Bitte um Kaufberatung (Hamilton, Zeno, Maurice Lacroix,...)

Diskutiere Bitte um Kaufberatung (Hamilton, Zeno, Maurice Lacroix,...) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Hallo zusammen... ich bin völlig verzweifelt :lol2: ich bin auf der suche nach einer guten Uhr zwischen 500 und 1000 CHF (=300-600 euro)...

Ich würde mir folgende Uhr kaufen:

  • Zeno Magellano

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Tissot PRC200 Stahl

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Tissot PRC200 Leder

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Maurice Lacroix Miros Chr.

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Certina DS Podium

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Hamilton Jazzmaster

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
#1
M

mikebike

Guest
Hallo zusammen...

ich bin völlig verzweifelt :lol2: ich bin auf der suche nach einer guten Uhr zwischen 500 und 1000 CHF (=300-600 euro)...

Was würdet ihr von den untenstehenden Uhren empfehlen bezüglich Qualität und Preis-Leistung!

Habt ihr evt. noch weitere Vorschläge? (Sollte natürlich CH Uhr sein)

Danke für eure Antworten!!!

 
#2
M

mikebike

Guest
Die Certina DS Podium Automatic würde allenfalls auch noch in den engeren Kreis kommen ;-)
 
#4
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.846
Ort
Büdelsdorf
Hi!

Wenn's definitiv eine von denen sein soll, dann würde ich die Hamilton wählen. Hübsch - und vor Allem mit einem mechanischen Werk!
Weiterhin sei erwähnt, dass es die Certina DS auch mit einem automatischen Werk gibt. Dann kostet sie etwas mehr offiziell 920 EUR, im Netz aber schon günstiger zu haben). Das wäre dann meine erste Wahl (bin halt ein Mech-Fan)...
Letztlich aber alles schöne Uhren, die Du da zur Wahl stellst!

Gruß aus dem hohen Norden!

Treets
 
#5
M

mikebike

Guest
Treets hat gesagt.:
Hi!

Wenn's definitiv eine von denen sein soll, dann würde ich die Hamilton wählen. Hübsch - und vor Allem mit einem mechanischen Werk!
Weiterhin sei erwähnt, dass es die Certina DS auch mit einem automatischen Werk gibt. Dann kostet sie etwas mehr offiziell 920 EUR, im Netz aber schon günstiger zu haben). Das wäre dann meine erste Wahl (bin halt ein Mech-Fan)...
Letztlich aber alles schöne Uhren, die Du da zur Wahl stellst!

Gruß aus dem hohen Norden!

Treets
ja das stimmt, aber für eine Automatik würde ich notfalls auch noch einwenig drauflegen...

die Christ ist auch nicht schlecht.... och es wird immer schwieriger!!!
 
#6
M

mikebike

Guest
Was mich noch interessieren würde bezüglich Automatik (Certina, Hamilton)... Wie sehen ungefähr die Unterhaltskosten aus? Und wie oft müsst ihr euer Lederarmband wechseln?
 
#7
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Wenn Du bereit bist, mehr auszugeben, genauer gesagt rund 1.000,- EUR, dann würde ich die hier in die engere Wahl ziehen:

http://www.marcelloc.de/kollektion.php

Noch mehr für Dein Geld (hervorragende Gehäuseverarbeitung, schön dekoriertes 7750er Werk, Saphirglas, sehr gute Regulierung) wirst Du wohl bei keinem anderen Hersteller bekommen!


Bei einem Lederarmband solltest Du Dich je nach Tragehäufigkeit und persönlicher Transpiration auf einen Bandwechsel pro Jahr einstellen.

Ein Chronograph mit diesem Uhrwerk sollte etwa alle fünf Jahre zur Revision zwecks Funktions-/Werterhaltung. Die Kosten hierfür dürften sich in einem halbwegs überschaubaren Rahmen halten (nicht mehr als 150,- EUR).
 
#8
D

DerDrucker

Dabei seit
19.11.2006
Beiträge
80
Ort
Köln/Leverkusen
weiß ja nicht, aber der name marcello c gefällt mir ganz und gar nicht, die mögen 1a uhren haben und von der qualität sehr gut sein, aber marcello c aufm ZB stehen zu haben wäre nicht mein fall :(
 
#9
M

mikebike

Guest
DerDrucker hat gesagt.:
weiß ja nicht, aber der name marcello c gefällt mir ganz und gar nicht, die mögen 1a uhren haben und von der qualität sehr gut sein, aber marcello c aufm ZB stehen zu haben wäre nicht mein fall :(
ja die marcello c erinnert mich irgendwie an rolex ;-)
mir wäre schon was schlichteres lieber....

danke dennoch junnghannz!!!
 
#10
M

mikebike

Guest
ööö! ist in der hamilton jazzmaster und der certina ds podium auto das exakt gleiche werk drin?

(fragen über fragen) :lol2:
 
#11
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Zumindest ist der "MarcelloC." Schriftzug bei diesen Chronographen ja noch einigermaßen dezent aufgebracht.

Wenn mir so eine Uhr an sich gefällt, ist mir, ehrlich gesagt, der Name relativ wurscht! MarcelloC. ist nicht schlechter als andere ETA-Einschaler mit berühmten, prestigeträchtigen Namen, hat aber meist ein erheblich besseres Preis-/Leistungs-Verhältnis. 8)
 
#12
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Du wirst in den unteren Preislagen (bei Chronographen können das mehrere tausend Euro sein :D ) immer nur das ETA/Valjoux 7750 sehen, vielleicht noch einige Restbestände des Lemania-Kalibers.

Als Alternative bieten sich aber auch russische Chronographen an:

http://www.poljot24.de/de/index.html


Ach ja: Ich finde, daß die MarcelloC. Pegasus ganz und gar nicht nach Rolex (Daytona) aussieht - ich glaube, Du meinst die Senatore!


Hier mal ein Foto der Pegasus:




Gibt's auch mit anderem (Leucht-) Zifferblatt:

 
#13
M

mikebike

Guest
ach ja... dann hab ich mir die falsche angeguckt, war vermutlich die senatore!!

aber kann ich davon ausgehen, dass das V7750 ein gutes automatikwerk ist? welche uhren haben dann ein besseres? (heisst besser einfach genauer?)

und was haltet ihr von dieser marke/modell?

http://my.ricardo.ch/accdb/viewItem.asp?IDI=415833214

grüsse und guten rutsch
 
#14
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
mikebike hat gesagt.:
aber kann ich davon ausgehen, dass das V7750 ein gutes automatikwerk ist? welche uhren haben dann ein besseres? (heisst besser einfach genauer?)
Hallo,

das 7750 ist ein sehr gutes Kaliber. Deshalb ist es auch soweit verbreitet. ETA bietet es, in ich glaube vier Qualitätstufen an.
Bis hin zur Chronometerqualität.
Uhrenhersteller wie IWC beziehen es als Rohwerk von der ETA und bauen es nach ihren Bedürfnissen um. Diese Werke erhalten dann allerdings eine andere Kaliberbezeichnung.

Uhrenhersteller wie Omega, Zenith oder andere, bieten zudem noch ihre eigenen Konstuktionen an, welche dann aber auch etwas mehr Geld kosten :wink:.

Für einen Einsteigerchronographen kann man das 7750 -7753 uneigeschränkt empfehlen.

Vorsichtig solltest Du bei eBaymarken wie Dumpfbacke und Söhne sein, die Chronographen mit einem baugleichen Chinawerk anbieten (und es frecherwise als 7750 bezeichnen :evil: ). Dieses kommt allerdings bei weitem nicht an die Valjoux Qualität ran
 
#15
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo!

Revue Thommen ist qualitativ in Ordnung.

Und wie Du sicher selbst festgestellt hast, besitzt auch dieser Chronograph das 7750er Uhrwerk, allerdings in einem weitgehend undekorierten Zustand (im Gegensatz zu Marcello C.!), was den Glasboden bei der R. Th. meiner Meinung nach eigentlich überflüssig macht. Aus technischer Sicht kannst Du aber mit dieser Uhr nichts verkehrt machen.

Das ETA/Valjoux 7750 ist ein bewährtes, zuverlässiges und präzises Werk, das auch in wesentlich teureren Uhren Verwendung findet. Sein Problem ist ja nicht die Qualität, sondern seine mangelnde Exklusivität.

Da es neben dem Poljot 3133 das einzige auf dem Markt frei verfügbare mechanische Chronographenkaliber ist, wird es logischerweise auch von fast allen (Nicht-) Manufakturen für deren Uhren verwendet.

Andere (Nobel-) Firmen wie Jaeger-LeCoultre, Patek Philippe, Lange & Söhne etc. bauen wesentlich aufwendigere (nicht unbedingt präzisere oder zuverlässigere!) Chronographenwerke, die aber für die meisten Uhrenliebhaber unerschwinglich sein dürften.


Viele Grüße

Wolfgang


Nachtrag:
Um auf den Beitrag von Raphael hin noch etwas zu sagen: Marcello C. verbaut übrigens grundsätzlich nur ETA/Valjoux-Werke in der höchsten Qualitätsstufe (Chronometerqualität), die zudem noch recht aufwendig veredelt werden. (Ich gewinne so nebenbei immer mehr den Eindruck, daß diese Firma tatsächlich NUR wegen ihres (zugegebenermaßen nicht sonderlich glücklich gewählten) Namens abgelehnt wird...)
 
#16
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Junnghannz hat gesagt.:
(Ich gewinne so nebenbei immer mehr den Eindruck, daß diese Firma tatsächlich NUR wegen ihres (zugegebenermaßen nicht sonderlich glücklich gewählten) Namens abgelehnt wird...)
Genau so ist es :!:
Die Liste lässte sich sogar noch erweitern z.B. Maurice Lacroix, Jacques Etoile.
Diese Namen stoßen einigen Uhrenfreunden etwas sauer auf. Marcel Kainz, Klaus Jakob würden auf dem Zifferblatt eine bessere Figur machen und würden von den Käufern nicht mit einem schwulen Frisören assoziert werden :wink: .

Mit der Qualität der angebotenen Uhren hat das nichts zu tun.
ML bieten gerade im mechanischen Bereich und ins besonderen in der Masterpieceserie eine hervorragende Verarbeitungsqualität zu einigermaßen zivilen Preisen an.

Nur war die Produktpalette in der Vergangenheit etwas zu verwirrend und lag in einer Preisregion, zu der ML heute nicht mehr dazugezählt werden möchte.
Kunden die sich eine Luxusuhr kaufen möchten oder können, brauchen ihre Zeit um ML nicht mehr mit der Billigmarke in Verbindung zu bringen, die sie in 80ern und frühen 90 Jahren zu größten Teil war. Wenn da halt nicht noch der unglücklich gewählte Name wäre :wink: :roll:
 
#17
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Man sollte vielleicht mal einen Brief an Marcell Kainz verfassen mit den Unterschriften einiger tausend Uhrenliebhaber, die sich nur wegen des Namens nicht schon das halbe Marcello C.-Uhrenprogramm zugelegt haben - vielleicht würde ihm das ja zu denken geben. 8)

Ein MK auf dem Zifferblatt würde wohl schon reichen und käme wesentlich dezenter rüber!
 
#18
M

mikebike

Guest
ja MK wäre deutlich besser ,-)
das problem ist einfach, dass mir auch der name gefallen muss (nicht das prestige sondern einfach die aussprache) auch wenn die uhr state of the art uhren macht!

ML gefällt mir im übrigen sehr! was haben denn die für automaten im unteren preissegment?
 
#19
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Ich glaube nicht, das diese Firmen ihre Namen wegen ein paar hundert Verückten ändern werden, die sich am Firmennamen stören.
Schluss endlich, verkaufen sich ihre Uhren, auch mit den etwas schlecht gewählten Namen noch so gut, daß es auf eine kleine Minderheit nun auch nicht ankommt.

Wobei ich gestehen muß, daß auch mir ein ehrliches Marcel Kainz oder ein bodenständiges Klaus Jakob auf einer Uhr besser gefallen würden :wink:
 
#20
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
@mikebike

Einfach mal nachsehen, was Dir gefällt:

http://www.mauricelacroix.com/de/html/html_frameset.php


Die preiswertesten halbwegs interessanten mechanischen Uhren von Maurice Lacroix (steht übrigens voll ausgeschrieben auf dem Zifferblatt!) beginnen so ab etwa 700,- EUR.

Aber meiner Meinung nach gibt es da interessantere ETA-Einschaler (zum Beispiel die noch recht unbekannte Marke MK :D ).


@Raphael:

ICH störe mich ja auch nicht an dem Namen... 8)
 
Thema:

Bitte um Kaufberatung (Hamilton, Zeno, Maurice Lacroix,...)

Bitte um Kaufberatung (Hamilton, Zeno, Maurice Lacroix,...) - Ähnliche Themen

  • Hallo erstmal und bitte um Omega Planet Ocean Kaufberatung

    Hallo erstmal und bitte um Omega Planet Ocean Kaufberatung: Schönen guten Tag liebe Uhrenfreunde, da dies mein erster Beitrag im Forum ist, stelle ich mich kurz vor. Ich heiße Sascha, bin 42 Jahre alt...
  • Bitte um Kaufberatung. 3 Rolex - welche?

    Bitte um Kaufberatung. 3 Rolex - welche?: Hallo, Mitte des Monates bekomme ich eine Gratifikation, welche ich in zwei Uhren anlegen will. Alle Uhren gefallen mir, ich möchte aber auch...
  • Kaufberatung Bitte nochmals um Kaufberatung :( (Datum, Alarm, Licht...)

    Kaufberatung Bitte nochmals um Kaufberatung :( (Datum, Alarm, Licht...): Liebe Uhrenfrunde, ich finde nicht die passende Uhr für mich :(. Es gibt hier bereits einen Tread von mir und ich habe auch zwei Uhren...
  • Kaufberatung Omega Mark II Vintage Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Kaufberatung Omega Mark II Vintage Kaufberatung - bitte um Hilfe: Guten Abend, ich möchte mir einen kleinen Traum verwirklichen und eine MK II zulegen. Über Chrono24 habe ich die hier gefunden...
  • Kaufberatung Bitte um Kaufberatung. (Hamilton, Certina o.ä.)

    Kaufberatung Bitte um Kaufberatung. (Hamilton, Certina o.ä.): Kommen wir erstmal zum Istzustand. Bisher habe ich 4 Uhren: Eine "Haas & Die", eine Skagen, die Seagull und eine Swatch. Hinzu kommen...
  • Ähnliche Themen

    Oben