Berg Parat, Aquarex & Co - zeigt sie her!

Diskutiere Berg Parat, Aquarex & Co - zeigt sie her! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Es fing – wie so oft – ganz harmlos an. Da entdeckte ich in der Bucht einen Mini-Werbeaufsteller im Postkartenformat, den ich ganz putzig fand...
DRGM

DRGM

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
298
Es fing – wie so oft – ganz harmlos an. Da entdeckte ich in der Bucht einen Mini-Werbeaufsteller im Postkartenformat, den ich ganz putzig fand:

Berg-Parat-Aufsteller_04_1600.jpg

Berg-Parat-Aufsteller_02_1600.jpg

Nicht nur das gepflegte Äußere des Jagdkonsulenten, nein auch der Perfekte Genitiv sprachen mich an:

„Des deutschen Jägers Armbanduhr“

Schöner ist nur noch ein Genitiv-Beispiel, welches sich angeblich in einem in Finnland verwendeten Deutschlehrbuch findet: „Der Stier erfreut sich des frischen Grases.“ Perfekt! Aber kein Mensch würde den Anblick eines mümmelnden Rinderbullens mit diesem Satzjuwel beschreiben.

Gut, nun hatte ich einen m. E. geschickt gestalteten Werbebotschafter der Fa. Wilhelm Beutter. Geschickt, weil der Jägersmann nach unten blickt – ist entsprechend in der Schaufensterauslage vor dem Schildchen eine Uhr drapiert, schaut der Hutträger frohen Blickes auf den beworbenen Zeitmesser. Da ahnte ich noch nicht, dass das Bild nur einen Ausschnitt aus einem Gesamtbild darstellt – und das Gesamtbild dann eine Scheußlichkeit ersten Ranges offenbaren würde. Ich will die Pointe nicht vorwegnehmen, daher nur so viel: nicht nur die 70er, auch die 50er hatten ein paar ganz schlimme Geschmacksverirrungen zu bieten (die 70er aber ausschließlich).

Mir fehlte nun noch eine passende Uhr. Eine Berg Parat musste also her. Irgendeine, denn ich kannte das Gesamtbild ja noch nicht. Es wurde auch eine gefunden, die passenderweise mit giftgrünem Armband daherkam:

Berg-Parat_02_1600.jpg

Berg-Parat_Wrist02_1024x768.jpg

In jener Uhr ist ein Osco 52 verbaut:

Berg-Parat_09_1600.jpg

So, nun war ich angefixt. Doll ist der Zustand der eckigen Parat ja nicht. Und wo ich mich langsam in eine Sucht hineinsteigerte (ich könnte natürlich sofort aufhören – is‘ klar), beschäftigte ich mich auch mit dem Erzeuger der Berg Parat, der Fa. Wilhelm Beutter

Wilhelm-Beutter-Briefkopf.jpg

Mehr als die Angaben von watch-wiki habe ich auch nicht herausbekommen:

Uhrenfabrik Wilhelm Beutter – Watch-Wiki

Naja, eine Annonce in einer Vorkriegs-Uhrmacher-Zeitschrift habe ich gefunden – das war’s aber auch schon.

Berg-Uhr_1600.JPG

In den 50ern war Beutter mit seinen Marken Berg, Berg Parat, Aquarex, Amado und (später) mit Bergana wohl ganz gut im Geschäft. Jedenfalls bereitet es keinerlei Mühe, eine Berg Parat aufzutreiben. Und da gibt es durchaus schöne Vertreter:

Berg-Parat_Kupfer_01_1600.jpg

Berg-Parat_Kupfer_02_1600.jpg

Berg-Parat_Kupfer_03_1600.jpg

In dieser steckt ein Osco 42:

Berg-Parat_Kupfer_07_1600.jpg

Durchaus auch vorzeig- und tragbar:

Berg-Parat-Aquarex-rund_01_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex-rund_02_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex-rund_03_1600.jpg

Und gegen die hier lässt sich auch nichts einwenden:

Berg-Parat-666_02_1600.jpg

Berg-Parat-666_04_1600.jpg

Allerdings ist die „Zahl des Tieres“ (666) ein wenig befremdlich. Was das für ein Werk ist, ist mir leider nicht bekannt:

Berg-Parat-666_05_1600.jpg

Die „wasserdichten“ Aquarex-Modelle sind teilweise auch nicht unansehnlich:

Berg-Parat-Aquarex_01_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex_04_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex_05_1600.jpg
 
DRGM

DRGM

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
298
Daneben gibt es aber auch Designs, die heutzutage eher als nicht ganz so gelungen angesehen werden können:

Berg-Parat-Aquarex_in_Box_18_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex_in_Box_01_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex_in_Box_03_1600.jpg

Berg-Parat-Aquarex_in_Box_04_1600.jpg

Gegen die Uhr lässt sich eigentlich nichts sagen – aber der 12-Uhr-Index aus rotem „rhinestone“ (Strass)? Bedenklich, aber in jenem zwiespältigen Jahrzehnt durchaus nicht unüblich. Heute sind derlei Swarovski-Applikationen ausschließlich der Damenwelt vorbehalten – genauso wie das Verschicken on pinkfarbenen Herzen in WhatsApp-Nachrichten……;-)



Und dann…. erschloss sich mir das Gesamtbild des zunächst harmlos wirkenden Werbeaufstellers in Form eines zweiseitigen Werbeblattes, das wahrscheinlich einer Jagdzeitschrift beilag. Die erste Seite ist ja noch harmlos:

Werbung_Berg-Parat_mitParat_01_1600.jpg

Die andere Seite ist es dann ganz und gar nicht:

Werbung_Berg-Parat_mitParat_02_1600.jpg

Werbung_Berg-Parat_02_Detail_1600.jpg

Huaaah! Was für eine Scheußlichkeit! Die ich sofort kaufen würde, wenn denn mal eine im Angebot wäre. In der Bucht ist derzeit sogar eine zu haben, allerdings im grottenschlechten Zustand. Interessant an jenem Exemplar: das Zifferblatt ist nicht mit „Berg Parat“, sondern mit „Berg S“ bezeichnet.

Was die Fa. Beutter zu so einem Jägerkitsch getrieben hat – keine Ahnung. Man scheint damit aber kein schlechtes Geld verdient zu haben, denn nur so kann ich mir eine Markeneintragung Nr. 830084 erklären:

DWZ_830084_Wilhelm-Beutter-Hubertushirsch_1600.jpg

Jene Marke wurde in Deutschland am 24. 12. (!) 1966 und auf internationaler Ebene (Schutz in den Ländern Österreich, Schweiz, Benelux und Frankreich) im April 1967 angemeldet, also reichlich spät.


Nunja… letztendlich war also eine ausgesprochene Scheußlichkeit der Auslöser, sich mit Uhren von Wilhelm Beutter zu beschäftigen. Aber, wie gesagt, ein paar hübsche Uhren hat die Firma ja auch gemacht. Von denen ich noch ein paar mehr sie sehen möchte - also: zeigt sie uns!

Ber-Parat-Still_01_1600.jpg
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
1.528
@DRGM: Toll zusammengetragene Informationen über diesen Hersteller und feine Uhren.
Dann füge ich mal zwei aus meiner Ansammlung dazu:
Berg Parat, Cal. Osco 42
2567321
Berg Parat Aquarex mit Cal. Osco 52
2567325
Gruß Michael
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
3.585
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Ich dachte, das Grauen hätte ein Ende, als die Anzeige aus der Bucht raus war.
Aber nein, es kommt noch schlimmer. Sie ist wieder da😳😨😨 und das auch noch in einem eigenen Thread😱:D:lol:

Im Ernst, wenngleich auch dieser Werbespruch durchaus in die 30er gepasst hätte, ist dieser, durch vor allem farbliche Nachbearbeitung und des daraus resultierenden schmalzigen Aussehens, gezeigte Jäger, doch sehr typisch für die 50er. Da hört man förmlich das Schwarzwaldmädel im Silberwald singen:
"Grün ist die Heide, die Heide ist grün." (ich geb's zu, ich hab sie alle gesehen:oops:)

Aber so war das eben, in den teils sehr barocken 50er.
Und so passt die Uhr des Jägers natürlich in diese Zeit und zu dem teils völlig überfrachtetn Uhrenkitsch jener Jahre.

Das es allerdings auch anderes ging, zeigen die Modelle von Michael und Gerd
sowie die von Baumeister und einige Stücke aus Deinem Fundus.

Die Recherche und Vorstellung ist Dir als solches hervorragend gelungen, wunderbar kurzweilig und mit der von Dir gewohnten Qualität an Fotos ausgestattet. Wirklich Klasse :klatsch::super:

Berg selbst ist bei mir nicht vertreten. Allerdings ist meine Anker ein Modell, auf dem auch Berg und Osco draufgestanden hat.

Diese Werbung hier im Forum wiederzufinden, daß hätte ich aber nicht erwartet.
Schön, daß Du davor nicht zurückgeschreckt bist:D
 
DRGM

DRGM

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
298
Hallo Michael (buchenhain): Danke für das Zeigen Deiner beiden schönen (!) Berg Parat! Insbesondere die mit dem tonnenförmigen Gehäuse weiß zu gefallen.

@Baumeister: ebenfalls eine schicke Berg Parat! Eine Frage: warum meinst Du, dass diese aus Mitte/Ende der 40er stammen würde?

Hallo Gerd (falko): stimmt, Deine Beiträge hatte ich auch gesehen. Es stimmt auch, dass jeder Jagdausstatter wenigstens eine (quarzgetriebene) „Jägeruhr“ im Angebot hat. Allerdings ist mir sonst kein Hersteller bekannt, der auf jene grüngewandete Klientel ganz gezielt geschielt hätte.

Hallo Markus (MaJoLa): ganz besonderen Dank für das wirklich dicke Lob! Schwarzwaldmädel singt im Silberwald „Grün ist die Heide“ ist großes Kino und bringt es ziemlich auf den Punkt! Äh, die Filme kenne ich auch alle…. Und ich schäme mich nicht! Nie (wieder) war Deutschland so farbig… :D
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
892
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
@Baumeister: ebenfalls eine schicke Berg Parat! Eine Frage: warum meinst Du, dass diese aus Mitte/Ende der 40er stammen würde?
Die Uhr ist zum Einen mit D.G.M. markiert (Deutsches Gebrauchs Muster) und nicht mit D.R.G.M. Das heisst, das deutsche Reich gab es nicht mehr. Es ist aber halt auch noch nicht D.B.G.M., die Bundesrepublik gab es wohl auch noch nicht.
Zudem ist das Zifferblatt noch mit Radium belegt, auch das weist auf 40er oder früher.
Zuletzt ist insgesamt im Design noch die "Kriegsware" zu erkennen. Die Uhren der 50er wurden dann oft deutlich eleganter.
 
judaspriest

judaspriest

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
1.076
der schlechten Zeit, Mitte/Ende 40er
Den Begriff hab' ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört. In den Erwachsenengesprächen meiner frühen Kindheit (Ende 50er, Anfang 60er) war der noch allgegenwärtig. Interessante Oldtimer übrigens :super:.
 
DRGM

DRGM

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
298
Hallo Jungs,

herzlichen Dank für das Vorstellen Eurer Berg-Uhren! Gefallen mir alle. Komme erst jetzt zum Kommentieren, da ich die Woche über auf die Telekom warten musste. Gottlob gab es dann endlich einen „8.00 bis 13.00 Uhr“-Termin.

@Baumeister:

Die Uhr ist zum Einen mit D.G.M. markiert (Deutsches Gebrauchs Muster) und nicht mit D.R.G.M. Das heisst, das deutsche Reich gab es nicht mehr. Es ist aber halt auch noch nicht D.B.G.M., die Bundesrepublik gab es wohl auch noch nicht.

Zudem ist das Zifferblatt noch mit Radium belegt, auch das weist auf 40er oder früher.

Zuletzt ist insgesamt im Design noch die "Kriegsware" zu erkennen. Die Uhren der 50er wurden dann oft deutlich eleganter.
Hm, das ist mal so eine Sache. DGM ist zwar eine ungewöhnliche Abkürzung, aber letztendlich war das nie was Offizielles, sondern wurde eher geduldet. Ich würde aufgrund des fehlenden „R“ bzw. „B“ nicht unbedingt auf eine (unmittelbare) Nachkriegskennzeichnung schließen, zumal erst ab 1. Oktober 1948 wieder Patente oder Gebrauchsmuster angemeldet werden konnten:

DPMA | Nach der Stunde Null: 1941-1950

Außerdem steht bei Deiner Uhr ja auch „Parat“ drauf - wenn ich richtig orientiert bin, dann wurde „Parat“ von Berg nicht vor 1951 verwendet.


Egal - interessieren würde mich natürlich, an welcher Stelle der ungewöhnliche Hinweis „D.G.M“ angebracht ist, da hierdurch evtl. die Möglichkeit besteht, heraus zu bekommen, worauf sich denn der Gebrauchsmuster-Hinweis bezieht.
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
892
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Hallo Martin,

wenn ich mir Deinen Nick anschaue, scheinst Du dich ja mit DRGM auszukennen ;-)
Bei meiner Berg Parat ist das DGM groß auf dem Boden vermerkt. Dazu noch ein Verweis auf ein Schweizer (?) Patent.

DSC00438.JPG

Wäre interessant, wenn Du dazu noch mehr herausfinden kannst.

Viele Grüße, Philipp
 
DRGM

DRGM

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
298
Hallo Philipp,

na, ich denke, ich kann tatsächlich weiterhelfen! Ich hätte mal auf meine mehreckige Aquarex schauen sollen, denn bei dieser steht auch „D.G.M. und „+ PAT.“ drauf. Und wenn ich das richtig sehe, ist bei Deiner Uhr auch die „Pfisterer-Nase“ vorhanden. Zu dieser Nase und den entsprechenden Gebrauchsmustern und dem Schweizer Patent hatte ich im Beitrag von falko „Eine Uhr mit drei Namen“ schon mal ausführlich ausgelassen, siehe hier:

Eine Uhr mit drei Namen

Sollte dem so sein (die Pfisterer-Nase ist vorhanden und die Erfindung lässt sich tatsächlich auf die Pfisterer-Schutzrechte zurückführen), dann wäre Deine Uhr dann doch etwas jünger, also nach 1950 gebaut, eher 1952, denn erst im November 1952 wurde ja das Schweizer Patent erteilt.
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
892
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
@DRGM
das ist ja super spannend. Meine Parat hat die Pfisterer-Nase!
Damit wäre dann das Design meiner Uhr und die Verwendung von Radium recht "altmodisch" gewesen für nach 1952.
 
PonyXX

PonyXX

Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
239
Ort
Düsseldorf
Auch ich habe eine schöne goldene Uhr von der Firma Berg. Die Berg Parat war mir allerdings nicht bekannt.
Ich habe sie hier vorgestellt:
Uhrenbestimmung - Schöne Vintage-Uhr von BERG.
Sie hat läuft aktuell mit 20s + am Tag.
Kann ich diese Uhr selbst öffnen und den Vorlauf korrigieren oder doch besser zum Uhrmacher ?
Auch mit der Farbe des neuen Leder Bandes bin ich nicht zufrieden. Da sollte ich mal was anderes wagen.
Vielleicht Rot oder Gelb auch das grüne Band der Uhr im Anfangsthread gefällt mir sehr gut.
 
Thema:

Berg Parat, Aquarex & Co - zeigt sie her!

Berg Parat, Aquarex & Co - zeigt sie her! - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Berg parat

    [Verkauf] Berg parat: E inen schönen guten Abend zusammen habe eine, dem Alter entsprechende, gut erhaltene Berg parat zu verkaufen. Durchmesser 32 mm, das damalige...
  • [Verkauf] Berg Parat

    [Verkauf] Berg Parat: Verkaufe eine Berg Parat am (Casio-)Stahlband. Guter Erhaltenszustand, kleine Macke am Glas. Gutes Gangverhalten, 2 Zeiger, Sek. auf der 6...
  • [Reserviert] Konvolut Berg Parat Dugena Damenuhr

    [Reserviert] Konvolut Berg Parat Dugena Damenuhr: Verkaufe zwei Vintage Uhren Berg Parat 33 mm ohne Krone Defektes Glas Läuft /funktioniert Damen Dugena Wunderbares silbernes Band Läuft...
  • [Verkauf] Berg Parat Vintage Dresser, Osco 65, Sekundenzeiger mit roter Spitze

    [Verkauf] Berg Parat Vintage Dresser, Osco 65, Sekundenzeiger mit roter Spitze: Guten Tag liebe Vintage Freunde (innen), zuerst direkt die Bilder: Maße: 29mm breit ohne Krone 36mm über die Hörner 10mm hoch...
  • [Erledigt] Sehr schöne kleine 50er-Vintage BERG Parat Aquarex!

    [Erledigt] Sehr schöne kleine 50er-Vintage BERG Parat Aquarex!: Ich biete eine sehr typisch gestaltete Uhr aus den 50ern der deutschen Traditionsmarke BERG Parat, Modell Aquarex. Die Uhr ist mit bewährter...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Berg parat

      [Verkauf] Berg parat: E inen schönen guten Abend zusammen habe eine, dem Alter entsprechende, gut erhaltene Berg parat zu verkaufen. Durchmesser 32 mm, das damalige...
    • [Verkauf] Berg Parat

      [Verkauf] Berg Parat: Verkaufe eine Berg Parat am (Casio-)Stahlband. Guter Erhaltenszustand, kleine Macke am Glas. Gutes Gangverhalten, 2 Zeiger, Sek. auf der 6...
    • [Reserviert] Konvolut Berg Parat Dugena Damenuhr

      [Reserviert] Konvolut Berg Parat Dugena Damenuhr: Verkaufe zwei Vintage Uhren Berg Parat 33 mm ohne Krone Defektes Glas Läuft /funktioniert Damen Dugena Wunderbares silbernes Band Läuft...
    • [Verkauf] Berg Parat Vintage Dresser, Osco 65, Sekundenzeiger mit roter Spitze

      [Verkauf] Berg Parat Vintage Dresser, Osco 65, Sekundenzeiger mit roter Spitze: Guten Tag liebe Vintage Freunde (innen), zuerst direkt die Bilder: Maße: 29mm breit ohne Krone 36mm über die Hörner 10mm hoch...
    • [Erledigt] Sehr schöne kleine 50er-Vintage BERG Parat Aquarex!

      [Erledigt] Sehr schöne kleine 50er-Vintage BERG Parat Aquarex!: Ich biete eine sehr typisch gestaltete Uhr aus den 50ern der deutschen Traditionsmarke BERG Parat, Modell Aquarex. Die Uhr ist mit bewährter...
    Oben