Back to black // Breitling Avenger Seawolf Blacksteel - M1733010/BB45

Diskutiere Back to black // Breitling Avenger Seawolf Blacksteel - M1733010/BB45 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Gentleman, es wird Zeit Euch die Dark Side of Myself vorzustellen, meine erste Breitling, und wie ich befürchte, und gleichzeitig auch...
farelly

farelly

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
34
Gentleman,



es wird Zeit Euch die Dark Side of Myself vorzustellen, meine erste Breitling, und wie ich befürchte, und gleichzeitig auch irgendwie hoffe nicht die Letzte, denn was ich jetzt seit gestern an meinem Handgelenk trage, übertrifft meine Vorstellungen und Erwartungen komplett.

Dieses massive Stück Stahl in schwarz gehalten , und auf 1000 Stück limitiert hat sich mit meinem Handgelenk nahezu assimiliert. Das Gewicht erinnert einen immer auf eine dezente Art, dass da jetzt etwas ist, was zu mir gehört, und mir mehr Gewicht verleiht, und wenn ich jetzt ein Wort fände, das dieses Gefühl und diesen Zustand beschreibt, dann wäre es das Wort "das Argument".

Die Uhr ist ein Argument, sowohl optisch, wie auch technisch, ein wenig exzentrisch, aber dennoch noch im Rahmen meines Geschmackes für luxuriöses Understatement.
Ich glaube diese Uhr ist nicht für jeden Typen, aber sie kann einen Typen unterstreichen, das bekannte Tüpfelchen auf dem "I".

Ich bin froh , dass ich die Uhr auf einem Kautschukband erworben habe, denn einerseits kann ich mir zu dieser Breitling kein optisch passenderes Band vorstellen, und andererseits könnte ich bei dem Mehrgewicht wahrscheinlich beim Joggen auf eine zweite 0,5KG Hantel verzichten.

Die Avenger an sich, ist wahrscheinlich eine von den wenigen Uhren, die die 3000m Tauchmarke knackt ohne zu implodieren, und spontan finde ich als Windsurfer , bzw Badewannentaucher keinen wirklich praktischen Vorteil, es sei denn ich ende irgendwann in Soprano Manier mit den Betonfüßen voran im Pazifik, dann wird mein letzter Blick durch das entspiegelte Saphirglas bei dem roten Sekundenzeiger enden, von dem ich jetzt schon die Augen nicht lassen kann.

Sei es drum, ich habe sie jetzt und sie hat mich weggefegt, aber wie ich dahin gekommen bin sie zu erwerben ist wahrscheinlich jedem hier bekannt, der einmal anfing sich mit Uhren zu befassen.

Obwohl dies jetzt die erste Luxusuhr ist, die ich am Handgelenk trage bedeutet nicht, dass ich Sie verliebt wie ein Teenager beim ersten Sex gleich behalten wollte.
Dankend für die guten Ratschäge hier im Forum habe ich den Climax eine gefühlte Ewigkeit hinausgezögert und mehr als Drei Monate mit dem Kauf gewartet.

Einmal wäre ich fast schon schwach geworden, als ich sie in München bei einem offiziellen Konzi anprobieren durfte und hatte zunächst keine besonderen Erwartungen an die Uhr, da sie generell eher als ich würde nicht sagen negativ, aber doch mit ihrer Größe, Bauhöhe, und Gewicht für eher untragbar gehalten wird. So kam es jedenfalls bei mir an.

Auch auf den Bildern hat sie mich zunächst nicht weggefegt, denn normalerweise war ich eher bei Bildern verliebt, und dann beim Anprobieren diverser Uhren alternativer Hersteller enttäuscht gewesen.

Aber diese Uhr hat sich sofort gut angefühlt, die gebogenen Hörner schmiegen sich um meine Handgelenke wie eine Geliebte, und das Band rundet angenehm ab, ohne abzustehen.
Das war ein kinesthätischer Handshake von der allerersten Sekunde.

Was mich letztendlich vom Spontankauf abgehalten hat war die Idee zu testen, ob ich sie noch Wochen, Monate später immer noch will und ausserdem die Ziffern auf dem Uhrenblatt, die nach meinem Empfinden eher an eine Kinderuhr erinnern.
Die Liebhaber der Breitling Ziffern mögen mir bitte verzeihen.

Da half es auch nichts, dass mir der Konzi versicherte, die Uhr wäre mit einem eloquenten Gelb betont.
Gelb ist für mich bei dieser Uhr keine Option, auch wenn sie gut zu meinem Brett gepasst hätte.

Indexe müssen es für mich sein, und die Anordnung darf mein Auge nicht stören.


Der Kauf

In der Mitte meiner "Dreimonate Wartezeit Phase" fand ich beim Stöbern auf Chrono dann exakt die Perfektion der Breitlingschen Uhrenkunst für Typen wie mich.
Die Zeit bis zu diesem Wochenende war allerdings eher die Hölle.
Tägliches Bilderbestaunen, hoffen und bangen, dass sie für den guten Preis nicht weggekauft wird, und gleichzeitig meine vielleicht noch anfängerhafte Unsicherheit, ob sich so ein Kauf nicht als ein faules Ei entpuppen wird.

Fast hätte ich mein Vorhaben aufgegeben, als meine nicht ganz so dunkle und bessere Hälfte auf Stöckelschuhen sagte "Schatz, der Leitzins wurde gesenkt, hol dir jetzt endlich deine Uhr".

Ich mein, wer hat noch nie Schlachtpläne geschmiedet, wie er es seiner Frau am besten beibringt, seinem teuren Hobby nachzugehen, und meistens geht so eine Diskussion mit einem weit höherem Budget Hand in Hand , als die Uhr tatsächlich kostet, aber das? Das ist ungefähr das Selbe, als wenn die Frau sagt "Schatz heute ist Fussball, komm schauen, und während du dein Bier trinkst, massiere ich dir die Füße"

Also bin ich losgefahren, losgefahren ins Ungewisse, denn 3 Stunden einfach , irgendwo im Nirgendwo zwischen Ulm und Memmingen ein konspiratives Treffen anzuvisieren mit nicht gerade wenig Schotter in den Taschen ist kein Alltagsding.
Aber es war einer der genialsten Deals, die ich bei einem guten Espresso abgewickelt habe. Ich möchte jetzt keine unerlaubte Werbung einstellen, aber wahrscheinlich kennt der Eine oder Andere diesen coolen Typen mit dem Taschen voller Uhren in - oder um Neu-Ulm herum, und dem wirklich guten Ruf. Diesen Ruf kann ich mehr als bestätigen und eine weitere Empfehlung aussprechen.

Als ich die Box in der Hand hielt mit dem beflügelten "B" , als ich die Uhr anlegte, und etwa 5Sec den Zeiger beobachtete, wie er leise vor sich hin schnurrt, wusste ich , ich bin angekommen und die Jagd hat jetzt ein Ende. Die Tatsache, dass die Zahl auf der Uhr aus 1000 genau die Zahl ist, die ich jahrelang beim Sport als Rückennummer getragen habe, hat den Deal besiegelt.

Die Rückfahrt habe ich irgendwie verpasst, ich weiss nur ich war auf einmal angekommen.

Bevor ich euch die Bilder von meinem heutigen Winsegeln Trip zeige, hier noch einmal zusammengefasst die technischen Daten:


Breitling Avenger Seawolf Blacksteel

Gehäuse: Stahl/PVD

Ø 44 mm, H 18,4 mm
In eine Richtung drehbare Lünette
Bombiertes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas
Heliumventil
Boden und Krone verschraubt
Wasserdicht bis 3000M, also bis zum Boden
Zifferblatt: schwarz / Indexe
Zeiger,Index Punkte und Lünetten Perle mit Leuchtmasse

Band: Diver Pro II Kautschuk
Bandbreite: 22mm
Schließe: Dornschließe
Material Schließe: Stahl/PVD
Gewicht: 159.2g



Werk:
Breitling Kaliber 17, Automatikwerk, 28.800 A/h
Offiziell COSC-zertifizierter Chronometer
25 Rubine
42 h Gangreserve

Limitiert auf 1000 Stück weltweit

- Bilder -​

1.jpg
1a.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
7.jpg
5.jpg
6.jpg
8.jpeg
9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
14.jpg
15.jpg

Danke fürs Lesen!

Viele Grüße
Farelly
 
Zuletzt bearbeitet:
cdbudenheim

cdbudenheim

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
6.682
Ort
Mainz
Sehr schöne Vorstellung einer g..len Uhr .
So muß Breitling ,neidvolle Glückwünsche .

Viel Freude beim anschmachten .

Gruß Carsten
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
6.241
Ort
NRW
Coole Story , schöne Vorstellung , tolle Uhr.
Viel Freude mit dem schwarzem Monster :-)
Herzlichen Glückwunsch

Andreas
 
Malak

Malak

Gesperrt
Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
1.112
GW zur Breitling. Das He-Ventil ist auch in richtiger Größe.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.719
Ort
Bayern
Starke Bilder einer starken Uhr im markanten Design des Herstellers. Vielen Dank für die schöne Story zum Kauf. Und Sätze wie..."Schatz heute ist Fussball, komm schauen, und während du dein Bier trinkst, massiere ich dir die Füße" kommen in der Realität (leider) eher nicht vor...;-) Weiterhin viel Spaß mit dem Ausnahmetauchgerät!

Gruß
Helmut
 
Watchman 77

Watchman 77

Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
2.611
Ort
LC100
Glückwunsch zum Brätling :klatsch:

Klasse Vorstellung mit super Fotos...hat mir sehr gefallen.

Obwohl man bei Breitling eher an "Bling Bling" denkt, macht sie im dezenten Schwarz ne wertige Figur :super:

Viel Spaß und gute Gangwerte

Gruß Matthias
 
Tobi Montana

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.552
Ort
Düren
Da ich mit bald die normale Seawolf zulegen will freut es mich natürlich besonders diese Vorstellung zu lesen! Tolle Story Tolle Bilder und geile Uhr!
 
Paul Kawka

Paul Kawka

Gesperrt
Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
2.033
Cooler Ticker. Ein Brummer. Ich hatte mal eine in Titan.
Deine ist noch einen Tick nicer8-)

Genau die Art von Uhr die ich auch gern mag...Guter Kauf!
 
jensimaniac

jensimaniac

Dabei seit
17.05.2009
Beiträge
1.686
Ort
In der Nähe der Nahe
Eine Hammer-Uhr! Wahnsinn!
Herzlichen Glückwunsch!

Die Vorstellung, und vor allem die Vergleiche mit der,neben dem Uhrenhobby, anderen Art von Genuß sind sehr treffend...finde ich! :)
 
Thüringeruhr

Thüringeruhr

Gesperrt
Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
846
Ort
Jena
Groß, schwarz, stark - eben eine coole Breitling. Gefällt mir sehr gut obwohl sie vom eher Breitling typischen (zumindest was viele damit verbinden) abweicht.
Viel Freude damit !
Grüße Uwe
PS: es wird wohl eher nicht Deine letzte Breitling sein
 
M

Maischibuzz

Dabei seit
22.02.2012
Beiträge
1.321
Ort
Kurpfalz
Glückwunsch zum schwarzen Rächer!

Schöne Vorstellung mit schönen Fotos. Wünsche Dir viel Freude beim Tragen.
 
olly74

olly74

Dabei seit
09.09.2012
Beiträge
493
Ort
Wien
Hallo farelly, wunderschönes Stück. Ich persönlich finde das die Seawolf die schönste Breitling ist, und in schwarz noch dazu eine echte Augenweide. Wünsche dir noch viel Spass an dem Traumstück. Sehr gelungene Vorstellung. Gruss Olly
 
ak lg

ak lg

Dabei seit
17.11.2009
Beiträge
560
Glueckwunsch. Bis auf dem Lume eie perfekte Uhr. Du hast auch das beste Armband fuer die Uhr. Einfach schoen.

gruesse

Andre
 
farelly

farelly

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
34
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für all die Glückwünsche und Kommentare!

LG
Phil
 
farelly

farelly

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2013
Beiträge
34
Habe spontan noch ein paar Bilder gemacht. Wenn man genau hinschaut, hat die Avenger viele feine Details , die auf den ersten Blick gar nicht sichtbar sind.

Enjoy:

7f.jpg
7e.jpg
7d.jpg
7c.jpg
7b.jpg
7a.jpg


Schönen Abend,
Phil
 
Küstenjunge

Küstenjunge

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
109
Ort
Am Meer
Hey Phil, großartige Vorstellung einer schönen Breitling, die du vortrefflich in Szene gesetzt hast. Viel Spaß weiterhin mit dem schönen Stück!
 
Thema:

Back to black // Breitling Avenger Seawolf Blacksteel - M1733010/BB45

Back to black // Breitling Avenger Seawolf Blacksteel - M1733010/BB45 - Ähnliche Themen

Breitling Endurance Pro - Mein sportlicher Beater: Hallo zusammen, nachfolgend nach ca. sieben Wochen mein erstes Fazit und somit Uhrenvorstellung der Breitling Endurance Pro: Es ist keine...
[Verkauf] Breitling Avenger Seawolf 45mm mit ca. 10 Monaten Restgarantie: Hallo zusammen, ich verkaufe hier schweren Herzens meine Breitling Avenger Seawolf 45mm in Gelb, die ich erst kürzlich erworben habe von einem...
Breitling Premier B01 Chronograph 42 (Ref. AB0118): Hallo Uhrengemeinde, nachfolgend möchte ich euch meine neueste Uhr in meiner kleinen Kollektion vorstellen: Breitling Premier B01 Chronograph 42...
[Erledigt] Breitling Avenger Seawolf A17331 Strichindizes fullset: Hallo liebe Uhrenfreunde, Zunächst ich bin Privatverkäufer. Es gibt also keine Garantie, Gewährleistung oder Rückgabe. Schweren Herzens trenne...
Breitling Avenger 43 blau vs Tudor Black bay 41: Hallo werte Forengemeinde! Als eifrig mitlesendes Forenmitglied und Inhaber einer bescheidenen Sammlung von 10 Uhren im Preissegment je unter...
Oben