Bald eine neue IWC Ingenieur Reihe? Welche Wünsche habt ihr?

Diskutiere Bald eine neue IWC Ingenieur Reihe? Welche Wünsche habt ihr? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Wie der Name schon verrät würde mich interessieren, was ihr euch bei einem neuen Ingenieurmodell wünschen würdet? Als ich die...
A

Anderson23

Themenstarter
Dabei seit
26.12.2019
Beiträge
32
Hallo zusammen!

Wie der Name schon verrät würde mich interessieren, was ihr euch bei einem neuen Ingenieurmodell wünschen würdet?

Als ich die Tage mal wieder auf der IWC Homepage die verschiedenen schönen Modelle durchgegangen bin ist mir aufgefallen, dass die gewöhnliche drei Zeiger Ingenieur mit Stahlband nicht mehr aufgeführt wird. Nach einigen Klicks war auch klar warum:

EBF933C9-CE77-4CD1-9C99-F7C33680830E.jpeg

Das Modell wird inzwischen unter vorherige Kollektionen 2017 geführt. Da ich es für unwahrscheinlich halte, dass nur dieses Modell eingestellt wird, das baugleiche Modell am Lederband aber bleibt, könnte ich mir gut vorstellen, dass es in Kürze eine neue Reihe geben wird.

Ich persönlich begrüße das sehr, da mir die aktuellen Modelle nicht sonderlich gefallen. Das alte vor Gentadesign der alten Ingenieurmodelle aufzugreifen, ist sicherlich persönlicher Geschmack, die einen mögen es, den anderen gefällt es weniger. Warum aber z.B. der ikonische Ingenieur Schriftzug vom Zifferblatt durch ein nichtssagendens „Automatic“ ausgetauscht wurde, erschließt sich mir nicht. Für mich persönlich kommt dann noch das im Vergleich zu den beiden Vorgängermodellen (3227 und 3239) langweilige Design hinzu, welches bei mir nie einen „will haben“ Reflex ausgelöst hat. Dabei hätte mir so gerne eine neue Ingenieur gekauft.
Insofern würde ich mich wirklich sehr über ein neues Modell freuen. Und auch wenn ich schon mal irgendwo meine gelesen zu haben , dass IWC das Gentadesign erstmal nicht wieder aufgreifen möchte, da es derzeit zu inflationär genutzt wird, würde ich mir dennoch etwas in die Richtung wünschen. Denn wenn nicht die IWC Inge, wer sollte sonst dieses Design nutzen „dürfen“?

Vielleicht bietet es sich in den Zusammenhang ja endlich mal wieder an, im Bereich des Sponsoring da etwas zu machen. Immerhin sind sie seit vielen Jahren Partner des Formel 1 Teams von Mercedes. Ich denke hier würde sich eine schöne Ingenieurreihe ganz wunderbar „bewerben“ lassen, insbesondere ein schöner Chronograph würde sich doch gut machen. Aus meiner Sicht wäre der Zusammenhang zwischen Team und Uhr doch sehr viel naheliegender als die derzeit beworbenen Fliegeruhren. Das passt für mich einfach nicht richtig zusammen.

Naja wie dem auch sei, mich würde interessieren, wie ihr das ganze seht und was ihr euch bei einer neuen Reihe besonders wünschen würdet?
 
Soulfly

Soulfly

Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
423
Ich finde die,jetzt offensichtlich ausgelaufene, Ingenieur-Kollektion wenig ansprechend. Habe eine "alte" 3227-01, bin glücklich mit ihr....eine Neuauflage wäre sicher erstrebenswert,zumal das Modell ja durchaus Tradition hat....
 
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
2.074
Ort
51° 28′ N , 7° 46′ O
Meines Wissens war Georges Kern -der selbsternannte Retter von Breitling- maßgeblich für die Abschaffung des Genta- Designs verantwortlich. Mit der Abschaffung von ikonischen Designs kennt er sich ja relativ gut aus. Beim Betrachten der nun abgelösten Ingenieur ist mir das Gesicht eingeschlafen, und das ging wohl nicht nur mir so.

Daher „darf“ IWC gerne wieder zu Genta zurück. Ich würde mich aber auch über etwas wirklich Frisches freuen, Hauptsache nicht irgendeinen rundgelutschten Allerweltswecker.
 
Zuletzt bearbeitet:
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
4.806
Ort
Franken
Ich oute mich mal. Mir gefallen einige Modelle von IWC tatsächlich recht gut, aber ich sehe kein einziges, wo ich genau diese Uhr unbedingt von IWC haben muss. Für mich ändert sich durch reine Modellpflege damit wohl nicht wirklich etwas. Speziell die Ingenieur finde ich langweilig.
 
B

BF109

Dabei seit
22.03.2022
Beiträge
587
Ort
Rheinland
Die neueren Modelle der Ingenieur gefallen mir nicht wirklich und zwar seit Dekaden.
Als IWC Ingenieur oder zeitgemäß "Master of Engineering" (M Eng) würde mir eine klassische 666 von 1955 sehr zusagen. In 36- 38 mm und mit neuester Technik zum Schutz vor Magnetismus. Quasi eine Heritage Collection Ingenieur 666.
Die Lünette mit Bohrungen und die 80er Optik mit integriertem Band, können andere Hersteller mMn besser und das oben gezeigte Modell könnte alles sein.
Screenshot_20220412-171253_DuckDuckGo.jpg(Quelle: IWC Homepage)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

legacy1948

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
755
Chronograph, deutlich geringere Höhe ggü. jetzigem Chronograph, max 43mm Durchmesser, 100m Wadi, Stahlarmband mit Schnellverstellung, kein überfrachtetes ZB, mehrere ZB-Farben, kein Schnarch-Design auf ZB, applizierte Indices, gerahmtes Datum bei der 6, lieber keine als abgeschnittene Ziffern, 2 mal Saphir, robustes Chronowerk.
Was vergessen? Bitte nachtragen,;-)
 
T

Traumstein

Dabei seit
13.11.2020
Beiträge
164
Hallo!

Ich verstehe, dass Rolex die King Midas nicht neu auflegt, aber ich werde wohl nie verstehen, dass IWC so vermessen war, die Genta-Ingenieur derart weichzuspülen, dass man sie nicht einmal mehr als Ingenieur erkennt. Die CEOs der meisten anderer Marken würden im Gegenzug für ein originales Genta-Design in der Schublade vermutlich ihr Erstgeborenes an einen Zirkus verkaufen. Aber nein, IWC (und Seiko) wissen es scheinbar besser. Genta war ein Übergenie, das es geschafft hat, mit einem einzigen Motiv gleich zwei angestaubte Marken in die Moderne zu holen. Auch Hublot würde ohne ihn und besagtes Motiv vermutlich nicht in der heutigen Form existieren.

Demgemäß: Ja, eine modernisierte Version der Ingenieur SL würde ich blind kaufen.

Rüdiger
 
live_for_this

live_for_this

Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
2.842
Ort
Potsdam
Meines Wissens war Georges Kern -der selbsternannte Retter von Breitling- maßgeblich für die Abschaffung des Genta- Designs verantwortlich.

Kern war ab 2002 CEO bei IWC und wurde 2017 wegbefördert um bei Richmont "Head of irgendwas" zu machen.

Heißt in seiner Schaffensphase gabe es 15Jahre lang eine Ingenieur im Gentadesign, passt für mich nicht zur obigen Aussage.

@ all

Generell wäre eine eckige Inge ein Gewinn, die 3227 und 3239 sind gesuchte Modelle, letztere habe ich sogar im Besitz und die mittlerweile aufgerufenen Preise sind eigentlich vom Gegenwert entkoppelt, geradezu gespenstisch auch der Zuwachs allein in den letzten 12Monaten.

Wäre also gut, wenn jeder Interessent einfach eine Inge im Gentadesign bei IWC kaufen könnte.

Für mich ist das einfach eine coole Uhr, auch wenn sie von der reinen Lehre der Ur-Inge abweicht.
 
T

Traumstein

Dabei seit
13.11.2020
Beiträge
164
Die würde steil gehen! Der GG in Bestform. Das wäre imho mit zeitgemässer Technik die Über-Rolex.

Hallo!

Allein die Vorstellung katapultiert mich im Nu in uhrgasmische Höhen. :D

Wird Dufour aber nicht machen. Rolex braucht im aktuellen Marktumfeld einfach keine King Midas. Rolex ist King Midas!

Rüdiger
 
P

plaisi1989

Gesperrt
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
8
Ich wünsche mir auch schon länger eine Neuauflage der Ingenieur. Hätte aber hier eine grundsätzliche Frage - ist es überhaupt üblich, dass ein Hersteller kurz nach den offiziellen Releases (hier im Zuge der Watches & Wonders) noch neue Modelle rausbringt? Ich weiß es ist von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. Rolex nur einmal pro Jahr. Grand Seiko fast im Wochentakt :) Weiß jemand wie dies bei IWC in der Vergangenheit war?
 
Kuren

Kuren

Dabei seit
20.01.2022
Beiträge
27
Bin der Meinung, dass wenn alle eine "Genta" im Angebot haben und immer in die Vergangenheit schauen sollte man sich davon abheben und was komplett neues, eigenständiges machen und in die Zukunft schauen. Fände also ein komplett neues Design ohne Vergangenheitsbezug spannend.
 
marunner

marunner

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
976
Ort
in der Mitte Deutschlands
Ein möglicher Weg. Ich bin allerdings ein Freund des Genta Designs und auch von Design Evolutionen statt Revolutionen. Wenn ich mir mit meiner begrenzten Marktübersicht anschaue, welche Modell markenübergreifend gesehen erfolgreich sind, sind es nicht unbedingt die revolutionär neuen
 
Marcel64

Marcel64

Dabei seit
23.10.2008
Beiträge
563
Ort
Land der Uhren
Ich wünschte mir eine 3227 zurück die nicht so hoch baut und endlich eine kratzfeste Lünette bekommt, unbedingt aber wieder dieses legendäre Zifferblatt der 3227.
 
Dvvight

Dvvight

Dabei seit
30.11.2020
Beiträge
49
Ich beschäftige mich immer mehr mit diesem Modell und hoffe, dass das Gerald Genta Design erneut aufgegriffen wird. Unfassbar diese Uhr!
 
A

axelrena

Dabei seit
10.02.2021
Beiträge
506
Wurde ja schon mal diskutiert hier im Board......angeblich kommen dieses Jahr noch neue Modelle, allerdings wohl nur die "P" Uhren von IWC.
Mal sehen ob das so stimmt....

edit:
in anderen Foren wird von einer Portugieser Automatik mit neuen Panda ZB gesprochen und ne neue Ingenieur soll tatsächlich im Dezember kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bald eine neue IWC Ingenieur Reihe? Welche Wünsche habt ihr?

Bald eine neue IWC Ingenieur Reihe? Welche Wünsche habt ihr? - Ähnliche Themen

4 Uhren im Vergleich – Rolex Datejust 116234, Omega Aqua Terra 150M, IWC Ingenieur IW323909 und Formex Essence 39: Liebe Uhrenfreunde, in meiner Kollektion befinden sich 4 Uhren, die ich als Sportdresser/Sportuhr bezeichne und da diese Modelle sich...
Vorstellung einer einst unbeliebten und jetzt relativ seltenen IWC (Ref. IW323904): Hallo, nach meiner Panerai Luminor Base 8 Giorni letztes Jahr folgt nun die zweite "Nicht-Rolex"-Vorstellung in Folge von mir. Seit ungefähr...
Vorstellung: IWC Pilot’s Watch Chronograph 41 - Ref. IW388102: Heute stelle ich einen IWC Fliegerchronograph vor, der seit neuestem zu meiner Sammlung gehört. Es handelt sich um einen Chronographen der 3881er...
Wie habt ihr angefangen? Wo steht ihr jetzt?: Hallo zusammen, ich bin relativ neu im Uhren-Sammel-Game und habe vor kurzen angefangen, mich für hochwertige Uhren näher zu interessieren und...
Ratschläge zu meiner Uhrensammlung gesucht: Hallo zusammen, Ich würde euch gerne um eure Meinung zu meiner Uhrensammlung bitten. Aktuell sieht sie so aus: Von links nach rechts: Rolex...
Oben