Kaufberatung Beförderung! - Jetzt muss eine passende Uhr her!

Diskutiere Beförderung! - Jetzt muss eine passende Uhr her! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Als neues Mitglied der Geschäftsführung kann ich nun einfach nicht mehr mit meinen 100-Euro-Uhren herumlaufen. Daher bin ich auf...
R

Rincewind1974

Themenstarter
Dabei seit
04.02.2014
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Als neues Mitglied der Geschäftsführung kann ich nun einfach nicht mehr mit meinen 100-Euro-Uhren herumlaufen. Daher bin ich auf der Suche nach etwas schickem neuem um die 500 - 1000 Euro.
Mein erster Favourit war ein Automatik Chronograph von Tissot. PRC200 - T055.427.11.057.00

Mir gefällt das aufgeräumte dunkle Ziffernblatt, nicht zu viel Schnick-Schnack, die Zeigerform, die Anordnung der Anzeigen (Chronographen) und die schlichte Datumsanzeige. Was mir gar nicht gefällt, ist die Bauhöhe der Uhr. Als sich sie am Arm hatte, war ich leider echt negativ überrascht. Diese und weitere Überlegungen haben nun dazu geführt, dass ich mich von der Idee eine Uhr mit Automatik Werk zu kaufen löse.

Optimal wäre demnach eine Uhr im Design wie die PRC200 (s.o.) mit Quarz Werk. Entsprechende Modelle der PRC200 Reihe gefallen mir aus verschiedenen Gründen nicht so gut. Zum Beispiel die Farbe der Zeiger (gelb) stört mich da zeimlich. Hat jemand eine Idee was zu mir passen würde?

Ich fasse meine Anforderungen noch mal kurz zusammen:

500-1000 Euro
Quarz Werk
Chronograph
dunkles Ziffernblatt
Saphirglas
"wenig Schnick-Schnack"
dezente, edle Erscheinung

Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen ...

viele Grüße aus Aachen ...
Rince
 
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.483
Hallo zusammen!

Als neues Mitglied der Geschäftsführung kann ich nun einfach nicht mehr mit meinen 100-Euro-Uhren herumlaufen.
Diese Begründung erschließt sich mir zwar nicht so ganz, aber für eine neue Uhr muss es ja immer einen Grund geben. :D Ach so - herzlich willkommen hier.
 
W

werimmer

Gast
Hallo!

Wenn Dir die Tissot gefällt, hast Du sie denn schon mal in freier Wildbahn oder beim Uhrenhändler gesehen? Oder nur im Netz?

16,x mm ist viel, aber ich denke, das ist mit Bandanstößen (und die sind gebogen) gemessen. Weiß das wer zuverlässig?

Dann schau auch noch mal hier:

Junkers 6086M-5 - features

Dieser Quarz-Chrono sollte mit Metallband bei ca. 250,-- bis 300,-- liegen.
 
Xriser

Xriser

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
481
Ort
Leipzig
Hallo Rince,

erst einmal Glückwunsch zur Beförderung :super:.

Wobei ich weder den Grund verstehe, warum man nicht sowohl unterhalb der GF mit einer 1.000€ Uhr herrumlaufen kann, als auch als Teil der GF mit einer 100€ sich zeigen darf.
Ist aber auch egal, jeder hat seine Einstellung also Werte das Bitte nicht als irgendeine Art von Kritik oder sonstigem.

Im Stile deiner Vorschlagenen Uhr kann ich dir 3 Kaufempfehlungen geben, obwohl ich eigentlich eher der mechanische Uhrentipp bin.

1. Obere Budgetgrenze
Maurice Lacroix Les Classiques Chronographe, LC1008-SS002-330

2. Mitten im Budget
Victorinox Swiss Army Alliance Chronograph 241478

3. Untere Budgetgrenze
Hamilton Jazzmaster Thinline Chronograph H38612133

Alle drei sind eher unverspielte Chronographen die in etwa wie deine Beispieluhr sind.

VG Christoph
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.846
Ort
Exil-Franke in NRW
Erstmal willkommen im Forum.

Wenn du eine Uhr mit Stil suchst, die doch nicht zu auffällig daher kommt, solltest du dir eine klassisch-sportliche Dreizeigeruhr gönnen, Chrono ist evtl. schon zu viel. Wenn du von Uhrenliebhabern, und nur die schauen auf dein Handgelenk, ernst genommen werden möchtest, solltest du eine mechanische Uhr wählen, keine Quarzuhr. Außerdem sollte es sich um ein eigenständiges Design handeln, nicht um die Nachempfindung (Hommage) eines Klassikers von Rolex. In der von dir anvisierten Preislage gibt es schon recht viel Auswahl an guten Uhren. Allerdings müßte man wissen, welchen Durchmesser (ohne Krone) du dir vorstellst, um echte Tipps zu geben.

Ich versuche trotzdem ins Blaue hinein einmal ein paar Vorschläge:

Tissot PRS 516 automatic (gibt es in verschiedenen Farben), ein echter Klassiker:

alte Version in 40 mm:

prs516.JPG

neue Version in 42 mm:



Longines Conquest Automatic GMT:





Longines Hydro Conquest automatic (gibt es auch in schwarz):



Hamilton Jazzmaster Kleine Sekunde:



Hamilton Khaki Navi Automatic




Stöbere einfach einmal im Forum unter Herrenuhren. Da gibt es eine Menge zu sehen.
 
P

P210

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
77
Also ich kann gut verstehen warum das Budget angepasst wurde und nun eine teurere Uhr her muss.

Uhren haben was mit Gefühl zu tun.

Ein Vergleich von mir (nicht jeder wird es verstehen, da es Menschen gibt die kein Gefühl für bestimmte Dinge haben). Unterschiedliche Dinge erzeugen unterschiedliche Gefühle. Ein Porsche Turbo z. B. Setzt euch mal in einen Turbo. Das Auto saugt einen regelrecht rein sobald man drinnen sitzt. Sobald man fährt wird der Charakter noch viel deutlicher, ein regelrechter Sinnesrausch beginnt. Eindrücke die man vorher noch nicht mal geahnt hatte tuen sich zu Tage.

Da ich jetzt keine Automarke schlecht machen will... Setzt euch mal auf ein BobbyCar und rattert den Hügel runter :-D (muss nicht schlechter sein, is nur anders) :lol:


Ich für mich schätze Dinge die nicht bezahlbar sind, und das muss nicht unbedingt etwas materielles sein.
Nur ist es oft so dass ein Luxusartikel einem ein gutes Gefühl gibt.

Und mit dem Kauf einer wertigeren Uhr kauft man sich immer auch ein gutes Gefühl. Jeder will auf irgendeine Weiße seinen sozialen Status materialisieren. Darum ändern sich mit höherem Budget auch die Ziele die vorher nicht bezahlbar waren. Ich galube darüber muss man echt nicht diskutieren.


Mein Tipp wäre sich auch auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen und dann mal die Neupreise zu vergleichen.
 
F

fire-eater

Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
140
Aus meiner Sicht ergibt sich folgendes Problem:

Du schreibst, dass der Grund für eine neue Uhr die neue berufliche Position ist, d.h. primär sind nicht deine Wünsche wichtig, sondern die Außenwirkung der Uhr. Und jetzt kommt es: Dann scheidet eine Quarzuhr imho aus, denn wenn Otto-Normalbürger ohne Uhren-Affinität Eines weiß, dann dass nur Automatikuhren "gut" sind. Also entweder kaufst Du die Uhr für dich, dann greife ruhig zur Quarzuhr, ist eine Statusdarstellung wichtig geht nur Automatik.

Ich würde in deiner Situation zu einer 3-Zeiger Sinn-Uhr greifen (z.B. 556 oder 104).
 
waldfrosch

waldfrosch

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
126
Aus meiner Sicht ergibt sich folgendes Problem:

Du schreibst, dass der Grund für eine neue Uhr die neue berufliche Position ist, d.h. primär sind nicht deine Wünsche wichtig, sondern die Außenwirkung der Uhr. Und jetzt kommt es: Dann scheidet eine Quarzuhr imho aus, denn wenn Otto-Normalbürger ohne Uhren-Affinität Eines weiß, dann dass nur Automatikuhren "gut" sind. Also entweder kaufst Du die Uhr für dich, dann greife ruhig zur Quarzuhr, ist eine Statusdarstellung wichtig geht nur Automatik.

Ich würde in deiner Situation zu einer 3-Zeiger Sinn-Uhr greifen (z.B. 556 oder 104).
Die Erfahrung kann ich gar nicht teilen. Viele nicht uhraffine (paraffine? :D ) Mitmenschen wissen nicht mal, dass es einen Unterschied zwischen Automatik und Quarz gibt, geschweige denn, wo der liegt. Da geht es viel mehr nach Prestige der Marke (Rolex, Omega, etc.).

Ich würde noch eine Certina DS2 Chrono ins Spiel bringen. Sehr ähnlich zur Tissot, aber ein sehr gutes Quarzwerk und flacher.

Ich kann es übrigens auch gut nachvollziehen, dass man nach einer Beförderung eine neue Uhr kauft, schon alleine, um sich was zu gönnen (aber als ob wir hier Gründe bräuchten :D ).
 
Stingray_1

Stingray_1

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
202
Ort
bei Hamburg
Hallo,

unter der von Dir genannten Vorgabe würde ich auch eher zu einer klassichen 3-Zeiger Automatik raten.

Die Archimede Klassik 42 wäre mit ihrer Bauhöhe von 9,9 mm so ein Kandidat. (Gibt es auch in 39 mm Durchmesser).


Gruß Stingray_1
 
F

fire-eater

Dabei seit
04.03.2010
Beiträge
140
Die Erfahrung kann ich gar nicht teilen. Viele nicht uhraffine (paraffine? :D ) Mitmenschen wissen nicht mal, dass es einen Unterschied zwischen Automatik und Quarz gibt, geschweige denn, wo der liegt. Da geht es viel mehr nach Prestige der Marke (Rolex, Omega, etc.).

...
Grundsätzlich richtig, gefühlten 99% aller Mitmenschen sind Uhren vollkommen egal. Wenn aber doch ein rudimentäres Wissen vorhanden sein sollte, möglicherweise erworben durch das Lesen des Feuilleton der FAZ, dann "weiß man" um den "Gütesprung" zwischen Quarz und Automatik.

(Dies stellt natürlich eine vollkommen verallgemeinernde, durch nichts belegbare, persönliche Meinung meinerseits dar!)
 
P

Pendel

Gast
Ich fasse meine Anforderungen noch mal kurz zusammen:

500-1000 Euro
Quarz Werk
Chronograph
dunkles Ziffernblatt
Saphirglas
"wenig Schnick-Schnack"
dezente, edle Erscheinung
Willkommen im Forum!

Mein Vorschlag: Laß Dir etwas Zeit und vergleiche in Ruhe. Nach Möglichkeit probiere die Uhren am Handgelenk aus.
Bis 500,-- EUR würde ich z.B. in "der Bucht" nach "Seiko SARB" und "Orient Star" suchen.
Bis 1.000,-- EUR würde ich eventuell noch zusätzlich 200,-- oder 300,-- EUR einplanen und nach einer Grand Seiko mit Quartzwerk, also z.B mit "SBGX" suchen.
Die Japaner bieten aus meiner Sicht das beste P/L-Verhältnis. Mehr "Uhr" bekommst Du nirgends für Dein Geld.

Ganz unabhängig davon, welche es denn wird würde ich mich freuen, wenn Du sie hier vorstellst.
 
mondieaux

mondieaux

Dabei seit
27.09.2011
Beiträge
1.062
Ort
Berlin
Der Stil der Uhr hängt doch bestimmt auch von der Unternehmung ab, oder? Also, als Geschäftsführer einer Surfschulkette würde ich von einem stilvollen Dreizeiger abraten :D

so long und viel Spaß bei der Suche. PS: ich finde die gezeigt PRS516 am Rally-Stahl am besten.
 
R

RRomeike

Gast
Schau Dir doch auch mal Oris Uhren an.

Klassische Dresser zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis wie ich finde. Meine erste Uhr war (und ist) auch eine Oris. Ähnlich wie bei Dir, handelte es sich um meine "Belohnung" zum neuen Job.

Die Oris Classic liegt zwischen 800,00 EUR für die Lederarmband-Version und 920,00 EUR für das Edelstahl-Armband. Die Gehäuse-Höhe liegt bei 11,0 mm. Die Oris Artelier liegt knapp über Deinem Budget bei 1.150,00 EUR. Da kannst Du bei Deinem Konzi aber bestimmt noch handeln. Gehäuse-Höhe bei 12,6 mm. Die Uhren bekommst Du in verschiedenen Gehäusedurchmessern. Da ist für jedes Handgelenk etwas dabei. Die haben auch schöne Diver usw...

OrisClassic.pngOrisArtelier Date.png

Mido finde ich auch sehr schön. Die Great Wall bekommst Du in 39mm oder 42mm Gehäusedurchmesser und 11,5 mm Gehäusehöhe. Sogar mit Chronometer-Zertifikat (wenn man es denn braucht) bei Olfert&Co für 1.100,00 EUR.

mido.png

Gruß, Ralph
 
krois

krois

Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
637
Ort
Gänserndorf (Österreich)
Mein Geheimtipp wäre eine Christopher Ward C7 Rapide, ein eleganter und aufgeräumter Quarzchrono den ich selbst auch besitze und nur gute Erfahrungen damit habe
liegt mit 350 Pfund im Budget (ca. 430 €)
hier meine Vorstellung davon: https://uhrforum.de/british-style-chrisopher-ward-c70-rapide-mkii-t161497
maxresdefault (Medium).jpg

ansonsten würde ich noch folgende empfehlen:
CERTINA Precidrive Certina Quarz DS 2 Uhren - C024.447.11.051.00 - uhrinstinkt.de
CERTINA DS First Ceramic Certina Quarz DS First Ceramic Chronograph Uhren - C014.417.11.051.01 - uhrinstinkt.de
CITIZEN BY0050-58E Citizen Eco-Drive Funkuhr 8424 BY0050-58E nur 715,00

lg
 
ulpian

ulpian

Dabei seit
18.04.2012
Beiträge
673
Ort
Nahe Wien
Ich würde auch eher zu einer klassischen 3 Zeiger Uhr raten.

Die üblichen Verdächtigen hierzu wären zB:
- Nomos
- Stowa Antea
- Hamilton
- Junghans

Du kannst Dich aber auch zB bei Maurice Lacroix umschauen.
Wenns ein Chrono sein soll, wäre zB auch eine Poljot Strela eine (noch dazu preisgünstige) Alternative.

Auf alle Fälle gibts in der Preisklasse einige Kanditaten...
 
Thema:

Beförderung! - Jetzt muss eine passende Uhr her!

Beförderung! - Jetzt muss eine passende Uhr her! - Ähnliche Themen

  • Meine Beförderung vom Sumo zum Shogun [SEIKO]

    Meine Beförderung vom Sumo zum Shogun [SEIKO]: Es sollte eine neue Uhr her. Neuer Job, neue Uhr. Eigentlich plante ich die Anschaffung einer Submariner, aber ich kenne mein Glück und weiß...
  • Ähnliche Themen

    • Meine Beförderung vom Sumo zum Shogun [SEIKO]

      Meine Beförderung vom Sumo zum Shogun [SEIKO]: Es sollte eine neue Uhr her. Neuer Job, neue Uhr. Eigentlich plante ich die Anschaffung einer Submariner, aber ich kenne mein Glück und weiß...
    Oben