Beim Konzi eine Uhr Mithilfe der Seriennummer abgleichen???

Diskutiere Beim Konzi eine Uhr Mithilfe der Seriennummer abgleichen??? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde Ich hab vielleicht eine etwas komische Frage. Und zwar geht darum das ich mir eine Rolex kaufen möchte. Hab auch schon...
1

19chris84

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
59
Hallo liebe Uhrenfreunde

Ich hab vielleicht eine etwas komische Frage. Und zwar geht darum das ich mir eine Rolex kaufen möchte. Hab auch schon ein vernünftiges Angebot bekommen. Es handelt sich um einen Händler der nur nebenbei mit Uhren dealt.

Die Uhr ist mit Papieren von einem deutschen Juwelier. Jetzt gibt es ja durch aus gute Fälschungen die sogar Papiere und Box dabei haben.

Gibt es die Möglichkeit bei dem Juwelier der die Uhr mal vor ein paar Jahren verkauft hat anzurufen und nachzufragen ob die Rolex X mit Seriennummer Y wirklich dort verkauft wurde?
Bekommt man da eine Auskunft?

HHoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

MMit freundlichen Grüßen Chris
 
Herr Ticker

Herr Ticker

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
132
Ort
Shanghai
mehr als keine Auskunft, kann er nicht sagen. Einfach anrufen
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.088
Ort
nähe Wien
Hallo liebe Uhrenfreunde

Ich hab vielleicht eine etwas komische Frage. Und zwar geht darum das ich mir eine Rolex kaufen möchte. Hab auch schon ein vernünftiges Angebot bekommen. Es handelt sich um einen Händler der nur nebenbei mit Uhren dealt.

Die Uhr ist mit Papieren von einem deutschen Juwelier. Jetzt gibt es ja durch aus gute Fälschungen die sogar Papiere und Box dabei haben.

Gibt es die Möglichkeit bei dem Juwelier der die Uhr mal vor ein paar Jahren verkauft hat anzurufen und nachzufragen ob die Rolex X mit Seriennummer Y wirklich dort verkauft wurde?
Bekommt man da eine Auskunft?

HHoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

MMit freundlichen Grüßen Chris
Ja, habe ich schon gemacht, wenn es ein netter ist.....sonst kann er das nicht ;)
 
1

19chris84

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
59
Danke für die schnellen Antworten. Das wäre meiner Meinung nach halt das sicherste um die Echtheit zu garantieren
 
christianw37

christianw37

Dabei seit
20.04.2013
Beiträge
483
Ort
München
Ich habe es mal per Mail gemacht. Kleiner Konzi, der mich natürlich nicht kannte. Antwort war prompt und zufriedenstellend. Würde ich auf jeden Fall versuchen.
 
Kouti

Kouti

Dabei seit
18.08.2013
Beiträge
335
Ort
Pinneberg
Ich denke, das Aufgrund der Seriennumer auch Rolex weiss wer und wo die Uhr Verkauft hat.

Gruß
kouti
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.484
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Natürlich kannst Du bei dem Juwelier anrufen. Das habe ich auch mal bei einer Breitling gemacht, die aus UK kam.
 
Z

zivilcourage

Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
149
Ich denke, das Aufgrund der Seriennumer auch Rolex weiss wer und wo die Uhr Verkauft hat.
Nur dass es so ist, dass Du da mal kurz am Telefon keine Auskunft bekommst. Rolex möchte die Uhr vorliegen haben.
 
Kouti

Kouti

Dabei seit
18.08.2013
Beiträge
335
Ort
Pinneberg
Nur dass es so ist, dass Du da mal kurz am Telefon keine Auskunft bekommst. Rolex möchte die Uhr vorliegen haben.
Danke für den Hinweis, macht aus meiner sicht auch Sinn und währe auch der Zuverlässige Weg.

Konzis die keine Rolex Konzi sind, na ja es gibt solche und Solche.

Wenn die diese Vorliegen haben und dies sich als, sogenannter Blender herausstellt, denke ich wird der Juwelier, einiges erklären müssen.

Sogar den Kaufpreis ersetzen.

Aber wenn es ein Offizieller Konzi ist, das kann man sicher erfahren, sollte man sich keine Gedanken machen.

Gruß
Kouti
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.124
Ort
Bayern
Ich würde als Konzi Zweitkäufern sicherheitshalber gar keine Auskunft geben bzw. nur so formuliert, dass klargestellt ist, dass irgendwann eine Uhr mit der Seriennummer verkauft zu haben noch lange nicht bedeuten muss, dass die mit dieser Nummer und Papieren nun angebotene Uhr auch tatsächlich diese originale Uhr ist. Wer als Zweitkäufer echte Gewissheit will, muss mit der Uhr schon zum Hersteller oder soll aus vertrauenswürdiger Händlerquelle kaufen. Den ursprünglichen Konzi mit sowas zu belästigen finde ich unangebracht und dessen Auskunft im Ergebnis auch ungeeignet, den konkreten Kaufgegenstand ganz oder in Teilen als "echt" zu belegen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Kouti

Kouti

Dabei seit
18.08.2013
Beiträge
335
Ort
Pinneberg
Ich würde als Konzi Zweitkäufern sicherheitshalber gar keine Auskunft geben bzw. nur so formuliert, dass klargestellt ist, dass irgendwann eine Uhr mit der Seriennummer verkauft zu haben noch lange nicht bedeuten muss, dass die mit dieser Nummer und Papieren nun angebotene Uhr auch tatsächlich diese originale Uhr ist. Wer als Zweitkäufer echte Gewissheit will, muss mit der Uhr schon zum Hersteller oder soll aus vertrauenswürdiger Händlerquelle kaufen. Den ursprünglichen Konzi mit sowas zu belästigen finde ich unangebracht.

Gruß
Helmut
Grüß dich Helmut
Da stimme ich dir zu, ich ging vom Sachverhalt aus, das die Uhr mit den dazugehörigen Dokumente dem Konzi vorgelegt werden.

Bei eine sogenannte Fernbestätigung, würde ich auch nicht alles blind zustimmen.


Gruß
Kouti
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
17.124
Ort
Bayern
Das Vorlegen der Uhr beim ursprünglichen Konzi fände ich noch um Längen peinlicher. Soll der ursprüngliche Konzi gratis oder für ein Trinkgeld gutachtlich Stellung nehmen zu einem Deal, den ihm völlig Fremde untereinander abwickeln? Am Ende wird er dafür noch belangt und in Haftung genommen wenn etwas ist. Gebrauchtuhrenkäufer, die sich Fakes oder Originale mit Faketeilen eingehandelt haben, entwickeln bekanntlich einen geradezu manischen Eifer, alles und jeden für ihr ganz persönliches Pech haftbar machen zu wollen wenn der eigentliche Verkäufer abtaucht. Den Schuh zieht sich kein Konzi bei klarem Verstand an.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Linus.Syke

Linus.Syke

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
1.173
Ort
südlich von Bremen
Belästigend und peinlich empfinde ich das nicht, wenn mit Bild von Garantiekarte höflich beim ehemals verkaufenden Händler via Mail gefragt wird, ob der damalige Verkauf anhand der Daten a. Seriennummer und b. Datum bestätigt werden kann.

Ich habe das selbst mit einer Uhr mit LC170 gemacht und zeitnah eine Antwort erhalten, dass die Händler-Aufzeichnungen dazu übereinstimmen.

Da wird keine Echtheit der Uhr garantiert, sondern lediglich bestätigt, dass es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht um gefälschte Unterlagen handelt, da ein zu den Daten passender Händler-Verkauf tatsächlich stattgefunden hat.

Wenn dann die Seriennummer der Garantiekarte zur Uhr passt, ist das beruhigender als gar keine Information zur gebrauchten Uhr.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
988
Der Versuch ist völlig legitim.Sollte der Konzi die Anfrage ablehnen muss man aber auch Verständnis dafür haben.Datenschutz besteht da ja auch noch.
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.874
Ort
BB in BW
Die Anfrage bei Konzessionär, selbst wenn er antworten sollte, bestätigt nur, dass er eine Uhr mit dieser Seriennummer verkauft hat. Nicht, dass es sich dabei um diese Uhr handelt.

Ich habe eine Porsche Design gekauft, eine Uhr, bei der es auch viele Fälschungen gibt, die kam als erstes zum Werksservice mit der Bitte, die Uhr auf Echtheit zu bewerten. Das ging relativ fix, die Uhr war nach einer Woche wieder da. Danach hatte ich die Gewissheit, dass die Uhr echt ist, das Werk technisch in Ordnung und die Wasserdichtigkeit auch vollständig erreicht wird.
Bei einer negativen Auskunft hätte ich ein klares Druckmittel für den Verkäufer in der Hand gehabt, hätte damit problemlos den Einkauf wieder rückabwickeln können.
 
Kouti

Kouti

Dabei seit
18.08.2013
Beiträge
335
Ort
Pinneberg
Das Vorlegen der Uhr beim ursprünglichen Konzi fände ich noch um Längen peinlicher. Soll der ursprüngliche Konzi gratis gutachtlich Stellung nehmen zu einem Deal, den ihm völlig Fremde untereinander abwickeln? Am Ende wird er dafür noch belangt und in Haftung genommen wenn etwas ist. Gebrauchtuhrenkäufer, die sich Fakes oder Faketeile eingehandelt haben, entwickeln bekanntlich einen geradezu manischen Eifer, alles und jeden für ihr Pech haftbar machen zu wollen wenn der eigentliche Verkäufer abtaucht. Den Schuh zieht sich kein Konzi bei klarem Verstand an.

Gruß
Helmut
Sorry Helmut ich glaube ich habe mich da nicht difrenziert genug geäussert, gemeint wahr, dass der Konzi der die Uhr auch verkauft haben soll.

Aber auch dies, würde dann vom Konzi ohne gewähr sein.

Na ja wie auch immer, wenn ich ein schlechtes Gefühl habe und Verkäufer nicht kenne, würde ich die Finger davon lassen und meine Zeit nicht vergeuden.

Gruß
Kouti
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kemp

Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
156
Ich habe auch schon mal beim Konzi per Mail nachgefragt und ein Bild der Garantiekarte mitgeschickt. Habe auch eine sehr freundliche Antwort bekommen. Natürlich ist auch das keine 100% Sicherheit aus den bereits genannten Gründen. Falls die Papiere gefälscht sein sollten würde der Konzi das denke ich am ehesten erkennen und wäre dann vllt sogar dankbar zu wissen das sowas im Umlauf ist.

Mehr als ein Nein kann einem nicht passieren.
 
U

Uhrenkenner1989

Dabei seit
15.04.2020
Beiträge
12
Ja natürlich sollte der Konzi hier Auskunft erteilen. Ansonsten schwacher Konzi.
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.337
Der Konzi muss gar nichts, da ihn ein Privatdeal nichts angeht. Wäre ja auch noch schöner, wenn der ursprüngliche Händler später noch Aussagen zu einer Uhr treffen muss, die längst beim Drittanbieter liegt.
 
Thema:

Beim Konzi eine Uhr Mithilfe der Seriennummer abgleichen???

Beim Konzi eine Uhr Mithilfe der Seriennummer abgleichen??? - Ähnliche Themen

  • Tausch oder Übergabe beim Konzi....

    Tausch oder Übergabe beim Konzi....: Moin zusammen, diesen offenbar sehr lieb gewonnenen Satz lese ich sehr häufig bei der Anzeige zu den eher hochpreisigen Uhren hier im Forum, die...
  • Rolex Datejust 41 mm - Verfügbarkeit beim Konzi ?

    Rolex Datejust 41 mm - Verfügbarkeit beim Konzi ?: Werte Gemeinde, wie sieht es eurer Erfahrung nach mit der Verfügbarkeit dieser Uhr bei den Konzis in D/Ö aus? (wobei mir schon klar ist dass es...
  • Teuere Preise als UVP beim Konzi?

    Teuere Preise als UVP beim Konzi?: Hallo liebe Community, Letztens war ich beim Rolex Konzi und kam in den Genuss mal ne Keramik Daytona zu Gesicht zu bekommen. Hab dann n bissjen...
  • Heute beim Konzi abgeholt: Rolex Seadweller Deepsea 126660 (Model Basel 2018)

    Heute beim Konzi abgeholt: Rolex Seadweller Deepsea 126660 (Model Basel 2018): Am Samstag klingelte mein Telefon:"Guten Tag,Bucherer Kurfürstendamm...Raten Sie mal Warum ich Sie anrufe....?"...Ähmmm,Schock..."Die Seadweller...
  • Ähnliche Themen
  • Tausch oder Übergabe beim Konzi....

    Tausch oder Übergabe beim Konzi....: Moin zusammen, diesen offenbar sehr lieb gewonnenen Satz lese ich sehr häufig bei der Anzeige zu den eher hochpreisigen Uhren hier im Forum, die...
  • Rolex Datejust 41 mm - Verfügbarkeit beim Konzi ?

    Rolex Datejust 41 mm - Verfügbarkeit beim Konzi ?: Werte Gemeinde, wie sieht es eurer Erfahrung nach mit der Verfügbarkeit dieser Uhr bei den Konzis in D/Ö aus? (wobei mir schon klar ist dass es...
  • Teuere Preise als UVP beim Konzi?

    Teuere Preise als UVP beim Konzi?: Hallo liebe Community, Letztens war ich beim Rolex Konzi und kam in den Genuss mal ne Keramik Daytona zu Gesicht zu bekommen. Hab dann n bissjen...
  • Heute beim Konzi abgeholt: Rolex Seadweller Deepsea 126660 (Model Basel 2018)

    Heute beim Konzi abgeholt: Rolex Seadweller Deepsea 126660 (Model Basel 2018): Am Samstag klingelte mein Telefon:"Guten Tag,Bucherer Kurfürstendamm...Raten Sie mal Warum ich Sie anrufe....?"...Ähmmm,Schock..."Die Seadweller...
  • Oben