B.B.Q. Saison ist eröffnet!

Diskutiere B.B.Q. Saison ist eröffnet! im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo Uhrenfreunde, hab heute mal wieder meinen Smoker auf Temperatur gebracht :D Bei gefühlten 25 Grad in der Sonne, haben wir es uns nicht...
B

Bavarian

Gast
Hallo Uhrenfreunde,
hab heute mal wieder meinen Smoker auf Temperatur gebracht :D
Bei gefühlten 25 Grad in der Sonne, haben wir es uns nicht nehmen lassen, ein schönes B.B.Q. zu veranstalten(soll aber jetzt kein "teaser" sein) :-)
Auf den Smoker kammen heute baby-back-ribs. Die Beilagen waren refried beans und coleslaw (letzteres ohne Bilder):-P
Nach ca.5 Stunden, war es dann so weit und der Hunger sehr groß :klatsch:



.

.

.

.

.


Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch noch, Gruß Bavarian :-D
 

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
484
Also erst dachte ich, wieder so einer der sich mit einem möglichst frühen An"grillen" wichtig tun will. Aber wenn ich mir die Bilder begucke ist das eigentlich eine gelungene Sache. :-)

Mal dumm gefragt, kenn das garnicht so, wie ist eigentlich der geschmackliche Unterschied zu gegrilltem? Und Verbraucht das Ding jetzt hölle Brennstoff oder glimmt das Brennmaterial auch nur entsprechend langsam vor sich hin?

Glück auf
Schaumig
 

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
7.928
Ort
Münsterland
Könnte ich nochmal `n aktuelles Bild vom Hund sehen? :shock: :D

Nee, Quatsch. Cooles Gerät und war sicher lecker!

Grüße, RvB. :-)
 
B

Bavarian

Gast
Mal dumm gefragt, kenn das garnicht so, wie ist eigentlich der geschmackliche Unterschied zu gegrilltem? Und Verbraucht das Ding jetzt hölle Brennstoff oder glimmt das Brennmaterial auch nur entsprechend langsam vor sich hin?

Glück auf
Schaumig

Servus Schaumig, beim Grillen besteht halt die Gefahr das die ribs zu trocken werden!
Meine Variante ist das B.B.Q.(indirektes Grillen) mit Eichenholz und ab und zu ein nasses Stück Holz dazu geben, um diesen leckeren rauchigen Geschmack(Smoken) zu erzielen. Danach fällt Dir das Fleisch vom Knochen und bleibt garantiert saftig. Allerdings ist die B.B.Q. Variante zeitaufweniger, aber der Geschmack um so besser und saftiger :super:

@rvboelken, danke das war es;-)

Gruß
 

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.680
Ort
Bonn
Klasse Ofen!

Hatte bisher leider noch nicht das Vergnügen einen Smoker zu nutzen oder Freude zu haben, die einen solchen besitzen. Irgendwie ist in Deutschland klassisch grillen immer noch vorne.

Aber nun hab ich Hunger bekommen...herzlichen Dank!
 

Silky Johnson

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
646
Da stimme ich den Vorrednern absolut zu. Der Schuss ging für mich nach hinten los :D

Ich glaub, ich fahr mal gleich unser Imbiss an.

Die Rippchen sehen absolut lecker aus! Guten Appetit!!! :super:


P.s.: Ein Smoker ist an sich immer eine sehr leckere Angelegehneit, nur schreckt mich immer diese lange Zubereitungszeit ab. Ich habe da keine Geduld für. :-D
 
B

Bavarian

Gast
Danke Thomas und Thomas :-)

Mein Vater und ich machen eigentlich schon fast eine Wissenschaft daraus!
Wir schauen uns natürlich auch viel von meinem Großvater aus San Angelo(Texas)ab,der mich auf diese Art Grillen gebracht hat :super:
Angefangen hat alles mit einem "Brisket" bis hin zum "Pulled Pork" und "Beer-Bud Chicken".
Wer sich unter diesen Varianten nichts vorstellen kann, könnte sich bei google einen Überblick schaffen :super:
Einer meiner Lieblings-Varianten ist "Beef Jerky" (Dörrfleisch)
Rehfleisch oder Rind in dünne Streifen schneiden, in Jack Daniels Original BBQ Soße ca. einen Tag einlegen und ab in die Smoker-Kammer, bei 60-80 Grad trocknen lassen. Wichtig ist mit dem Eichenholz einen Rauch zu erzeugen, durch nass hinzugegebene Eichen- Spreissel :super:

@ wwall, danke Dir und ja, es ist wirklich zeitaufwendig.

Gruß Bavarian
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
484
Sind denn diese Kugelgrills auch richtige Smoker? Oder ist das wieder was anderes?

Das Thermometer auf den Bildern oben unterscheidet nochmals zwischen BBQ und Smoken, gibts da Unterschiede?

Glück auf
Schaumig
 
B

Bavarian

Gast
Eigentlich kann jeder Grill als Smoker benutzt werden, ausser der Gasgrill oder Tischgrill!
Um das Fleisch zu smoken, muss man nasses Eichenholz ab und an in die Glut geben um diesen Rauch zu erzeugen, (Deckel geschlossen halten) der das Fleisch geschmackvoller schmecken lässt!

Das smoken (60-80Grad) wird überwiegend für das beef jerky(Dörrfleisch) angewendet (Senkrechte Kammer beim gezeigten Grill! Der Vorteil beim BBQ (100-150Grad) gegenüber dem Grillen ist daß ,das Fleisch saftiger bleibt. BBQ würde ich nur anwenden bei spare ribs, brisket, beer-bud chicken und pulled-pork. Steaks sollte man aber lieber Grillen!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
484
Hm, also beef jerky - Dörrfleisch hört sich für mich ziemlich trocken an...... aber auch ziemlich aromatisch.

Glück auf
Schaumig
 

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.887
Ort
BW
Hallo Bavarian

Das ist ja ein cooles Teil,wenn das mein Junior sieht dann will der auch so eine Dampflok.;-)
Die Ribs schauen richtig Klasse aus,bin bisher davon ausgegangen das dat nicht
viel besser geht als wenn ich selber Hand anlege mit meinem Weber Kugelgrill.:confused:

lg
Miro
 

Eddy

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
1.506
Ort
Ruhrgebiet
Da bekomme ich glatt Hunger und Lust auf die Saison:super:

Ich hoffe, du hast deinem Hund was abgegeben??
 
B

Bavarian

Gast
@ Schaumig, ja das Fleisch ist getrocknet aber, sehr aromatisch wie Du es ausgedrückt hast. Klasse Snack für zwischendurch :super:

@ finch, danke! Aber deine ribs gelingen bestimmt auch sehr gut mit dem Weber Kugelgrill (Weber ist sehr gutes Equipment). Die Dampflok ist halt ein Spielzeug für groß und klein :D

@ Eddy, Klar hab ich das, wie könnte man diese Hundeblicke wiederstehen :D

Gruß
 

Busweiser

Dabei seit
05.08.2010
Beiträge
94
Ort
Bremen
Klar geht nichts über einen Smoker, aber mit einem Weber sind auch nette Spielereien möglich:

Weber01.jpg
 
Thema:

B.B.Q. Saison ist eröffnet!

B.B.Q. Saison ist eröffnet! - Ähnliche Themen

Mit der „Halbmond“ auf Kurs Richtung Hudson River - MAEN Hudson 38 MKIII No Date Jet Black: Hallo an alle Uhrenfreunde, ich möchte euch heute meine neueste Errungenschaft präsentieren - die MAEN Hudson 38 MKIII No Date Jet Black...
SEIKO „Steelmaster“ auf der Suche nach Identität…. (Prospex Diver SPB185J1): Hallo hier bin ich. Ich wurde vor kurzem ungefragt von meiner (Konzern-)Mutter ins Leben gesetzt um für sie Geld zu verdienen. Ich bin ein Klon...
Luxusuhr zum Dumpingpreis? - BERSIGAR Automatic Diver Watch: Hallo Uhrenfreunde, ich habe eine Weile überlegt, ob ich die heutige Vorstellung wirklich machen will. Denn ich bin eigentlich kein Freund von...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Sinn U1 Tegiment Ref. 1010.010 Im Bergsee des Grauens: Wann ist ein Mann ein Mann? Diese Frage knödelte Herbert Grönemeyer 1984 ins Mikrofon und lieferte dazu einige Strophen an wenig sachdienlichen...
Oben