Bezugsquelle für Cape Cod....

Diskutiere Bezugsquelle für Cape Cod.... im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich wollte Euch nur mal eine Informationen geben. Vielleicht ist es hier ja auch schon allen bekannt, aber ich hab alles...
Marcs Hermle

Marcs Hermle

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
127
Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur mal eine Informationen geben. Vielleicht ist es hier ja auch schon allen bekannt, aber ich hab alles abgesucht und nix im Forum gefunden. Ich habe viel gesucht und nur Händler im Ausland gefunden. Die Kaufabwicklung gestalltet sich dann relativ schwierig, da dann auch immer noch der Zoll dazukommt. Jetzt habe ich aber herausgefunden, dass es auch einen deutschen Händler im Netz gibt, wo man Cape Cod. bestellen kann. Unter Concept Store - Pro-Idee Concept Store - neue Ideen aus aller Welt ist der Kauf für 29,00 € zzgl. Versand möglich.

Für diejenigen, die genauso verzweifelt gesucht haben wie ich, ist das vielleicht eine Hilfestellung.

Sollte es doch allen schon bekannt sein, sorry, dann war ich nur zu doof, das zu finden.

Für diejenigen, die genauso verzweifelt gesucht haben wie ich, ist das vielleicht ein hilfreicher Tipp.
 
Käfer

Käfer

Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.374
Es gibt hier auch Mitglieder aus der CH - für die ist das die kostengünstigste Lösung!
 
Marcs Hermle

Marcs Hermle

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
127
Da hast Du natürlich recht!
 
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Ich kaufs auch immer wie @Käfer im Comprare. Mit dem Zoll sollte es keine Probleme geben. Ist ja eigentlich ein Kleinbetrag, auch wenn Du die Büchse mit 12 Tüchern nimmst. Uebrigens hat Comprare.ch auch Artikel die er leider nicht offiziell auf der Internetseite auflistet. Zum Beispiel Leuchtmasse, Uhrenöl .Ich hatte einfach mal per E-Mail angefragt als ich dies brauchte, da bekommst Du auch relativ schnell Antwort.

Gruess hampe...
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Mal 'ne dumme Frage: Was ist eigentlich so toll an diesem Cape Cod? Ich benutze klassische Polierpasten für Goldschmiede und bin mit den Resultaten mehr als zufrieden. Mit einem 100-Gramm-Riegel für etwa 3 € kann ich hunderte Gehäuse und Gläser polieren. Mache ich irgendwas falsch?
 
L

lopo

Gast
Nö wenn das Ergebnis stimmt machst du bestimmt nix falsch mit der Polierpaste.
 
Ssak

Ssak

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
1.840
Mal 'ne dumme Frage: Was ist eigentlich so toll an diesem Cape Cod? Ich benutze klassische Polierpasten für Goldschmiede und bin mit den Resultaten mehr als zufrieden. Mit einem 100-Gramm-Riegel für etwa 3 € kann ich hunderte Gehäuse und Gläser polieren. Mache ich irgendwas falsch?
Diese Frage möchte ich gerne aufgreifen, da ich keinerlei Erfahrung mit Poliertüchern habe.

Gibt es Alternativen zu Cape Cod? Tun es auch normale Silberpoliertücher aus der Drogerie?
 
T

Theobald Tiger

Dabei seit
28.07.2009
Beiträge
254
Ort
Rheinhessen
Mal 'ne dumme Frage: Was ist eigentlich so toll an diesem Cape Cod? Ich benutze klassische Polierpasten für Goldschmiede und bin mit den Resultaten mehr als zufrieden. Mit einem 100-Gramm-Riegel für etwa 3 € kann ich hunderte Gehäuse und Gläser polieren. Mache ich irgendwas falsch?

Hi,

Cape Cod taugt nicht viel (ich habe zu Hause noch ne ganze Dose herumliegen), ist in der Anwendung nicht bequem (man sollte Handschuhe tragen) und es gibt einfache Dinge die besser polieren bzw. säubern.

Mein Tip bei Stahlgehäusen ist Sidol für Stahl und Ceran (die Metalpolitur von Sidol muss ich unbedingt mal ausprobieren) und bei Gold- bzw vergoldeten Gehäusen gibt es nichts besseres wie eine gute Autolackpolitur.

grüßle
 
Flötenschniedel

Flötenschniedel

Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
611
Ort
Badnerland
Hi,

Cape Cod taugt nicht viel (ich habe zu Hause noch ne ganze Dose herumliegen), ist in der Anwendung nicht bequem (man sollte Handschuhe tragen) und es gibt einfache Dinge die besser polieren bzw. säubern.

Mein Tip bei Stahlgehäusen ist Sidol für Stahl und Ceran (die Metalpolitur von Sidol muss ich unbedingt mal ausprobieren) und bei Gold- bzw vergoldeten Gehäusen gibt es nichts besseres wie eine gute Autolackpolitur.

grüßle
So sehe ich das auch. Den Cape Cod-Hype habe ich auch nie verstanden. Alle anderen Poliermittelchen sind nicht besser und nicht schlechter, dafür brauche ich nichts zu importieren!
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
13.505
Ort
Bärlin
Was mir bei einigen Angeboten im MP aufgefallen ist, dass gerade ältere Uhren die größere und viele Kratzer haben und mit CC behandelt wurden, nur wie "übergeglänzt" aussehen und da würde ich lieber ne Uhr im "Rohzustand" kaufen und diese selber polieren, bei feinen Mikrokratzern die eher ein optisches Problem sind, mag das ja noch recht gut funktionieren.
 
DerDuke83

DerDuke83

Dabei seit
15.03.2011
Beiträge
636
Ich benutze häufig für Microkratzer "Stahlfix" aus dem DM. Ist sehr sanft zum Metall, schmiert aber wie Hölle man brauch sehr viel Geduld das alles wieder abzubekommen, dafür sind die Ergebnisse einwandfrei.
 
Thema:

Bezugsquelle für Cape Cod....

Bezugsquelle für Cape Cod.... - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Bezugsquelle online Stahlband für Omega Speedmaster Prof

    Kaufberatung Bezugsquelle online Stahlband für Omega Speedmaster Prof: Hallo liebe Forumsgenossen:D mag sein, dass mir der ein oder andere mit der Suchfunktion winken wird oder mit Tante google daher kommen wird...
  • Bezugsquelle für Original Zeiger Mido Ocean Star?

    Bezugsquelle für Original Zeiger Mido Ocean Star?: Hallo Zusammen, nachdem ich im Uhrforum schon eine Weile ohne Account mitgelesen habe und so einiges an Informationen zu Automatikuhren gefunden...
  • Bezugsquelle Lünette für SG5080 Gehäuse

    Bezugsquelle Lünette für SG5080 Gehäuse: Hallo liebe Wissende :) ich würde gerne etwas in das modding einsteigen und suche daher für den soften Start in das Thema erstmal eine...
  • [Suche] Bezugsquelle Zifferblätter für ST1901/TY-2901

    [Suche] Bezugsquelle Zifferblätter für ST1901/TY-2901: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Bezugsquelle für Zifferblätter für das Seagull-Werk ST1901 bzw TY-2901. Der Markt scheint da sehr dünn zu...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Bezugsquelle online Stahlband für Omega Speedmaster Prof

    Kaufberatung Bezugsquelle online Stahlband für Omega Speedmaster Prof: Hallo liebe Forumsgenossen:D mag sein, dass mir der ein oder andere mit der Suchfunktion winken wird oder mit Tante google daher kommen wird...
  • Bezugsquelle für Original Zeiger Mido Ocean Star?

    Bezugsquelle für Original Zeiger Mido Ocean Star?: Hallo Zusammen, nachdem ich im Uhrforum schon eine Weile ohne Account mitgelesen habe und so einiges an Informationen zu Automatikuhren gefunden...
  • Bezugsquelle Lünette für SG5080 Gehäuse

    Bezugsquelle Lünette für SG5080 Gehäuse: Hallo liebe Wissende :) ich würde gerne etwas in das modding einsteigen und suche daher für den soften Start in das Thema erstmal eine...
  • [Suche] Bezugsquelle Zifferblätter für ST1901/TY-2901

    [Suche] Bezugsquelle Zifferblätter für ST1901/TY-2901: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Bezugsquelle für Zifferblätter für das Seagull-Werk ST1901 bzw TY-2901. Der Markt scheint da sehr dünn zu...
  • Oben