Bergischer Uhrenkopf von 1752, kennt jemand den Hersteller?

Diskutiere Bergischer Uhrenkopf von 1752, kennt jemand den Hersteller? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, da ich hier neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe u. a. einige bergische Standuhren von meinem Onkel geerbt. Außerdem war mein...
M

MomentMal

Themenstarter
Dabei seit
08.11.2021
Beiträge
2
Hallo,
da ich hier neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe u. a. einige bergische Standuhren von meinem Onkel geerbt. Außerdem war mein Urgroßvater Uhrmachermeister in Mettmann. Eine der Uhren gibt es nur noch als Uhrenkopf. Der Hersteller ist Johann Matthyus Ollegek. Über ihn habe ich im Netz und in der Literatur nichts finden können, eventuell ist er Holländer gewesen? Kann mir irgend jemand über ihn etwas sagen? Ein Detail finde ich sehr interessant: Oben am Uhrwerk ist eine kleine Metallplatte befestigt, die auf dem Kopf steht. Die Inschrift ist schwer zu lesen, es könnte "Koenig von H..." heißen, vielleicht ein Stück einer alten Münze.
MomentMal
 

Anhänge

  • Ollegeg (1).JPG
    Ollegeg (1).JPG
    263,8 KB · Aufrufe: 13
  • Ollegek (2).JPG
    Ollegek (2).JPG
    376,9 KB · Aufrufe: 15
  • Ollegek (3).JPG
    Ollegek (3).JPG
    448 KB · Aufrufe: 16
  • Ollegek (5) Detail.JPG
    Ollegek (5) Detail.JPG
    229,5 KB · Aufrufe: 11
  • Ollegek (6).JPG
    Ollegek (6).JPG
    318,8 KB · Aufrufe: 8
  • Ollegek (7).JPG
    Ollegek (7).JPG
    371,6 KB · Aufrufe: 9
  • Ollegek (8).JPG
    Ollegek (8).JPG
    211,8 KB · Aufrufe: 9
  • Ollegek (18).JPG
    Ollegek (18).JPG
    300,7 KB · Aufrufe: 8
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.540
Ort
O W L
Das ist eine zu einem Keil umgearbeitete Münze.
 
M

MomentMal

Themenstarter
Dabei seit
08.11.2021
Beiträge
2
Danke für die Antwort. Aber was genau ist in der Fachsprache ein "Keil"?
 
L

luckycop

Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
663
Ort
Baddeckenstedt
Hallo,
sagen wir mal eine Art von "Zuhaltung".
Der Keil in der Mitte hat dieselbe Funktion wie die beiden links und rechts daneben.
Gruß
 
Thema:

Bergischer Uhrenkopf von 1752, kennt jemand den Hersteller?

Oben