Bei Omega werden keine Chronometer Certificate mehr ausgestellt bei Neuuhren

Diskutiere Bei Omega werden keine Chronometer Certificate mehr ausgestellt bei Neuuhren im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Wie es der Titel schon besagt, werden bei Omega keine Chronometer Certificate mehr mit ausgeliefert. Es gibt dann beim Neukauf nur noch die...
luckywatch

luckywatch

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
1.317
Ort
Vorderpfalz
Wie es der Titel schon besagt, werden bei Omega keine Chronometer Certificate mehr mit ausgeliefert.

Es gibt dann beim Neukauf nur noch die International-Warranty-Card und die Pictogram-Card.
Auf der Pictogram-Card ist das COSC-Zeichen das die ehemals extra Chronometer Card ersetzen wird.

So zumindest die Aussage eines offiziellen Omega-Konzis.

Habt ihr auch schon darüber etwas gehört?

Gruß
Jochen
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.591
Ort
49...
Es kommt doch drauf an, dass die COSC- Zertifizierung irgendwo bescheinigt wird, oder?
Ob auf einem separaten Kärtchen oder nicht, ... so what!?

Nix für ungut...
 
I

ince

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
338
Ich sehe das so wie Chris. Solange die Uhren weiter Chronometer sind, spielt's doch keine Rolle ob das jetzt durch einen Zettel oder ein Logo ausgedrückt wird. Ob dadurch möglicherweise die Modelle mit "alten" Papieren und Zertifikat teurer gehandelt werden, ist eine andere Frage.
 
S

Sunny_1965

Gast
Gut für die Umwelt!:klatsch:
Geschätzte 1 Million Stück bedrucktes Papier im Jahr weniger.

(Falls meine Schätzung bezüglich der Omega COSC Stückzahlen falsch ist, freue ich mich über korrekte Angaben)
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.200
Die Chronometer-Zertifikate der COSC wurden (zumindest in den letzten Jahren) eh nicht mehr mitgeliefert. Das war evtl. eine Serviceleistung des jeweiligen Konzis
Das waren diese hier:


Einige Zeit konnte man dann direkt über Omega (unter Nachweis des Uhrenkaufs anhand der roten Garantie-Karte) mit freundlichen Worten das Zertifikat kostenlos bekommen :super:

Seit etwa 2009 kostet das anscheinend Geld (letzter mir bekannter Betrag waren 50 Franken).
Das Omega das gar nicht mehr liefert, wäre neu.

Bei Interesse frag doch einfach mal an
https://ccm.omegawatches.com/de/

Walter
 
luckywatch

luckywatch

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
1.317
Ort
Vorderpfalz
Ich meinte hier das zweite Kärtchen im Ledermäppchen, das sonst beim Uhrenkauf einer Chronometeruhr mit dabei war.
 

Anhänge

viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.780
Ort
BB in BW
Das zusätzliche Kärtchen war kein wirklicher Mehrwert.
Wenn die Messwerte beigelegt gewesen wären und jetzt fehlen, das wäre bedauerlich, aber ob die Zertifizierung auf der ID-Karte steht, extra beigelegt ist oder bei der Modellreihe immer zur Ausstattung gehört ist, spielt keine Rolle.
Schön wäre, wenn man sich nach Eingabe der Seriennummer der Uhr das Zertifikat bei Omega online abrufen könnte. Nicht dass es irgendeine Aussagekraft für das aktuelle Laufverhalten der Uhr hätte wie gut das Werk vor Monaten oder Jahren einmal auf einem Prüfstand gelaufen ist, aber dennoch eine interessante Information mit welcher Einstellung das Werk sein Leben in der Uhr begonnen hat.

1/4 11
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.200
...und ich meinte die Papierversion...

Ob ich die dritte rote Karte habe ? Müsste ich nachgucken, ist wohl mit im Safe.
Das Papierzerti hab mir weiland schicken lassen.
Ich würd einfach mal bei Omega anfragen, unter obigem Link oder bei einer Omega-Boutique anrufen.

Gruß
Walter

P.S..: was steht denn auf dem roten Kärtchen eigentlich drauf ?
Mehr als die Zertifikatnummer doch wohl nicht ß
Oder sind da alle Meßwerte aufgeführt, wie auf dem Gangschein ?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Schön wäre, wenn man sich nach Eingabe der Seriennummer der Uhr das Zertifikat bei Omega online abrufen könnte. 1/4 11
Das Zertifikat wurde individuell aus den bei der COSC vorhandenen Meßdaten von der COSC gedruckt und über Omega ausgeliefert.
Omega hatte die Daten (Stand 2006) nicht. Die kriegen nur die Uhrwerke zurück.
Die nicht Bestandenen in einem Extra-Karton ;-)
Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.405
Ort
Bayern
Ich habe nie verstanden, warum man eine Uhr mit drei Plastikkarten ausliefert. Kunststoffmüll ohne echten Nutzen. Die Infos auf der Chronometer-Certificate-Card könnten ohnehin nichtssagender nicht sein. Da reicht die Zusammenfassung auf der Pictogramm-Karte mehr als aus. Und selbst zwei Karten sind schon eine zuviel zumal das Ledermäppchen mit den 6 Einschüben für drei Karten auch leider nicht in die rote Box passt. So liegt bei mir seit Jahren das Ledermäppchen mit den Karten nach unten auf einem Badschränkchen und dient als Nachtablage aktuell getragener Uhren.

Gruß
Helmut
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.405
Ort
Bayern
Helmut das gibt massig Abzug beim Verkauf :-)
Den hab ich schon aufgrund der hier im Forum geposteten Probleme mit dem 2500er Kaliber meiner PO.... Da ist schon Hopfen und Malz beim Wiederverkauf verloren...;-)

Gruß
Helmut
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.590
Ort
Bonn
Bereits bei meiner Aqua Terra Ende 2008 war kein Papierzertifikat mehr dabei, was ist denn nun neu daran?
 
D

Don Draper

Gast
Von mir aus könnten die sogar aufhören die Uhren darauf zu testen.

Mir erschließt sich der Sinn (neben Marketinggedöns) dahinter nicht. Wenn die Werke ordnungsgemäß zusamengebaut wurden und in der Endkontrolle nichts zu beanstanden war, wozu dann noch dieser Test?


Bereits bei meiner Aqua Terra Ende 2008 war kein Papierzertifikat mehr dabei, was ist denn nun neu daran?
Aber darum gehts doch eh nicht. Es geht um die Plastikkarte die nun wegfällt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.200
Hab grad noch mal nachgeschaut.
Ich hab die Plastikkarte auch (plus den grossen Gangschein in Papier).
Auf dem Plastikding stehen nur die gleichen Nummern wie auf dem "Warranty"-Ding, nämlich die Referenz und Nummer des Uhrwerkes.
Diese Nummer steht auch auf dem Papier-Gangschein neben der eigentlich COSC-Nummer und den Angaben der Einzellagen.
Diese Angaben sind auf dem Plastikkärtchen nicht drauf. M.E. damit kein Verlust.

Walter
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Der Gangschein ist wie das Chronometer-Zertifikat nichts anderes als eine Momentaufnahme. Es bedeutet, dass das nackte Werk bei der COSC innerhalb der Toleranzen lief. Nicht mehr und nicht weniger. Das kann nach dem einschalen bereits ganz anders aussehen, von daher kann man sich das ganze Gedöns sparen. Und spätestens nach drei bis fünf Jahren sind die Gangwerte auf der Zertifikat ein Witz.
 
luckywatch

luckywatch

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
1.317
Ort
Vorderpfalz
Mein Thema war auch nur die Plastikkarte und nicht den Sinn oder Unsinn der genannten Bescheinigungen zu klären. Es war die Feststellung, dass die Chronometer-Plastikkarte nicht mehr bei Uhren von Omega mitgeliefert werden. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich mit meiner Anfrage bewirken. Wollte nur wissen, ob das andere auch schon von Konzis gehört haben.
 
T-CAB

T-CAB

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
82
Ort
N 49°8′, E 8°36′
Oh weh, da gehöre ich wohl einer sterbenden Minderheit an. Ich finde so ein Zertifikat doch ganz hübsch anzusehen. Aber ich bewahre auch die Full Sets sorgsam auf, während andere ihre Boxen in der Bucht verscherbeln, weil sie Platz brauchen. Nun ja, jedem seins. Ob ich bei meiner AT dann 50 CHF extra zahlen will, weiß ich umgekehrt auch noch nicht, ob es mir das wert ist.
 
Thema:

Bei Omega werden keine Chronometer Certificate mehr ausgestellt bei Neuuhren

Bei Omega werden keine Chronometer Certificate mehr ausgestellt bei Neuuhren - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] OMEGA Constellation Stahl/Gold

    [Verkauf] OMEGA Constellation Stahl/Gold: Angeboten wird eine STAHL/GOLD Variante der Omega Constellation (168.004) mit dem Cal. 561 Automatic. Die Uhr ist technisch wie optisch in einem...
  • [Verkauf] Omega Speedmaster Racing (Ref. 329.30.44.51.04.001) im Full Set mit zusätzlichem Krokoband

    [Verkauf] Omega Speedmaster Racing (Ref. 329.30.44.51.04.001) im Full Set mit zusätzlichem Krokoband: Liebe Uhrenfreunde, zu allererst: Ich verkaufe als Privatperson ohne gewerbliche Interessen! Zum Verkauf kommt meine wunderschöne Omega...
  • [Verkauf] Seltenes Omega Speedmaster 1479 Stahlarmband mit 812 Endstücken

    [Verkauf] Seltenes Omega Speedmaster 1479 Stahlarmband mit 812 Endstücken: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht dieses seltene Omega Edelstahlarmband für die Speedmaster Professional. Das Band gehört zu der 1980/90er...
  • [Verkauf] Omega Seamaster Schwertzeiger 2254.5000 - DE Konzi - Fullset mit kompletter Historie

    [Verkauf] Omega Seamaster Schwertzeiger 2254.5000 - DE Konzi - Fullset mit kompletter Historie: Ich biete hiermit meine Omega Seamaster Schwertzeiger an. Die Uhr wurde erstmalig 2006 bei einem deutschen Konzessionär gekauft - und wurde dort...
  • [Suche] Omega Speedmaster Reduced

    [Suche] Omega Speedmaster Reduced: Hallo liebe Mitforianer, um einen kleinen Meilenstein meines Lebens zu feiern, bin ich gerade auf der Suche nach einer Omega Speedmaster Reduced...
  • Ähnliche Themen

    Oben