Bestimmung vom Baujahr einer Certina

Diskutiere Bestimmung vom Baujahr einer Certina im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forianer und Uhrenliebhaber, Mein Vater hat mir vor einigen Wochen zwei Uhren, die er im Keller gefunden hat, geschenkt. Leider konnte er...
L

Lobos

Themenstarter
Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
7
Ort
Luxemburg
Hallo Forianer und Uhrenliebhaber,

Mein Vater hat mir vor einigen Wochen zwei Uhren, die er im Keller gefunden hat, geschenkt. Leider konnte er mir auch nicht mehr zu den Uhren sagen. Eine Pierpont die zwar noch läuft aber leider mit 20 sec. + pro Stunde und einem gerissenen Glas (momentan noch beim Uhrmacher) und eine Certina die nicht mehr lief (Heute zurück vom Uhrmacher). Habe nur das Werk säubern lassen und ne neue Batterie hat sie bekommen.

Ich suchte schon im Netz nach Infos, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Was mich interessieren würde, wäre Model (Referenz), Werk und Alter bzw Baujahr. Was das Model angeht denk ich mal müsste es ne Newport (wie auf dem Boden steht :D ) sein, habe aber die gleiche Uhr bis dato noch nicht im Netz gefunden. Zum Werk habe ich anhand der SN herausgefunden dass es ein ETA 954.111 sein müsste.

Nummer auf dem Boden 744 3004 40:

744 ist das Kaliber ETA 954.111
3004 ist das Model des Gehäuses
40 ist das Material (rolled gold-plate, gold filled / aus WUS)
Baujahr nach 1974 aber etwas genauer würde mich das schon interessieren 8-)

So, jetzt sind die Certina Vintage Profis gefragt :-D

Certina Front.jpg

Certina Back.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
M

msonen

Dabei seit
11.11.2015
Beiträge
1
Hi,

I would like to reply to your request for help about the Certina Watch. As you stated it has an ETA 954111 movement. This Movement is discontinued. But there is a way to restore this watch. In fact, I just finished restoring such one such watch for a customer. The process was long, somewhat costly, and complicated. Let me give you some details.

- First of all the stem is a male - female stem. Meaning, since there is no access to the movement from the back cover, it comes out from the top of the base. The stem is made of two part that conjunct in the middle and could be separated as well, when needed, like to change the battery. It must be separated by a professional so not ruin the stem.

PB110466.jpg

- The only other movement that would work for this is the ETA 955.112 (3 Hands).

- The first problem you encounter though is that the stem for these two movement are not compatible. But to solve this I found on eBay from a California seller a stem for this 955.112 movement that is a male - female stem. It work great for this Certina Watch.

- The next problem I encountered was that the hole for the stem in the 954.111 movement is typically lower than on the ETA 955.112. So I ran into a problem that the case tube lower than the stem hole in the movement.

- To solve this, I decided to use a 955.112 high cannon pinion movement. I also got an old flat dial and cut it to the same size of the movement and made little cutout on the edge where the dial feet where to go through. Than I put this old dial between the movement and the Certina dial to get the movement lower. The feet on the dial where long enough to still hold nicely in the new movement.
PB110468.jpg
PB110469.jpg

- I ran into one more problem. In the watch base, where the movement is sitting, there is a faint ring holding the movement from not sinking into the base. This ring was in the way to lower the movement further into the base to align the stem whole and the case tube. So I gently filled down this ring somewhat to allow the movement to go beyond this ring.
PB110467.jpg

- One more problem: You must get new hands for your watch as well. The original hands I believe measure 55/100, and you will need for the new one 70/120.

- One more problem. Because you use a high cannon pinion, even thought the movement is sitting lower in the case, it is still a bit to high. Therefore the second hand needle is hitting the glass. So, per my customer's request I filled CAREFULLY down the second needle to the same height as the minute hand and did not put any second hand inside the watch.
PB110465.jpg
PB110464.jpg

By the end, the watch is running ones again. I will post here some pics as well.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bestimmung vom Baujahr einer Certina

Bestimmung vom Baujahr einer Certina - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Certina Baujahr ´45- ´48

Uhrenbestimmung Certina Baujahr ´45- ´48: Hallo zusammen Ich habe aus einem Erbe diverse ältere, teils sehr alte Uhren erhalten. Bei den meisten konnte ich Baujahr, Modell usw...
Uhrenbestimmung

Certina Baujahr ´45-´48

Uhrenbestimmung Certina Baujahr ´45-´48: Hallo zusammen Ich habe aus einem Erbe diverse ältere, teils sehr alte Uhren erhalten. Bei den meisten konnte ich Baujahr, Modell usw...
Die Beinahe-Manufaktu(h)r oder Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition Gangreserve, Ref. D007.456.16.017.00: Werte Mitforenten, wieder einmal sind 3 Monate mit einer Uhr vergangen und es wird Zeit für die Vorstellung meiner zweiten Uhr aus Glashütte. In...
Ein bisschen Bi schadet nie 😉 DAVOSA Ternos schwarz Bicolor Ref. 161.555.65: Davosa ist eine Schweizer Uhren Marke, die von der Manufaktur Fabrique d’horlogerie Hasler & Co SA in Tramelan ( Tramelan ist eine politische...
WOLKEs Uhren, Teil 1: Ikonen der 70er (Citizen X8 Chronometer Titan, Accutron Spaceview Centenario, Seiko 35SQC Astron, Certina Diamaster Tigerauge): Liebe Mitinsassen, die Tage zwischen den Jahren haben ja so ihre Eigenheiten... endlich ein wenig Zeit dringende Dinge zu erledigen. Leider fehlt...
Oben