Uhrenbestimmung Bestimmung einer Taschenuhr

Diskutiere Bestimmung einer Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo Forum Ich habe mich hier angemeldet, in der Hoffnung, etwas über die Taschenuhr meines Urgroßvaters in Erfahrung zu bringen. Ich...
P

Pfaditoto

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
2
Hallo Forum

Ich habe mich hier angemeldet, in der Hoffnung, etwas über die Taschenuhr meines Urgroßvaters in Erfahrung zu bringen.
Ich versuche die Uhr so gut wie möglich zu beschreiben und füge auch ein paar Fotos bei. Dennoch dürfte die Bestimmung der Uhr keine leichte Aufgabe darstellen, es sind einfach zu wenige Stempel und Nummern auf der Uhr vorhanden.

Also, mein Urgroßvater ist Bahnbeamter gewesen und wohl Stationsvorsteher, eventuell könnte es sich also um eine Dienstuhr handeln.
Die Uhr besitzt einen Sprungdeckel, der durch einen Druckknopf in der Krone geöffnet wird, die Krone ist bei drei Uhr.
Es gibt zwei Staubdeckel, die mit Scharnieren befestigt sind.
Zum Stellen der Uhr muss ein Hebel umgelegt werden, dann erst können die Zeiger mit Hilfe der Krone gedreht werden. Dieser Hebel befindet sich am Gehäuserand und ist durch einfaches Öffnen des Sprungdeckels zu erreichen.
Das Uhrgehäuse hat einen Durchmesser von 53 mm.

Stempel:
- Die Innenseite des inneren Staubschutzdeckels trägt die Buchstaben OL in einem Rechteck mit abgerundeten Ecken. Darunter der Schriftzug METAL und die Nummer 42810.
- Die Innenseite des äußeren Staubschutzdeckels trägt ebenfalls die Nummer 42810.
- Die Innenseite des Sprungdeckels trägt die Nummer 810, was den letzten drei Ziffern der vorgenannten Zahlen entspricht.

Sowohl äußerer Staubschutzdeckel als auch Springdeckel sind mit einem Rautenmuster verziert, was jedoch stark abgegriffen ist. Der Sprungdeckel ist dazu noch mit einer Art Wappen geschmückt.
Das Ziffernblatt ist aus Keramik, das Uhrenglas aus Kunststoff. Beim Material des Gehäuses bin ich mir sehr unsicher. Es könnte von der Optik Gold sein, wofür auch die geringe Korrosion spricht. Dass die Abnutzungen der Deckel kein darunter liegendes Metall freigelegt haben spricht gegen eine Vergoldung.
Es könnte sich jedoch auch um eine Kupferlegierung oder ein andere goldfarbenes Metall handeln.

Weitere Stempel, als die genannten, fehlen auf der Uhr. Auch eine Seriennummer oder ein Hinweis auf dem Uhrwerk habe ich nicht entdecken können. Zerlegt habe ich die Uhr nicht.

Ich hoffe, dass mir ein paar erfahrene Forennutzer Hinweise zu der Uhr geben können.
 

Anhänge

O

Omega-

Dabei seit
12.05.2011
Beiträge
223
Ort
Nordhessen
Hallo erstmalund willkommen im Forum :D !


Es gibt hier ein extra Unterforum für Taschenuhren, das sieht man doch oben.

Zur Taschenuhr:
Das werk hat eine schweizer steinankerhemmung, eine gebläute Spirale und wahrscheinlich 15 Steine, es ist schon was hochwertigeres finde ich.
Das Zifferblatt ist nicht aus Kerakik, das sollte aus Emaill sein, bei der 10 wurde es schon ausgebessert. Die Zeiger sind meines wissens welche der Bauform ´Louis XVI´. Zum Gehäuse kann ich nur sagen dass das sogenannte Wappen ein Monogarammfeld ist.

Alles in allem eine schöne Uhr die es verdient hat, erhalten zu werden und du kannst ihr ja mal eine Revi schenken, der Rücker steht ja sonstwo :shock:

Viel Spass mit der Uhr und viele Grüße ;-)
Johannes
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Hallo willkommen im Forum !

Wenn Du die Uhr als Erbstück erhalten willst, würde ich sie instand setzen lassen.
Das Problem was ich sehe ist das ausgebesserte Zifferblatt. Wenns Dich nicht stört, lass es so.
Wenns Dich stört, würde ich bei Ebay mal nach einem kompletten Werk dieser Bauart suchen.
Die gibts zur Zeit zuhauf aus ausgeschlachteten Golduhren. Dazu musst Du das Werk ausbauen, Werk, Zifferbatt ausmessen und
die Werkhöhe wissen. Ein einzelnes Zifferblatt zu bekommen ist sehr schwierig.

Grüße
Frank
 
P

Pfaditoto

Themenstarter
Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
2
Also, das Uhrwerk läuft wie eine eins, absolut genau.
Das Ziffernblatt bin ich grade am restaurieren. Das hat jemand (würde zu meinem Opa passen) mit Tippex ausgebessert und dann mit Kugelschreiber striche drauf gemacht. Hab alles schön sauber gemacht und trage nun mit weißer Lackfarbe Schicht für Schicht auf um die originaldicke zu erreichen. Das klappt soweit ganz gut. Anschließend kommen dann noch saubere Striche drauf. Ich kann noch ein Foto einstellen, wenn’s fertig ist.
Und selbstverständlich behalte ich die Uhr, die bleibt in der Familie.
 
D

Darnok

Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
5
Hallo Pfaditoto,

zu Deiner Uhr noch ein paar Informationen :
Das Gehäuse dürfte aus 8 karätigem Gold gefertigt sein. Diese Gehäuse wurden nie gestempelt. In der Schweiz gab es nur Stempel für 14 und 18 Karat.
Der Hinweis "Metal" auf dem Staubdeckel zeigt aber an, dass das übrige Gehäuse aus Edelmetall besteht.
Das Werk ist typisch für die Firma FHF (Fabrication d`horlogerie Fontainemelon).


Viele Grüsse, Thomas
 
Thema:

Bestimmung einer Taschenuhr

Bestimmung einer Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr: Hallo, ich bin von einem Freund um Informationen zu einer sehr schönen Taschenuhr gebeten worden - keine Bange, um den Wert geht es nicht. Da ich...
  • Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung

    Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung: Liebes Forum, eine alte Taschenuhr wurde vererbt. Gerne möchte ich diese näher bestimmen und zeitgleich herausfinden, wie man geschickterweise...
  • Taschenuhr bestimmen!

    Taschenuhr bestimmen!: Ein Hallo in die Runde, diese Taschenuhr habe ich vor einigen Wochen auf einem Trödelmarkt aus einem Pappkarton gefischt. (es waren alles...
  • Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...)

    Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...): Hallo zusammen, ich habe eine Taschenuhr von einer älteren Dame geschenkt bekommen. Diese meinte, sie hätte diese schon sehr lange in ihrem...
  • Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Uhrwerk, Wert?)

    Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Uhrwerk, Wert?): Hallo zusammen, ich habe eine Taschenuhr von einer älteren Dame geschenkt bekommen. Diese meinte, sie hätte diese schon sehr lange in ihrem...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr

      Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr: Hallo, ich bin von einem Freund um Informationen zu einer sehr schönen Taschenuhr gebeten worden - keine Bange, um den Wert geht es nicht. Da ich...
    • Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung

      Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung: Liebes Forum, eine alte Taschenuhr wurde vererbt. Gerne möchte ich diese näher bestimmen und zeitgleich herausfinden, wie man geschickterweise...
    • Taschenuhr bestimmen!

      Taschenuhr bestimmen!: Ein Hallo in die Runde, diese Taschenuhr habe ich vor einigen Wochen auf einem Trödelmarkt aus einem Pappkarton gefischt. (es waren alles...
    • Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...)

      Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Hersteller...): Hallo zusammen, ich habe eine Taschenuhr von einer älteren Dame geschenkt bekommen. Diese meinte, sie hätte diese schon sehr lange in ihrem...
    • Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Uhrwerk, Wert?)

      Bestimmung Taschenuhr Gold (Alter, Uhrwerk, Wert?): Hallo zusammen, ich habe eine Taschenuhr von einer älteren Dame geschenkt bekommen. Diese meinte, sie hätte diese schon sehr lange in ihrem...
    Oben