Boccia Royce3592: Undicht nach Batteriewechsel

Diskutiere Boccia Royce3592: Undicht nach Batteriewechsel im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Darf ich auch eine Empfehlung aussprechen? Sammelthread: Tissot PRX - T137.410.11.041.00 (Genta-Design) Hat 100m und ist ein Preiskracher! Meiner...

Schwarzkiefer

Dabei seit
02.06.2015
Beiträge
224
Ort
Nds.
Sorry,

aber kann einem unwissenden Banausen mal jemand plausibel erklären, wozu bzw. weshalb man beim Duschen eine Uhr tragen sollte?
 
Zuletzt bearbeitet:

MonacoDasch

Dabei seit
21.07.2020
Beiträge
219
Ort
Boarisch Monaco
Es gibt die Langzeitträger.

Die Uhr und der Träger wurden schmutzig.

Auf der Uhr steht wasserdicht.

Ich spiele eine Filmszene unter der Dusche nach.

etc etc etc.

Ich war mal Langzeitträger. Warum, weiß ich selbst nicht. Alles mit der Uhr gemacht. Sonne, Strand, Schwimmen, Bergsteigen, Skifahren, Arbeiten. Alles einfach. Hat sich einfach ergeben.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.914
Meins ist es nicht aber dann soll es noch diejenigen geben die sich gern unter der Dusche rasieren (den Bart) da ist es durchaus von Vorteil die zwei Minuten Einwirkzeit des Rasierschaumes ablesen zu können.
 

speedy88

Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
188
Batteriewechsel und Wasserdichtigkeit haben nichts miteinander zu tun.

Der Hersteller der Uhr garantiert Wasserdichtigkeit nur im Verkaufszustand. Dementsprechend ist die Größe der Wasserdichtigkeit beim Batteriewechsel nicht bekannt. Natürlich kann man im Rahmen eines Batteriewechsels auch die vom Hersteller angegebene Wasserdichte wieder herstellen. Dazu muß die Uhr erst auf mechanische Beschädigungen geprüft werden und dann alle Dichtungen getauscht werden. Erst danach lohnt ein Dichtigkeitstest. Die dann erreichte Dichtigkeit kann vom Uhrmacher dann auch nur im Übergabezustand garantiert werden. Was dann ein Tag später passiert, steht auch wieder auf einam anderen Blatt.

Abgesehen davon würde ich mit "WR 3 bar" glaube ich nicht duschen gehen. Kann gut gehen, muß aber nicht. Zudem sollte die Wasserdichtigkeit (jährlich?) auch mal geprüft werden und nicht nur (als Beispiel) alle 5 Jahre beim Batteriwechsel.

Das sind so die Infos und Aussagen die ich immer wieder erhalte.

Batteriewechsel und Wasserdichtigkeit haben nichts miteinander zu tun??
Dann müsstest du mal so manchen Uhrmacher mal bei der "Arbeit" sehen! Wenn bei denen "nur" die Dichtung kaputt gemacht wird, hast du Glück gehabt!
LG,
Peter
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.914
Man sollte Uhrmacher nicht mit Batteriewechslern verwechseln.
Bitte dreimal schnell hintereinander sagen :D
 

Schwarzkiefer

Dabei seit
02.06.2015
Beiträge
224
Ort
Nds.
Danke für die Aufklärung, wobei der Begriff Plausibilität dann wohl doch eher relativ zu sehen wäre. Auf jeden Fall bringt mich das auf eine Idee. Ich wollte ja schon immer mal James Bond spielen und meine Seamaster-Hommage wäre 5bar-tauglich, mal schaun tät der Franzl sagn;-)

Ok ok, ich weiss, bisserl viel OT, bin auch schon wieder weg...
 

yasin

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
77
Ort
OHA
@speedy88
Ich meinte mit dem Satz "Batteriewechsel und Wasserdichtigkeit haben nichts miteinander zu tun" eher die Dienstleistung an sich. Sorry falls es missverständlich war.

Ein Batteriewechsler im Kaufhaus wird fast nie eine WaDi Prüfung anbieten (meistens keine Möglichkeit). Ein Hinweis darauf wäre allerdings für einen seriösen schon nett (als Beispiel "lassen Sie Ihre Uhr bitte auf WaDi überprüfen). Wobei auch dann, wie geschrieben, ist es eine Momentaufnahme.
 

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.837
Weil wirs grad vom Batteriewechsel haben.. Am WE kam meine Mutter, trotz hohen Alters und schlechter Sicht meinte Sie dass die Uhr nach dem Batteriewechsel irgendwie komisch aussieht. Der Wechselfuzzi hat klar gepfuscht..
Raetsel des Tages.. wo ist der Dichtungsring... und wo sollte er sein.
 

Anhänge

  • 20210504_150710.jpg
    20210504_150710.jpg
    515 KB · Aufrufe: 5

Koala

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
42
Sorry,

aber kann einem unwissenden Banausen mal jemand plausibel erklären, wozu bzw. weshalb man beim Duschen eine Uhr tragen sollte?
Ich will gar nicht unbedingt unter der Dusche eine Uhr tragen. Bin bloss zu faul oder auch zu vergesslich, sie jedesmal aus und wieder an zu ziehen... 😋
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
2.966
Ort
Kärnten
aber kann einem unwissenden Banausen mal jemand plausibel erklären, wozu bzw. weshalb man beim Duschen eine Uhr tragen sollte?

Manche mögen sich einfach nicht ganz nackig machen? :D

Ich lasse beim FKK Baden auch immer meine Socken an. (Um das Rätsel weiter oben im Thread endlich aufzulösen..... 8-) )

Gruß hermann
 

Kaiserstühler

Dabei seit
21.02.2014
Beiträge
116
Ort
Eichstetten
Also ich habe auch eine Boccia.

Das Titangehäuse verzeiht keine Grobmotorik.

Zum ersten Batteriewechsel bei einem Uhrmacher sagte mir dieser, daß das Gewinde zerwürgt sei.

Nun, wer wars?

Ausgeliefert mit kaputtem Gewinde (hätte ich vieleicht auch gemerkt, da der Deckel jetzt locker ist) oder der Uhrmacher selbst ?

Den Schaden und eine Uhr weniger zum tragen habe jedenfalls ich .
 

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.837
Paarung Stahl /Titan in Gewinden ist nicht optimal.. noch nie gewesen.. hatte vor Jahren eine Boccia als Geschenk gekauft und schon damals hat man mich drauf hingewiesen.
 

Harpye

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
2.837
Hallo Koala! Nachdem DU mir freundlicherweise die Reste Deiner Uhr hast zukommen lassen , damit ich ein bissel experimentieren kann .. Leichen schnippeln.. hoffe ich, es ist in Deinem Sinne, daß ich das Weitere hier reinposte.

Somit hier mein Autopsiebericht:

Ich habe also heute im Kühlraum / ähh Briefkasten das gefunden: Patient Jane Do/ Codename "Boccia"


20210512_162916_resized.jpg

Boden war offen Uhr war trocken Werk hatte eine dicke Rostschicht. ZB Rückseite ( Alu ZB) vom Rostwasser des Werkes noch weit schlimmer versudelt als die Vorderseite
die Erkenntnis hierbei - ein Alu Ziffernblatt baut in der Kontaktfläche zum Stahlwerk eine chemische Spannungsreihe auf welche
den Stahl an der Stelle stärker rosten lässt, als ohne das Alu. Manche Landrover Defender Fahrer ( eigentlich alle ) kennen das Problem :).

ZB größer als das Hintertürchen .. das muss nach vorne raus... Also ( Titan ist weich ) die dünste Klinge gesucht, die ich auftreiben konnte.
Brustkorb geöffnet, dabei Kerbe an der 3. Rippe festgestellt - war ich das beim öffnen ( bin mir trotz weichem Titan keiner Schuld bewusst, oder hat da einer vor mir dran rumgeschnippelt - jedenfalls klebte in der Abflachung weiße Pampe ( Silikonfett von der Dichtung?).
20210512_163834_resized.jpg
Ok Patient streckt mir jetzt seine Organe entgegen. - Entnehme das ganze Gerümpel, und trenne Blinddarm, Herz, Dick- und Dünndarm vom Bindegewebe... Äh sorry ich meine Sekundenzeiger, Stunde und Minute sowie das Werk vom ZB

Zeiger sind aus Messing - haben also keine Probleme beim Entrosten gemacht - das Werk war ( fast nur an der Kontaktstelle zum Alu )verrostet,
was die Ausdrehungen relativ schön darstellen - sobald der Kontakt fehlt , fehlt der Rost
Ach .. und ich hatte Recht Miyota L45 .. um die 18 Euro auf Ebay..
20210512_174001_resized.jpg

Analyse des Bindegew... sagen wir doch Ziffernblatt dazu: Alu, ich würde auf umgeformt tippen und die Kleinzeigerronde hat eine Kreisstruktur die aber gänzlich im Decklack versunken ist.
Schritt Nummer1: Weiche Bürste etwas Flüssigseife und ohne Druck versuchen, die braunen Ränder zu entfernen ( der Bereich zwischen 8und 6 Uhr hat sich daraufhin fast weiss verfärbt).
Schritt Nummer 2: 10 Minuten in Haushaltsessig baden mit dem Versuch den Rost zu wandeln - Mäßiger Erfolg ( kaum sichtbar)
Hiernach Putzholz mit Zahnpasta um die Zeigerlöcher wo die Verfärbung extrem war ( ohne Druck)
Nach Angleichen der Verfärbung mit QTIP und Zahnpasta weitergestreichelt .
Ergebnis der Decklack wurde an 2 Stellen abgesprengt ( schlechte Anhaftung - kein typischer Poliereffekt) und an den Stellen der hartneckigsten Verrostung ist der Decklack leider durchpoliert und etwas vom ZB- Druck in Mitleidenschaft gezogen worden.

Fazit: passiert sowas wie mit der Dusche, läuft die Zeit - weniger Rost weniger Polituraufwand und weniger leiden des ZBs und der Decklack bleibt erhalten.

Hab im nachhinein noch versucht die Plattierung an der Lünette mit Glaskeramikfeile einzuebnen oder zumindest zu entgraten, aber war nicht ganz 100% erfolgreich. Wie gesagt, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das vorhin passiert ist, aber da isse nunmal.

Ergebnis ZB nach Leichenfledderei

Aufwand - etwas Zahnpasta , etwas Spüli , ein Qtip, ein Schuss Essig, viel Spaß und eine dreiviertel Stunde Zeit

An der Stelle DANKE fürs Sponsoring an @Koala !
20210512_170831_resized.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Boccia Royce3592: Undicht nach Batteriewechsel

Oben