[Erledigt] Bergmann 1956

Diskutiere Bergmann 1956 im Archiv: Angebote Forum im Bereich Angebote; Zum Verkauf steht eine gebrauchte, aber recht gut erhaltene BERGMANN 1956 mit schwarzem Ziffernblatt. Angetrieben wird sie von einem Quarzwerk...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

El Loco

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2010
Beiträge
3.648
Ort
zu Hause
Zum Verkauf steht eine gebrauchte, aber recht gut erhaltene

BERGMANN 1956 mit schwarzem Ziffernblatt.

Angetrieben wird sie von einem Quarzwerk unter dem geschraubten Rückdeckel, eine frische Batterie ist eingelegt. Volle Funktionalität, allerdings zuckt der Minutenzeiger leicht bei jeder Bewegung des Sekundenzeigers. Das Gehäuse ist verchromt. Es gibt eine Fehlerstelle an der Unterseite (grün markiert - scheinbar bei der Gehäuseherstellung passiert). Ein neues braunes Band mit Krokoprägung ist montiert. Das leicht gewölbte Mineralglas ist ohne erkennbare Kratzer. Unisex und mit 38 mm schön groß.

Die Uhr ist sofort tragbar.

Hier noch die Maße:
Durchmesser: 38 mm o. Kr.
Länge über die Bandhörner: 40 mm
Höhe: 10 mm



bergmann1.jpg

bergmann2.jpg

bergmann3.jpg

bergmann4.jpg

bergmann5.jpg


Meine Preisvorstellung: 11,- Euro incl. einfachem Brief-Versand.

Jede Gewährleistung ist ausgeschlossen.


... und schon reserviert!

 
Zuletzt bearbeitet:

El Loco

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2010
Beiträge
3.648
Ort
zu Hause
verkauft und erledigt.

Danke für die Möglichkeit, sie einzustellen! :super:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bergmann 1956

Bergmann 1956 - Ähnliche Themen

Eiscafé oder Nudelgericht? Nein, Uhr! Meine Titoni Heritage Two-Tone und eine kleine Firmengeschichte: Titoni - das klingt eher nach der italienischen Eisdiele bei mir um die Ecke, oder nach einer Pasta-Spezialität auf der Speisekarte meines...
Völlig verschiedene Uhren, ‘Wibax’ ultraflach (ca.1960) und ‘Jean Herber’ digital (ca.1975) mit Varianten des gleichen Werks (Lorsa 238 G / 238 ADI): Die beiden Uhren habe ich schon länger, sie werden von mir regelmässig getragen und ich plante auch schon länger, sie hier einmal zu zeigen. Aber...
Der Osten ist rot (Teil 1). Eine sowjetische Komandirskie (ca. 1970) mit rotem Zifferblatt und dem ungewöhnlichen Wostok 2234: Ich möchte euch gern nacheinander zwei verschiedene sowjetische Wostok-Uhren mit zwei unterschiedlichen Kalibern des Herstellers zeigen. Dabei...
Hanowa, digitale Scheibenuhr mit springender 24-h-Scheibe und Datum (Baumgartner BFG 582): Die Uhr, die ich heute zeige, ist nicht mehr perfekt erhalten, sondern zeigt schon deutliche Abnutzungsspuren. Ihre Verarbeitung ist nicht...
Chronometro Naval ‘Perfecto Vallès Ayerbe’ und das Roskopf-Prinzip: Heute möchte ich einmal eine Taschenuhr zeigen, die bei mir in der Sammlung stellvertretend für Uhren mit dem ‘Roskopf-Prinzip’, bzw. für die...
Oben