Besançon, Ornans und eine neue LIP HIMALAYA

Diskutiere Besançon, Ornans und eine neue LIP HIMALAYA im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, in diesem Sommer machten wir (meine Frau und ich) auf unserer Rückreise aus West-Frankreich einen kleinen Abstecher in die in...
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.874
Liebe Uhrenfreunde,

in diesem Sommer machten wir (meine Frau und ich) auf unserer Rückreise aus West-Frankreich einen kleinen Abstecher in die in Ost-Frankreich gelegene Region Franche-Comté, einem wirklich schönen Landstrich mit abwechslungsreicher Flußlandschaft gesäumt von immergrünen Wiesen und dichten Wäldern.

2624881


Größte Ansiedlung dieser Region ist mit 116.00 Einwohner Besançon. Eine wirklich schöne und interessante Stadt, deren Geschichte bis in die Römer- und Keltenzeit zurückreicht.

2624884

(Die Porte Noire, ein gallisch-römischer Triumphbogen, der um 175 nach Christus unter Marc Aurel enstanden ist)

Dank ihres reichen historischen und kulturellen Erbes und ihrer einzigartigen Architektur trägt Besançon seit 1986 die Auszeichnung Stadt der Kunst und Geschichte und hat sich aber auch als Hochburg der französischen Uhrenkunst einen Namen gemacht.
Sog lag es natürlich für mich als Liebhaber besonders von Vintage-Uhren nahe dieser Stadt einen Besuch abzustatten.
Beeindruckend natürlich die Architektur der Altstadt um die sich der Fluss Doubs wie ein Lindwurm herumschlängelt

2624886


Die Kathedrale von Besançon verfügt wie das Strassburger Münster über eine hoch komplexe astronomische Uhr sowie über eine eigene Sternwarte, die, noch heute in Betrieb, als astronomisches Oberservatorium auch Chronometrie-Tests vornahm und Chronometer-Zertifikate erteilte.

2624890

Das astronomische Observatorium

Besançon besitzt natürlich auch ein eigenes Uhrenmuseum, das „Musée Du Temps“, welches in einem dreistöckigen Palais aus der Renaissance-Zeit untergebracht ist

2624893


und mit beeindruckenden Uhren-Exponaten aufwartet.
Bis zum Januar 2020 läuft dort u. a. die sehr sehenswerte Sonderausstellung „L’HORLOGERIE DANS SES MUR. LIEUX HOLOGERS DE BESANÇON ET DU HAUT-DOUBS“, welche mit interessanten Exponaten sowie alten Fotografien die heimischen Uhrenhersteller zum Thema hat.

So hatten allein in Besancon einst mehr als 18 Uhrenhersteller Ihren Firmensitz, wie z. B. LIP, YEMA und SARDA, um nur die Größten zu nennen.
Und so schlenderten wir durch Stadt ein wenig in der Hoffnung noch etwas von der Stimmung dieser einstigen Uhrenhochburg zu spüren.

2624895


Wo waren sie nur, die einstmals so stolzen und innovativen Uhrenhersteller Frankreichs.
Alle für immer verschwunden und vergessen!

Abgesehen vom Uhrenmuseum, einem Uhrmachergeschäft mit Namen UTINAM mit eigenwillig selbstkreierten Standuhren sowie ein paar Geschäften in denen auch Uhren verkauft werden, deutet in der Stadt nichts mehr daraufhin, dass hier einstmals das Zentrum französischer Uhrmacherkunst war.
Die nationale Uhrmacherschule „L’Ecole Nationale Professionelle D’Horlogerie“ schloss 1988 endgültig ihre Pforten.
Und wo war einst LIP beheimatet? Als bekennender Fan der Uhrenmarke LIP wollte ich das natürlich wissen, und so gingen wir in Besançon auf die Suche.

2624904


war nur noch ein Teil eines einst mächtigen auf beiden Seiten der Rue des Chalets angeordneten Fabrikkomplexes, der bis 1960 das Unternehmen beherbergte. Ein nicht unbeträchtlicher Teil musste zwischenzeitlich Wohngebäuden Platz machen.
Kein Hinweisschild oder dergleichen weist auf das einst größte Unternehmen der französischen Uhrenindustrie hin. Irgendwie eine trauriges Bild.
1960 wurde von LIP im Stadtteil Palente eine imposante Uhrenproduktionstätte in Betrieb genommen

2624916

Doch auch dort steht heute nur noch ein geringer Teil der einstmals modernsten Produktionsstätte seiner Zeit.

Seit 2015 werden LIP-Uhren in Besancon, genauer gesagt in Châtillon-le-Duc, einem Vorort von Besancon wieder produziert. Und zwar von der der Société des montres bisontines (SMB), welcher Philippe Bérard 1984 gegründete .

2624920

Philippe Bérard

Er war es der mit dem Eigentümer, der Manufaktur Générale Horlogère (MGH) eine Vereinbarung einging, die Marke LIP für 10 Jahre nutzen zu dürfen und sie wieder in sein Heimatland zurückzu-führen und neu zu etablieren.

Grund genug der Firma SMB mit Sitz in der Rue de Maurapans im Gewerbegebiet Zac de Valentin in Châtillon-le-Duc einen Besuch abzustatten.

Und als wir dort nach mühevoller Suche (das Navi konnte mit der Adresse nichts anfangen und die französische Beschilderung war wieder vom Feinsten…) endlich ankamen, erblickten wir ein Areal von mehreren unscheinbaren eingeschossigen und einem zweigeschossigen Betriebsgebäude.

2624924


2624925


Als ein Mitarbeiter in weißem Kittel, auf der Rückseite mit großen LIP-Lettern bedruckt, den Eingangshof überquerte, sprachen wir Ihn sogleich höflich an, gaben uns als Fans der Marke LIP zu verstehen und fragten, ob eventuell eine Besichtigung der Produktionsstätten möglich sei und es auch einen Uhren-Fabrikverkauf gäbe. Er gab uns zu Verstehen, dass er in Eile sei und dass er unsere Fragen leider nur mit einem Nein beantworten könne. Es war vorauszusehen.
Schade war es trotzdem, denn das wäre es gewesen, eine neue LIP direkt gekauft in der Fabrik.
In Besançon selbst fanden wir nur ein einziges Geschäft, welches überhaupt und auch nur ein sehr eingeschränktes Sortiment an aktuellen LIP-Uhren führte.

Tage später unternahmen wir einen Ausflug in die schöne Ortschaft Ornans, nicht weit entfernt östlich von Besançon gelegen.
Vor allem die direkt am Fluss Le Doubs gelegenen Altbauten geben fast schon ein idyllisches Bild ab.

2624930


In einem dieser alten Gebäude befindet sich auch das Gustave Courbet-Museum, zu Ehren des damals dort ansässigen bildenden Künstlers, dessen Malerei dem Realismus zugeordnet wird. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.
Doch bevor wir das Museum besuchten, viel mir in der Hauptstraße des Ortes ein kleines Uhren-geschäft auf, in dessen Schaufenster fast alle aktuellen Modelle der Marke LIP ausgestellt waren.

2624932


Als wir das Museum verließen und ich schon auf dem Weg zu unserem Auto war, stupfte mich meine Frau und sagte zu mir:“ Lass uns nicht zum Auto, sondern nach rechts zum Uhrengeschäft gehen, denn ich fände es toll, wenn Du Dir dort eine LIP-Uhr finden würdest als Erinnerung an die schöne Zeit, die wir hier verbracht haben.“
Ich war echt baff, und so betraten wir das kleine Geschäft, welches noch von einem Uhrmacher betrieben wurde. Ich erzählte Ihm von meiner Passion zu alten Uhren der Marke LIP und er deutete mit einem großen Lächeln auf die Uhr an seinem linken Arm, die ich sofort als eine Vintage LIP Dauphine identifizierte.
Nach kurzer Durchsicht und Probe der für mich in Frage kommenden Uhren habe ich mich für das Modell LIP HIMALAYA SANDGLASS entschieden, denn ich wollte keine Hommage, sondern ein neues Modell in unverwechselbarem Design.

2624958




2624936




2624937




2624939




2624957




2624944


Hier noch ein paar technische Daten zur Uhr:
Referenz-Nummer: 671572
Gehäuse: Stahl 316 L, Durchmesser 40 mm
Zifferblatt: grau, versilbert mit arabischen Ziffern und Stabindizes, versilberte Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger
Glas: Saphirglas
Armband: hellbraunes Rindsleder
Schnalle: Chrom Dornschließe
Uhrwerk: Automatik-Kaliber Miyota 8N26, 21 Steine

2624954


Natürlich bleibe ich meinen Vintage-Uhren und im Besonderen denen der Marke LIP treu, aber diese neue LIP-Uhr wird auch einen besonderen Platz in meinem Uhren-Sammelsurium einnehmen, denn mit ihr verbinde ich ein schönes Erlebnis mit meiner Frau. Einfach unbezahlbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
534
Ort
Berlin
Danke für die interessante und informative Vorstellung. Alles Gute mit Deiner neuen LIP.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.367
Ort
Res Publica Germania
Deine Beiträge sind stets eine Hommage an die Vergangenheit und die alte Uhrentradition...da macht es auch nichts aus, das LIP ausgerechnet ein Miyota als Werk für ein offenes ZB verwendet...:super:
 
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.539
Tolle Reisebeschreibung zur Uhr ja was soll ich sagen eigenwillig. Und warum ist da ein Miyota drin.? Das wichtigste tolle Erinnerung
Und ein schönes Erinnerungsstück
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.129
Ort
Deutschland
Eine sehr informative Reisebeschreibung.
Habe kürzlich die Lip Seite besucht, war erstaunt das ein franz. Traditionsunternehmen neben Quarzwerken in seine Uhren Miyota 8xxx Werke verbaut.

Viel Freude an der Himalaya und gute Gangwerte.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.935
Klasse Bericht einer sehr interessanten Gegend in Frankreich :super:
Vielen Dank auch für die Bilder. Ich mag das sehr.

Die Uhr würde mich persönlich nun nicht so sehr reizen da ich kein Fan offener ZBs bin.
Da sollte LIP doch gerne selbstbewusster auf vorhandenes Potential früherer Zeiten zurückgreifen 8-) Die hatten schon klasse Uhren.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
2.546
Ort
En Suisse
Toller Bericht! Vielen Dank dafür! 👍

In den letzten zwei Jahren habe ich mich ebenfalls verstärkt mit französischen Uhren beschäftigt.
Allerdings besitze ich noch keine, da es noch nie so wirklich klick gemacht hat.

Zu LIP: Die noble Gallerie Lafayette ist ein in ganz Frankreich präsenter Vertriebspartner von LIP.
Wer sich also dafür interessiert, kann in grösseren französischen Städten ohne Probleme an eine rankommen.
Mir sind sie zu bieder und ein japanisches Werk in einer französischen Uhr mag ich nicht.

Die Pequignets würden mir mit ihrem tollen Manufaktur-Kaliber gut gefallen sind allerding sehr teuer:
Pequignet-Uhren.

Bei den Herbelin-Uhren wurde ich auch noch nicht wirklich fündig.
Michel Herbelin-Uhren

Diese Uhren kommen übrigens alle ebenfalls aus dem französischen Jura.
Und der ist in jedem Fall eine Reise wert. Wir sind dieses Jahr auf der Rückreise
aus der Bretagne wieder in Dijon abgestiegen. Nächstes Jahr ist dann mal
Besançon dran.

Danke nochmals für Deinen tollen Bericht und allzeit gute Gangwerte
mit Deiner neuen LIP! 😃
 
Zuletzt bearbeitet:
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
1.871
Sehr schöne bebilderte Vorstellung.:klatsch:
Ja nach Besancon möchte ich auch mal, hat dort ja auch Alain Silberstein gewirkt, erst als Restaurator im dortigen Uhrenmuseum, und später als einer der innovativsten was modernes Design im Uhrenbau angeht.
Glückwunsch zum Erinnerungsstück.:klatsch:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.461
Diese Vorstellung hat mir sehr gut gefallen. Schön bebilderte und geschriebene Spurensuche. Ich kann mir gut vorstellen, dass das als Fan einer Marke richtig Spaß macht. Deine Frau finde ich übrigens klasse :-) Ich wünschte meine würde mal öfter sagen, ich solle mir eine Uhr kaufen. Jedenfalls hatte deine Frau schon recht, als Erinnerungsstück an diese Reise war eine LIP ja quasi Pflicht. Um ganz ehrlich zu sein, meins wäre das Modell nicht unbedingt. Trotzdem herzlichen Glückwunsch und danke für die schöne Vorstellung.
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.874
Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Euch allen für Eure positiven Worte zum meiner Vorstellung bedanken. Eurer positives Feedback hat mich echt gefreut. :-P Auf jeden Fall habe ich vor diese Gegend und natürlich auch die nahegelegene schweizer Seite wieder zu besuchen, denn es gibt noch so viel zu entdecken.:-)
Dass dieses LIP -Modell nicht unbedingt jedermanns Sache ist, kann ich gut nachvollziehen und der Umstand, dass in ihr ein japanisches (und kein französisches oder schweizer Uhrwerk) seine Dienste tut, ist schon ein nicht unerhebliches Manko. Aber für mich steht sie für den Neubeginn einer Marke, die es verdient hat, in der Welt der Uhren wieder einen Platz zu finden und es ihr hoffentlich auch die Chance eröffnet in der Zukunft technisch wieder innovativer (wie sie es einstmals war) zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Watch_Witch

Dabei seit
22.08.2015
Beiträge
123
Gefällt mir sehr deine Vorstellung. Und eine tolle Frau hast du.
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.874
...
Zu LIP: Die noble Gallerie Lafayette ist ein in ganz Frankreich präsenter Vertriebspartner von LIP.
Wer sich also dafür interessiert, kann in grösseren französischen Städten ohne Probleme an eine rankommen.
Mir sind sie zu bieder und ein japanisches Werk in einer französischen Uhr mag ich nicht.
...
Zu "Gallerie Lafayette" wollte ich noch anmerken, dass auch eine Filiale in der Fußgängerzone von Besançon zu finden ist und wir diese auch besuchten, aber erstaunlicherweise gerade diese Filiale keine LIP-Uhren führte.;-)
 
jd17

jd17

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
342
Vielen Dank für deine tolle Vorstellung! :)
Ich kannte die Marke gar nicht und finde in der Himalaya Serie auf der Homepage direkt einige Modelle, die mir gefallen würden, besonders diese beiden:
HIMALAYA 40 MM AUTOMATIC
HIMALAYA 40 MM POWER RESERVE

Ich finde das Gehäuse dieser Serie grandios!
Eine tolle, eigenständige Form.

Im Gegensatz zu den meisten hier finde ich auch nicht schlimm, dass man bei den Werken zu Miyota greift. Ich sehe nicht, was dagegen spricht.
"Authentischer" wäre ein eingeschaltes Sellita auch nicht, und ein eigenes Werk entwickelt und fertigt man nicht mal eben so.

Zugegeben, für eine Skeleton gibt es sicher schönere Werke...
Aber man bekommt hier schöne Uhren mit eigenständigen Designs, mechanischen Werken, einem tollen Gehäuse und Saphirglas für sehr angemessene Preise.
Ich freue mich auf weitere Modelle aus dem Hause lip. :)
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.874
Hallo jd17,
vielen Dank für Dein positives Feedback. Und es freut mich, dass Du auch an den LIP-Uhren Gefallen gefunden hast. :-P
 
Pirandello

Pirandello

Dabei seit
28.08.2016
Beiträge
7.368
Ort
Zentrum der Kunstwelt 2022
@Faisaval Lieber Valentin, das ist ein wunderbarer Bericht. Ich habe mir fest vorgenommen, mal Deinen Spuren zu folgen. 🙂

(Es wäre großartig, wenn Du Deinen Bericht auch in den Lip-Faden verlinken würdest. 🙂)
 
Bergfex

Bergfex

Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
1.007
Ort
Unterfranken
Toller Bericht Valentin.
Hat Spaß gemacht ihn zu lesen.
Viel Spaß mit der neuen LIP.
 
monza

monza

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
515
Ort
Südhessen
@Faisaval

Tolle Fotos und kurzweilig geschriebener Reisebericht. Es war eine Freude ihn zu lesen. Danke dir.

Gruß Frank
 
Faisaval

Faisaval

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.874
Timo, Tom und Frank, Euch Dreien ein ganz dickes Dankeschön für Eure lieben Zeilen. Freut mich sehr, dass es Euch gefallen hat. Und die Verlinkung nehme ich auf jeden Fall noch vor, Timo.
 
763

763

Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
611
Ort
bei St. Tropez
Hi Valentin,

als Wahlfranzose: Ein schoenes Andenken hast du dir da ausgesucht! :super: Klasse!

Kenne Ornans recht gut und wir hatten hier immer eine schoene Zeit. Der Flohmarkt dort ist eine Sensation und das beruehmte Bild "Der Ursprung der Welt" des lokalen Maler-Genies hing frueher als Repro im Schaufenster der Baeckerei an der Bruecke ;-).

LIPe Gruesse aus der Provence!!!!
 
Thema:

Besançon, Ornans und eine neue LIP HIMALAYA

Besançon, Ornans und eine neue LIP HIMALAYA - Ähnliche Themen

  • Tipps für Besançon

    Tipps für Besançon: Ich bin demnächst dort, hat jemand in Bezug auf Uhren der Region Empfehlungen für mich?
  • Was Bissiges aus Besançon - Akrone K-04 Vipère

    Was Bissiges aus Besançon - Akrone K-04 Vipère: Da ich seit einigen Jahren in Frankreich lebe, treibe ich mich auch in den lokalen Uhrforen herum. Eine Marke, die dort oft gelobt wurde und...
  • [Verkauf] LIP Besancon Handaufzug aus 1938 läuft sehr genau

    [Verkauf] LIP Besancon Handaufzug aus 1938 läuft sehr genau: Liebe Forengemeinde, Ich als Uhrenliebhaber und Privatmann (nicht gewerblich) biete Euch aus meiner umfangreichen Sammlung mal ein sehr altes und...
  • Ein unverkäufliches Erbstück, GAB Besancon 332

    Ein unverkäufliches Erbstück, GAB Besancon 332: Hallo liebe Uhrenfreunde, vor einiger Zeit habe ich von meinem Vater eine Uhr bekommen. Er hat diese ,über seine Mutter, von seinem Vater...
  • Spindeluhr Cattani/Besancon

    Spindeluhr Cattani/Besancon: Hallo, möchte mal wieder eine Spindeluhr zeigen die ich letztes Wochenende auf unserem Flohmarkt erbeutet habe. Baujahr schätze ich so ca.1810...
  • Ähnliche Themen

    • Tipps für Besançon

      Tipps für Besançon: Ich bin demnächst dort, hat jemand in Bezug auf Uhren der Region Empfehlungen für mich?
    • Was Bissiges aus Besançon - Akrone K-04 Vipère

      Was Bissiges aus Besançon - Akrone K-04 Vipère: Da ich seit einigen Jahren in Frankreich lebe, treibe ich mich auch in den lokalen Uhrforen herum. Eine Marke, die dort oft gelobt wurde und...
    • [Verkauf] LIP Besancon Handaufzug aus 1938 läuft sehr genau

      [Verkauf] LIP Besancon Handaufzug aus 1938 läuft sehr genau: Liebe Forengemeinde, Ich als Uhrenliebhaber und Privatmann (nicht gewerblich) biete Euch aus meiner umfangreichen Sammlung mal ein sehr altes und...
    • Ein unverkäufliches Erbstück, GAB Besancon 332

      Ein unverkäufliches Erbstück, GAB Besancon 332: Hallo liebe Uhrenfreunde, vor einiger Zeit habe ich von meinem Vater eine Uhr bekommen. Er hat diese ,über seine Mutter, von seinem Vater...
    • Spindeluhr Cattani/Besancon

      Spindeluhr Cattani/Besancon: Hallo, möchte mal wieder eine Spindeluhr zeigen die ich letztes Wochenende auf unserem Flohmarkt erbeutet habe. Baujahr schätze ich so ca.1810...
    Oben