Bekenntnisse eines Pingels

Diskutiere Bekenntnisse eines Pingels im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; Moin zusammen, es mag hier vielleicht nicht der richtige Ort sein, vielleicht gehört es eher in die Forums-Kneipe: Ich brauche mal ein paar...
#1
SINNlich

SINNlich

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.646
Ort
Ostfriesland
Moin zusammen,
es mag hier vielleicht nicht der richtige Ort sein, vielleicht gehört es eher
in die Forums-Kneipe: Ich brauche mal ein paar fachliche Streicheleinheiten.
Ich habe ein Problem: Ich bin sehr pingelig. Gerade habe ich die erste Uhr
meines kurzen Lebens aus der Revision zurück. Der Uhrmacher hat das Werk
revisioniert, die Druckverstellung des Datums ( PUW) repariert, ein neues Glas
aufgebracht und die Uhr neu gedichtet. Das alles hat gerade 65 Euro gekostet.
Die gute alte ZenTra X J 3 ist nun wirklich keine wertvolle Uhr, aber ich hänge
an ihr, habe ich sie doch zu meinem14 Lebensjahr geschenkt bekommen. Nun packe
ich die Uhr aus - und sehe sofort, dass die verchromten Zeiger bei der
Remontage gelitten haben: Der Minutenzeiger hat wohl in der Mittelkerbe
schwarze Farbe bekommen, ein paar kleine Spritzer sind auf dem Chrom zu sehen.
Außerdem sehe ich eine Druckstelle, die beim spiegelnden Chrom natürlich
changiert und den Eindruck erweckt, als wäre der Zeiger dort etwas geknickt.
Dazu muss man natürlich schon genau hinsehen. Ich sehe das nur mit Lesebrille.
Ruckzug habe ich die 10X Lupe am Auge und sehe die Microben auf dem Ziffeblatt
wandern... .
Soweit so gut. Das passiert mir aber regelmäßig. Solche Kleinigkeiten, die ja
passieren können, fallen mir immer auf. Neue Kratzer, die ich vermute, hier und
da ein kleiner Makel, den ich vorher noch nicht gesehen habe, der nach einer
Justage oder Reparatur aufgetaucht ist. Das nervt mich und verdirbt mir die
Laune. Leider ist das nicht nur bei Uhren so.
Geht nur mir das so, oder habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Das ganze
liegt natürlich immer zwischen Reklamation und Lapalie. Ich scheue mich, wegen
dieser Kleinigkeit gleich die Uhr zurückzuschicken, sehe die kleine Macke aber
eine ganze Zeit lang immer wieder und ärgere mich. Manchmal denke ich schon,
das passiert mir regelmäßig mit gutem Grund, damit ich endlich einsehe, dass
nichts vollkommen ist. Schließlich lasse ich es meist auf sich beruhen, weil
eine weitere Demontage von Uhrenteilen bloß dazu führt, dass mir wieder ein
neuer Makel auffällt.
Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr mir einen Fachmann kennt, der sowas behandelt
(meine Macke, nicht die an der Uhr ) Dabei stören mich weniger Schäden am
Gehäuse, die kommen beim Benutzen sowieso, sondern eben so Kleinigkeiten an
Zeiger und Zifferblatt, die einen immer "angucken" und meist
irreversiebel sind.
So, das musste mal von der Seele.

"Häng Deine Seele nicht an vergängliche Dinge", scheint mir oft der
richtige Wahlspruch zu sein... .

Grüße

Axel
 
#2
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
SINNlich hat gesagt.:
Manchmal denke ich schon, das passiert mir regelmäßig mit gutem Grund, damit ich endlich einsehe, dass nichts vollkommen ist.
Genau das wird es sein! :wink:

eastwest
 
#4
M

mr.chris

Dabei seit
27.10.2006
Beiträge
296
Ort
lower bavaria
Hallo SINNlich,

Du bist absolut gesund.
Du hast bei einem Profi
Geld für eine Leistung hingelegt.

Zurecht erwartest Du daher
a) eine gute Arbeit und
b) sollte die Tätigkeit nur mit Einschränkungen auszuführen sein (vielleicht Beschädigung der Zeiger nicht auszuschließen?? keine Ahnung) dann will man vorher darüber aufgeklärt werden.

Passiert mir im Geschäftsleben auch immer wieder, daß ich von der Gegenleistung enttäuscht bin. Dies verdirbt mir daher manchmal den Spaß, mir was zu Kaufen oder einen Auftrag zu erteilen.

Bleib weiter kritisch.

Christian
 
#5
Buteo

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.880
Hallo,

ich bin auch so einer :-D

Bei meiner Uhr wurde ich bis jetzt, Gott sei Dank, davor verschont ... aaaaber:

Bei meinem Sommer-Auto, Service: immer parkt das Porschezentrum das Auto auf ´blöden´ Parkplätzen, stellen den frischgewaschene Wagen in den Regen usw. ... :evil: zum Kotzen. Einmal waren sogar Dreckspuren auf den Sitzen :evil:

Ich HASSE sowas, baaaaah, und das mir. Fahre diesen Wagen nur auf Parkplätze wo ich weiß das nix passiert, parke beim einkaufen gaaanz hinten damit garantiert keiner rankommt ... aber diese Mechaniker...

Habe jedes mal schlaflose Nächte wenn der Wagen im Service ist :cry:

Ich kann sowas auch nicht abhaben ... gehe mit meinem Besitz immer recht pfleglich um.

Viele Grüße

PS: die Mangel würde ich reklamieren und mir jemanden suchen der wirklich drauf aufpasst. Auch wenns ein paar Euro mehr kostet.
 
#6
Marv

Marv

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
605
Solche Probleme hatte ich früher auch - ich habe mich aber Gott sei's getrommelt davon befreien können.

- Autotechnisch habe ich inzwischen einen Firmenwagen, da ist es mir grad mal vollkommen egal, was damit passiert. Mir ist vor zwei Monaten der Motor hochgegangen (was komplett vom Hersteller bezahlt wurde) und die Motorhaube ist von 2 Mio. Steinschlägen perforiert - na und? Das ist ein Auto und kein Kunstwerk. Bei Flecken auf den Sitzen würde ich auch Maulen - aber bezüglich Wetter und guten Parkplätzen sind wir vor Porsche alle gleich :wink:

- Uhrentechnisch ist es aber doch genauso: eine Uhr ist entweder ein Sammlungsobjekt, das nie getragen oder genutzt wird und sein Leben in Tresor oder Vitrine fristet (die wohl traurigste Form des Uhrenlebens). Oder sie begleitet Dich bei Deinem Leben - und dann wird sie, so wie Du selbst auch, Lebensmarken davontragen. Oder meint Ihr, an Euch ist die Zeit spurlos vorbeigegangen?

Zu Deinem speziellen Fall:

Für 65,- Euro wurde ein großer Kundendienst mitsamt Teilewechsel durchgeführt - das ist erstmal ein sehr guter Kurs. Ich kenne die Uhr jetzt nicht persönlich, aber wenn Du sie zu Deinem 14. Geburtstag bekommen hast, wird sie wohl recht alt sein (bei mir wären es 25 Jahre). Das einzige, was für mich Sinn machen würde, wäre: anrufen, ob neue Zeiger noch käuflich zu erwerben sind, und darin investieren. Aber wenn das eh nicht mehr geht: finde Sich damit ab, Du kannst es nicht ändern.

Daher: Erfreue Dich daran - Du machst Dir die Freude an der Uhr nur selbst kaputt :wink:
 
#7
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Früher hatte ich einmal eine neue Uhr gekauft und da war unter dem Uhrglas ein Staubkorn auf dem Ziffernblatt. Da habe ich immer als erstes hingeguckt. Oder bei meinem neuen LCD Monitor ist ein kleines Sub-Pixel ständig angeschaltet (Bei weißem Hintergrund leuchtet es immer rot). Genauso furchtbar. Aber das sind Mängel die bei neuen Sachen von vornherein da waren und mich deshalb stören. Meine Uhr darf aber in Würde altern. Man soll Ihr die Spuren der Zeit ruhig ansehen dürfen.
 
#8
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
Wenn Dich die normalen Gebrauchsspuren (die, wie Du ja selbst schriebst, reichlich vorhanden sind) nicht stören, sollten Dich diese Kleinigkeiten auch nicht weiter beunruhigen. Ich finde übrigens total zerkratzte Lünetten ziemlich ätzend und viel störender. Ab und zu habe ich auch Anlass zu meckern, wenn gelegentlich nagelneue Uhren solche Macken haben. Da könnte ich dann auch wahnsinnig werden... ;-)
 
#9
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Marv hat gesagt.:
Oder meint Ihr, an Euch ist die Zeit spurlos vorbeigegangen?
An mir schon!! 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

Wie, Ihr wollt mich ohne Brille sehen! Na gut: :fresse:

Aber zurück zum Thema: Bei Neuuhren schaue ich auch hin; genau, aber ohne Lupe. Und ansonsten ist es, wie Marv schreibt: Wieso sollte meine Uhr spurenlos bleiben, wenn ich Spuren abbekomme?

eastwest
 
#12
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.746
Ort
CEBITcity
danke für erleuchtung, aber ich denke die bildungslücke hätte ich auch behalten können. :lol2:
 
#15
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
Offtopic-mode an:

Dabei ist Columbo viel cooler als Monk. Bei Adrian wirkt alles so aufgesetzt und affektiert. Und SFU hat sich zumindest so lang wie ich es geguckt habe so dermaßen zu einer amerikanischen Lindenstraße entwickelt, also ich weiß nicht.

Imho sollten so alte Serien wie "Ein Colt für alle Fälle" oder "Trio mit 4 Fäusten" wieder aufgelegt werden.

Offtopic-mode aus.

Gruß
Frank
 
#17
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
offtopic an:

Geh, da Mäggeifa! Ich denke, den Ausführungen von Michael Mittermeier ist da nichts hinzuzufügen. Wenn schon gebastelt wird dann doch besser von Hannibal und seinen Jungs.

offtopic aus!
 
#19
R

ricci007

Dabei seit
09.02.2007
Beiträge
645
Ort
Munich
Da faellt mir auch eine gute Story ein. Vorvorgestern habe ich von einem netten Forumsmitglied hier eine NIVREL Deep Sea bekommen (natuerlich gegen entsprechende Bezahlung :)) und bin damit (aufgrund eines kaputten, kleinen Schraubenziehers) zum Uhrenmacher gegangen, dass mir dieser das Armband kuerzt. Das war kurz vor 18 Uhr und dieser meinte, dass das einen Tag dauern wuerde (wahrscheinlich um die 5 EUR pro Seite rechtfertigen zu koennen). Dann hat er gleich die eine Seite aufgeschraubt, um besser sehen zu koennen wieviel er rausmachen muss (IMHO haette er die zweite Schraube dann auch gleich rausschrauben koennen) und meinte zwei Glieder weniger waeren okay. Ich habe nicht weiter draufgeschaut, immerhin war das seine Arbeit, die ich ihm mit 10 EUR bezahlen wuerde.

Vorgestern (am Freitag) habe ich sie dann abgeholt und der Uhrmacher war nicht mehr da - wieder kurz vor 18 Uhr. Die Dame kassierte dann von mir die 10 EUR und was war, die Uhr war immer noch viel zu weit. Dann meinte sie zu mir, ich koennte die Uhr dalassen, Montag waere sie dann fertig oder ich koennte sie mitnehmen und am Montag darauf warten!!! Toll, so ein Drecksladen.

Daraufhin habe ich mir ein neues Schraubenzieherset gekauft und es selbst gemacht. Da werde ich wohl nicht mehr hingehen. Falls ich die Adresse hier posten soll - gerne! So ein Saftladen... und unfreundlich waren sie zudem auch noch :(.
 
#20
Giaccomo

Giaccomo

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
677
Ort
-nähe München-
hallo ricci, gib ruhig die adresse von dem laden an, da ich auch öfter in münchen zu tun habe. nicht dass ich noch zufällig dort etwas zur reparatur bringe.

gruss
giaccomo
 
Thema:

Bekenntnisse eines Pingels

Bekenntnisse eines Pingels - Ähnliche Themen

  • Bin ich zu pingelig,oder habe ich Recht -Zeigerstellung einer Sinn UX

    Bin ich zu pingelig,oder habe ich Recht -Zeigerstellung einer Sinn UX: Hallo Uhrenfreunde Werde mit meiner UX momentan nicht glücklich,obwohl ich immer wieder bei einer UX hängenbleibe ,ist schon meine Dritte;-),aber...
  • Zu pingelig bei Orient Ray?

    Zu pingelig bei Orient Ray?: Hallo, ich habe eine Ray Raven gebraucht gekauft und noch ein knappes Jahr Garantie. Das erste was mir aufgefallen ist, sind die verschieden...
  • Seiko SKX - Bin ich zu pingelig oder Fehler?

    Seiko SKX - Bin ich zu pingelig oder Fehler?: Hey, gestern habe ich meine SKX009 von Creationwatches erhalten. Auf den ersten Blick eine super Uhr, bis auf den unten beschrieben Mängel bin...
  • Tudor Black Bay - Bin ich zu pingelig ?

    Tudor Black Bay - Bin ich zu pingelig ?: Moin Leute, nach über 3 Monaten des Wartens auf meine BB, kam das gute Stück am vergangenen Samstag endlich bei meinem Konzi an. Die Uhr ist...
  • Uhrenbestimmung Uhrenkauf hier im Forum - bin ich zu pingelig?

    Uhrenbestimmung Uhrenkauf hier im Forum - bin ich zu pingelig?: Hallo zusammen, ich habe gestern eine Uhr bekommen die ich hier im Forum erworben habe, eine Abholung war ob der Entfernung nicht möglich! Der...
  • Ähnliche Themen

    • Bin ich zu pingelig,oder habe ich Recht -Zeigerstellung einer Sinn UX

      Bin ich zu pingelig,oder habe ich Recht -Zeigerstellung einer Sinn UX: Hallo Uhrenfreunde Werde mit meiner UX momentan nicht glücklich,obwohl ich immer wieder bei einer UX hängenbleibe ,ist schon meine Dritte;-),aber...
    • Zu pingelig bei Orient Ray?

      Zu pingelig bei Orient Ray?: Hallo, ich habe eine Ray Raven gebraucht gekauft und noch ein knappes Jahr Garantie. Das erste was mir aufgefallen ist, sind die verschieden...
    • Seiko SKX - Bin ich zu pingelig oder Fehler?

      Seiko SKX - Bin ich zu pingelig oder Fehler?: Hey, gestern habe ich meine SKX009 von Creationwatches erhalten. Auf den ersten Blick eine super Uhr, bis auf den unten beschrieben Mängel bin...
    • Tudor Black Bay - Bin ich zu pingelig ?

      Tudor Black Bay - Bin ich zu pingelig ?: Moin Leute, nach über 3 Monaten des Wartens auf meine BB, kam das gute Stück am vergangenen Samstag endlich bei meinem Konzi an. Die Uhr ist...
    • Uhrenbestimmung Uhrenkauf hier im Forum - bin ich zu pingelig?

      Uhrenbestimmung Uhrenkauf hier im Forum - bin ich zu pingelig?: Hallo zusammen, ich habe gestern eine Uhr bekommen die ich hier im Forum erworben habe, eine Abholung war ob der Entfernung nicht möglich! Der...
    Oben