Ball Engineer Hydrocarbon Spacemaster

Diskutiere Ball Engineer Hydrocarbon Spacemaster im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen. Spontan machte ich mich heute auf den Weg in die nahegelegenen Niederlande. Ziel war das Städtchen Heerlen und dort speziell...
Zerberus

Zerberus

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
Hallo zusammen.

Spontan machte ich mich heute auf den Weg in die nahegelegenen Niederlande.
Ziel war das Städtchen Heerlen und dort speziell der Juwelier Vaessen.
Einer der sehr wenigen Ball Konzis in Europa.

Gestern fragte ich dort kurz per Mail an, ob denn Ball Uhren zur Ansicht vorhanden sind und bekam innerhalb von wenigen Minuten die Rückmeldung, dass zahlreiche Modelle zu Ansicht bereit liegen.

Ein Parkhaus war in knapp 150 m Entfernung gefunden und nach einem kurzen Marsch durch die Heerlener Fußgängerzone war der Juwelier auch schon entdeckt.
Es erwartet einen eine angenehme und entspannte Atmosphäre, zahlreiche Uhren wurden vorgeführt, die Geschichte der Firma Ball erklärt und dargelegt, Technik und Funktion erläutert.
Daneben wurden höflich Getränke angeboten und auch der Seniorchef fand sich zu einem Gespräch ein.
Für einen Neukunden, wie mich, war das ein positives und erfreuliches Kauferlebnis.:super::super::super:

Ich hatte mich dann auch schnell entschieden, dann wurde noch in 5 Schritten das Band angepasst, bis es wirklich perfekt saß.
Zu meiner großen Überraschung gab es dann noch eine kleine Ball Box, die ein Messer und eine Krawattennadel enthielt sowie einen Ball Rucksack, damit ich meine abgeschnallte ExII komfortable zum Parkhaus schleppen konnte.:super:

Also, tolles Kauferlebnis und wer Interesse an Ball Uhren hat, dem kann ich nun guten Gewissens den Juwelier Vaessen in Heerlen empfehlen.:klatsch:

Die Entscheidung ist übrigens auf die Ball Engineer Hydrocarbon Spacemaster gefallen.
Eigentlich sollte sie nicht mehr als 40 mm haben ... nun hat sie 41,5 mm.
Sie sollte auch nicht viel dicker sein, als die ExII .... nun ist sie gefühlt dreimal so fett .

Auf den ersten Bildern könnte die Spacemaster den Eindruck erwecken, sie wäre fett und unkomfortabel.
Am Handgelenk ... insbesondere bei schmalen Handgelenken, passt sie sich wohl bedingt durch die Form der Hörner perfekt an ... quasi ein "Handgelenkschmeichler".:-D
Das massive Stahlband kann mittels ganzen und halben Gliedern perfekt angepaßt werden - die Glieder sind verschraubt.
Der Verschluss besteht aus einer ebenfalls recht massiven und stabilen Schmetterlingsfaltschließe.

Ausgestattet ist die Spacemaster mit ETA 2836-2.
Das Original COSC Zertifikat mit allen Gangwerten liegt in einer grünen Ledermappe der Ball bei.
Daneben ist sie schockresistent bis 7,500 Gs, wasserdicht bis 333m/1100ft, anti-magnetisch bis 12,000A/m und kältebeständig bis -40° C.
Sie hat eine einseitig drehbare Lünette mit Superluminova Leuchtmasse, 4 mm Saphirglas.
Dazu hat sie einen patentiertem Kronenschutz - hierbei muss der Bügel mittels Knopfdruck entriegelt werden.
Dann kann man ihn nach oben wegklappen und die verschraubte Krone bedienen.

Wie üblich bei Ball Uhren sind Zifferblatt und Zeiger mit zahlreichen H3 Tritium-Indexen.
Bei diesem Modell wurden 29 Micro-Gasröhrchen verarbeitet.

Unter dem Strich - eine sehr massive und sauber verarbeitete Uhr, auch mit Liebe zum Detail.:-D
Das EU-Vertriebsnetz beschränkt sich auf wenige ausgesuchte Händler, somit trifft man die Ball Uhren nicht allzu häufig an - trotzdem eine Marke mit Tradition und meiner Meinung nach mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis für das Gebotene.:super:

So und nun endlich einen Haufen Bilder von der Spacemaster ....







































Schöne Grüße.
Thomas
 
momus

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Thomas, sehr schöne Uhr und amüsante Geschichte.
Die Uhr passt wie angegossen.
Wünsche dir viel Vergnügen beim Tragen diesen Exotes
 
yakuza

yakuza

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Wow

Gratuation zur Ball. Ich finde die Ball Uhren sind durchweg gelungen und gehen einen sehr eigenen Weg, der mir überaus gefällt.
Wirklich ein richtiges Design Highlight. Der Boder sieht schon fast zu gut aus um ihn unten zu tragen. Und das Gehäuse ist ziemlich brachial ausgeführt. Gefällt mir außerordentlich!
Wirst sicher sehr viel Freude an der Ball haben.
Leider ist es für mich etwas weit bin Holland.

Danke fürs zeigen
 
Noctilux

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Wenn ich das mal ganz deutlich sagen darf: Einfach nur obergeil!:super:

Als (begeisterter) Besitzer einer Engineer Hydrocarbon Classic II möchte ich Dir ganz herzlich zu diesem schönen Stück gratulieren! Die neue Schließe und die nochmals verbesserte Nachtablesbarkeit lassen meine im direkten Vergleich schon wieder „alt“ aussehen. 41,5mm ist die perfekte Größe für diese Uhr!

Viel Spaß mit dem Glühwürmchen und allzeit gute Gangwerte! (Meine hat sich bei +4 Sekunden in der Woche eingependelt)

Ich hoffe immer noch, daß Ball irgendwann auch ganz offiziell auf dem Deutschen Markt vertrieben wird – die Uhren sind qualitativ auf jeden Fall eine ernstzunehmende Alternative zu den etablierten Luxusmarken. Und H3 rockt sowieso! ;-)
 
momus

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Die Schließe ist Wahnsinn. :super:
Irgendwie erinnert sie mich an die Tore von Moria aus "Herr der Ringe" :lol:
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
3.599
Genau die hätte ich auch schon, wenn es hier die möglichkeit gäbe:motz:
Aber ich bestelle nicht gerne im Ausland! Und eine weite Reise wegen ner Uhr...
Die könnten viel mehr aus Ihrer Marke machen, schade eigentlich:shock:
 
texer98

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
412
Ort
BW
Rein optisch eine schöne Uhr, aber das Lichtspiel ist nicht so mein Ding. Ich kann mich mit dieser H3 "Beleuchtung" einfach nicht anfreunden:???:

Ich wünsche Dir aber viel Spaß mit dem Neuzugang!
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
Hallo Thomas,

herzlichen Glückwunsch zur Ball. :super:
Danke für die tollen Bilder. :klatsch:

Die Verarbeitung ist ja mega.
Das Band, die Schließe einfach :super:.

Genial gelungen finde ich das Design der verwendeten H3-Röhrchen.

Viel Freude daran.:klatsch:
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Ball macht wirklich grandiose Uhren. Die habe ich noch nicht gesehen und ich muss sagen, die gefällt mir noch besser als der eigentliche Ball-Klassiker, die oben schon genannte Engineer Hydro Carbon Classis. Sensationell. :super:

Viel Spaß mit der Lichtorgel

ULI
 
T-Freak

T-Freak

Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.526
Ort
Oberbayern
Die wirkt so "unkaputtbar", da wird jede G-Shock blass vor Neid ...

Gruß
T-Freak
 
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
Ja, ja, Ball baut schon schöne Uhren *träum*
Die Seite ist schon lange in meinen Lesezeichen und sie haben auch nen schönen Bildschirmschoner, den man sich runterladen kann :-)
Glückwunsch zu deiner und schönen Dank fürs Zeigen!
Gruß
Ranma
 
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Es gibt ja nicht viele Gründe, warum man nach Holland fahren muss. Eine Ball zu kaufen, ist aber einer den ich gelten lasse. ;-)
 
F

Fossie

Dabei seit
28.03.2010
Beiträge
5.330
Ort
Berlin
Hammerharte geile Uhr wirklich:super::super::super:

Mit der Ball werden viele meiner U(h)rinstinkte auf einmal gefordert:

- gross
- schwer
- maennlich
- megarobust
- hammerhaptik
- wasserdicht
- ueber JEDEN Zweifel erhabene Nachtablesbarkeit dank H3

Vielen Dank fuers Zeigen:klatsch::klatsch::klatsch:
 
Zerberus

Zerberus

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
Thomas, sehr schöne Uhr und amüsante Geschichte.
Die Uhr passt wie angegossen.
Wünsche dir viel Vergnügen beim Tragen diesen Exotes
Vielen Dank, momus. Freut mich, dass Uhr und Geschichte gefallen.:-D

Wow

Gratuation zur Ball. Ich finde die Ball Uhren sind durchweg gelungen und gehen einen sehr eigenen Weg, der mir überaus gefällt.
Wirklich ein richtiges Design Highlight. Der Boder sieht schon fast zu gut aus um ihn unten zu tragen. Und das Gehäuse ist ziemlich brachial ausgeführt. Gefällt mir außerordentlich!
Wirst sicher sehr viel Freude an der Ball haben.
Leider ist es für mich etwas weit bin Holland.

Danke fürs zeigen
Danke Florian, für Deine freundlichen Worte. :-) Der Boden ist wirklich gelungen und sie trägt für ihre 16,1 mm wirklich ordentlich auf - brachial eben.

Wenn ich das mal ganz deutlich sagen darf: Einfach nur obergeil!:super:

Als (begeisterter) Besitzer einer Engineer Hydrocarbon Classic II möchte ich Dir ganz herzlich zu diesem schönen Stück gratulieren! Die neue Schließe und die nochmals verbesserte Nachtablesbarkeit lassen meine im direkten Vergleich schon wieder „alt“ aussehen. 41,5mm ist die perfekte Größe für diese Uhr!

Viel Spaß mit dem Glühwürmchen und allzeit gute Gangwerte! (Meine hat sich bei +4 Sekunden in der Woche eingependelt)

Ich hoffe immer noch, daß Ball irgendwann auch ganz offiziell auf dem Deutschen Markt vertrieben wird – die Uhren sind qualitativ auf jeden Fall eine ernstzunehmende Alternative zu den etablierten Luxusmarken. Und H3 rockt sowieso! ;-)
Besten Dank, Dennis und viele Glückwünsche auch zu Deiner Ball! :klatsch:
Meine ist übrigens auch nicht das absolute High End in der Engineer Hydrocarbon Serie. Da gibt es noch die Spacemaster "X-Lume". Bei dieser sind auch die Minuten-Indexe mit Tritiumröhrchen ausgestattet - das macht dann zusammen 80 H3 Elemente.
Die dicken " double size " H3 Indexe gefallen mir im übrigen ausgezeichnet - scheint es allerdings nach der letzten aktuellen Modellpflege nicht mehr zu geben. Auf der Ball Webseite finden sie sich jedenfalls nicht mehr.
Eine ähnliche Bestückung habe ich an der Fireman Night Train - mit 43 mm Durchmesser schaut das ganz stimmig aus.
Bei der etwas kleineren Spacemaster gefiehl mir das nicht so sehr - es wirkte etwas "überladen" .
Wie dem auch sei - tolle Uhren und mit Sicherheit nicht die letzte Ball.:super:

Genau die hätte ich auch schon, wenn es hier die möglichkeit gäbe:motz:
Aber ich bestelle nicht gerne im Ausland! Und eine weite Reise wegen ner Uhr...
Die könnten viel mehr aus Ihrer Marke machen, schade eigentlich:shock:
Hallo Michael, im Grunde nicht nachvollziehbar, wieso das EU Händlernetz so spärlich ist.
Eine Erklärung könnte jedoch sein, dass Uhren mit diesen radioaktiven Tritium Indexen lange Zeit in Deutschland verboten waren.
Nachdem die Gesetzeslage nun diese Artikel legalisiert, spricht jedoch nichts mehr dagegen, dass sich vielleicht früher oder später deutsche Händler finden, die die Marke ins Sortiment aufnehmen wollen.

Die Schließe ist Wahnsinn. :super:
Irgendwie erinnert sie mich an die Tore von Moria aus "Herr der Ringe" :lol:
Absolut, momus - die Schliesse ist fett, aber gewöhnungsbedürftig für jemand, der bislang nur mit normalen Faltschliessen hantiert hat.

Rein optisch eine schöne Uhr, aber das Lichtspiel ist nicht so mein Ding. Ich kann mich mit dieser H3 "Beleuchtung" einfach nicht anfreunden:???:

Ich wünsche Dir aber viel Spaß mit dem Neuzugang!
Vielen Dank, texer98. Wobei es ein wirklich eine angenehme und kontinuierlich gleiche Leuchtintensität ist.
Eben nicht hell wie eine Taschenlampe in den ersten Minuten und 1 Stunde später kaum mehr erkennbar - vielmehr 24 Stunden, 7 Tage die Woche und für die nächsten 25 Jahre ohne Aufladung jederzeit mit gleicher Leuchtstärke bei Dunkelheit ablesbar.

Hallo Thomas,

herzlichen Glückwunsch zur Ball. :super:
Danke für die tollen Bilder. :klatsch:

Die Verarbeitung ist ja mega.
Das Band, die Schließe einfach :super:.

Genial gelungen finde ich das Design der verwendeten H3-Röhrchen.

Viel Freude daran.:klatsch:
Hallo Axel und vielen Dank für die Glückwünsche.

Ball macht wirklich grandiose Uhren. Die habe ich noch nicht gesehen und ich muss sagen, die gefällt mir noch besser als der eigentliche Ball-Klassiker, die oben schon genannte Engineer Hydro Carbon Classis. Sensationell. :super:

Viel Spaß mit der Lichtorgel

ULI

Besten Dank, Uli - aktuell kommt da noch eine Ball GMT, die war leider noch nicht verfügbar, hat aber viel Potential.
Von der Lünette her ähnelt sie ein wenig meiner Lieblingskrone, der Explorer II - behält dabei - meiner Meinung nach - aber Ihre Eigenständigkeit und steht daher nun ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste:
BALL Watch Eng Hydrocarb Magnate GMT COSC - GM2098C-SCAJ-BK: Swiss Made, American Owned

Hammer. Richtig scharf.
Danke schön, Sinclair :super:... ja, könnte man im Notfall eventuell auch als Hammer verwenden.:D

Die wirkt so "unkaputtbar", da wird jede G-Shock blass vor Neid ...

Gruß
T-Freak
Stimmt @ T-Freak, sie wirkt wirklich unkaputtbar - egal aus welchem Blickwinkel, überall nur massiver Edelstahl.
Sieht aus wie geklotzt und nicht gekleckert - wobei ich aber trotzdem nicht sicher wäre, ob die G-Shock nicht doch die Nase vorn hätte, wenn es so richtig ans Eingemachte geht.

Ja, ja, Ball baut schon schöne Uhren *träum*
Die Seite ist schon lange in meinen Lesezeichen und sie haben auch nen schönen Bildschirmschoner, den man sich runterladen kann :-)
Glückwunsch zu deiner und schönen Dank fürs Zeigen!
Gruß
Ranma
Besten Dank auch für Deine freundlichen Worte, Ranma.:-D

Es gibt ja nicht viele Gründe, warum man nach Holland fahren muss. Eine Ball zu kaufen, ist aber einer den ich gelten lasse. ;-)
Also Uli, ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht ganz sicher war, was mich erwartet und eher daran dachte, dass nach meiner Frage, ob man denn Deutsch oder Englisch spricht, das Thema gegessen ist.
Aber ich fühlte mich außerordentlich wohl. Richtig gut bedient und ausführlich beraten.:super:
Eigentlich wollte ich ja Ende letzten Jahres bereits eine neue Ball kaufen und bin dazu extra mit meiner Frau nach London geflogen - da gibt es u.a. den Ball Konzi JuraWatches.
Der hatte allerdings zu, sodaß ich mich das ganze Wochenende lang den Shoppingplänen meiner Frau widmen konnte (musste).:D
Londen war da zunächst grundsätzlich interessanter, als ein Trip nach Holland ... nun jedoch, zumindest in Sachen Ball, ist die Insel uninteressant geworden.

Hammerharte geile Uhr wirklich:super::super::super:

Mit der Ball werden viele meiner U(h)rinstinkte auf einmal gefordert:

- gross
- schwer
- maennlich
- megarobust
- hammerhaptik
- wasserdicht
- ueber JEDEN Zweifel erhabene Nachtablesbarkeit dank H3

Vielen Dank fuers Zeigen:klatsch::klatsch::klatsch:
Hallo Fossie, vielen Dank für die netten Worte :-D... und die aufgeführten Merkmale .... nunja, sie sind tatsächlich vollkommen zutreffend - wobei maennlich, auch nur je nach Sichtwinkel. Das verzierte ZB und der Kronenschutz wirken da für sich betrachtet eher noch filigran gestaltet, etwas verspielt mit einem kleinen Touch zur Dresswatch ... ok, letzteres schafft sie dann mit den Dimensionen eines Castorbehälters dann eher nicht.;-)


Nach den ersten Stunden am Handgelenk, kann ich übrigens sagen, dass man (ich) sie ziemlich eng tragen muss.
Ist sie zu locker, nutzen auch die tief gezogenen Hörner nix und sie wird kopflastig und das moag i net.

Noch eine Information bezüglich Reparaturen und Revi. Kleinigkeiten können beim Konzi durchgeführt werden zur Revision werden die Ball Uhren allerdings grundsätzlich in die Schweiz zum Stammhaus geschickt.

Schöne Grüße.
Thomas

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Wie oben bereits geschrieben, ist bei Ball Chronometer Uhren immer der entsprechende Gangschein dabei.
Anbei nochmal ein Bild von diesem. Ein wirklich toller Service, dass man bei Ball auch dieses Dokument mit den durchaus hilfreichen und interessanten Werten mitbekommt.

 
Zuletzt bearbeitet:
S

ShareS

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
141
Tolle Vorstellung einer überzeugenden Uhr.
Die Marke Ball war mir bis jetzt vollkommen unbekannt.

Sie gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, vorallem die Nachtablesbarkeit ist ein Traum.
Wie schwer ist den das gute Stück? (Hoffe ich habe es nicht überlesen)

Eine Kleinigkeit würde mich dann noch interessieren, was muss man denn ungefähr auf den Tisch legen für eine Ball?

Gruß
 
ak lg

ak lg

Dabei seit
17.11.2009
Beiträge
542
Verdammt gute Vorstellung einer verdammt guten Uhr. Bei der letzten Ball Vorstellung hatte ich mich schon ein wenig geärgert, weil ich das Angebot im MP nicht wahrgenommen hatte. Nun ja. Das wird jetzt nicht besser.
Das fixt irgendwie an und ich dachte 2011 wird ein ruhiges Jahr für mich mit völliger Zufriedenheit. Viele Dank für die schöne Vorstellung.

AK
 
J

jt1203

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2011
Beiträge
784
Darf ich fragen, was du dafür bezahlt hast.
Gruß
Jürgen
 
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
1.981
Ort
LC100
Hier und da kreuzte das Thema Ball ja schon das Forum und ich finde die Uhren sehr
interessant.:super:
Die Vertriebspolitik ist mir aber etwas schleierhaft:confused:, denn verstecken müssten die sich
wohl eher nicht.
Mark
 
mxyzptlk

mxyzptlk

Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
1.529
Ort
5. Dimension
Hallo Thomas,
zu Ball muß ich nichts hinzufügen.
Ich bin schon lange "Ball-Fan", nur die umständlichen Beschaffungsmöglichkeiten
und die Ball Preispolitik haben mich bisher von einem Kauf abgehalten.
Meine zwei Träume sind außerdem nicht mehr lieferbar.
Deine Uhr ist, so glaube ich, die dritte hier im Forum vorgestellte bzw. gezeigte Ball.
Im Forum wurde Ball das erste Mal so um 2008 herum erwähnt.
Damals kümmerte sich kaum jemand um diese Marke, das ist bis heute so geblieben.
Bevor ich mir eine Rolex, Omega, Longines, Sinn etc. kaufe, wird es vorher eine Ball sein.
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner BALL !

Gruß
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ball Engineer Hydrocarbon Spacemaster

Ball Engineer Hydrocarbon Spacemaster - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Ball Engineer Hydrocarbon Arctic Chronometer Limited Edition

    [Erledigt] Ball Engineer Hydrocarbon Arctic Chronometer Limited Edition: Hallo, nachdem ich eine Zeit lang Ball Uhren gesammelt habe, muss mich nur meine letzte verlassen. Gekauft in Dezember 2016 mit dem Nato-Band...
  • Wieder Blau: Ball Engineer Hydrocarbon AeroGMT II, DG2018C-S5C-BE

    Wieder Blau: Ball Engineer Hydrocarbon AeroGMT II, DG2018C-S5C-BE: Einleitung: Heute möchte ich Euch meine zweite Uhr der Firma Ball Watch Company vorstellen und mich auf die Uhr selbst konzentrieren. Die...
  • [Suche] Ball Engineer Hydrocarbon NEDU-Chrono

    [Suche] Ball Engineer Hydrocarbon NEDU-Chrono: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich bin noch neben einem Deep Blue GMT-Chrono mit Valjoux 7754-Werk auf der Suche nach einem Ball Engineer Hydrocarbon...
  • [Erledigt] Ball Engineer Hydrocarbon NEDU au 4/2018, Full Set

    [Erledigt] Ball Engineer Hydrocarbon NEDU au 4/2018, Full Set: Verkaufe hier mein Glühmonster, die Ball NEDU in Schwarz aus 04/2018, gekauft beim offiziellen Konzi Vaessen in den Niederlanden/Heerlen. Die Uhr...
  • [Erledigt] BALL ENGINEER Hydrocarbon DEVGRU NM3200C-SJ-BE

    [Erledigt] BALL ENGINEER Hydrocarbon DEVGRU NM3200C-SJ-BE: Mal wieder muss ich flippern.......zum Verkauf kommt diese schöne Ball von Mai 2018. Kommt inkl. allen Unterlagen, Ersatzlinks etc. Sehr guter...
  • Ähnliche Themen

    Oben