Back to the roots, Teil 1: Casio G-Shock GW-M5610-1ER

Diskutiere Back to the roots, Teil 1: Casio G-Shock GW-M5610-1ER im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Bis vor kurzem dachte ich, dass ich nur eine einzige G-Shock mag - und um diese geht es hier. Nun wurden ja die neuen GBX G-LIDE vorgestellt und...

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
BeitrÀge
651
Bis vor kurzem dachte ich, dass ich nur eine einzige G-Shock mag - und um diese geht es hier.
Nun wurden ja die neuen GBX G-LIDE vorgestellt und meine G ist keine Ausnahme mehr, ich mag mehr als nur ein Modell. 😜

Meine G-Shock erreicht jedoch meines Erachtens etwas, was kein anderes aktuelles Modell vermag. 🙃

P1110477.JPG


Das Original. Die Square.
Und nicht einfach nur das originale GehÀuse mit egal welcher Farbe, Displayart usw


Ich mochte eigentlich immer nur das tatsÀchliche Original. Die DW-5000C.
Resin, nicht-invertiertes Display und ganz wichtig, geradezu essentiell: der rote “Rahmen”.

Nun wurde dem Ur-Design von 1983 ja 2012 neues Leben eingehaucht. Es gibt die Square in unzĂ€hligen AusfĂŒhrungen, Farben und Materialien, mit unterschiedlichen Funktionen und Displays und so weiter

Aber man hat bei Casio nicht vergessen ein Modell herzustellen, was die tatsĂ€chliche “Reinkarnation” des Originals darstellt - sehr zu meiner Freude. 👌
Um diese GW-M5610 geht es hier.

P1110484.JPG


FĂŒr mich ist dies das einzige Modell, was wirklich das GefĂŒhl einer anderen Zeit vermittelt.

“Back to the roots” bedeutet nicht, dass ich das Original schon einmal besessen habe. DafĂŒr bin ich mit Baujahr 1985 einfach zu jung. 😅
Ich bin auch zu jung fĂŒr die ursprĂŒngliche "prime time" der Square G-Shocks.

Es gibt genau zwei Uhren, die ich in meiner Jugend unbedingt haben wollte. Eine davon ist eine kantige Casio Digitaluhr, Kern dieser Vorstellung.
In einem spĂ€ter folgenden, zweiten Teil “back to the roots” werde ich dann auf die zweite, ganz andere Uhr eingehen.

Als ich ca. 10-13 Jahre alt war, gab es fĂŒr mich genau eine “coole” Art Uhr. Eine Casio.
Zu meiner eigenen Verwunderung hatte ich damals als Kind scheinbar sogar ein relativ Ă€hnliches Ästhetikempfinden wie jetzt.
G-Shocks und Baby-Gs waren unglaublich angesagt in meiner Umgebung/Schule - in allen Farben. Vor allem die große, runde, gelbe G-Shock (wahrscheinlich GW-6900A) ist mir sehr gut in Erinnerung geblieben. Ich konnte sie nicht ausstehen!
Ähnlich verstĂ€ndnislos stand ich weißen und bunten Baby-Gs gegenĂŒber. Rund und digital passte fĂŒr mich einfach nicht zusammen.

Es ist wahrscheinlich eine gewisse BeschrĂ€nkung meinerseits, aber fĂŒr mich hat eine Casio Digitaluhr kantig und schwarz zu sein. Im Grunde hatte ich meine Kindheit wohl in der falschen Dekade
 In den 80ern hĂ€tten mir sicher fast alle Casios gefallen. 😅

P1110482.JPG


Ich hatte statt dessen in den mittleren 90ern sogar zweimal die gleiche nicht-G Casio. Ein schwarzes, kantiges, gĂŒnstiges Modell, einmal mit rotem “Rahmen” um das Display und einmal mit blauem.

Und ich konnte auf Biegen und Brechen nicht herausfinden, welche Casio das war! 😞
Ich habe den noch vorhandenen Schrank in meinem alten Kinderzimmer danach durchwĂŒhlt...
Ich habe einen verzweifelten Thread hier im Forum erstellt:
Hilfe von Casio-Experten benötigt: Uhr aus 90ern gesucht, Àhnlich F-91 oder F-105

Ich musste mich aber leider geschlagen geben.
Bis heute weiß ich nicht, welches Modell das damals war.

Nun könnte ich mir natĂŒrlich eine F-91W kaufen, die meiner Kindheits-Uhr wahrscheinlich recht nahe kommt, nĂ€her als die Square G-Shock
 Aber sie wirkt einfach verloren an meinem Handgelenk!

Also bin ich bei der M5610 gelandet.
Ist sie deswegen zweite Wahl?
Ja.
Allerdings auch nur gemessen an einem unrealistischen Ideal, einer Vorlage die ich ja nicht mal mehr kenne! Meine Kindheits-Uhr existiert nur noch als vage Erinnerung in meinem Kopf.

Bei der originalen Square ist aber sehr vieles richtig, eigentlich fast alles. 👍

Sie ist ohne Frage und ohne Kompromisse eine Uhr, die fĂŒr mich ganz deutlich “Casio Digitaluhr” schreit.
Zwei entscheidende Faktoren waren fĂŒr mich letztendlich der trigger, diese Uhr als “Andenken an meine Jugend” zu kaufen.
  1. Form und Optik kommen der Erinnerung sehr nahe, vor allen Dingen der rote Rahmen ist ja eher rar gesÀt.
  2. Die Uhr hat eine sehr angenehme GrĂ¶ĂŸe. Sie ist kleiner als alle anderen G-Shocks, die mir (bis auf die neuen G-LIDE) ja eh nicht gefallen, aber groß genug, dass sie an meinem erwachsenen Handgelenk "funktioniert".
P1110472.JPG


Der feine rote Rahmen um das Display ist etwas, was ich ganz intuitiv mit Ästhetik der 80er verknĂŒpfe.
Dieses kleine Detail ist genug, dass ich eigentlich fast alle anderen Squares im Vergleich langweilig finde.
Auch finde ich, dass der feine blaue Rahmen den Reiz der F-91W ausmacht.

P1110481.JPG


Die Uhr ist ja ausgesprochen populĂ€r, nicht nur hier im Forum - ĂŒberall. Beim Japan-Urlaub letztes Jahr habe ich an unzĂ€hligen Handgelenken Squares gesehen.
Da diese G-Shock hier so ein Brot-und-Butter StĂŒck ist, kann ich euch wohl auch nicht viel dazu erzĂ€hlen, was ihr nicht eh schon wisst.

Der Kern dieser ErzÀhlungen ist auch aus gutem Grund immer der gleiche
 Die Uhr ist immer abrufbereit.

Sie geht immer, sofort.
Sie ist unglaublich robust.
Sie hat 200m WR.
Sie ist immer genau.
Sie braucht keine Batteriewechsel.
Sie passt zu allem, außer vielleicht Anzug.
Sie ist immer perfekt ablesbar.
Sie hat alle Funktionen die man braucht und nicht braucht.
Wenn ich mich aufs Fahrrad setze ĂŒberlege ich gar nicht erst, natĂŒrlich ziehe ich die G an.
Nach der Schwitzerei kurz unter den Wasserhahn - fertig.

P1110485.JPG


P1110487.JPG


Gemessen an einer F-91W und einigen anderen Casio ist die Uhr streng genommen teuer.
Wenn man aber bedenkt was sie leistet, aushĂ€lt und wie lange man sie wahrscheinlich besitzt? Ein absolutes SchnĂ€ppchen! đŸ„ł

Sie hat einen festen Platz in meiner 12-Uhren-Box. Bisher konnte ihr der nicht streitig gemacht werden. Ich wĂŒsste nicht, wieso sich das Ă€ndern sollte. 🙃

P1110476.JPG


P1110475.JPG


Kritikpunkte:
  • Ich verstehe die silberne, polierte Schnalle nicht. Die sollte passend zum Rest der Uhr schwarz sein. Kein echtes Problem. Bei der GBX-100-1 haben sie es aber nun erkannt. 👍
  • Die "LĂŒnette" fĂ€ngt innen natĂŒrlich gern etwas Staub, weil sie so hoch heraussteht. Ebenfalls kein großes Problem.
  • Die Bandverstellung bzw. die vorgestanzten Löcher haben zu viel Abstand. Leider sitzt die Uhr deswegen immer ein kleines bisschen zu locker bei mir.

Kann eine Sammlung ohne kantige Resin-Casio vollstĂ€ndig sein? Ich bin mir da nicht so sicher... 😉

Technische Daten:

Durchmesser (Breite): 44mm
Dicke: 12mm
Lug to lug: 46mm
Bandanstoß: 25mm

Werk: Casio 3159
Gangreserve: ∞, aber streng genommen wohl 10 Monate ohne Licht
Eigenschaften: Solar, Funk/Atomuhrabgleich

Glas: Mineral
WR: 200m



Falls jemand Freude beim Lesen hatte, hier sind Links zu meinen anderen, bisherigen Vorstellungen:
2x Unitas 6497-1 leicht bekleidet: DONE Mechanica Squelette vs. Tissot T-Complication Squelette
Orient FFM03004B0 oder auch: Warum möchte Orient bloß keine Uhren verkaufen?
Ein sportlicher Graupapagei ohne Familie: Seiko SSA381K1
Ich mag Diver einfach nicht
 aber
 Seiko Samurai SRPB49K1 oder die ĂŒbrigen 1%
Das schwarze Schaf: Pancor P02-automatic blue
Erinnerung an eine Stadt: Seiko SRPB41J1 aka “Blue Moon”, die Tonhallenuhr
 

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
BeitrÀge
1.192
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Feine Uhr, die zu meinen Favoriten zÀhlt, und die ich liebend gerne trage ;-)

Aber eigentlich :hmm: - um einen Programmierer zu zitieren, dem ich 1976 (?) meine erste Digitaluhr (Casio?) stolz vorgefĂŒhrt habe ("stoppt sogar 1/100 sek")
ist das keine Uhr, sondern
"ein elektronisches 60er ZÀhlwerk, das um 00.00 zu zÀhlen beginnt und um 23.59.59 wieder bei Null beginnt" :-D:klatsch:

In diesem Sinne:
ein :prost: auf unser funkgesteuertes immer wÀhrendes ZÀhlwerk!
 

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
BeitrÀge
4.952
Tolle Vorstellung!

Das Maß der Freude an einer Uhr hĂ€ngt nicht an der Höhe des Kaufpreises, was man hier eindrucksvoll sieht.

Die GW-M5610 ist allerdings eine sehr gefÀhrliche Uhr.

Mit ihr fing ich mir 2018 den G-Shock-Virus ein, der nur mit fortlaufender Dosis-Erhöhung behandelbar ist.

:klatsch:

Gruß, Stephan
 

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
BeitrÀge
651
Vielen Dank fĂŒr all die netten RĂŒckmeldungen! 🙃

Die GW-M5610 ist allerdings eine sehr gefÀhrliche Uhr.

Mit ihr fing ich mir 2018 den G-Shock-Virus ein, der nur mit fortlaufender Dosis-Erhöhung behandelbar ist.
Ich glaube das ĂŒberstehe ich. 😉
Habe die gute G jetzt seit Juni 2019 und bisher ist der Virus noch nicht ausgebrochen...
Allerdings gefallen mir die GBX tatsĂ€chlich auch gut. 😅
Mit meinem harten Limit von 12 Uhren gibt es aber aktuell andere PrioritÀten.
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
BeitrÀge
21.010
Ich hatte das Modell bereits, und habe es zugunsten anderer Squares wieder verkauft. Aber es ist, wie du schreibst, an dem Ding fĂŒhrt aus allen möglichen GrĂŒnden kein Weg vorbei. Danke fĂŒr‘s Erinnern und fĂŒr die schöne Vorstellung! :-)
 

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
BeitrÀge
651

5610-G

Dabei seit
13.07.2020
BeitrÀge
154
Schöne Vorstellung, vielen Dank dafĂŒr! :super:
Der Blick auf den Nick, den ich fĂŒr dieses Forum gewĂ€hlt habe, erklĂ€rt schon von selbst, dass auch mich die Square fasziniert.:D (Ich bin in Kind der 70er und hab die Zeit der Squares mit meinen ersten Uhren erlebt und mitgemacht.)

Dazu vielleicht noch was:
Kritikpunkte:
  • Ich verstehe die silberne, polierte Schnalle nicht. Die sollte passend zum Rest der Uhr schwarz sein. Kein echtes Problem. Bei der GBX-100-1 haben sie es aber nun erkannt. 👍
  • Die "LĂŒnette" fĂ€ngt innen natĂŒrlich gern etwas Staub, weil sie so hoch heraussteht. Ebenfalls kein großes Problem.
  • Die Bandverstellung bzw. die vorgestanzten Löcher haben zu viel Abstand. Leider sitzt die Uhr deswegen immer ein kleines bisschen zu locker bei mir.
Ich trage die 5610 am liebsten mit dem Resin-Gliederarmband von Casio.
Damit haben sich dann zwei deiner drei Kritikpunkte erledigt. ;)

Man sollte in aller Ruhe und eingedenk der Tatsache, dass der Kunststoff der 5610 schnell von Federstegen "Kampfspuren" kriegt, an die Sache herangehen. Dann ist es aber kein Hexenwerk das Band zu wechseln. Der Preis fĂŒr das Band ist im Hinblick auf den Preis der 5610 schon hoch - aber der Gewinn an Komfort versöhnt einen recht schnell mit der Ausgabe. :super:

Die einzige mir bekannte sinnvolle Verbesserung fĂŒr eine Uhr, an der es im Grunde nichts zu verbessern gibt.
 

AE_Conrady

Dabei seit
27.01.2012
BeitrÀge
348
GlĂŒckwunsch zur Uhr, die 5610 ist schon eine tolle Zeitmaschine. Hatte ich auch als Einstieg in die G-Shocks, war mir aber nach einem halben Jahr etwas zu flach und die DrĂŒcker fĂŒr eine Sportuhr viel zu klein. Und: Kein Negativ-Display. Die fast zeitgleich bestellte GD350 hat sich dann durchgesetzt. Nur Solar und Funk fehlt. An deinem Arm sieht sie Recht gut aus.
 

jd17

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2012
BeitrÀge
651
Ich trage die 5610 am liebsten mit dem Resin-Gliederarmband von Casio.
Damit haben sich dann zwei deiner drei Kritikpunkte erledigt. ;)

Man sollte in aller Ruhe und eingedenk der Tatsache, dass der Kunststoff der 5610 schnell von Federstegen "Kampfspuren" kriegt, an die Sache herangehen. Dann ist es aber kein Hexenwerk das Band zu wechseln. Der Preis fĂŒr das Band ist im Hinblick auf den Preis der 5610 schon hoch - aber der Gewinn an Komfort versöhnt einen recht schnell mit der Ausgabe. :super:

Die einzige mir bekannte sinnvolle Verbesserung fĂŒr eine Uhr, an der es im Grunde nichts zu verbessern gibt.
Danke fĂŒr den Tipp, das werde ich mir mal ansehen! 👌

...und die DrĂŒcker fĂŒr eine Sportuhr viel zu klein.
Stimmt, die DrĂŒcker lassen sich nicht gut betĂ€tigen.
Allerdings habe ich das von meiner Jugend-Casio auch genau so in Erinnerung, daher dachte ich einfach das gehört zum Casio-Charme. 😅

Und: Kein Negativ-Display.
Das ist im Falle der Square ein großes Plus fĂŒr mich. Ich finde das klassische Display schöner, passender zur Uhr.
 
Thema:

Back to the roots, Teil 1: Casio G-Shock GW-M5610-1ER

Back to the roots, Teil 1: Casio G-Shock GW-M5610-1ER - Ähnliche Themen

7 Jahre Und kein Ende in Sicht (Casio G Shock GW-M5610-1ER): Willkommen zur Uhrenvorstellung meiner G Shock 5610. In ein paar Tagen ist es soweit die gute G Shock feiert ihren siebten Geburtstag bei mir...
Back to the roots, Teil 2: Casio Oceanus OCW-S5000E-1AJF: KĂŒrzlich habe ich meine G-Shock vorgestellt, die fĂŒr mich die erste RĂŒckkehr zu den Uhrenidealen meiner Jugend darstellte: Back to the roots, Teil...
[Erledigt] Casio G-SHOCK GW-M5610-1ER: Zum Verkauf steht meine am CASIO GW-M5610-1ER. Ich bin Erstbesitzer und habe die Uhr am 17.01.2019 bei Amazon erworben. Die Uhr wurde selten...
G-Shock trifft Tron, eine Reise in die 80er. CASIO G-Shock GMW-B5000CS-1 Solar Bluetooth Grid Line (Tron): Hallo liebe Uhrenfreunde, kennt ihr das? Ihr surft gelangweilt durchs World Wide Web, und wollt mal schauen, ob die Uhrenhersteller mal irgendwas...
[Erledigt] Casio G-Shock Gliederarmband GW-B5600HR-1ER: Zum Verkauf steht mein originales schwarzes Gliederarmband mit roten Akzenten einer Casio G-Shock GW-B5600HR-1ER. Dies ist ein Privatverkauf...
Oben