Uhrenbestimmung BIFORA 115 17 RUBIS 14 K und unbekanntes Schätzchen

Diskutiere BIFORA 115 17 RUBIS 14 K und unbekanntes Schätzchen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen! Aus dem Nachlass meines Vaters (der schon seit 10 Jahren tot ist) konnte ich mir eine Uhr aussuchen und habe mich gegen eine...
A

Arabrab

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
2
Ort
Berlin
Guten Morgen!

Aus dem Nachlass meines Vaters (der schon seit 10 Jahren tot ist) konnte ich mir eine Uhr aussuchen und habe mich gegen eine Junghans und für die Bifora-Uhr entschieden. Der materielle Wert der Uhr interessiert mich weniger - eher die Geschichte. Muttern (fast 90) kann sich leider nicht mehr erinnern, wann mein Vater sie gekauft hat. Für mich ist sie eine Erinnerung an frühe Jugendtage (später trug er nur noch die Junghans, die mein Bruder jetzt hat) und ich trage (im wahrsten Sinne des Wortes) sie in Ehren.
Besitze zwar auch eine RADO-Damenuhr, trage aber lieber Herrenuhren.
Beim Googeln bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich schon durch einige Threads durchgelesen, habe allerdings bis jetzt noch keine Uhr gefunden, die meiner entspricht und wäre froh, wenn mir jemand sagen könnte, wann ungefähr sie hergestellt wurde bzw. was es sonst noch dazu zu sagen gibt (Besonderheiten etc.).
Hier ein Scan:

bifora-erbstueck.jpg

Bitte um Entschuldigung für die schlechte Qualität. Auch der Scanner ist nicht mehr der Jüngste ... Die Goldfarbe der Unterseite ist dieselbe wie die auf der Oberseite.
Uhr-Durchmesser ca. 27 x 27 mm; Höhe an der höchsten Stelle: 4 mm + 1 mm Glas. Auf der Unterseite ist die Zahl 5847 eingestanzt; die 7 hängt etwas.

Die Bifora trage ich eher zu besonderen Anlässen; für den täglichen Gebrauch ein anderes, ebenfalls von meinem Vater geerbtes Schätzchen (allerdings noch nicht alt):

werbegeschenk-erb-mini.jpg

Auch da wüsste ich gern, was das ist. Könnte mir vorstellen, dass es ein (Werbe?-)Geschenk von FIAT/ALFA/LANCIA ist, weiß es aber nicht. Durchmesser ca. 33 mm.

Dankbar für jeden Tipp - Barbara
 
Zuletzt bearbeitet:
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.371
Ort
Bad Laer
Hallo Barbara,

willkommen im Uhrforum, schön das du gleich die Kurve ins wichtigste Unterforum gefunden hast: der Vintagebereich :-) (nur Spass...)

Deine Bifora ist eine schöne Golduhr (14Karat /585 gestempelt) aus den späten 60ern oder frühen 70er Jahre. Möglicherweise tickt in ihr ein Bifora Eigenes Kaliber 91 /91SC oder 910 in ihr. Das zeigt sich aber erst wenn du sie öffnest. :-)

Zur Torino kann ich nichts sagen, ich vermute Quartz? aus den 90ern?

PS. ich habe auch ein paar Bifora 17steiner....
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
O

osterguentermann

Gast
Die 115 auf dem Zifferblatt weist auf das verbaute Werk Bifora Kaliber 115 hin.

Zur Torino kann ich nicht viel beitragen; die Gehäuseform erinnert an die bei
Krug-Baümen verwendeten Gehäuse (höchstwahrscheinlich chinesischer Herkunft).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
991
Ort
Unterm Stuifen
Hallo,
erstmals willkommen hier im Forum.
Die Bifora 115 wurde in Schwäbisch-Gmünd ab 1967 gebaut. Das Kaliber ist, so wie es auch auf dem Zifferblatt steht, ein 115. Sehr zuverlässig und robust. Das Gehäuse ist ebenfalls im Hause Bifora gefertigt worden, siehe B im Kreis.
Wünsche Dir viel Spass mit der Uhr.

Gruß Dieter
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Barbara,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Wie bereits geschrieben, die Birora dürfte aus den späten 60er Jahren sein, eine sehr schöne Vintage und ein tolles Andenken.
Ich kann verstehen, daß du dich für diese Uhr entschieden hast.
Zur Torino kann ich leider auch nichts sagen, hier wäre tatsächlich interessant, welches Werk darin verbaut worden ist.
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.785
Ort
Molwanien
Eine tolle Bifora, die man zusätzlich zum ohnehin schon großen ideellen Wort guten Gewissens in Ehren "tragen" kann. Ich wünsche viel Freude damit!
 
A

Arabrab

Themenstarter
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
2
Ort
Berlin
Danke für eure Antworten - jetzt weiß ich mehr!
Beim Durchstöbern mannigfacher Threads habe ich viele interessante Uhren gesehen - werde jetzt wohl öfter reinschauen.
Und mich natürlich weiter kundig machen, was die Uhr-Pflege betrifft.
Die Marke BIFORA kannte ich vorher nicht; könnte mir vorstellen, ein dauerhafter Fan zu werden.

Was das unbekannte Schätzchen betrifft, hat Muttern gestern eine Schachtel mit Garantiekarte gefunden, darin Adresse, an die die Uhr im Bedarfsfall geschickt werden kann: Peter Eichner, Time + Design GmbH, Pforzheim.
Bei den technischen Angaben steht: Kaliber 815/480 815/520 818/480 818/520.
Und es heißt: die Auflage des Chronographen ist limitiert.
Das nur als Info - die Uhr hat, da nicht Vintage, hier nichts verloren.

Danke nochmal!

Liebe Grüße

Barbara
 
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
991
Ort
Unterm Stuifen
Solltest Du tatsächlich Fan von Biforauhren werden, kannst mich jeder Zeit anschreiben wenn Du Fragen zu Kaliber oder Baujahr hast.

Gruß Dieter
 
B

brainless

Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
1.288
Ort
bei Stuttgart
Hallo Dieter,

die OP erwähnte die vierstellige Nummer auf der Rückseite:
Auf der Unterseite ist die Zahl 5847 eingestanzt....
Ich habe zwar bisher nur Biforas mit 120er Chronometerwerk gesehen - aber könnte es sich hier, trotz 115er, nicht auch um eine zertfizierte Uhr handeln?
Es wäre bestimmt interessant, das Schätzchen mal seines Bodens zu berauben.

Schöne Grüße,


brainless ;-)
 
Thema:

BIFORA 115 17 RUBIS 14 K und unbekanntes Schätzchen

BIFORA 115 17 RUBIS 14 K und unbekanntes Schätzchen - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver Vintage

    [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver Vintage: Schön erhaltener Bifora Skindiver abzugeben. Das Gehäuse hat Gebrauchsspuren. Die beidseitig drehende Lünette ist sehr schön erhalten und...
  • [Erledigt] Bifora 115 Diver / Taucheruhr

    [Erledigt] Bifora 115 Diver / Taucheruhr: Hallo, ich suche auf diesen Weg einen Bifora Diver mit 115 Werk. Ich freue mich auf Angebote.
  • [Erledigt] Bifora 115 Skindiver, komplett 2017 revisioniert

    [Erledigt] Bifora 115 Skindiver, komplett 2017 revisioniert: Ich verkaufe einen Bifora 115 Skin Diver aus circa 1975, diesen hatte ich neulich schon einmal hier im MP angeboten, lag aber wohl mit dem Preis...
  • [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu

    [Erledigt] Bifora 115 Skin Diver, Kal. 115.1, komplette Revision neu: Ich verkaufe einen Bifora 115 Skin Diver aus circa 1975. Die Uhr wurde komplett revisioniert: zerlegt, gereinigt, geölt und neu einreguliert...
  • [Erledigt] DUGENA Edelstahl Handaufzug mit Bifora 115 aus den späten 60ern

    [Erledigt] DUGENA Edelstahl Handaufzug mit Bifora 115 aus den späten 60ern: Ich biete aus meiner Sammlung eine flache Handaufzugs-Uhr aus den 60er Jahren der deutschen Traditionsmarke DUGENA im seltenen, hochwertigen...
  • Ähnliche Themen

    Oben