Baume&Mercier Capeland S XXL 1000m

Diskutiere Baume&Mercier Capeland S XXL 1000m im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Im Jahr 2003, ich sah die erste Werbung für die Seiko Marinemaster SBDX001 und war von ihr fasziniert, aber auch abgeschreckt davon, daß sie nur...
copan

copan

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
170
Im Jahr 2003, ich sah die erste Werbung für die Seiko Marinemaster SBDX001 und war von ihr fasziniert, aber auch abgeschreckt davon, daß sie nur in Japan zu bestellen war (abgesehen vom Preis), wurde von B&M die Capeland S XXL Diver 1000m herausgebracht.
Gebaut wurde sie, Internetquellen nach nur bis 2006.

3 Jahre Bauzeit sind nicht viel für eine Uhr, von der der Hersteller sich verspricht, Geld damit zu verdienen.
Das hat B&M wohl auch nicht. Sie war kein Selbstläufer. Nach der Produktionszeit fand man Angebote im Netz für um die 1200€.
Der Listenpreis lag bei über 3000€.
Ich fand sie damals schon toll. Musste mein Verlangen allerdings zügeln. Die SBDX war mir wichtiger.
So kaufte ich die Seiko ca 2007 von einem Italiener dessen Leidenschaft Panerai war.
Die Capeland rückte in meiner Liste immer weiter nach hinten, doch vergessen habe ich sie nie.

Ab und an tauchte sie auf Verkaufsplattformen oder in Foren auf, doch zugeschlagen habe ich nie.

Bis jetzt.

Ich stolperte über sie bei einem großen Verkaufsportal für Dinge, die man nicht mehr haben möchte.
Nach kurzer Korrespondenz mit dem Verkäufer war der Deal in trockenen Tüchern.
Leider lag der Verkaufsort rund 500km von mir entfernt.

Der VK gab mir jedoch bereitwillig seine Anschrift, die ich verifizieren konnte, und so überwies ich ihm den ausgehandelten Betrag und beauftragte einen Kurierdienst mit der Abholung der Uhr.

Gestern schlug sie nun bei mir auf.
Ich war begeistert und bin es immer noch. Für eine 17 Jahre alte, getragene Uhr ist sie quasi im Neuzustand.
Absolut keine Kratzer bis auf das verschlissene Stoffband. Ein neues lag der Uhr bei.
Das Zubehör war komplett, auch der Überkarton der Box.
Perfekt.

Technische Daten der Uhr verlinke ich einfach mal:
Hier gibt es ein Review incl Daten der Uhr:

DeskDivers.com - Baume & Mercier Capeland S XXL
BAUME ET MERCIER CAPELAND S XXL 8319 REVIEW - Watches Reviews Collection


Ich zeige lieber ein paar Fotos der Uhr:





DSC06747b.jpg

Die markante Zwiebelkrone mit B&M Logo. Sie ist äußert griffig und läßt sich butterweich auf- und zuschrauben




DSC06748b.jpg

Lünette mit eingefräßten Ziffern



DSC06748bb.jpg

Detailaufnahme der 40 auf der Lünette



DSC06754b.jpg

1000m, sollte zum schwimmen reichen



DSC06755b.jpg

sauber gedrucktes Blatt und Leuchtmasse, die Indizes sind appliziert und poliert



DSC06764b.jpg

ein schwarzer Datumsring, passt perfekt zum Rehaut/Minutenring. An einen Rahmen wurde auch gedacht



DSC06769b.jpg

Das B&M Logo



DSC06770b.jpg

das Heliumventil, wäre schöner wenns nicht da wäre



DSC06771b.jpg

scharf gefräste Mulden in der Lünette ( mit etwas Schmodder, man möge es verzeihen :-))



DSC06772b.jpg

nochmal die Krone



DSC06775c.jpg

da kann man machen was man will, die Kratzer bleiben nicht aus beim Bandwechsel, auch wenn man das dazugehörige Werkzeug nutzt:
Die Bandstege sind recht speziell. Ich kannte diese Variante noch nicht



DSC06780b.jpg

dezente Gravur auf dem Gehäuseboden



DSC06781b.jpg

schön gefräste? (wie bekommt man die da eigentlich rein?) Rillen für den Gehäuseöffner. Das Band ist eine Isofrane aus meinem Besitz



DSC06783b.jpg

Details der Rillen



DSC06784b.jpg

Ja, nochmal die außergewöhnliche Krone ;-)



DSC06790b.jpg

sauberer Sitz der Lünette



DSC06794b.jpg

das Glas sitzt perfekt auf der Höhe der Lünette, diese nimmt die Wölbung des Glases auf



DSC06795b.jpg

der Kronenschutz, mit Krone ;-)



DSC06796b.jpg

schön zu sehen das leicht bauchige Gehäuse




DSC06798b.jpg

sehr schön zu sehen das der Boden stufig aufgebaut ist



Fazit:

Hatte ich Glück oder Pech so lange mit dem Kauf zu warten?
Ich weiß es nicht.
Ich weiß aber das die Capeland S XXL Diver 1000m (oder wie auch immer die genaue Reihenfolge ist) eine außergewöhnliche Taucheruhr ist.
Verarbeitungstechnisch auf hohem Niveau, mit vielen tollen Details wie den schönen applizierten Indizes, dem aufwändigen Boden, der toll verarbeiteten Lünette und dem unglaublich tollen, gelben Kevlarziffernblatt.
Das gewölbte Safirglas gibt der Uhr ein sehr spezielles Aussehen, doch läßt sich die Uhrzeit auch super von der Seite ablesen.
Die Krone läuft sauber und tragen läßt sie sich dank Titangehäuse toll.
Die geschraubten Bandstege habe ich so noch nirgends gesehen.

Vielen Dank fürs lesen

Grüße

Marco
 
GulDukat

GulDukat

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
1.364
Ort
Münchner Umland
Herzlichen Glückwunsch zur Capeland. Eine Klasse Uhr, die mir auch immer extrem gut gefallen hat. Viel Spaß mit dem guten Stück.
 
Timebandit113

Timebandit113

Dabei seit
22.01.2020
Beiträge
201
Ort
Ulm
Im Jahr 2003, ich sah die erste Werbung für die Seiko Marinemaster SBDX001 und war von ihr fasziniert, aber auch abgeschreckt davon, daß sie nur in Japan zu bestellen war (abgesehen vom Preis), wurde von B&M die Capeland S XXL Diver 1000m herausgebracht.
Gebaut wurde sie, Internetquellen nach nur bis 2006.

3 Jahre Bauzeit sind nicht viel für eine Uhr, von der der Hersteller sich verspricht, Geld damit zu verdienen.
Das hat B&M wohl auch nicht. Sie war kein Selbstläufer. Nach der Produktionszeit fand man Angebote im Netz für um die 1200€.
Der Listenpreis lag bei über 3000€.
Ich fand sie damals schon toll. Musste mein Verlangen allerdings zügeln. Die SBDX war mir wichtiger.
So kaufte ich die Seiko ca 2007 von einem Italiener dessen Leidenschaft Panerai war.
Die Capeland rückte in meiner Liste immer weiter nach hinten, doch vergessen habe ich sie nie.

Ab und an tauchte sie auf Verkaufsplattformen oder in Foren auf, doch zugeschlagen habe ich nie.

Bis jetzt.

Ich stolperte über sie bei einem großen Verkaufsportal für Dinge, die man nicht mehr haben möchte.
Nach kurzer Korrespondenz mit dem Verkäufer war der Deal in trockenen Tüchern.
Leider lag der Verkaufsort rund 500km von mir entfernt.

Der VK gab mir jedoch bereitwillig seine Anschrift, die ich verifizieren konnte, und so überwies ich ihm den ausgehandelten Betrag und beauftragte einen Kurierdienst mit der Abholung der Uhr.

Gestern schlug sie nun bei mir auf.
Ich war begeistert und bin es immer noch. Für eine 17 Jahre alte, getragene Uhr ist sie quasi im Neuzustand.
Absolut keine Kratzer bis auf das verschlissene Stoffband. Ein neues lag der Uhr bei.
Das Zubehör war komplett, auch der Überkarton der Box.
Perfekt.

Technische Daten der Uhr verlinke ich einfach mal:
Hier gibt es ein Review incl Daten der Uhr:

DeskDivers.com - Baume & Mercier Capeland S XXL
BAUME ET MERCIER CAPELAND S XXL 8319 REVIEW - Watches Reviews Collection


Ich zeige lieber ein paar Fotos der Uhr:





Anhang anzeigen 2907930

Die markante Zwiebelkrone mit B&M Logo. Sie ist äußert griffig und läßt sich butterweich auf- und zuschrauben




Anhang anzeigen 2907934

Lünette mit eingefräßten Ziffern



Anhang anzeigen 2907936

Detailaufnahme der 40 auf der Lünette



Anhang anzeigen 2907937

1000m, sollte zum schwimmen reichen



Anhang anzeigen 2907938

sauber gedrucktes Blatt und Leuchtmasse, die Indizes sind appliziert und poliert



Anhang anzeigen 2907940

ein schwarzer Datumsring, passt perfekt zum Rehaut/Minutenring. An einen Rahmen wurde auch gedacht



Anhang anzeigen 2907942

Das B&M Logo



Anhang anzeigen 2907943

das Heliumventil, wäre schöner wenns nicht da wäre



Anhang anzeigen 2907944

scharf gefräste Mulden in der Lünette ( mit etwas Schmodder, man möge es verzeihen :-))



Anhang anzeigen 2907946

nochmal die Krone



Anhang anzeigen 2908025

da kann man machen was man will, die Kratzer bleiben nicht aus beim Bandwechsel, auch wenn man das dazugehörige Werkzeug nutzt:
Die Bandstege sind recht speziell. Ich kannte diese Variante noch nicht



Anhang anzeigen 2907949

dezente Gravur auf dem Gehäuseboden



Anhang anzeigen 2907951

schön gefräste? (wie bekommt man die da eigentlich rein?) Rillen für den Gehäuseöffner. Das Band ist eine Isofrane aus meinem Besitz



Anhang anzeigen 2907953

Details der Rillen



Anhang anzeigen 2907954

Ja, nochmal die außergewöhnliche Krone ;-)



Anhang anzeigen 2907957

sauberer Sitz der Lünette



Anhang anzeigen 2907959

das Glas sitzt perfekt auf der Höhe der Lünette, diese nimmt die Wölbung des Glases auf



Anhang anzeigen 2907961

der Kronenschutz, mit Krone ;-)



Anhang anzeigen 2907963

schön zu sehen das leicht bauchige Gehäuse




Anhang anzeigen 2908046

sehr schön zu sehen das der Boden stufig aufgebaut ist



Fazit:

Hatte ich Glück oder Pech so lange mit dem Kauf zu warten?
Ich weiß es nicht.
Ich weiß aber das die Capeland S XXL Diver 1000m (oder wie auch immer die genaue Reihenfolge ist) eine außergewöhnliche Taucheruhr ist.
Verarbeitungstechnisch auf hohem Niveau, mit vielen tollen Details wie den schönen applizierten Indizes, dem aufwändigen Boden, der toll verarbeiteten Lünette und dem unglaublich tollen, gelben Kevlarziffernblatt.
Das gewölbte Safirglas gibt der Uhr ein sehr spezielles Aussehen, doch läßt sich die Uhrzeit auch super von der Seite ablesen.
Die Krone läuft sauber und tragen läßt sie sich dank Titangehäuse toll.
Die geschraubten Bandstege habe ich so noch nirgends gesehen.

Vielen Dank fürs lesen

Grüße

Marco
Klasse Uhr, richtig super Fotos ! Das möchte ich auch mal hinbringen. Nur . auch ich vermisse zur Vorstellung ein "Ganzkörperfoto"
GRATULATION !!
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.559
Sehr interessanter Diver mit ganz tollen Details, die du auf deinen Fotos schön hervorgehoben hast. Dass das Logo auf der Krone so genau ausgerichtet ist finde ich besonders bemerkenswert. Einzig die Farbe des zifferblattes finde ich jetzt nicht so dolle aber das ist ja Geschmackssache.
 
Moscher

Moscher

Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
1.701
Ort
Berlin
Hammer Uhr,

gemein, wie Du die Bilder verzögert hast^^ Und endlich mal ein eigenständiges Design.
Nur beim Bandwechsel hätte ich Angst, habe selber eine Uhr, wo man das Band an den seitlichen Hörner wechseln kann, dabei ist mal eine Schraube abgebrochen und das Dilemma war gross. Ich hatte Glück und konnte eine vom anderem Hersteller dann finden puh^^

Aber lange Rede kurzer Sinn.

Top Uhr, danke fürs zeigen
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
4.479
Ort
Rheinland
Tolle Detailbilder. Bei deinem ersten Beitrag sieht man die Uhr in Gänze nur leider gar nicht. Aber das hast du ja zum Glück mit dem Wristshot nachgereicht :super:
 
chmoses

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.326
Ort
Süd - Bayern
Aha, die sieht ja mal wirklich gut aus. Gäbe es sie mit einem anderen Zifferblatt, käme sie auf meine Liste. Nicht falsch verstehen, das sind tolle Detailfotos, aber man kann sich die Uhr trotzdem nur schwer vorstellen. Viel Freude damit.
 
copan

copan

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
170
Ja, ich sehe es ein.
Hier habe ich noch ein paar Aufnahmen der ganzen Uhr. :-)

DSC06813b.jpg

das gewölbte Glas gibt dem Blatt eine schöne Tiefe


DSC06814b.jpg

die Kronenseite des Titangehäuses mit den verschraubten Bandstegen


DSC06815b.jpg




DSC06816b.jpg

das Glas ist toll verarbeitet und verzerrt auch nicht beim seitlichen Blick aufs Blatt


DSC06818b.jpg

schön zu sehen, wie die Wölbung des Glases von der Lünette weitergeführt wird


DSC06822b.jpg




DSC06825b.jpg

die Leuchtmasse ist reicht aus um die Nacht hindurch zu leuchten


DSC06827b.jpg

dank Titangehäuse ein Leichtgewicht mit rund 117 Gramm


DSC06828b.jpg

der aufwendig gearbeitete Boden


Danke fürs ansehen.

Marco
 

Anhänge

GT8

GT8

Gesperrt
Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
265
Spannende Uhr....Bilder in der Totalen leider immer noch unterbelichtet...
Vielleicht kannst du ja nochmal welche nachreichen ;-)
 
copan

copan

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
170
Ich habe keine Mühen gescheut um bei Regenwetter Tageslichtaufnahmen der Uhr zu machen. ;-)

DSC06830b.jpg

DSC06831b.jpg

DSC06832b.jpg

DSC06835b.jpg

DSC06838b.jpg

DSC06839b.jpg

DSC06841b.jpg
 
GT8

GT8

Gesperrt
Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
265
Viel besser :super:
Vielen lieben Dank.Ich mochte Baume&Mercier immer schon...tolle Marke mit langer Tradition in meiner Familie.
Schade dass die Marke nicht mehr richtig gepflegt wird.B&M rangiert irgendwie zwischen den Ebenen, ohne klare Linie.
Mir gefällt dein Modell, das Blatt ist fancy - so wie die gesamte Uhr.
Very cool:klatsch:
 
Thema:

Baume&Mercier Capeland S XXL 1000m

Baume&Mercier Capeland S XXL 1000m - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Baume & Mercier Capeland Chronograph Panda

    [Erledigt] Baume & Mercier Capeland Chronograph Panda: Hallo, hier ist nun der Baume et Mercier Genf Capeland Choreograph mit Pandadial wieder. Ich biete diese Uhr als privater Verkäufer unter...
  • [Erledigt] Baume & Mercier Capeland Chrono MV045216

    [Erledigt] Baume & Mercier Capeland Chrono MV045216: das ist ein Privatverkauf, ich bin kein gewerblicher Verkäufer Hallo Uhrforum, ein weiteres Schätzchen darf mich verlassen. Es handelt sich um...
  • [Verkauf-Tausch] Baume & Mercier Capeland XXL Diver 1000m Kevlar dial

    [Verkauf-Tausch] Baume & Mercier Capeland XXL Diver 1000m Kevlar dial: for sale is this very exclusive and very rare diver from Baume & Mercier, this is the Model Capeland XXL 1000 mt Diver, an iconic diver, very...
  • [Erledigt] Baume & Mercier Capeland XXL Titanium

    [Erledigt] Baume & Mercier Capeland XXL Titanium: Hallo forum members, i put for sale this very nice and rare diver from Baume & Mercier, this is the Model Capeland XXL 1000 mt Diver, the...
  • Kaufberatung Baume & Mercier Capeland s XXL 1000 m

    Kaufberatung Baume & Mercier Capeland s XXL 1000 m: Hallo Uhrenfreunde, derzeit habe ich eine Baume & Mercier zur Ansicht erhalten und trage mich mit dem Gedanken, sie zu kaufen. Allerdings ist...
  • Ähnliche Themen

    Oben