Bitte um Hilfe bei einer Wanduhr

Diskutiere Bitte um Hilfe bei einer Wanduhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich würde mir gerne eine Wanduhr in die Werkstatt hängen. Da hätte ich gerne eine Uhr mit Schlagwerk, die über Gewichte angetrieben wird...

Johann II.

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2020
Beiträge
43
Hallo,

ich würde mir gerne eine Wanduhr in die Werkstatt hängen.
Da hätte ich gerne eine Uhr mit Schlagwerk, die über Gewichte angetrieben wird, weil man da immer den "Ladezustand" optisch erfassen kann.
Bei den Federwerken vergisst man das regelmäßige Aufziehen ja gerne mal und man sieht von außen ja nicht, wie lange es noch ticken wird.

In den Kleinanzeigen stapeln sich die Angebote.
Aber ich habe auch gesehen, daß es zwischenzeitlich viele Retro-Uhren gibt, die zwar Löcher im Zifferblatt oder Gewichte unter dem Uhrwerk hängen haben, aber mit schnöden Quarzwerken ausgestattet sind.
Teilweise mit bekannten Herstellernamen drauf.
Vermutlich dient das Pendel da auch nur noch als zappelnde Täuschung ohne Bezug zur eigentlichen Uhrwerksfunktion.

Hier die steht halbwegs in der Nähe (Freigabe für das Bild vorhanden) :
Wanduhr.JPG


Was mich an der Uhr stört, ist das Vorhandensein von Löchern im Zifferblatt für den Schlüssel und Gewichten unten dran.
Macht für mich keinen Sinn.

Ist das ein Blender?
Oder kennt gar jemand die Uhr?








Hier ein anderer Kandidat.
Uhr2.JPG
"Hermle" ist mir mittlerweile als Hersteller von mechanischen Werken bekannt.
Aber da ist es genau anders herum: Kein Schlüssel und keine Gewichte.
Der Verkäufer, vermutlich die Enkeltochter als Wohnungsauflöserin, weiß nichts und kennt sich nicht aus.

Hat Hermle auch Uhren mit Batteriewerken gebaut?
 
Zuletzt bearbeitet:

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
796
Zu Uhr Nr.1: Es gibt Uhren mir Gewichten, die zieht man mit einem Schlüssel, besser gesagt mit einer Kurbel auf. Ich kenne jedoch in diesen Fällen nur Gewichte, die an Seilen oder Saiten eingehangen das Werk antreiben, an Ketten keine.
Zu Uhr Nr.2, da denke ich, daß es ein Batteriewerk ist, das Pendel zappelt dann durch eine Umschaltung der elektrischen Felder.
Dazu ein elektronischer Gong, der die heimelige Atmosphäre vervollkommnet. Vielleicht hat sie auch gar keinen Gong.
Eine Wanduhr mit Federzugwerk läuft aufgezogen meistens eine Woche. Wenn Du sie immer am selben Wochentag aufziehst, sollte es nicht zu Irritationen kommen.
 

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.469
Ort
92272 Hiltersdorf
Wang heißt der Hersteller. Habe so eine Uhr im Keller in der Ecke. Hat nach 8 Jahren den Geist aufgegeben und da fast alles genietet ist, keine Lust zum Teilefangen wenn die Federn durch die Wohnung jetten :ok::hammer:
Die Zweite hat ein - nehme ich an - Hermle Funk-Pendelwerk guter Qualität.
 

Johann II.

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2020
Beiträge
43
Das Thema ist doch wohl komplizierter, als ich dachte.
Wanduhr = alt = mechanisches Uhrwerk = europäischer Hersteller gilt wohl nicht.

Ich hab jetzt auch keine Lust, etliche Adressen abzuklappern, um dann doch in der "garantiert 100 Jahre alten" Uhr von Omma hinterm Uhrwerk eine ausgelaufene Mignonzelle zu finden.

Wie gehe ich da am besten vor, um so eine Uhr wie im Eingangsbeitrag zu finden?
 

rempel

Dabei seit
14.02.2021
Beiträge
10
Viele, ursprünglich echte, alte Wanduhren mit Aufzugswerk dürften im Laufe der letzten Jahrzehnte auch von den Eigentümern aus Bequemlichkeit (und zur Steigerung der Ganggenauigkeit) auf Quarz umgerüstet worden sein.
 

Johann II.

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2020
Beiträge
43
Das glaube ich weniger.

Fast alle Uhren in den Ebay-Kleinanzeigen stammen aus Haushaltsauflösungen, weil die Eigentümer verstorben oder ins Altenheim gegangen sind.
Die haben sich Jahrzehnte nicht mehr um so was gekümmert.
Eher ging die Uhr zum Sperrmüll oder blieb als funktionslose Wanddeko hängen, während die Zeit von einem Wecker im Buchregal angezeigt wurde.
Diese Art Uhr wird doch seit drei Generationen nicht mehr vom normalen Volk gekauft.

Was das Ganze für mich aber eher reizvoll macht.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.150
Ort
O W L
Frage: Du suchst einen Regulator, also mit geschlossenem Gehäuse? Uhren mit Gewichtsantrieb und Ketten haben eine zu große Fallhöhe für geschlossene Gehäuse.
 
Thema:

Bitte um Hilfe bei einer Wanduhr

Bitte um Hilfe bei einer Wanduhr - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung elektrische Großstoppuhr verm. 30er Jahre: Hier eine Frage zur Uhrenbestimmung für Spezialisten. Kürzlich sah ich diese „Uhr“ und habe sie für mein „Nebensammelgebiet“ alte Großstoppuhren...
Reinigen eines Wanduhren-Werkes: Guten Tag in die Runde, nach erfolgreicher Uhrenbestimmung durch Markus, ist in meiner Wanduhr ein Uhrwerk 261-080 der Firma Hermle verbaut...
Onkel Herrmann, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte - GUB Spezimatic: Onkel Herrmann, die Verfügbarkeit von Stahl-Daytonas, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte – wie alles irgendwie...
[Erledigt] Grand Seiko SBGA211 "Snowflake": Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Grand Seiko, Referenz SBGA211 (auch bekannt als „Snowflake“), also die Grand Seiko überhaupt, das...
Vorstellung und Revision der Kundo "motordrive" Drehpendeluhr: Nach länger Zeit der Foren Abstinenz möchte ich Euch hier eine seltene mechanische Drehpendeluhr (nach 1945) und die wohl letzte mechanische DPU...
Oben