Bekomme ich noch die gesetzliche Rente?

Diskutiere Bekomme ich noch die gesetzliche Rente? im Small Talk Forum im Bereich Community; @Departed94 Das ist das Problem, das man immer noch glaubt, Inflation wäre etwas Schlechtes. Im Moment liegt die deutsche Inflationsrate bei...
axel44

axel44

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
590
Ort
Ruhrgebiet
@Departed94
Das ist das Problem, das man immer noch glaubt, Inflation wäre etwas Schlechtes.
Im Moment liegt die deutsche Inflationsrate bei 0,9%, statt bei 2% wo sie eigentlich laut EZB liegen sollte.
DAS ist ein Problem, wir haben zu wenig Inflation.
 
Departed94

Departed94

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
340
Ort
Oldenburg
Inflation ist doch was schlechtes für mein Barvermögen, oder bin ich komplett auf dem falschen Dampfer?
Meine Schulden werden reduziert -> Ich gewinne also Geld durch Inflation, weil ich mehr verdiene und meine Schulden langsam ihre Kaufkraft verlieren.
Mein Vermögen verliert Kaufkraft -> effektiv verliere ich Geld.
 
T

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.697
@ Badener: :super::super::super::super::super::super::super::super:

Will man sich der Problematik seriös nähern, gibt es zur Umstellung des Rentensystems nach Schweizer Vorbild wohl keine einigermaßen gerechte Alternative. Adenauers Entscheidung, den Kapitalstock der Rentenversicherung aufzulösen und auf ein "Von-der-Hand-in-den-Mund-Modell" umzustellen hat dieses Ergebnis programmiert. Viele kluge Leute haben damals davor gewarnt, aber die Stimmen der Rentner waren wichtiger.

Grüße
Tomcat
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.773
Ort
Berlin
@Departed94
Das ist das Problem, das man immer noch glaubt, Inflation wäre etwas Schlechtes.
Im Moment liegt die deutsche Inflationsrate bei 0,9%, statt bei 2% wo sie eigentlich laut EZB liegen sollte.
DAS ist ein Problem, wir haben zu wenig Inflation.
Also da hab ich gerade ein Brett vor dem Kopf.
Könnte mir mal bitte jemand erklären, was an höherer Inflation gut ist?
Viele Grüße
Marco
 
T

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.697
@Kritiker

(...)

Zudem schreibe ich im OT-Bereich. Weiterhin ist auch gerade die Zeit der Politikthreads wie ich festgestellt habe.

(...)
Mein Eindruck ist eher, dass hier ein Angst-Thread nach dem anderen gestartet wird: Angst vor dem Islam, Angst vor Zuwanderung, Angst vor Pegida, jetzt Angst vor der Rentenzukunft.

Schwer zu glauben, so viel Angst in einem Forum für Luxusartikel ausgebreitet zu sehen ...

Grüße
Tomcat
 
G

Gödel

Guest
@ Tomacat,

right!!! The famous German Angst...
Mich nerven diese Angsfäden ungemein. Ich geh mal gleich in den Motzdaden :D

@ Badener

volle Zustimmung! Der Flori macht sich das Leben sehr leicht. Alles schön vorkauen lassen und in mundfertigen Stücken mit dem Silberlöffel serviert bekommen wollen:roll:
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.716
Ort
Ostfriesland
Wenn es noch ein Solidarsystem geben würde, hätten wir sogar eine Rente. Meine wird den Gegenwert eines Brühwürfels haben und Flori hat Glück, wenn er mal ne Soylent-Green-Zuteilung kriegt. :D
Ich kaufe kein Gold, ich habe Ackergold...

Flori, Du hast Dich nicht verändert... ;-)

Das ist das Ende der Welt!

Axel

PS: Tomcat, die Angst des Spießbürgers vor dem Verlust seiner Komfortzone ist sooo groß...
 
Zuletzt bearbeitet:
Spezi Matik

Spezi Matik

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
2.174
Ort
Niederösterreich... in MUC geboren
Besser Rolex-Uhren als bedruckte wertfreie Papierscheine. ;)
Ich bin jetzt 20 Jahre und denke,dass ich nichts von der Rente bekommen werde. Sitze dann wahrscheinlich als Opi am Rechner und programmiere, damit ich mir was zu essen leisten kann ;)
Aber hoffentlich Gesund und mit meiner Partnerin. Ich vermute aber das wir dann zu zweit genügend vermögen aufgebaut haben, um uns eigenständig über Wasser zu halten. Das Problem ist aber leider immer die Inflation, die ein möglicherweise zu risikobehafteten Anlagen verführt (z.B.: Rolex Uhren ;) ;) ;) ) und man dann möglicherweise Geld verliert oder nicht genug aufbaut, damit die Kaufkraft erhalten bleibt.

Wie auch immer, das Leben ist aufjedenfall tödlich!
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.368
Nein! Klares NEIN!

Bis es bei Dir soweit ist, bis dahin gibt es den "Hartz IV" Nachfolger. Dann wird Rente und Sozialhilfe zusammengelegt, nach einem korrupten Politiker benannt und das Ganze als Erfolg gefeiert.
Nun, das kann ich voll und ganz unterschreiben. Schöne Grüße nach Innsbruck - ist immerhin meine Lieblingsstadt auf diesem Planeten. ;-)

Gruß
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.773
Ort
Berlin
Auf die Schnelle nicht, aber wenn du mal ein gutes StündchenZeit hast:

https://www.youtube.com/watch?v=2o0qwhSVz68
Danke Axel:super:.
Von dieser Seite haben das sicherlich die wenigsten betrachtet.
Immerhin bekommt man ja auch in den Studiengängen der Wirtschaftswissenschaften nicht diese globalen Zusammenhänge erklärt...
Was logisch erscheint, wird dennoch wohl niemand umsetzen wollen. Zu groß sind doch die Verstrickungen der Politik in der Wirtschaft. Ein Hund beißt nunmal nicht die Hand, die einen füttert... und große Unternehmen halten sich eine Menge "Hunde":???:.
Zurück zum Kernthema. Ich denke auch nicht, dass ich noch etwas aus dem Rententopf bekomme. Vorsorgen ist ja schön, aber wie?
Vermutlich ist Wohneigentum eine recht gute Alternative. Dann hat man wenigstens immer seine "Höhle", in die man nach der "Jagd" oder den "Sammeln" zurück kehren kann.
Viele Grüße
Marco
 
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.614
Man kann durchaus den Eindruck gewinnen, dass Jammern, Meckern und/oder Angst vor der ach so düsteren Zukunft in unserem Lande proportional ansteigen in Abhängigkeit zum Einkommensniveau der Jammernden etc. Solche Schwarzmalerei, wie hier etliche sie an den Tag legen wirkt angesichts des Platzes der "Veröffentlichung" für Außenstehende doch sehr, sehr albern. Vor allem wenn sich dann spätestens der übernächste Beitrag wieder um die Sub/Moon/... dreht. ��

Ein Glück, dass es genügend Menschen gibt, die frohen Mutes nach vorn schauen, sich auf ein neues Jahr, eine neue Uhr oder eine neue Herausforderung freuen. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein Glückliches und Gesundes Neues Jahr. Und vielleicht dem Einen oder Anderen etwas weniger Wehleidigkeit.

Wirklich schwer hatten es unsere Eltern und Großeltern während bzw. als der Krieg zuende war. Das sollte man sich durchaus mal in Erinnerung rufen, wenn man die heutigen ach so schlechten und aussichtslosen Zeiten beklagt. Und selbst die können heute von ihrer Rente in den meisten Fällen doch recht ordentlich leben, insbesondere wenn man das mit anderen Regionen dieser Welt vergleicht. Wo geht's den Menschen im Durchschnitt noch mal deutlich besser als in D? Da fällt mir gerade nicht so viel ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.697
@ matx: genau das meinte ich. Aber vermutlich ist es so, wie Enzo schrieb: je mehr man verlieren kann, desto größer die Angst davor. Scheinbar ist das für die Meisten verständlich ;-)

Grüße
Tomcat
 
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.425
Man kann durchaus den Eindruck gewinnen, dass Jammern, Meckern und/oder Angst vor der ach so düsteren Zukunft in unserem Lande proportional ansteigen in Abhängigkeit zum Einkommensniveau der Jammernden etc. Solche Schwarzmalerei, wie hier etliche sie an den Tag legen wirkt angesichts des Platzes der "Veröffentlichung" für Außenstehende doch sehr, sehr albern.
Warum sollte das verwunderlich sein. Um Verlustängste zu haben muss man ja etwas besitzen.

Wo geht's den Menschen im Durchschnitt noch mal deutlich besser als in D? Da fällt mir gerade nicht viel ein.
Im Durchschnitt vielleicht, aber was besagt das schon? Die Schere klafft immer weiter auseinander und das ist es, was die Menschen hier wahrnehmen. Der Mensch in der Dritten Welt ist viel zu weit weg, um als Vergleichsmaßstab zu dienen. Aber der Nachbar mit dem dickeren Auto (größeren Haus, teuereren Uhr etc.) ist greifbar und deshalb ein geeignetes Vergleichsobjekt.
 
Departed94

Departed94

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
340
Ort
Oldenburg
Immer diese pösen Nachbarn11!!! Ich kann mich mit niemanden vergleichen, weil wir Menschen alle unterschiedlich sind. Wir haben beruflich und finanziell einfach soviele verschiedene Faktoren, die darauf Einfluss nehmen, dass man sich eig. nie vergleichen kann.
Manchen konsumieren viel auf Kredit (womit ich absolut gar kein Problem habe), andere sind konserativer und sparen erstmal, wieder andere hauen alles immer raus und ganz andere haben hohe Kosten aufgrund von gesundheitlichen Problemen. Statistisch gesehen ist das Einkommen durch Arbeit nur 60% des monatlichen Gesamteinkommens der deutschen Haushälte.
 
Thema:

Bekomme ich noch die gesetzliche Rente?

Bekomme ich noch die gesetzliche Rente? - Ähnliche Themen

  • Cyberkriminelle erpressten Juwelierkette Wempe - hat jemand die Auswirkungen zu spüren bekommen?

    Cyberkriminelle erpressten Juwelierkette Wempe - hat jemand die Auswirkungen zu spüren bekommen?: Gerade auf SPON zu lesen: IT-Systeme lahmgelegt: Cyberkriminelle erpressten Juwelierkette Wempe - SPIEGEL ONLINE - Netzwelt Hat jemand von euch...
  • Wie bekomme ich den Stift bewegt?

    Wie bekomme ich den Stift bewegt?: Wie bekomme ich den Stift wieder in oder aus dem Band...also wie bekomme ich ihn überhaupt bewegt?
  • Geruch vom Lederband bekommen?

    Geruch vom Lederband bekommen?: Hi alle altes Problem, vielleicht mit neuen Lösungen / Reinigungsmöglichkeiten`? Ich liebe meine Lederstraps und trage sie gerne. Unvermeidbar...
  • Wie bekomme ich diesen Brummer wieder ans Laufen?

    Wie bekomme ich diesen Brummer wieder ans Laufen?: Hallo zusammen, wir haben eine alte Wanduhr geerbt und ich würde das gute Stück gerne ans Laufen bekommen. Ich habe beide Gewichte...
  • Gebrochenen Zapfen aus kleinem Sekundenzeiger bekommen

    Gebrochenen Zapfen aus kleinem Sekundenzeiger bekommen: Moin moin, Habe hier einen kleinen Chronographen-Zeiger an dem der Zapfen gebrochen ist. Der Zapfen steht noch etwas aus dem Zeigerfutter raus...
  • Ähnliche Themen

    Oben