Bis wann gab es die Moonwatch mit schlichtem Stahlarmband?

Diskutiere Bis wann gab es die Moonwatch mit schlichtem Stahlarmband? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo zusammen, dieser Bericht auf Hodinkee hat mich einmal wieder daran erinnert, was mich an den aktuellen Omega Speedmastern stört: What's...
#1
M

madnuz

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
6
Hallo zusammen,

dieser Bericht auf Hodinkee hat mich einmal wieder daran erinnert, was mich an den aktuellen Omega Speedmastern stört:
What's Selling Where: Highlights Of Next Week's New York Auctions

Ich kann mich einfach nicht mit den polierten Streifen am Metallarmband anfreunden. Nach meiner groben Recherche bei Chrono24 wurde in den 80ern auf das schmuckvollere Band gewechselt. Hat hier jemand genauere Infos dazu?
Oder gibt es von Omega ein einfaches Band, das zur Moonwatch passt? Als ich einmal beim Konzi danach gefragt hatte, hieß es es gebe keine Alternative. Aber das muss ja nichts heißen.

Vielen Dank für die Infos
Magnus
 
#2
XF-56

XF-56

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
603
Ort
CH
Hi Magnus

der Wechsel auf die Bänder mit polierten Streifen erfolgte um 1996. Alle früheren Bänder passen aber nach wie vor an die klassische Moonwatch. Noch immer erhältlich ist die Ref. 1171/1-633 welche gerne mal genommen wird. Die endlinks sind da aber nicht aus dem vollen gefräst sondern aus "Blech" gestanzt und gebogen, daher klappern die Dinger gerne mal. Man kann das Band aber auch mit z.B. 808 endlinks verbauen welche aus dem vollen gefräst sind.

Du kannst dich aber natürlich auch auf die Suche nache einem Band aus den 80/90ern machen. Da gibt es verschiedene Ref. welche in Frage kommen würden. Eines der beliebtesten ist wohl die Ref. 1479/812, von denen findet man auch immer wieder mal eines.

Hier ist eine kleine Übersicht von li. nach re. : JB-Champion ca. 1960, 1506/16 ca. 1965, 1116/575 ca. 1968, 1175/640 ca. 1970, 1147/805 ca. 1985, 1450/808 ca. 1986, 1479/812 ca. 1990, 1498/840 ca. 1998 (erstes Band mit polierten Streifen aber noch schmaler Schliesse), 1998/849 ca.2005.

 
#4
Classic-Chrono

Classic-Chrono

Dabei seit
06.03.2009
Beiträge
78
Wenn hier schon mal die Spezialisten vor Ort sind muss ich die Gelegenheit nutzen :-)

Was für Optionen für ein Stahlband habe ich denn für eine CK 2915 mit 19mm Anstössen?

Danke und Grüsse Jochen
 
#5
XF-56

XF-56

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
603
Ort
CH
Wenn hier schon mal die Spezialisten vor Ort sind muss ich die Gelegenheit nutzen :-)

Was für Optionen für ein Stahlband habe ich denn für eine CK 2915 mit 19mm Anstössen?

Danke und Grüsse Jochen
die allererste Option ist, dass du mir die CK verkaufst dann brauchst du dir auch um das Band keine Gedanken mehr machen....:lol:...
ne Spass beiseite....2915 ist natürlich Spitze. Je nachdem welche 2915er Ref. es ist wurde sie original mit dem 7077 oder 7912 ausgeliefert.Da diese Bänder in gutem Zustand aber kaum zu finden sind und wenn extrem teuer, würde ich auf das Band mit der Ref. 1125 und den endlinks 617 zurückgreifen. Es kann unter Umständen sein das die links noch ganz wenig nachbearbeitet werden müssen. Wenn es ein Vintageband sein soll dann würde auch die Ref.1035 gehen, die sind auch für Uhren mit 19mm Anstossbreite gemacht.

Grüsse
Patrik
 
#6
Classic-Chrono

Classic-Chrono

Dabei seit
06.03.2009
Beiträge
78
Danke, Patrik!

ich trage sie zwar sehr gerne an Leder, aber wer weiss, ob es mich nicht irgend wann doch nach Stahl gelüstet, nun weiss ich wenigstens Bescheid.

Ich glaube nicht, dass Du an der Uhr sehr grosse Freude hättest, sie ist nichts für Puristen.
Das Zeigerspiel ist nicht original und die originale Lünette habe ich leider auch irgendwann mal verloren - die Uhr ist für mich halt ein Gebrauchsgegenstand...

Mir persönlich gefällt sie aber dennoch extrem gut :-)

omegang.jpg

Grüsse Jochen
 
#7
M

madnuz

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
6
Danke XF für die ausführliche Info. Anstöße aus Blech bekommt man mit ein bisschen Geduld auch in der Regel auf Vorspannung - habe ich in der Regel kein Problem damit. Aber die Option mit den soliden Anstößen sieht auch gut aus.
 
#9
XF-56

XF-56

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
603
Ort
CH
Danke, Patrik!

Ich glaube nicht, dass Du an der Uhr sehr grosse Freude hättest, sie ist nichts für Puristen.
Das Zeigerspiel ist nicht original und die originale Lünette habe ich leider auch irgendwann mal verloren - die Uhr ist für mich halt ein Gebrauchsgegenstand...
Gerne....

naja, es ist und bleibt eine CK2915 ( welche ist es den genau 1,2 oder 3 :-D) und als solches eine sehr seltene Speedmaster. Das Blatt gehört zu einer 105.003 wobei es sich wohl um ein Service Blatt handelt. Die originalen 105.003 Blätter haben den T SWISS MADE T Schriftzug etwas anders und der step ist nicht so stark augeprägt. Die Lünette stammt aus der Zeit von 1995-2004. Schön ist die Uhr aber trotzdem....:super:
 
Thema:

Bis wann gab es die Moonwatch mit schlichtem Stahlarmband?

Bis wann gab es die Moonwatch mit schlichtem Stahlarmband? - Ähnliche Themen

  • ZentRa C von wann und welches Werk ist verbaut

    ZentRa C von wann und welches Werk ist verbaut: Da mir in diesem Thread bei einem Diver so gut geholfen wurde gleich die nächsten Fragen Uhrenbestimmung - Flohmarktfund: Wer ist der Hersteller...
  • Nationencup. Wann welche Uhr aus welchem Land?

    Nationencup. Wann welche Uhr aus welchem Land?: Ob es Methode hat oder Zufall ist. Fand mal interessant, wann welches Herstellerland bei mir im Uhrenkasten eintraf. Habe bewusst auf die Marke...
  • Uhrenbestimmung Blumige Uhr - bloß von wann? von wem?

    Uhrenbestimmung Blumige Uhr - bloß von wann? von wem?: Hallo Community eine Freundin hat diese Uhr vermacht bekommen, weiß aber nichts darüber. Kann jemand helfen?? Danke und Gruß, Steinspecht
  • Uhrenbestimmung Frage: Ab wann gab es die ersten Glasböden?

    Uhrenbestimmung Frage: Ab wann gab es die ersten Glasböden?: Liebes Forum, mir kommt gerade der Gedanke, welche Uhr wohl die erste am Markt mit Glasboden war. Wann waren die Hersteller mit höheren...
  • Wann gab es die erste Sinn 103?

    Wann gab es die erste Sinn 103?: Hallo allerseits, vor kurzem habe ich mir eine Sinn 103 A Sa gekauft. Daten dazu: Kaliber: Valjoux 7750 Lagersteine: 25...
  • Ähnliche Themen

    Oben