Baselworld 2012: Omega

Diskutiere Baselworld 2012: Omega im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, wie alle Jahre gibt es zum Jahresbeginn die ersten konkreten Infos zur bevorstehenden Baselworld. Aus diesem Grund möchte ich mal...
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,


wie alle Jahre gibt es zum Jahresbeginn die ersten konkreten Infos zur bevorstehenden Baselworld.

Aus diesem Grund möchte ich mal mit Omega beginne, wo bereits 2 Modelle präsentiert wurden.

Die Infos zu neuen Modellen werden nach und nach ergänzt. Wer was hat- einfach reinstellen.

Aqua Terra GMT



Anhang anzeigen PreBasel2012_Seamaster_AT_GMT_231 13 43 22 01 001_white_background (3).jpg

Mit der Seamaster Aqua Terra GMT präsentiert OMEGA ein neues Modell ausgestattet mit der exklusiven Co-Axial-Hemmung. Das Co-Axial Kaliber 8605/8615 ist das erste eigene Uhrwerk von OMEGA, das mit einer GMT-Komplikation ausgestattet ist, d. h. neben den zentralen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger gibt es auch einen GMT-Zeiger, der alle 24 Stunden eine Umdrehung vollzieht, so dass die Zeit in zwei Zeitzonen gleichzeitig angezeigt werden kann.
Das 43-mm-Gehäuse ist in mehreren Metallvariationen erhältlich: aus Edelstahl oder 18 Karat Rotgold und in einer zweifarbigen Version aus Edelstahl und 18 Karat Rotgold.
Das in den verschraubten Gehäuseboden eingelassene Saphirglas gibt den Blick auf das außergewöhnliche Co-Axial-Werk im Innern der Uhr frei. Das Modell ist mit Metallarmband oder mit einem schwarzen, braunen oder blauen Lederarmband erhältlich.

Das Co-Axial Kaliber 8605/8615 ist das erste der Kollektion, das mit einer GMT-Komplikation ausgestattet ist. Der GMT-Zeiger der Uhr besitzt einen diamantpolierten roten Pfeil, der die Ablesbarkeit der Zeit einer zweiten Zeitzone oder der Greenwitch Mean Time erleichtert. Der GMT-Zeiger kann auch als Kompass genutzt werden: Wenn die Uhr parallel zum Boden gehalten wird und der Stundenzeiger auf die Sonne ausgerichtet ist, so zeigt der 24-Stunden-GMT-Zeiger, wenn er auf die gleiche Zeitzone eingestellt ist, nach Norden.

Constellation Star



Die Uhren der Constellation Serie präsentieren sich als moderne und glamouröse Zeitmesser. Anlässlich der Baselworld 2012 lanciert Omega ein Damenmodell in 18 Karat Rotgold mit einzigartigem weißem Perlmutt-Zifferblatt, das Sterne aus 18 Karat Rotgold - einige mit erhöhtem, andere mit abgesenktem Profil – zieren. Die Lünette und auch die Bandmittelteile sind mit Diamanten besetzt. Der Saphirglasboden gibt den Blick auf das Omega eigene Co-Axial Werk Kaliber 8521 im Innern der Uhr frei.

Die OMEGA Constellation Co-Axial 27 mm ist bis zu 10 bar / 100 Metern wasserdicht und auch in 18 Karat Gelbgold erhältlich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.067
Die viel zu kurzen Zeiger der GMT sind ja wohl ein Witz.
 
uhr83

uhr83

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
3.226
Ort
Mittelfranken
Das ist Geschmackssache. Ich finde es in Ordnung.
Mich würde interessieren ob ein SMP Chrono ohne Wellenmuster vorgestellt wird.
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.584
Ort
Bonn
Die Zeiger der AT sind viel zu kurz und passen nicht zum Gesamtbild. Wie groß soll diese denn werden? Ggf. ist das ja die 41,5mm Version und die 38,5mm sehen wieder manierlich aus...wäre zu wünschen. Wobei - wenn ich die Preisentwicklung bei Omega so betrachte, dann wird diese eh nicht den Weg zu mir finden - zumindest nicht so schnell.
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Die Größe ist mit 43mm noch in Ordnung. Aber der Preis liegt bestimmt auf dem Niveau der neuen PO Chronos.
 
Cato

Cato

Dabei seit
01.05.2011
Beiträge
3.371
Ort
MUC
Wenn die AT GMT einen Tick längere Zeiger hätte, wäre sie extrem sexy. So leider "nur hübsch"...Schade...
 
Bereal

Bereal

Dabei seit
29.01.2008
Beiträge
1.438
Ort
Um Neu-Ulm herum
Ich möchte mich, was die Zeiger betrifft aufgrund der Perspektive noch nicht festlegen, finde es aber eigentlich nicht übel.
Allerdings die Preisentwicklung wird einen Kauf innerhalb der 4-jährigen Garantiezeit ohnehin verhindern, fürchte ich.
 
forza zwo

forza zwo

Dabei seit
15.09.2008
Beiträge
2.912
Ort
dahoam
Vom Grundsatz her gefällt mir das Design der AT GMT eigentlich sehr gut.

Nur die Zeiger sind auch aus meiner Sicht ein wenig zu kurz, sodass das Gesamtbild für mich ein wenig unharmonisch wirkt. Naja, mal abwarten, wie die Uhr "in echt" rüberkommt.

Gruß
Thomas
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Das Gehäuse hat 43mm. Und ja- mir sind die Zeiger auch zu kurz.
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.950
Ort
Minga Oida!
Viel zu groß, viel zu kurze Zeiger, meine Sicht als Besitzer einer 38,5er AT.
Viel kleiner wird sie wohl auch nicht werden, denn das Datumsfenster auf der 6 sieht auf dem Bild so aus als wäre es ziemlich am Rand des Blattes.
Haben die ein extra Werk für Dress-Tellerminen entwickelt?!?
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.950
Ort
Minga Oida!
Schon klar Martin ;-)
Sollte eher ein Spitze in die Richtung sein, dass eben optisch das Datum ziemlich am Rand ist und der Bau einer kleineren Uhr dadurch ev. Probleme machen kann.
Ich frage mich auch warum eine elegant/sportliche Uhr 43 mm haben muss, wenn sich die Mode scheinbar eh wieder umkehrt (*duckundweg* vor den Steinen der Fans großer Uhren ;-) ).
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Mittlerweile wird es oft schwierig, die "Spitzen" von "Fragestellungen" und "Zynismus" zu unterscheiden....deshalb geh ich prinzipiell mittlerweile von einer echten Frage aus..;-)
 
Vigges666

Vigges666

Dabei seit
02.07.2010
Beiträge
2.236
Ort
BaWü
Zur Aqua Terrra meine Meinung:
Ich finde die Zeiger auch ja... ein wenig putzig, muss aber sagen, dass durch das Design wie den Zahlen zwischen den Indices, der Stundenzeiger nicht so sehr verloren ist wie es zuerst scheint.
Der Sekundenzeiger ist Optimal ;) Minute ist auch super. GMT... naja zwischen Minute und Stunde irgendwo, also auch gut von einander zu trennen.
Ich finde sie wirklich schön :)
 
grandcherokee

grandcherokee

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
639
Ort
Luckenbach/TX
Die Constellation als Damenuhr ist ein Traum, das neue Modell ist noch schöner geworden. Als Herrenuhr aber nicht mein Ding.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.909
Ort
Bärlin
Erstmal vielen Dank für's zeigen :super: aber auch ich kann mich überhaupt nicht mit dem Stundenstummel anfreunden :shock: bisher war ja der AT GMT Chrono für mich eine der schönsten Omega's und da war mir wohl aufgrund des etwas "gefüllteren" Zifferblattes der "Kurze" noch gar nicht so aufgefallen, aber nun hab ich ne Traumuhr weniger auf meiner Liste. :hmm:

Gruß
Mike
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.092
Zur Constellation sage ich lieber nichts.

Und warum Omega es nicht schafft, bei der Aqua Terra elementarste bzw. praktische Designprinzipien zu erfüllen? Man weiß es nicht. Es wird wohl die künstlerische Freiheit sein.
 
Nico_Core

Nico_Core

Dabei seit
25.07.2011
Beiträge
938
Ich finde die GMT sehr schön :super:

Weis jemand ob es von Omega auch irgendwann mal den Seamaster Professional Chronographen mit Co-Axial geben wird ? Diesen finde ich nämlich auch sehr schön ;)
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Vielleicht gefällt ja die De Ville Annual Calender besser.

Ist zwar keine "echte" Basel-Neuheit, da sie schon auf den Markt kommt (zum Valentinstag). Trotzdem eine Neuheit 2012, die vor wenigen Tagen präsentiert wurde.



Für den Valentinstag 2012 präsentiert Omega mit dem De Ville Annual Calendar in 18 Karat Rotgold einen ausgesprochen klassischen Zeitmesser im 41mm Gehäuse. Das dunkelbraune Zifferblatt wird durch römische Ziffern aus 18 Karat Rotgold; die zentralen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger sind ebenfalls in 18 Karat Rotgold gehalten. Datum und Monat werden in separaten Fenstern. Passend dazu präsentiert sich das braune Lederarmband.

Das Uhrwerk, das sich im Inneren der Uhr verbirgt, ist diesem faszinierenden Zeitmesser absolut würdig: Es handelt sich um das Omega Co-Axial Kaliber 8611 mit Silizium-Unruh-Spiralfeder. Dieses hochpräzise Werk ist COSC-zertifiziert; der Jahreskalender erkennt die Monate mit 30 oder 31 Tagen automatisch. Lediglich am 1. März muss die Uhr nachgestellt werden, vorausgesetzt, die Uhr läuft ohne Unterbrechung. Omega gewährt auf den De Ville Annual Calendar ab dem Kaufdatum vier Jahre Garantie.

Unverbindlich empfohlener Verkaufspreis € 16.130,-

Und als Nachschlag noch die Ladymatic zum Valentinstag...



Omega interpretiert zum Valentinstag 2012 die Farbe der Liebe neu und präsentiert mit der Ladymatic Joaillierie in 18-Karat Rotgold das perfekte Geschenk für diesen Tag.

Die Lünette dieses Valentins Specials ist mit unterschiedlich großen Diamanten im Brillantschliff ausgefasst; auch das Wellendekor, welches das Gehäuse umgibt, ist mit Brillanten versehen. Zusätzlich fungieren 11 Diamanten auf dem Perlmuttzifferblatt als Stundenindexe und ein Diamant im Briolett-Schliff ziert die Krone. Insgesamt funkelt diese Ladymatic so im Feuer von 368 Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 1,72 Karat.

Diese neue Version der Ladymatic wird durch das exklusive Omega Co-Axial Kaliber 8521 mit einer Unruh-Spiralfeder aus Silizium angetrieben. Omega gewährt dafür eine Garantie von vier Jahren.
Mit knapp 32k Euro noch etwas teurer...
 
Zuletzt bearbeitet:
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.584
Ort
Bonn
Die De Ville ist ja mal richtig schick - der Preis am Schluss dann aber so gar nicht mehr. In Stahl wird sie wohl auch kaum unter 6-7k liegen, wenn ich mir die aktuellen De Ville Preise mal so anschaue.

Schick...aber nicht meine Baustelle.
 
Thema:

Baselworld 2012: Omega

Baselworld 2012: Omega - Ähnliche Themen

  • Baselworld 2012 ZENO Neuheiten

    Baselworld 2012 ZENO Neuheiten: Als Nachlese zur Baselworld möchte ich auch die Neuheiten von ZENO WATCH Basel nicht vergessen. Für Liebhaber großer Uhren... ZENO...
  • DeepBlue auch auf der Baselworld 2012

    DeepBlue auch auf der Baselworld 2012: Ich war nicht nur bei meinen Lieferanten auf dem Messestand, sondern bin durch Zufall bei DeepBlue auf dem Stand gelandet. Ich denke mal, das war...
  • Louis Erard - Neues zur Baselworld 2012

    Louis Erard - Neues zur Baselworld 2012: Auch bei Louis Erard gibts was Neues. Die Serie 1931 wurde um 2 Regulator-Modelle ergänzt...limitiert auf jeweils 180 Stück Die...
  • Atlantic - Neues zur Baselworld 2012

    Atlantic - Neues zur Baselworld 2012: Bei Atlantic konnte ich leider im Automatik-Bereich nicht viel Neues finden. Die Worldmaster 1888 Serie wurde um 3 Modelle ergänzt...
  • Baselworld 2012 ROWI News

    Baselworld 2012 ROWI News: Da ich vor der Messe von ROWI angeschrieben wurde, wollte ich ein paar Stahlbänder für meinen Shop anschauen. Man hat mir in der Mail auch ein...
  • Ähnliche Themen

    • Baselworld 2012 ZENO Neuheiten

      Baselworld 2012 ZENO Neuheiten: Als Nachlese zur Baselworld möchte ich auch die Neuheiten von ZENO WATCH Basel nicht vergessen. Für Liebhaber großer Uhren... ZENO...
    • DeepBlue auch auf der Baselworld 2012

      DeepBlue auch auf der Baselworld 2012: Ich war nicht nur bei meinen Lieferanten auf dem Messestand, sondern bin durch Zufall bei DeepBlue auf dem Stand gelandet. Ich denke mal, das war...
    • Louis Erard - Neues zur Baselworld 2012

      Louis Erard - Neues zur Baselworld 2012: Auch bei Louis Erard gibts was Neues. Die Serie 1931 wurde um 2 Regulator-Modelle ergänzt...limitiert auf jeweils 180 Stück Die...
    • Atlantic - Neues zur Baselworld 2012

      Atlantic - Neues zur Baselworld 2012: Bei Atlantic konnte ich leider im Automatik-Bereich nicht viel Neues finden. Die Worldmaster 1888 Serie wurde um 3 Modelle ergänzt...
    • Baselworld 2012 ROWI News

      Baselworld 2012 ROWI News: Da ich vor der Messe von ROWI angeschrieben wurde, wollte ich ein paar Stahlbänder für meinen Shop anschauen. Man hat mir in der Mail auch ein...
    Oben