Bewegung beim Sekundenzeiger.

Diskutiere Bewegung beim Sekundenzeiger. im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Nabend Uhren Freunde, ich hab da eine Frage. Ich finde es total scharf, :oops: wenn der Sekundenzeiger sich nicht sekundenweise bewegt...
P

Porto

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
46
Ort
Porto / Portugal
Nabend Uhren Freunde,

ich hab da eine Frage.

Ich finde es total scharf, :oops: wenn der Sekundenzeiger sich nicht sekundenweise bewegt sondern er macht 1/5 schritte, glaub ich ?

Welche Automatik Uhren machen das, ohne dabei ein vermögen zu kosten.

Sind es spezielle Uhrwerke ? Es muss ja nicht unbedingt ein Chronograph sein, glaube die können das sowieso nicht, da der große Sekundenzeiger nur für den Chronometer ist.

Ich weis die Frage ist sehr allgemein aber ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Lieben Gruß aus Portugal

Porto
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.542
Ort
Raum Freiburg
Ich glaube soviel versteh ich von Uhren inzwischen auch:

Bei einer Quartzuhr bewegt sich der Sekundenzeiger schrittweise - d.h. sekundenweise, wie du das meinst. Wenn die Batterie bei etwas hochwertigeren Quartzuhren sich alle 3 - 4 Sekunden bewegt, dann wird die Kapazität der Batterie schwächer.
Bei einer Automatik bewegt sicher der Sekundenzeiger schleichend, wie bei Handaufzugsuhren auch.

Viele Grüße
Jürgen
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.449
Ort
Rheinhessen
Praktisch alle mechanischen Uhrwerke, ob Handaufzug oder Automatik ist gleich, bewegen den Sekundenzeiger in kleinen Schritten. Dies sind abhängig von der Unruhfrequenz, bei modernen Werken meist 28800 Halbschwingungen pro Stunde (=8 Schritte pro Sekunde) oder 21600 A/h (=6 Schritte/s). Ob Chronograph oder Dreizeigeruhr spielt dabei keine Rolle. Beim Chronographen wird durch eine höhere Frequenz die Möglichkeit gegeben z.B. Achelsekunden zu messen (28800 A/h), wogegen bei 21600 A/h nur Sechstelsekunden gemessen werden können.
Der Preis der Uhr hat mit der Unruhfrequenz nur bedingt zu tun. Preisgünstige japanische Automatikwerke laufen mit 21600 A/h, moderne ETA-Werke i.d.R. mit 28800 A/h.
 
L

lopo

Gast
uhrensammler schrieb:
Ich glaube soviel versteh ich von Uhren inzwischen auch:

Wenn die Batterie bei etwas hochwertigeren Quartzuhren sich alle 3 - 4 Sekunden bewegt, dann wird die Kapazität der Batterie schwächer.


Viele Grüße
Jürgen
ich verstehe den satz beim besten willen nicht, warum bewegt sich die Batterie in einer Quartzuhr :?:
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
:lol2:
 
M

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.505
Ort
Teutoburger Wald
Hallo lopo,
Uhrensammler meint die EOL-Anzeige der Batterie. Wenn der Sekundenzeiger alle 4 Sekunden springt, ist es Zeit die Batterie zu wechseln.
@Uhrensammler
leg dich wieder hin :wink: :ok:
 
P

Porto

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
46
Ort
Porto / Portugal
Guten Morgen Freunde,


danke für die Erklärung.
Leider war ich letzte Woche auf Uhren suche und hab mir auch endlich die Citizen angehabt, siehe anderer threat, leider fand ich sie zu gross obwohl schön.

Ich würde gerne mir eine Automatik zulegen aber in allen Uhrengeschäften wo ich letzte Woche war, bewegten sich der Sekundenzeiger immer nur Sekunden weise und nicht schrittweise 1/5 :-(

Ich finde es total erotisch ;-) wenn der große Sekundenzeiger sich in kleine schritte bewegt, als nur jede Sekunde zu springen.

Also eine Chrono kommt nicht in frage, da der große Sekundenzeiger steht und sich nur eine kleiner Sekundenzeiger bewegt entweder auf 3 oder 6 Uhr.

So muss arbeiten gehen euch noch einen schönen Arbeitstag :-)

Gruss aus Portugal

Porto
 
N

N0KIA

Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
24
Porto schrieb:
Ich finde es total erotisch ;-) wenn der große Sekundenzeiger sich in kleine schritte bewegt, als nur jede Sekunde zu springen.
Du brauchst eine Spring-Drive.
Das ist Porno! :lol2:
 
W

wbuczolich

Dabei seit
17.06.2007
Beiträge
29
Ort
Kr. Geresdorf // Burgenland // Österreich
Dann würd ich dir raten dir ne Stimmgabeluhr zu besorgen. Da bewegt sich der Sekundenzeiger je nach Modell 300 bis 720 mal in der Sekunde. Da hüpft nix da zuckt nix. Einmal ne Stimmgabeluhr in Aktion gesehen und das Zucken des Zeigers einer mechanischen Uhr kommt dir nur mehr komisch vor.
Soweit ich weiß werden Uhren mit Stimmgabelwerk nicht mehr gebaut, waren aber in den 60er und 70er-Jahren relativ verbreitet. Bei E-Bay gibts die Modelle von Bulova oder Eterna von 100 bis 300€. Bei Bulova heißen die Modelle Accutron, bei Eterna Eternasonic. Die Werke der Eterna sind schöner als die von Bulova und finden sich auch in den Stimmgabeluhren von Omega.
 
L

Luckie

Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
707
Porto schrieb:
Ich würde gerne mir eine Automatik zulegen aber in allen Uhrengeschäften wo ich letzte Woche war, bewegten sich der Sekundenzeiger immer nur Sekunden weise und nicht schrittweise 1/5 :-(
Dann waren das keine Automatikuhren. Was für eine Uhr suchst du denn Diver, Flieger, Dresswatch?
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.542
Ort
Raum Freiburg
Marinemaster schrieb:
Hallo lopo,
Uhrensammler meint die EOL-Anzeige der Batterie. Wenn der Sekundenzeiger alle 4 Sekunden springt, ist es Zeit die Batterie zu wechseln.
@Uhrensammler
leg dich wieder hin :wink: :ok:
Hab mich wieder hingelegt. Batterie hat sich doch zu sehr bewegt. :wand:
:lol:
Viele Grüße
Jürgen
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.048
Es mag ja in der grossen, weiten Welt der Uhren mechanische Uhren geben, deren Sekundezeiger 1x pro Sekunde springt. Ich kenne keine. Einzigs die Lange-Uhren mit ihren exakt por Minute 1x springenden Minutenzeigern fallen mir da ein.

Anonsten, je höher die Frequenz des Werkes (bzw. der Unruh) desto sanfer läuft der Zeiger, 18.000 h/s, 21600 h/s, 28800 h/s 30000+undnochwas.

Und das bei JEDER Mechanik.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
4.748
Ort
nähe Wien
Porto schrieb:
Guten Morgen Freunde,


Ich würde gerne mir eine Automatik zulegen aber in allen Uhrengeschäften wo ich letzte Woche war, bewegten sich der Sekundenzeiger immer nur Sekunden weise und nicht schrittweise 1/5 :-(
Porto
:shock: öhhhh, what?!?!
 
P

Porto

Themenstarter
Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
46
Ort
Porto / Portugal
wbuczolich

Danke für die Info.
Ich hab kein Problem mit dem Zucken, ich finde es nur schön wenn sich der grosse Sekundezeiger in kleine schritte bewegt statt sich nur immer sekundenweise zu hüpfen.
Apropos hab in Ebay CH gesehen und das sind Quarzwerke, ich will aber eine Automatik ;-)

Ja und in den Uhrengeschäften wo ich war hatten die das nicht oder waren zu teuer, über 1000 euronen.

Freundlichen gruss aus Portugal

Porto
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
4.748
Ort
nähe Wien
bein einem automatik chrono, oft ETA 7750 Werk, musst du schon ab 800.- rechnen
und die "einfachen" uhren, mit zb. ETA 2824, wirst du viele uhren finden zwischen 150 bis 800.-.
Das kannst dir als groben anhaltspunkt nehmen,
und einfach mal bei ebay nach den uhrwerken suchen.
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Also ich glaube er hat den Ursprung des schleichens nicht verstanden.
Mechanische Uhren= Automatik oder Handaufzug = Schleichende Sekunde

Quartzuhren( die brauchen eine Batterie)= Springende Sekunde.

Geh nun in ein Geschäft und frage nach Automatikuhren. Dann wird dir keine Uhr unterkommen wo die Sekunde springt.

Frederik
 
tomibor

tomibor

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
413
Ort
Baden-Württemberg
Porto schrieb:
Guten Morgen Freunde,


danke für die Erklärung.
Leider war ich letzte Woche auf Uhren suche und hab mir auch endlich die Citizen angehabt, siehe anderer threat, leider fand ich sie zu gross obwohl schön.

Ich würde gerne mir eine Automatik zulegen aber in allen Uhrengeschäften wo ich letzte Woche war, bewegten sich der Sekundenzeiger immer nur Sekunden weise und nicht schrittweise 1/5 :-(

Ich finde es total erotisch ;-) wenn der große Sekundenzeiger sich in kleine schritte bewegt, als nur jede Sekunde zu springen.

Also eine Chrono kommt nicht in frage, da der große Sekundenzeiger steht und sich nur eine kleiner Sekundenzeiger bewegt entweder auf 3 oder 6 Uhr.

So muss arbeiten gehen euch noch einen schönen Arbeitstag :-)

Gruss aus Portugal

Porto
Keine Automatik Uhr bewegt sich sekundenweise, dann waren es bestimmt keine Automatik Uhren :roll:
 
s-h-s

s-h-s

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
3.547
Ort
Lev' Op'
Frank, keiner will wissen, wie, wann und warum, sich Deine Uhr am Arm sekundenweise bewegt...
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.449
Ort
Rheinhessen
tomibor schrieb:
Porto schrieb:
Guten Morgen Freunde,


danke für die Erklärung.
Leider war ich letzte Woche auf Uhren suche und hab mir auch endlich die Citizen angehabt, siehe anderer threat, leider fand ich sie zu gross obwohl schön.

Ich würde gerne mir eine Automatik zulegen aber in allen Uhrengeschäften wo ich letzte Woche war, bewegten sich der Sekundenzeiger immer nur Sekunden weise und nicht schrittweise 1/5 :-(

Ich finde es total erotisch ;-) wenn der große Sekundenzeiger sich in kleine schritte bewegt, als nur jede Sekunde zu springen.

Also eine Chrono kommt nicht in frage, da der große Sekundenzeiger steht und sich nur eine kleiner Sekundenzeiger bewegt entweder auf 3 oder 6 Uhr.

So muss arbeiten gehen euch noch einen schönen Arbeitstag :-)

Gruss aus Portugal

Porto
Keine Automatik Uhr bewegt sich sekundenweise, dann waren es bestimmt keine Automatik Uhren :roll:
So pauschal kann man das nicht sagen, die "seconde morte",so der Fachausdruck, war schon in Taschenuhren bekannt. In den fünfziger Jahren gab es die Chezard-Kaliber mit springender Sekunde und heute wird diese Komplikation von J. P. Journe, von Habring und bestimmt noch von einigen anderen verwendet.
 
Thema:

Bewegung beim Sekundenzeiger.

Bewegung beim Sekundenzeiger. - Ähnliche Themen

  • Spaß beim Einstellen mechanischer Bewegungen

    Spaß beim Einstellen mechanischer Bewegungen: Ich kaufte eine Timegraph MTG-1000 Timing Machine und sie kam letzte Nacht an. Dieses Ding ist wirklich cool, es ist im Grunde ein Mikrofon und...
  • Omega Planet Ocean Chronograph / 9300 - Geräusche beim Bewegen

    Omega Planet Ocean Chronograph / 9300 - Geräusche beim Bewegen: Hallo liebe Kollegen aus dem Uhrforum, ich habe eine 4 Monate alte PO Chrono welche mir ein paar Sorgen bereitet. Und zwar macht das...
  • Problem beim Bandwechsel - Federstege nicht zu bewegen

    Problem beim Bandwechsel - Federstege nicht zu bewegen: Hallo allerseits, mir ist heute ein dummer Fehler passiert :oops::oops::-( Eine neue Uhr bekommen, gleich nach einem passenden Armband...
  • Alte Taschenuhr: Zeiger bewegen sich beim Drehen der Krone

    Alte Taschenuhr: Zeiger bewegen sich beim Drehen der Krone: Hallo zusammen, bei meinem Erbstück bewegen sich die Zeiger, sobald man die Krone dreht - sie ässt sich also nicht aufziehen...
  • Stunden und Minutenzeiger beim Omega 2500c bewegen sich nicht mehr

    Stunden und Minutenzeiger beim Omega 2500c bewegen sich nicht mehr: Nach gerade mal 8 (!) Monaten bewegen sich Stunden und Minutenzeiger meiner Omege AT nicht mehr. Habe das Teil vom Konzi einschicken lassen. An...
  • Ähnliche Themen

    Oben