Bauhausdesign im Bauhaus-Jubiläumsjahr: Braun Slim Watch (BN0211)

Diskutiere Bauhausdesign im Bauhaus-Jubiläumsjahr: Braun Slim Watch (BN0211) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Der Eine oder Andere weiß, dass 2019 ein Jubiläumsjahr in der deutschen Designgeschichte ist. 100 Jahre Bauhaus bringen Manchen aber sicher auch...
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
2553926

Der Eine oder Andere weiß, dass 2019 ein Jubiläumsjahr in der deutschen Designgeschichte ist. 100 Jahre Bauhaus bringen Manchen aber sicher auch zum Gähnen. Sei´s drum. Wer mag, schaut weiter, oder zieht weiter.
Wer ein PDF am 4k-Bildschirm anschauen mag, kann auch dieses Bildschirm-PDF anklicken. (ca. 11 MB optimiert für 3840x2160px, am ipad also nicht bildschirmfüllend, an echten 2- oder 4k-Displays schon).
2553942

So schauen die 12 PDF-Seiten aus.

Weiter geht´s im bescheideneren Forumslayout.
;-)

2553946


Epilog:

Wir feiern in diesem Jahr zwar »100 Jahre Bauhaus«, doch möchte ich hier keinen Fachvortrag über Design abliefern.
Ich meine sowieso, dass wir das Bauhaus weniger als eine Designschule sehen sollten, sondern vielmehr als eine ganze Philosophie begreifen könnten.

»Design« oder »Designer« als eher »neudeutsche« Vokabeln etablierten sich ohnehin erst nach den Bauhauszeiten in Deutschland. Als die Nazis die Bauhäusler vertrieben hatten, ging der Bauhausgedanke, deren Philosophie mit eben diesen Bauhauslehrern und -schülern in die USA, nach Israel, in alle Welt...
Und hat in den letzten 100 Jahren etliche Designer inspiriert oder wurde von ihnen fortentwickelt. Ob nun in der Architektur oder in all den verschiedenen Disziplinen des Produktdesigns.

Ähnlich war es wohl auch bei Dieter Rams, mit dem alles begann damals, bei der Firma Braun in Deutschland. Als auch ein paar Braunuhren entstanden, neben all seinen Designklassikern, die man heute in berühmten Museen in aller Welt bewundern kann.

Ich kam eher zufällig zu dieser eher unscheinbaren Uhr. Im Jubiläumsjahr des Bauhauses kam mir aber sofort der Gedanke, sie als bauhausinspiriertes Designbeispiel vorzustellen.

Auch wenn es »nur« eine Quarzuhr ist.

2553968


Braun Uhren – Bauhaus?

»Braun Uhren« sind dem Einen oder Anderen sicher noch aus den letzten Dekaden des vorigen Jahrhunderts ein Begriff, für Manchen sogar Kult. Selbst wenn »Braun Uhren« nicht mehr direkt von Braun kommen (können), ist die Designphilosophie von Dieter Rams oder die Handschrift von Dietrich Lubs allgegenwärtig, auch wenn die »Braun Uhren«
seit etlichen Jahren aus dem Hause Zeon Ltd. kommen.

Doch bei einschlägigen Designwettbewerben (etwa dem »red dot design award«, »german design award«, »good design award« oder »iF Design Award« erreichten die Uhren auch in den den letzten Jahren immer wieder Dotierungen bzw. Preise.

Nun bin ich durchaus bekennender Bauhausfan, kann jedoch mit den meisten sogenannten Bauhausuhren relativ wenig anfangen, weil ich doch auch ein paar Anforderungen an die Praxistauglichkeit von Uhren stelle, die sogar grundsätzlich in die Bauhaus-Philosophie passen würden, allerdings von den »bekennenden« heutigen Bauhaus-Uhren-Produzenten aus
»Kostengründen« gern vernachlässigt werden.

Unter Anderem sind das dann eben eine gewisse Robustheit, sprich Wasserfestigkeit oder Stoßschutz und ja, durchaus auch der Aspekt, der zu Urzeiten des Bauhauses formuliert wurde, die Leistbarkeit der (designten) Produkte für möglichst viele der Konsumenten/Nutzer...



2553971


Braun Uhr – Geschenkt.

Auch diese »Braun Uhr« hätte es – Bauhausdesign hin oder her – wohl nicht an meinen Arm geschafft, schon gar nicht zum UVP. 3 ATM sind mir schon nicht wirklich praxistauglich. Dann ist da noch der Beigeschmack von Quarz und das Chinaimage.
Aber gut.

Warum fand sie nun dennoch zu mir?
Ganz einfach, sie war eine »Beigabe« zu einem anderen Braunprodukt, das grad her sollte, und bei einem Series7- Rasierer von Braun incl. Slim watch für etwas über € 100,- kann man schlecht »Nein« sagen...
;-)

Und vom Design her fand ich die Braun Uhren schon immer ansprechend. Jedoch waren mir die Originale aus dem vorigen Jahrhundert deutlich zu klein. Immerhin in der Größe haben die Uhren nun zugelegt, und einige Exemplare (Chronos) haben auch Saphirglas und 5 bzw. 10 ATM.

In allen Uhren sind allerdings Quarzantriebe verbaut, und diese wohl auch in unterschiedlichen Qualitäten bzw. von unterschiedlicher Herkunft.

Genaues weiß da wohl nur ZEON Ltd.

Zumindest meine slim watch läuft genau und der Sekundenzeiger trifft auch die Indexe.

2553983


BN0211 – Die Daten:

Kratzfestes Mineralglas, verschraubter Gehäuseboden, mattes silberfarbenes Edelstahlgehäuse. Verdeckte Bandanstöße, Krone nicht verschraubt. Band gut verstellbar und zu verschließen.

Gehäusedurchmesser: 38mm o. K.
Gehäusehöhe: 6,6mm
Gehäuse: Edelstahl
Zifferblattfarbe: Schwarz
Armbandbreite: 20mm
Armband: Milanese
Uhrwerk: Quarz
Wasserdichtigkeit: 3ATM
Hersteller: ZEON Ltd.


Preise:
Red Dot Design Award, Gewinner 2017
German Design Award, Gewinner 2017
iF Design Award, Gewinner 2017

Die Uhr gibt es auch mit hellem Zifferblatt und auch als schwarz oder gold beschichtete Edelstahlversion (Band und Gehäuse).

Da ich nicht so textlastig unterwegs sein mag und besser mit Fotos kann, lasse ich auf den folgenden
Seiten eher Bilder »sprechen«.

2553997


2553998


Das gehärtete Mineralglas ist eigentlich ganz gut entspiegelt. Das Foto spielt aber bewusst mit der Spiegelung des Himmels. So wird eine Reduzierung auf Farben, Formen und Strukturen erreicht, wie auch mehr Harmonie mit dem malerischen Hintergrund.

2554002


Die Krone ist seitlich poliert und nicht verschraubt, ein hübscher Kontrast zur sonst raueren Oberfläche des Uhrengehäuses. Sie lässt sich allerdings gut bedienen. Der hintere Gehäusedeckel ist verschraubt.
Leider erreicht die Uhr dennoch lediglich 3 ATM Wasserfestigkeit.


2554003


2554005


Am Wristshot auf der Seite zuvor und bei dieser Aufnahme kann man erkennen, dass das Milaneseband eine gewisse Steifigkeit mitbringt. Das stört nicht wirklich. Das Band muss auch nicht beschnitten werden. Die Schließe kann einfach passend verschoben werden, und das überstehende Bandende fällt aufgrund der geringen Materialstärke
dann als zweite Lage am Arm nicht auf.


2554008


2554009


Mich begeistert so ein klares schnörkelloses Design immer wieder. Dieses Zifferblattdesign verzichtet konsequent sogar auf die Ziffern, die bei anderen Braunuhren doch auch zu finden sind. Ebenso bei anderen klassischen Bauhausdesigns. Es braucht sie nicht zwingend.

Dieses Design von 2017 orientiert sich offensichtlich immer noch an Rams-Designrichtlinien aus dem vorigen Jahrhundert aber passt wohl auch heute gut zum diesjährigen 100 - Jahre - Jubiläum des Bauhauses.

Der gelbe Sekundenzeiger, seit Dieter Rams das Markenzeichen der Braun Uhren, zeigt das Funktionieren der Uhr, und die schlichten hellen Stabzeiger kontrastieren gut mit dem schwarzen Zifferblatt. Die Uhr ist eigentlich fast immer gut ablesbar, außer in völliger Dunkelheit.

Weil, auf jegliche Leuchtmasse an Zeigern oder Indexen hat man bei dieser Uhr verzichtet.

Gefällt sicher nicht Jedem.

Mich stört es nicht wirklich bei einer Uhr, die es vermutlich eh nur zu Bürozeiten abzulesen gilt...

Die Uhr wird einem mittlerweile am »Großen Fluss« oder anderswo förmlich hinterhergeworfen. »In der Bucht« finden sich allerdings auch noch ein paar Anbieter, die die wohl noch in Deutschland hergestellten Original-Braunuhren mit den kleidsamen Damenuhren-Durchmessern für mehr oder weniger stolze Preise anbieten.

Etwas für echte Designliebhaber, Dieter-Rams-Fans und Sammler.

ZEON Ltd. oder diverse Onlinehändler führen weitere Braunuhren unterschiedlichen Designs mit Ziffern, Datum, kleiner Sekunde oder auch Chronografen. Bei letzteren gefällt mir persönlich allerdings das Datum auf der mittlerweile offensichtlich so beliebten ca.-4-Uhr-Position überhaupt nicht. Dafür bieten sie gelegentlich mehr Wasserfestigkeit und wohl auch teilweise Saphirglas.

Preisvergleiche lohnen sich.

Wem der gelbe Sekundenzeiger zu »Porno« ist, auch andere Mütter haben schöne Töchter. Zum 100jährigen Bauhausjubiläum sind ja einige Uhren erschienen. Wie gewohnt von den »bekennenden« Bauhausuhrenherstellern – mit ca. 3 oder gar 5 ATM und ggf. mit den überaus beliebten modischen Plexigläsern. Natürlich auch als limited edition zu Preisen, die zwar nicht gerade bei »Jedermann« Verständnis finden mögen, aber dafür eben eine gewisse
Exklusivität bieten.

Ich bedanke mich jedenfalls für Euer Interesse.
Vielleicht konnten Bilder und Text ja andeuten, dass der Bauhausgedanke – die Philosophie seit 100 Jahren lebt, Designer inspiriert und von diesen stetig fortentwickelt wurde – und wird.

2554011


Das Schlussbild greift bewusst noch einmal das Thema des Titelbildes auf:
Die Slim Watch.
Die moderate Bauhöhe von 6,6 mm lässt diese Uhr vermutlich unter fast jede Manschette gleiten, und Bauhaus-Design bei Dressern ist ja durchaus etabliert.


Gruß,
Frank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.313
Mal wieder ein Meilenstein bei unseren Vorstellungen hier. Du hast dir richtig Arbeit gemacht und das merkt man in jedem Bild und jedem Satz . Die Uhr würde ich mir vielleicht nicht kaufen aber um mal deine Worte zu benutzen; Mich begeistert so ein klares, schnörkelloses Design immer wieder. Vielen Dank fürs Zeigen!
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
Danke, Rick.
Solch Lob geht doch runter wie Öl...
Bei den Sätzen mach ich mir nicht viel Arbeit. Die Fotos sollen schon ansehnlich daherkommen...
;-)
Und: Ich geb´s ja zu, gekauft hätte ich mir die Uhr wohl auch nicht, das deutete ich ja auch an. Es hat mich aber gereizt, mir im Jubiläumsjahr so einen Designklassiker näher vorzunehmen, ohne nun direkt die üblichen Verdächtigen beim Bauhausuhrendesign zu bemühen..

Gruß, Frank.
 
timeinside

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
669
Danke für die sehr gute Vorstellung und die sehr guten Fotos! Braun hat hier zeitlose Eleganz über das schlichte Bauhaus-Design gelegt. Viel Spaß mit der tollen Uhr! :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
2.810
Ort
Rheinland
Vielen Dank für diese tolle Vorstellung und Glückwunsch zur Uhr natürlich :super:
 
SR07

SR07

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
40
Ort
Rheinland
Lieben Dank für Deine schöne Vorstellung.

Schade, das die Marke Braun den Design- und Qualitätsprinzipien von Dieter Rams heute nicht mehr konsequent folgt. Ich nutze seit Jahrzehnten Braunrasierer, aber richtig ansehnlich finde ich die nicht mehr. Die Uhren sind nach wie vor großartig.
 
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
668
Ort
Hessen / MKK
Super Vorstellung, klasse Bilder. Weckt regelrecht Begehrlichkeit für die Uhr. Ist aber auch wirklich ein sehr gelungenes Design.
 
PeterPan1980

PeterPan1980

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
836
Ort
Regensburg
Richtig starke Vorstellung einer so zierlichen Uhr.
Die Bilder sind großartig und verleihen Deinen begeisternden Worten enormen Nachdruck.
Mir gefällt die Uhr sehr gut, auch wenn ich sie nicht kaufen oder tragen würde, als Dreingabe wüsste aber auch ich sie zu schätzen.
Dein fundiertes Wissen und eine gewisse Verliebtheit zu dieser Uhr runden diese schöne Vorstellung ab.
Glückwunsch und viel Spaß mit diesem Flachmann.

Liebe Grüße
Peter
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
Danke Guido (@gm_2000) und @Star Captain.

@SR07 Stefan, die Marke Braun unter dem Konzerndach von P&G ist das Eine, die Uhren kommen von Zeon Ltd. Wer die Uhren designt, kann ich nicht sagen. Zu den neue(re)n Designrichtlinien Braun betreffend, findet sich aber bisserl was auf der Homepage von P&G. Der neue Head of Design für Braunprodukte ist seit 2009 Prof. Oliver Grabes, sein Credo bzw. neuer Designansatz: »Strength of Pure – klares, puristisches Design« soll eigentlich auf den Designprinzipen seines Vorgängers Rams aufsetzen ;-)
Ich find meinen Rasierer eigentlich ganz handlich mit den gummierten Oberflächen. Wasser macht ihm im Gegensatz zur Uhr auch nix, und rasieren erledigt er ähnlich mühsam wie wohl alle Elektrorasierer ;-)

@PeterPan1980 Peter, Dank auch Dir für Deine lobenden Worte. Von Verliebtheit würde ich jetzt nicht sprechen wollen. Aber ich mag gutes Design und fotografiere es natürlich dann auch entsprechend gern.

Gruß, Frank.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.427
Ort
Wien Floridsdorf
Zwar aufgrund des Antriebskonzepts nicht mein Beuteschema.
Aber ...

Deine Vorstellung hier ist wirklich von hervorragender Qualität! :super:
Informell - in Wort und Bild.

Danke dafür!

Gruß, Richard
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
Bitte, gern - Richard (@RiGa) .
Die Wianer sollen doch a gscheid informiert werden ;-)
Wenn ich´s schaff, bring ich die nächsten Tage noch eine Vorstellung einer Uhr mit dem unsäglichen Antriebskonzept...
Kannst Dir dann auch gern reinziehen, rein informell...
;-)

Gruß, Frank.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.427
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Frank!

... mit dem unsäglichen Antriebskonzept ...
"Unsäglich" meinte ich nicht - nur eben nicht mein persönlich bevorzugtes Beuteschema.

Die Vorstellung selbst ist - wie erwähnt - mehr als nur gelungen.
Großartig möchte ich sogar sagen.

Denn ich weiß noch aus meiner Vorstellungszeit, daß hier viel, viel Zeit investiert wird.
Das Ergebnis spricht aber auch wirklich dafür!

:super:

Gruß, Richard
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
@RiGa Passt scho, Richard... „Unsäglich“ war auch nicht auf Dich bezogen, bzw. Deinen Kommentar. Eher auf die hier im Forum vorherrschende Antipathie bzw. teilweise schon Anfeindungen, denen diese Technologie begegnen muss. Ich bin da eher tolerant, und mag meine Automatikuhren aber auch die Quarzer... Und traditionsreiche Automatikuhrhersteller haben auch Uhren mit aufwändigster Quarztechnik im Angebot, mit Gangwerten und Batterielaufzeiten, die beeindruckend sind. Entsprechend ist dann natürlich auch der Preis.

Und dass der Zeitaufwand den mancher „Uhrenvorsteller“ hier treibt, nur selten „gewürdigt“ wird, ist auch ein gewohntes Bild für mich. Das ist schade, aber wohl einer heutzutage vorherrschenden Flüchtigkeit geschuldet, und den bequemen „Gefällt mir“-Buttons... ;-)

Danke nochmal für Deine lobenden Kommentare. Darüber freut man sich dann mehr.

Gruß, Frank.
 
ricart

ricart

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2016
Beiträge
824
Ort
Niederbayern
Gesehen, gelesen, verliebt, gekauft. Du bist schuld🤪
Brauchtest Du auch einen Rasierer??? :D
Ich hoffe die Uhr hält für Dich was die Vorstellung nicht versprechen wollte, also (die) Liebe sollte ja nicht so schnell verfliegen...
In diesem Sinne...
„Gute Zeit“
mit Deiner „Neuen“

Gruß, Frank.
 
Thema:

Bauhausdesign im Bauhaus-Jubiläumsjahr: Braun Slim Watch (BN0211)

Bauhausdesign im Bauhaus-Jubiläumsjahr: Braun Slim Watch (BN0211) - Ähnliche Themen

  • Neue Uhren: 3x Stowa Antea back to Bauhaus limitierte Editionen

    Neue Uhren: 3x Stowa Antea back to Bauhaus limitierte Editionen: Die Antea back to bauhaus ist eine Neuinterpretation unserer Antea Klassik Linie, die wir seit 1937 bauen. Zum 100-jährigen Jubiläum des...
  • Bauhaus und Uhren

    Bauhaus und Uhren: Das Bauhaus und seine gestalterischen Ideen haben die Moderne begründet und das Design, wie wir es heute kennen, maßgeblich beeinflusst. Die aufs...
  • [Erledigt] Herstellername fehlt: Chrono im Bauhausdesign ,Titan

    [Erledigt] Herstellername fehlt: Chrono im Bauhausdesign ,Titan: Hallo Forianer , heute geht ein Boccia Chrono Titan im Bauhaus style Sie kommt mit zusätzlichem neuem Lederband. Keine OVP , keine Rechnung NP...
  • [Erledigt] Bauhausdesign Vintage Edelstahlgehäuse unbekanntes Werk defekt

    [Erledigt] Bauhausdesign Vintage Edelstahlgehäuse unbekanntes Werk defekt: Hallo, ich verkaufe hier eine Uhr mit Gehäuse im Bauhaus-Design. Es ist kein Hinweis auf die Marke zu erkennen, ebenso ist mir das Werk...
  • Vorstellung Uhrentscheidung - P/L-Bauhausdesign

    Vorstellung Uhrentscheidung - P/L-Bauhausdesign: Hallo zusammen, ich habe mir eine Uhr gekauft. So weit - so unspektakulär. ;-) Da ich hier aber noch ganz neu bin, zunächst einmal ein paar...
  • Ähnliche Themen

    Oben