alternative zur Botta Design Helios+ Titan

    Kaufberatung Alternative zur Botta Design Helios+ Titan: Hallo werte Forengemeinde, ich habe bisher mein Handgelenk mit einer Helios+ in Titan von Botta-Design geschmückt. Die Uhr ist nun jedoch...
  • [Erledigt] Botta Design UNO 24 Black Edition

    [Erledigt] Botta Design UNO 24 Black Edition: Botta Design UNO 24 Black Edition komplett mit OVP und Bedienungsanleitung Die Uhr ist 4 Jahre alt, wurde fast nicht getragen und ist in sehr...
  • Neue Uhr : Botta-Design Tres 24 Plus

    Neue Uhr : Botta-Design Tres 24 Plus: Gehaeuse : Stahl oder Stahl mit PVD Durchmesser : 45mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : Swiss Ronda Quarz Preis : 448 Euro Link...
  • Probleme bei "zurück" im Browser | Werbeanzeige Botta-Design

    Probleme bei "zurück" im Browser | Werbeanzeige Botta-Design: Seit kurzem gibt es ja eine weitere Werbeanzeige auf der rechten Seite. Während die Anzeige von Botta-Design auf dem PC in gleicher Größe wie die...
  • Ähnliche Themen

    Oben