Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing

Diskutiere Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich möchte bei meiner Graham Silverstone Stowe Racing das Band wechseln. Es sind keine Federstege verbaut und das originale Band hat...
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #1
Frisch_ling

Frisch_ling

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
1.262
Ort
Saarland
Hallo,
ich möchte bei meiner

Graham Silverstone Stowe Racing​

Bildschirmfoto 2022-09-11 um 17.45.58.png

das Band wechseln. Es sind keine Federstege verbaut und das originale Band hat anscheinend Tubes drin.
Hat jemand Erfahrung?
Ich schätze, man muss die Stege von außen rausdrücken, was mir bisher aber nicht gelungen ist.
Bin dankbar für jeden Tipp.

Gruß

Bernhard
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #2
Wolverine

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
649
Ort
In Berlin
Hi,

mach mal Bilder von der Seite der Hörner. Da sieht man doch Löcher. Meistens kann da durch die Federstege eindrücken.

Gruß
Alexander
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #3
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
8.009
Meistens kann da durch die Federstege eindrücken.

Aufgrund der unterschiedlichen Tiefenmaße der Stifte/Stege bin ich nicht überzeugt, dass es Federstege sind. Auch ist mir kein Fedesteg bekannt, der einen so langen Federweg hat wie das Horn breit ist.

(Netzfunde)

Zwischenablage01.jpg

graham-cronografo-silverstone-stowe-racing-2bldcb28ak66n.jpg
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #4
fuchs.14

fuchs.14

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
255
Das wird ein einfacher Stift mit Kerbe sein, einfach mal ausdrücken und messen
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #5
Wolverine

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
649
Ort
In Berlin
Aufgrund der unterschiedlichen Tiefenmaße der Stifte/Stege bin ich nicht überzeugt, dass es Federstege sind.
Daher auch Die Fotos. Sieht wirklich nicht nach Federstegen aus. Aber irgendwie auch wieder doch:
0F75CE15-4EEF-44DD-BE3B-068B6935FA84.jpeg
Sieht für mich so aus, als wenn man mit einem Federstegwerkzeug da ansetzen könnte. Der Federsteg muss ja nicht durch Horn gehen. Das Außen könnte einfach nur ein Sackloch sein fürs Design.
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #6
fuchs.14

fuchs.14

Gesperrt
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
255
So lange Federstege gibt es eigentlich nicht, da ist ja kein Platz für ne Feder dann und es müsste sich von aussen leicht eindrücken lassen
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #7
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
8.009
Wenn das Bild der Uhr im Startposting der Uhr des Theadstarters entspricht (also Schwarz) würde ich von jedwedem Eigenversuch absehen und mich an einen Fachmann wenden. Der kann die Stifte mit einem entsprechenden Gerät ausdrücken. Alles andere gibt nur unschöne Kratzer und Macken.
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #8
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
8.009
Daher auch Die Fotos. Sieht wirklich nicht nach Federstegen aus. Aber irgendwie auch wieder doch:

Es gibt ein extrem ähnliches Uhrenmodell im unteren zweistelligen Preisbereich, das hat tatsächlich sichtbar Federstege. Da sind die Hörner allerdings nicht durchbohrt.
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #9
Frisch_ling

Frisch_ling

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
1.262
Ort
Saarland
...danke für die Rückmeldungen, es sind keine Federstege, ich werde es mit ausdrücken versuchen.
 
  • Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing Beitrag #10
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
8.009
Lass uns dann bitte weiterhin teilhaben.
 
Thema:

Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing

Bandwechsel Graham Silverstone Stowe Racing - Ähnliche Themen

Bandwechsel bei durchbohrten Hörnern: Hallo liebe Forianer, Ich habe eine Frage bezüglich des Bandwechsels bei Uhren mit durchbohrten Hörnern ohne Möglichkeit, eine Federstegzange zu...
Anstoßbreite korrekt messen: Guten Tag zusammen! Zunächst einmal hoffe ich, dass ich nicht den x-ten Thread zu ein und derselben Frage eröffne, aber tatsächlich habe ich die...
Problem Bandwechsel: Hallo zusammen, Bei meiner neuesten Errungenschaft möchte ich gern vom mitgelieferten Lederband auf Mesh wechseln. Leider sitz das Band so...
[Erledigt] Omega Speedmaster Racing ( Cal. 3330, Ref. 326.30.40.50.06.001) von April 2020: Liebe Uhrenfreundinnen und Uhrenfreunde, ich möchte meine Speedmaster Racing, Ref. 326.30.40.50.06.001, verkaufen. Dies ist ein Privatverkauf...
Langzeittest Sinn 103B Handaufzug – die mechanische G-Shock: Triggerwarnung! Die expliziten Darstellungen einer Uhr im Gebrauch könnten bei sensiblen Menschen und Personen mit PTM*-Syndrom zu körperlichen...
Oben