Borealis Estoril 300, eine Taucheruhr bekommt ein Stahlband

Diskutiere Borealis Estoril 300, eine Taucheruhr bekommt ein Stahlband im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Die Borealis Estoril 300 wurde schon hier im Forum vorgestellt. Da dieser Bericht sehr ausführlich und mit guten Bildern versehen ist …...
DiveWatch

DiveWatch

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
57
Die Borealis Estoril 300 wurde schon hier im Forum vorgestellt. Da dieser Bericht sehr ausführlich und mit guten Bildern versehen ist …

https://uhrforum.de/borealis-estoril-300-big-triangle-date-black-t266227

...versuche ich hier Wiederholungen zu vermeiden und ein paar Erfahrungen nach zwei Monaten am Handgelenk wiederzugeben.

Die Estoril wird mit einem schwarz-grauen Natoband ausgeliefert, dass zur Zeit ja in Mode ist und zudem gut zur Uhr passt. Ich trage allerdings am liebsten Metallbänder. Bevorzugt solche, die zwar stabil gebaut sind aber nicht unnötig dicke Materialstärken besitzen. Dazu passt unter anderem das auf den folgenden Bildern verwendete fünfgliedrige Band. Genau wie die Uhr selbst ist auch das Band einem Design von Omega entliehen. Nicht sehr originell aber immerhin eine Möglichkeit sich eine moderne Variante der Omega Seamaster 300 aus den 60 Jahren einmal näher betrachten zu könnten.


EstorilWrist.jpg

Die typische Gehäuseform mit den wie gedreht wirkenden Anstößen erkennt man sofort. Auch auffällig ist die voll durchnummerierte Lünette. Diese bestätigt beim Drehen den hochwertigen Eindruck der ganzen Uhr, denn sie bedient sich ohne erkennbares Spiel.


EstorilGreen.jpg

Das Stahlband gibt es in dieser Form erst seit den 90er Jahren. Passt aber optisch dennoch gut zu diesem Uhrengehäuse. Ohne zusätzlichen Montageaufwand sind allerdings nur sehr wenige spezielle Stahlbänder kompatibel. Auch dieses hier erforderte einiges an Arbeit bis es genau passte. Das Problem sind die vielen unterschiedlich geformten Endstücke. Diese passen oft nur per Zufall an die Gehäuseform der Uhr und die Bohrung der Hörner.


EstorilGreen2.jpg

Die Lünette ist mir Saphirglas abgedeckt und somit effektiv gegen Beschädigungen geschützt. Darunter liegen die mit blauer Superluminowa BGW9 ausgefüllten Ziffern der Zeitskala. Anfangs dachte ich die glänzende Lünette wirkt eventuell etwas steril. Aber oft ergeben sich darin interessante Spiegelungen. Das gewölbte Saphirglas erzeugt ganz leichte Verzerrungen am Rand und erinnert ein wenig an die früheren Acrylgläser.


EstorilSide.jpg

Die Uhr ist mit 12,5 mm recht flach und trägt sich entsprechend bequem. Das Saphirglas steht etwa einen Millimeter höher als die Lünette.


EstorilGrBack.jpg

Das Motiv der Rückseite ist hochglanzpoliert. Mit einem Natoband darüber ist es zwar verdeckt aber dafür gut geschützt. Verwendet man ein Stahlband liegt es offen und läßt sich betrachten. Die Seemaid ist eine nette Idee, mal was anderes als Fische oder Schiffe.


EstorilGrBack2.jpg

Die Anstöße sind zur leichteren Handhabung der Federstege durchbohrt. Es gibt keinen separaten Kronenschutz aber die Krone liegt zu etwa einem Drittel innerhalb des Uhrgehäuses. Unter dem verschraubten Gehäuseboden liegt das Uhrwerk Miyota 9015. Der Rotor zieht das Uhrwerk nur in einer Richtung auf. In der anderen Richtung läuft er frei, was sich bei schneller Drehung des Handgelenks manchmal in deutlich hörbarem Kreiseln äußert. Das moderne Uhrwerk läuft mit 28800 Schwingungen pro Stunde und geht bei mir etwa 5sec pro Tag vor.


EstorilLume.jpg

Das die Uhr ein modernes Blau als Leuchtfarbe bekommen hat zeigt, zusammen mit einigen anderen kleinen Details dass hier keine bestmögliche Kopie vorliegt, sondern ein Design der 60er Jahre mit heutiger Technik versehen wurde. Die Estoril gibt es in drei Auswahloptionen. Blaues vs. Schwarzes Zifferblatt, mit/ohne Datum, BigTriangle vs. 12'er Ziffer. Da alle Optionen kombinierbar sind ergibt dies insgesamt acht verschiedene Modelle. Die blaue Option hat es im Original nie gegeben, passt aber vielleicht gerade darum am besten. Ich habe das schwarze Ziffernblatt genommen, weil man damit nichts falsch machen kann. Zwischenzeitlich scheint die Auswahl aber etwas ausgedünnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.522
Coole Sommeruhr , kannte ich bisher noch garnicht. Band und Uhr passen wirklich ausgezeichnet zusammen und Deine Fotos sind auch richtig klasse. Viel Freude beim tragen!
 
Lindi1977

Lindi1977

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
2.733
Ort
Gebäude 51
Sehr schöne Vorstellung, die Uhr ist sehr schön umgesetzt.
Und Glückwunsch zum Nightshots des Jahrzehnts ;-) :super:
Da könnte man glatt in Versuchung kommen.

Gruß, Marco
 
H

Horologist

Gast
Tolle Uhr
Hervorragende Fotos

Danke für die Vorstellung und viel Freude mit der Borealis
 
JohnnyHendrix

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.014
Sehr schöne Uhr. Habe ich vorher noch nicht gesehen, macht aber wirklich einen hervorragenden Eindruck. Herzlichen Glückwunsch dazu und ganz viel Spaß mit dem tollen Diver.
 
coolhand

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
642
Ort
Lilly Valley
Ich habe erst gedacht, dass da eine Precista käme. Asche auf mein Haupt. Prima Leuchten! :super:
 
PeterPan1980

PeterPan1980

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
1.005
Ort
Regensburg
Wow, schön in Szene gesetzt. Die Fotos sind erstklassig und die Uhr eine wundervolle Hommage mit modernen Akzenten. Richtig gut gelungen. Ich gratuliere.
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.303
Ort
Gelnhausen
Also, mit diesem Band und in blau...meine Herren, verdammt geile Uhr! Hätte Omega mal lieber dieses Modell neu aufgelegt als die grottenhässliche Seamaster 300 Master Coaxial...

Was hast du für ein Band verwendet, ein Aftermarket für die Seamaster Schwerti 2254?
Mit dem Stahlband gewinnt die Uhr enorm, gefällt mir super gut! :klatsch:
 
DiveWatch

DiveWatch

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
57
Allgemein danke für die positiven Antworten. Ich bin überrascht, dass die Uhr wenig bekannt zu sein scheint. Ich dachte solche Projekte, die über Monate laufen bleiben keine Geheimtipps.


@ticktick:
Genau, das original Band einer Omega2254 passt perfekt an diese Uhr. Es ist leider viel zu teuer von der Originalmarke, wenn man den Preis der Uhr danebenhält. Darum bleibt, wie Du schon vermutet hast, nur ein Aftermarket Band. Leider habe ich keines gefunden das ohne Anpassung an die Uhr passte. Sie waren offensichtlich für das Gehäuse der Speedmaster gebaut, die wohl ein etwas anderes Gehäuse als die Omega2254 hat.

Auf dem Weg dorthin habe ich mit einem Aftermarket Band der PlanetOcean angefangen:

lightsmall.jpg

aber dieses Band war am schwierigsten anzupassen. Habe mehrere Stunden mit dem Dremel die Edelstahlendstücke angepasst.
Am Ende hat es aber super gepasst. Aber das Band ist massiver gebaut und somit etwas zu schwer im Vergleich zur Uhr.



Auch ein Aftermarket Band im Bond Style hatte ich ausprobiert. Passte noch am besten, keine Nacharbeiten:

EstorilLumeJBsmall.jpg

Aber das Band ist im Vergleich zu den anderen durchgehend 20mm dick, statt sich auf 18mm zu verjüngen.

Nachdem ich alles ausprobiert und verglichen hatte, bleib das Band in der Optik des fünfgliedrigen für die
Omega 2254 als beste Wahl.

Ist aber natürlich auch Geschmackssache, klar.
 
Zuletzt bearbeitet:
renke00

renke00

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
1.136
Kann mich nur anschließen, tolle Uhr mit einem super dazu passenden Metallband und sehr gute Fotos! Spitze!:super:
 
3log1

3log1

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
74
Na toll. Da zeigst Du eine klasse Uhr mit schönen Bändern und link zu einer prima Vorstellung.
Und ich habe eine Uhr mehr auf der haben will Liste.
Und Deine Fotos sind wirklich erstklassig.
 
U

UNO1

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
724
Super gemacht und tolle Fotos Dive Watch. Und Du bist auch schuld, dass meine Uhrbox nicht leerer wird.
Aber die ist einfach zu g..l! Hier mal ein Foto von meiner mit Metallband. Der Targekonfort ist einfach super.

P1020720.jpg

Gruß
Ingo
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.599
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Oooch, an mir ist diese tolle Vorstellung bislang völllig vorbeigegangen. Und ich dachte schon, ich wär hier der Einzige, der sich für die Estoril so begeistert. :oops:

Hervorragende Bilder (!) und sehr schöne persönliche Eindrücke von der Uhr! :klatsch:

Da ich mein Model seit Erhalt dauernd trage, kann ich bestätigen, dass die Justage vom Hersteller exzellent ist; ich stelle die vieleicht alle drei Wochen leicht zurück.
Auch die Kronenverschraubung macht einen überaus seriösen und sicheren Eindruck.

Allein das kreiselnde Rotorengeräusch bei schnellen Handgelenksbewegungen, das zumindestens ich deutlich vernehme, nervt etwas und beeinträchtigt meine Qualitätsanmutung. Dafür kann Borealis nichts; aber imho hätte Miyota das bei dem Werk bedenken und besser machen sollen.

Zum Stahlband hätte ich noch einige Fragen:
Alpha vertreibt ja für seinen (früheren) Scheinchrono in Speedyoptik ein Stahlband in der von dir gezeigten Aufmachung. Dieses Band gibt es auch ohne Alpha Gravur von diversen amerikanischen Zubehörhändlern.
Ein solches Band von Alpha habe ich vor Montage meines Lederbandes mal provisorisch rangehalten und es passten Gehäuserundung und Bandhöhe zu den Anstößen. Leider habe ich es versäumt nachzuschauen, ob die Hörnerbohrungen mit den Federstegbohrungen des Bandes fluchten.

Was hast du da für ein Band in dieser Speedy-/Schwertioptik montiert und was war an Dremelarbeiten notwendig?
 
U

UNO1

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
724
katzora

katzora

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
127
Ort
In der Nähe von Frankfurt am Main.
Vielen Dank für die Vorstellung! Ich wurde ad joc schwach: Jetzt will ich auch eine.:super: Doof, dass es scheinbar noch vielen anderen Uhrenfreunden so geht ... :lol: Wer verkauft mir seine Estoril? ;-) Viele Grüße, Frank
 
DiveWatch

DiveWatch

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
57
@Renegat:

Sorry, ein paar Tage hier nicht reingeschaut und schon eine Antwort schuldig geblieben. Hole ich hiermit aber nach. Das Stahlband von UNO1 sieht optisch aus wie meines. Ich habe das Band von dieser Seite bestellt.

http://www.ebay.com/itm/20MM-WATCH-BAND-SOLID-LINK-FOR-OMEGA-BRACELET-SPEEDMASTER-STAINLESS-STEEL-PART-/161404511577?

Und ich denke es handelt sich bei diesem Band um eines mit der von Dir genannten Herkunft. Man darf also nicht erwarten die Qualität eines Original Speedy Bandes zu bekommen.

Es gab bei diesem Band nichts zu dremeln. Im Gegenteil, es gab recht viel Spiel. Ich habe es ausgeglichen, indem ich etwa 1mm Cyancrylat (Superkleber) auf die Anschlagflächen der Anstöße gegeben habe und diese nach dem Aushärten durch Fräsen in Form brachte. Also letztlich doch gedremelt. Allerdings keinen Stahl, sondern eben den durchsichtigen acrylartigen Kunststoff. Jetzt sitzt das Band praktisch spielfrei, fast so als hätte ich es direkt festgeklebt. Aber so verzweifelt war ich dann doch nicht. Nach den letzten Feinarbeiten sieht es jetzt auch von der Bodenseite betrachtet akzeptabel aus.


EstorilGrBack2.jpg

@Uno1: Die Idee mit dem gebogenen Federsteg hört sich an wie die intelligentere Alternative. Guter Einfall. Allerdings sind die Endlinks meines Bandes aus einem soliden Stück gefertigt. Damit scheidet diese Lösung aus.
Ich trage die Uhr auch noch regelmäßig und habe Spaß daran. Hattest Du Dir einmal das "Projekt 300" vom MKII angeschaut ?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

UNO1

Dabei seit
18.11.2013
Beiträge
724
Ich hatte eher das Problem, dass alles zu stramm war. Deshalb habe ich etwas nachgebogen und mit den gerundeten Federstegen nachgeholfen. Das geht natürlich nur mit Blechanstößen. Dein Band macht einen recht ordentlichen Eindruck und ist näher am Original. Vor allem die Schließe ist eine andere Nummer als meine. Da ich aber normalerweise im Vintagebereich unterwegs bin, stört mich das wenig.
Das Projekt von MK II sieht auch sehr interessant aus. Bist Du da beteiligt?

Gruß
Ingo
 
duesprizz

duesprizz

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
1.138
Ort
BW
Hallo,

schließe mich Renegat an ... völlig an mir vorbeigegangen :oops:

Die tollen Bilder und die ausführliche Beschreibung verdienen aber auch noch einen späten Respekt.

Danke fürs zeigen... die Uhr ist mit dem Metallband echt klasse und steht dir ausgezeichnet.
 
DiveWatch

DiveWatch

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
57
@UNO1:
Ich habe es ernsthaft überlegt aber auf den Bildern sieht die Project300 der Estoril dann doch zum Verwechseln ähnlich. Sie haben ja auch das gleiche Vorbild. Trotzdem würde ich die fertige Uhr wirklich gerne mal in Natura betrachten, um zu sehen ob sich die fünf Jahre Arbeit in Design und Qualität irgendwie fühlbar widerspiegeln. Ob Omega solange an den dem Design des Originals gearbeitet hat wäre auch interessant zu wissen.

@katzora:
Da gibt es ja noch dieses UhrDieDuSuchst Forum, in dem die Estoril einen ziemlichen Thread mit entsprechender Anzahl von Neubesitzern ausgelöst hat. Inzwischen findet sich die Estoril darum auch recht prominent im dortigen Marktplatz wieder. Eine normale Suchanfrage fördert die Angebote ans Tageslicht. Eventuell findet sich dort ja ein europäischer Verkäufer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Borealis Estoril 300, eine Taucheruhr bekommt ein Stahlband

Borealis Estoril 300, eine Taucheruhr bekommt ein Stahlband - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Borealis Estoril 300 V1 2015 arabic numerals black no date

    [Erledigt] Borealis Estoril 300 V1 2015 arabic numerals black no date: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Borealis Estoril 300 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Erledigt] Borealis Estoril 300 V1 2015 arabic numerals black no date

    [Erledigt] Borealis Estoril 300 V1 2015 arabic numerals black no date: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Borealis Estoril 300 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Erledigt] Borealis Estoril 300 DW Edition

    [Erledigt] Borealis Estoril 300 DW Edition: Verkaufe hier eine nagelneue & ungetragene Estoril 300 in der DW Edition. Habe die Uhr lediglich 1x für die Bilder angelegt, also absolut...
  • [Erledigt] Borealis Estoril 300 - big triangle blue dial

    [Erledigt] Borealis Estoril 300 - big triangle blue dial: I have for sale a blue dial Borealis Estoril 300 (big triangle version). The watch is is in very good condition as shown on the photos, working...
  • [Erledigt] Borealis Estoril 300 in Blau

    [Erledigt] Borealis Estoril 300 in Blau: Verkaufe wegen Neuanschaffung eine gebrauchte Borealis Estoril 300 in Blau. Sehr selten getragen und in einem sehr guten gebrauchtenZustand...
  • Ähnliche Themen

    Oben