Betrug oder Dummheit in der Bucht

Diskutiere Betrug oder Dummheit in der Bucht im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Ich sehe immer wieder,dass Uhren als Silber oder Gold angeboten werden,die lediglich plattiert sind.Ebenso als neuwertig eingestuft und in der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Lurcher

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
97
Ich sehe immer wieder,dass Uhren als Silber oder Gold angeboten werden,die lediglich plattiert sind.Ebenso als neuwertig eingestuft und in der Realität abgewetzt sind,bis geht nicht mehr.Natürlich hat der Einlieferer bedauerlicherweise keine Ahnung von Uhren,die von Opa auf dem Dachboden oder Keller vergessen wurden.Der neue Zeitmesser kommt dann in einer Polstertüte mit 7O Cent Porto an,während 11,--in Rechnug gestellt wurden.Ich haben einem solchen Knilch eine schlechte Beurteilung verpasst,was im gar nicht gefallen hat.wir hatten dann eine Auseinandersetzung per mail.Es lohnte sich der ganze Aufwand letztendlich nicht,wegen des geringen Wertes de Objektes.Was meinen die Foristi dazu.Lurcher
 
VW58

VW58

Dabei seit
22.11.2010
Beiträge
238
Ort
Pfaffenhofen a.d.Ilm
Hallo Lurcher,

ich gebe Dir vollkommen recht. Die ganze Welt besteht nur noch aus Dachboden funden. Ich bin jetzt schon zweimal auf die Nase gefallen. Machen kann man nichts, da die Bucht ja sehr gutes Geld verdient und denen ist doch eh alles egal. Wenn man schreibt, ich habe keine Ahnung, geht es bei denen in Ordnung, denn Dummheit ist ein Freibrief für alles. Allgemein sollte man in der Bucht mehr mit schlechten Bewertungen arbeiten. Alleine schon aus dem Grund um andere zu schützen. Es kommt hier meines Erachtens nicht auf den Wert an, sondern es geht ums Prinzip.

Grüsse

Volker
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Ich hab im Moment genau das Problem das Lurcher angesprochen hat.
ca. 150 Jahre Spindeltaschenuhr Ende Mai bei UK eBay gekauft.
Versand (14,99€) in einem windigen Luftpolsterumschlag.
Das Ergebnis könnt Ihr Euch ja denken,defekt.:shock:


Jetzt kämpfe ich darum mein Geld zurück zu bekommen.
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
2.981
Ort
hinter'm Deich
Haha, diese berühmt-berüchtigte Tüte aus UK...die kommt mir doch sehr bekannt vor.

Meine ging damals ungeöffnet wieder zurück (allerdings in einem Karton verpackt), ich habe nicht nachgesehen, was drin ist...
 

Anhänge

L

Lurcher

Themenstarter
Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
97
Die Sendungen sind versichert.In welcher Höhe weiss ich nciht.Man kann bei Einschreiben(signed for)noch zusätzliche Versicherungen kaufen,airsure ist auch versichert.Die Frage ist allerdings,ob Uhren versichert sind.Eine Reklamation kann natürlich immer nur vom Absender vorgetragen werden.Geh mal auf ROYAl Mail International und frage in english of course.Lurcher

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Schlecht sind die Karten allerdings,wenn die Verpackung als nicht ausreichend angesehen wird.Es sollte schon ein Karton mit entsprechdem Füllmaterial sein,den man in die Luft werfen und hart landen lassen kann,wie mit Postsendungen eben umgegangen wird.Lass mal hören,wie die Sache ausging.Lurcher
 
P

PunxsutawneyP

Gast
...Allgemein sollte man in der Bucht mehr mit schlechten Bewertungen arbeiten. Alleine schon aus dem Grund um andere zu schützen. Es kommt hier meines Erachtens nicht auf den Wert an, sondern es geht ums Prinzip.
Habe ich einige Male gemacht - man braucht danach viel Zeit für die eMails mit dem Verkäufer und mit eBay. Von schlechten bis persönlich beleidigenden Gegenbewertungen (ja, auch hinter einem grünen "plus" kann man kräftig vom Leder ziehen) bis zu unverhohlenen Drohungen mit Anwälten oder sonstigen "Freunden" war schon alles dabei.

Ich mach so gut wie nichts mehr bei Ebay, da die Fälle, in denen - bewusst oder unbewusst - getäuscht wurde, in der letzten Zeit stark gehäuft auftraten.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.355
Bisher habe ich hauptsächlich positive Erfahrungen in der Bucht gemacht.

Die zwei schlechten, habe ich gar nicht bewertet, da ich keine Zeit hatte um mich mit der ganzen Geschichte auseinanderzusetzen. Lohnt oft nicht, aber darauf spekulieren vermutlich auch einige.

Bezüglich Gold, habe ich leider neulich eine andere Erfahrung gemacht. Hatte auf eine Massiv güldenen Frauenuhr (Vintage) geboten, die ich verschenken wollte. Da aber außer mir kein anderer auf die Uhr geboten hat, hat der Verkäufer die Uhr zurückgezogen. War zwar sauer, aber das einer Gold für etwa 300,- € nicht für einen Euro abgeben möchte, kann ich auch verstehen. Schade um die schöne Uhr, die vermutlich in der Schmelze gelandet ist.
 
U

Uhrologe1

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
307
Ich hab meist nur positive Erfahrungen gemacht, bin seit 12 Jahren dabei und hab über 4000 pos. Bewertungen.
Man muss das langfristig betrachten, der Schnitt muss stimmen, mal ein Schnäppchen, mal ein Flopp.
Ich hab auch schon Geld verloren oder ungerechtfertigt negative Bewertungen erhalten, aber was soll's nicht ärgern, das schadet der Schönheit.
JJ
 
T

Tomcat1960

Gast
Ich halte das wie PunxutawneyP und eretmodus und bewerte lieber gar nicht als mir eine schlechte Gegenbewertung einzufangen. Ich erinnere mich noch gut, als ich einmal in meinen frühen Ebaytagen einen Verkäufer (wohlbegründet) schlecht bewertet habe und dann ein halbes Jahr mit ebay rumgemacht habe, um die (unbegründete und unbelegte) negative Bewertung wieder loszuwerden.

Verkäufer aus England sind m.E. mit Vorsicht zu genießen - ich habe zwei Mal ins Klo gegriffen und einmal eine wirklich schöne Uhr ersteigert - in Summe zu wenig, um dort nochmal vertrauensvoll zu kaufen.

Grüße
Tomcat
 
collector

collector

Dabei seit
18.03.2012
Beiträge
64
Ich habe kürzlich auch wieder einmal, trotz vorheriger Absprache mit dem Verkäufer, „ins Klo“ gegriffen. Wobei bei diesem Verkäufer wohl System dahinterstecken muss.

Der Fall

Eine Uhr ersteigert für Kleines, als Versand war Sparversand also Warensendung angegeben.
Mit dem Verkäufer vorher Versand via Hermes abgesprochen und das auch bezahlt. Was kam war nichts. Nach ca. 10 Tagen nach der „verschickt Markierung“ eine Mail geschrieben und gefragt wo die Uhr bleibt.

Aussage: Die muss kommen wurde ordnungsgemäß verschickt.

Nach einer Woche nächste Anfrage mit dem Hinweis, dass die Uhr ja per Hermes versandt wurde und somit überprüfbar wäre wo die bleibt.

Antwort: In der Beschreibung wäre ja DHL angegeben gewesen und dann wurde die Uhr wohl auch so verschickt. Bzw., selbst wenn er die per Hermes verschickt hätte wäre der Beleg längst weg da ich mich ja erst nach 3 Wochen gemeldet hätte… Hä?

Weitere mails werden seitdem nicht mehr beantwortet, jetzt geht das Ganze zu ebay.

Zum einen liegen die mails vor wo der Verkäufer „Hermes“ bestätigt, dann wurde mit Paypal gezahlt, also zusätzlich abgesichert, ergo bekomme ich mein Geld schon irgendwie wieder. Ist nur Schreiberei und Zeit.

Wie blöd oder dreist muss man egtl. sein zu denken mit so etwast durchzukommen?
 
jsimonis

jsimonis

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
1.252
Ort
Pfalz
Naja, wenn man bei der "goldenen" Uhr schon den Edelstahldeckel auf den Bildern sieht, ist es doch klar, dass der Verkäufer "goldfarben" gemeint hat. Es gibt ja auch noch Leute mit anderen Hobbies ;-) Schon mehr als einmal habe ich auch "automatische" Uhren in der Bucht gefunden, die ganz offensichtlich Quarzer waren. Die Verkäufer schrieben dann auf Nachfrage: "Natürlich geht die Uhr automatisch, man muss sie ja nicht aufziehen." Auch da handelt es sich um Unwissenheit und nicht um Betrug. Solche Sachen klärt man im Vorfeld, sonst ist man als Käufer auch nicht ganz unschuldig, wenn es dann Probleme gibt.

Freundliche Grüße
Jürgen
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Betrug oder Dummheit? Das ist eine bei mir oft gestellte Frage bei Ebay. Ich habe einmal den Fehler gemacht eine ziemlich wertvolle Uhr bei Ebay zu kaufen, wo ganz klar die Referenznummer zur Identifizierung angegeben war. Leider war es diese Uhr gar nicht, sondern ein ähnliches, weit weniger wertvolles Modell. Da es von der Uhr zig Varianten gibt, war mir das anhand der Bilder leider nicht klar, da ich nicht alle Modelle einwandfrei auseinanderhalten kann, der Unterschied ist äußerlich minimal.
Naja, so sah es der Verkäufer eben auch, er hat die Referenznummer hinzugeschrieben, weil er so ein Modell bei Google gefunden hat und meinte sie sähe doch so aus wie die Uhr.

Ist es nun Betrug, dass er in der Artikelbeschreibung ausgerechnet die Referenz der wertvollsten Variante angegeben hat? Oder nur Dummheit? Darauf angesprochen wollte er, dass ich vom Kauf zurücktrete. Um die Masche dann nochmal bei jemand anderem zu versuchen?
Naja, leider liegt die Sache mitlerweile beim Gericht, die sollen nun entscheiden, ob es Dummheit oder Betrug ist, und vor Allem was die Konsequenz daraus ist.
Ich kann es akzeptieren, das jemand nicht weiß, was eine Automatik ist, oder was 14K goldfilled bedeutet. Aber akzeptieren kann ich es nicht, wenn einer eine Uhr im fast 5-stelligen Bereich verkauft und dann eine falsche Referenznummer angibt - und sich dann nicht angemessen einvernehmlich einigen will...
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Ich hab im Moment genau das Problem das Lurcher angesprochen hat.
ca. 150 Jahre Spindeltaschenuhr Ende Mai bei UK eBay gekauft.
Versand (14,99€) in einem windigen Luftpolsterumschlag.
Das Ergebnis könnt Ihr Euch ja denken,defekt.:shock:


Jetzt kämpfe ich darum mein Geld zurück zu bekommen.
Ich hab mein Geld wieder;-)
Ging jetzt ganz schnell:
14.6.2012 Fall bei eBay gemeldet
16.6.2012 Mitteilung einer Erstattung über eBay Käuferschutz erhalten
19.6.2012 Gutschrift auf meinem Konto
 
VW58

VW58

Dabei seit
22.11.2010
Beiträge
238
Ort
Pfaffenhofen a.d.Ilm
Hallo,

heute war es mal wieder bei soweit. Uhr bekommen, chinesischer fake. Verkäufer vorher gefragt ob es auch wirklich kein fake ist und die Antwort bekommen - Made in Germany.

Für einen 50$ fake zahle ich natürlich keine 283$ incl. Zoll.

Der Verkäufer meint, schicke die Uhr zurück. Somit 2x Vesand bezahlt + Zoll.

Schei__ Rechnung vom Verkäufer.

Man sollte eigentlich die Bucht in Haftung nehmen, da das verkaufen von Plagiaten und Namensrechtsverletzungen verboten ist.

Bin mal gespannt wie die Bucht reagiert.

Grüsse

Volker
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
@Volker:
In einer Ladenpassage verkauft Dir ein Händler an einem Verkaufsstand - für den er den Platz dort angemietet hat - etwas, was morgen kaputt ist. Du gehst wieder hin, aber der Händler ist weg. Du gehst zum Ladenpassagenmanagement und möchtest was auch immer geltend machen. Was wird dort passieren? ;-)
 
ma1208

ma1208

Dabei seit
22.06.2011
Beiträge
2.464
Ort
Pfalz
Ich frage mich gerade, welche deutsche Uhr man für weniger als 300$ bekommt, von der es Fakes gibt? Eine Lange oder GO wohl sicher nicht. Faken die Chinesen schon Junghans oder Nomos?
 
H

Hansi513

Dabei seit
19.03.2010
Beiträge
225
Hi

Ja die Chinamänner faken Nomos

MfG
 
VW58

VW58

Dabei seit
22.11.2010
Beiträge
238
Ort
Pfaffenhofen a.d.Ilm
Hi

Es werden sogar echte Jaeger lecoultre Atmos gefaket.

Hier kannst Du Dir den Fake aussuchen, welchen Du möchtest.

:-)

Grüsse

Volker

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Cosmic,

ich habe den Händler gemeldet, nachdem er dieselbe Uhr wieder angeboten hat.

Die Bucht unternimmt nichts. Somit, wenn ich es richtig sehe, machen die sich mit schuldig, da Sie es tolerieren.

Kann ja nicht sein, das hohe Bewertungen einen Schützen oder ;-)

Grüsse

Volker
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.068
Ort
Braunschweig
Links zu Fake-Uhren sind hier nicht gerne gesehen.

Lieber wieder entfernen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Betrug oder Dummheit in der Bucht

Betrug oder Dummheit in der Bucht - Ähnliche Themen

  • VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen

    VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen: Liebe Member, leider bin ich hier im uhrforum einem Betrüger aufgesessen, vor dem ich Euch hiermit warnen möchte. Es ist ein Voll- Profi, der...
  • Tudor Black Bay auf Ebay/Betrug?

    Tudor Black Bay auf Ebay/Betrug?: Gibt es eigentlich noch einen zentralen Sammelstrang, wo man Warnungen posten kann? Mir ist gerade diese Tudor Black Bay aufgefallen. Die selben...
  • Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück)

    Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück): Ich möchte hier kurz meine Erfahrungen mit meinem Ersten und hoffentlich Letzten Betrugsfall im Zusammenhang mit Uhren bei eBay Kleinanzeigen...
  • Auf einen Betrüger im Marktplatz reingefallen

    Auf einen Betrüger im Marktplatz reingefallen: Hi, es scheint als habe ich gestern einen sehr dummen Fehler begangen. Ich habe eine beachtliche Summe überwiesen an einen User der nun...
  • Vorsicht Betrug!!!

    Vorsicht Betrug!!!: Hallo Gemeinde, bei eBay Kleinanzeigen verkauft gerade ein Betrüger meine Breitling. Er hat die Bilder und den Text aus der eBay Auktion kopiert...
  • Ähnliche Themen

    • VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen

      VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen: Liebe Member, leider bin ich hier im uhrforum einem Betrüger aufgesessen, vor dem ich Euch hiermit warnen möchte. Es ist ein Voll- Profi, der...
    • Tudor Black Bay auf Ebay/Betrug?

      Tudor Black Bay auf Ebay/Betrug?: Gibt es eigentlich noch einen zentralen Sammelstrang, wo man Warnungen posten kann? Mir ist gerade diese Tudor Black Bay aufgefallen. Die selben...
    • Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück)

      Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück): Ich möchte hier kurz meine Erfahrungen mit meinem Ersten und hoffentlich Letzten Betrugsfall im Zusammenhang mit Uhren bei eBay Kleinanzeigen...
    • Auf einen Betrüger im Marktplatz reingefallen

      Auf einen Betrüger im Marktplatz reingefallen: Hi, es scheint als habe ich gestern einen sehr dummen Fehler begangen. Ich habe eine beachtliche Summe überwiesen an einen User der nun...
    • Vorsicht Betrug!!!

      Vorsicht Betrug!!!: Hallo Gemeinde, bei eBay Kleinanzeigen verkauft gerade ein Betrüger meine Breitling. Er hat die Bilder und den Text aus der eBay Auktion kopiert...
    Oben