Bedienung - Schraubkrone

Diskutiere Bedienung - Schraubkrone im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Bitte nicht Lachen. Ich habe heute meine erste Uhr mit Schraubkrone per Internet bestellt. Die Bedienungsanleitung habe ich gelesen...
A

aki29

Themenstarter
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
13
Hallo, Bitte nicht Lachen.

Ich habe heute meine erste Uhr mit Schraubkrone per Internet bestellt.
Die Bedienungsanleitung habe ich gelesen:


Zur zusätzlichen Gewährleistung der Dichtigkeit verfügen bestimmte Modelle über eine
Schraubkrone. Zum Einstellen von Uhrzeit oder Datum muss die Krone zunächst in der
Position IB aufgeschraubt werden, damit sie in die Position II bzw. III herausgezogen
werden kann.
Aufziehen
Krone in der Position I/IB, nicht herausgezogen.
Wenn Sie ihre Uhr für längere Zeit nicht getragen haben, muss sie von Hand
aufgezogen werden. Um ihre Uhr wieder in Gang zu setzen, genügt es, die Krone einige
Male (vorwärts) zu drehen oder die Uhr durch mehrmaliges seitliches Kippen (um die
Kronenachse) zu bewegen. Für eine Gangreserve von mehr als 42 Stunden muss die
Krone ca. 32 Mal (vorwärts) gedreht werden. Beim Tragen ihrer Uhr wird diese bei jeder
Handgelenkbewegung automatische aufgezogen (nur bei Modellen mit automatischer
Aufzugsvorrichtung)




Nun meine Fragen:
Einfach in Grundstellung die Krone im Uhrzeigersinn 16 Umdrehungen drehen zum Aufziehen?

Um Tag/Datum sowie Uhrzeit einstellen, erst die Krone gegen den Uhrzeigersinn aufdrehen dannach in Position I oder II herausziehen.
Wieviele Umdrehungen Aufdrehen?
Besteht die Gefahr das die Krone Abgeht wenn man zuweit herausdreht?

Nach der Einstellung im Uhrzeigersinn wieder eindrehen der Krone bis der Aufziehfunktion wieder tätig ist?

Habe ich das alles so Richtig verstanden? Aber wie weit herausdrehen ist mir Unklar!

Wie bereits gesagt ich bin Neu hier und habe keine Erfahrung mit Schraubkronen, deshalb meine Fragen damit ich nichts Falsch mache und womöglich noch die neue Uhr Beschädige.

Vielen Dank
 
B

bayer

Gast
Hallo erstmal!

zunächst wird die Krone gegen den US (Uhrzeigersinn) aufgeschraubt, d.h. so lange aufschrauben, bis die Krone vom Gewinde ist (da kann nichts passieren!) - dann steht die Krone in Position "Aufziehen" (kannst also im US das Werk aufziehen so lange du willst, denn Überdrehen kannst du nicht wegen der Rutschkupplung, d.h. wenn voll aufgezogen drehst du halt umsonst...) - eine Position herausziehen: Datum stellen (wenn vorhanden) - noch eine weitere Postion herausziehen: Zeiger stellen (wenn kein Datum vorhanden, wird in erster Position bereits die Zeit gestellt)......dann Krone wieder in Position "Aufziehen" drücken und nun mit etwas Druck der Krone gegen den Tubus (d.h. halt Krone gegen die Uhr drücken) die Krone im US wieder verschrauben (du bemerkst dann, dass die Krone auf dem Gewinde wieder greift-und nun zudrehen, dass die Krone wieder fest ist).

Welche Uhr ist es denn?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

aki29

Themenstarter
Dabei seit
16.12.2010
Beiträge
13
Vielen Dank an "bayer"

Nun ist mir alles Klar. Hatte Bedenken das beim Aufschrauben der Krone diese zuweit herausgedreht werden könnte.
Nach dieser Beschreibung kann man ja nichts Falsch machen.
Danke Nochmal.

Diese Uhr habe ich Bestellt:
Mido All Dial Titan Chrono M8360.8.D8.1
Habe die Uhr gesehen und nicht mehr aus dem Kopf bekommen.
 
Thema:

Bedienung - Schraubkrone

Bedienung - Schraubkrone - Ähnliche Themen

  • Ich suche Hilfe bei der Bedienung einer DDR Zeitwaage für Quarzuhren QT1

    Ich suche Hilfe bei der Bedienung einer DDR Zeitwaage für Quarzuhren QT1: Hallo, ich habe mir diese Zeitwaage angeschafft, weil mir meine Weishi für die mechanischen Uhren äußerst nützlich ist und sich mittlerweile...
  • Bedienung(sanleitung) Valjoux 7750 Rattrapante

    Bedienung(sanleitung) Valjoux 7750 Rattrapante: Hallo, gibt es fuer das Rattrapantewerk vom 7750 irgendwie Bedienungshinweise im Netz, habe leider nichts gefunden...!? Danke und Gruesse
  • Neuer alter Uhrenbeweger: Frage zur Bedienung

    Neuer alter Uhrenbeweger: Frage zur Bedienung: Hallo zusammen, ich bin seit heute Besitzer eines Uhrenbewegers: uhrenbeweger 4 uhren | eBay Die Motoren sind durch ein Bedienfeld separat...
  • Breitling schließe Bedienung

    Breitling schließe Bedienung: Hallo liebe Forianer, Ich habe eine kurze Frage zur Handhabung der Breitling Faltschließe, die an den Kautschukbändern verbaut wird. Die Schließe...
  • Fragen zu Dugena Tischuhr, Baujahr und Bedienung

    Fragen zu Dugena Tischuhr, Baujahr und Bedienung: Hallo, Ich habe letzte Woche folgende Uhr bei einer Onlineauktion erstanden: Heute hat der nette Paketbote das Schätzchen dann gebracht...
  • Ähnliche Themen

    Oben