AVIATOR 8 B01 ... Ein echt cooler Typ, der sich in jeder Situation zurechtfindet

Diskutiere AVIATOR 8 B01 ... Ein echt cooler Typ, der sich in jeder Situation zurechtfindet im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ferien dienen ja nicht nur der Erholung. Während dieser suche ich auch die Herausforderung physisch-sportlicher Natur, in Form des Berg- oder...
El Primero_TS

El Primero_TS

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
317
Ferien dienen ja nicht nur der Erholung. Während dieser suche ich auch die Herausforderung physisch-sportlicher Natur, in Form des Berg- oder Mountainbike-Sports.
Am Abend in einem feinen Restaurant den Tag Revue passieren lassen und sich auf die nächste Herausforderung freuen. So war es denn auch diesen Sommer in Zermatt.
Natürlich ist auch mal ein Erholungstag angesagt und da bietet Zermatt neben dem berühmten Museum die noch berühmtere Einkaufsmeile mit dem gleichen Namen wie die in Zürich.
Und wie in Zürich gibt es auch in Zermatt Geschäfte für luxuriöse Zeitmesser.
Nicht nur die Blicke zum Matterhorn und zum Weisshorn und der grandiose Rundblick vom Mettelhorn und vom Gornergrat - nein, auch der Blick in die Boutiquen von Rolex, Omega, Tag Heuer, Zenith, Breitling und Hublot lassen das Herz höher schlagen.
So nahmen wir die Herausforderung an, uns nicht nur der Faszination der Berge hinzugeben, sondern auch all die grossartigen Meisterwerke der Horlogerie zu begutachten.

Nach der anstrengenden Bergtour zum Mettel- und Platthorn stand ein Tag Erholung an.
15.Platthorn.jpg
Furgij zwischen Platthorn und Mettelhorn (3009 m)

Ein Besuch des Bergsteiger Museums mit der Geschichte der Erstbesteigung des Matterhorns ist natürlich Pflicht. Am Nachmittag stand dann die Kür auf dem Programm.
Zunächst schauten wir bei Zenith und Tag Heuer vorbei. Leider überzeugte uns hier die Präsentation und die Räumlichkeiten überhaupt nicht. Alles etwas kühl und ein Gefühl der Beengtheit umgab uns. Und dem Verkäufer war WhatsApp scheinbar wichtiger als die Kunden.
Das kann man Zenith und TH aber nicht ankreiden, da die Boutique zur Hologerie Schindler gehört. Die Rolex Boutique von Schindler war dagegen top besetzt und die Verkäufer mit viel ‚Sale‘ Initiative am Kunden umschmeicheln.
Weiter ging es zu Omega und Hublot.
Begeisterung und Interesse kam bei dieser Uhr von Hublot auf … Big Bang Meca-10 Titanium

Hublot BigBang MECA-10 Titanium.png
Quelle Hublot

Bei Omega war es die Moonwatch mit dem Glasboden, wobei es die sehr schöne Holzkiste war, welche wohl im Nachhinein am meisten überzeugte.

Eigentlich hatte ich nach diesem Streifzug durch die Welt der Zeitmesser genug. Da entdeckte meine Freundin im Schaufenster der Breitling Boutique diese Uhr:

Limited Edition der Breitling Navitimer 8 B01

AB01171A1G1P1 der Breitling Navitimer 8 B01.png
Quelle Breitling

Breitling … wo finde ich da Gemeinsamkeiten oder Schnittstellen, die mich für diese Marke begeistern können?
In meinen Gedanken baut sich da ein Bild von Männern mit Imponiergehabe auf, die in PS-starken gebrauchten BMWs zum Fitnessstudio fahren, anschliessend ein Bräunungsstudio besuchen, bei Douglas sich in eine Wolke von süsslich duftenden Armani Parfüme vom Tester einhüllen, um dann in irgendeinem Nachtclub den coolen Big Brother Macho zu geben.
Doch dann besann ich mich auf die grosse Aviatik-Tradition der Marke. Aber mit Breitling verbindet sich auch Abenteuer, willensstarke Menschen mit einem sehr aktivem Lebensstil.
Und genau hier finde ich die Verbindung zwischen Breitling und mir. Die Rucksackreisen durch den indischen Subkontinent und den indonesischen Archipel, die zweimonatige Sahara Tour von Marokko nach Mauretanien und die mehrtägigen MTB-Touren durch die Alpen. Das Abenteuer war immer mein Begleiter.
So traten wir ein in die Welt der Breitling Uhren.

Nach einem ersten Rundgang durch die Auslagen, gestatten wir uns an der kleinen Bar Platz zu nehmen. Einen Prosecco für die Dame und ein Bier von einer kleinen aber feinen Walliser Brauerei für den Herrn.
Die nonchalante Atmosphäre löste bei uns ein Gefühl der Entspannung und des ‚hier seit ihr jederzeit herzlich Willkommen‘ aus.
Nach einem kurzen Small Talk über die gestrige Bergtour fiel der Blick des Inhabers, Herr Salzmann, auf meine Zenith. Natürlich folgten Worte der Anerkennung und das Gespräch nahm über die Marke Zenith und ihr legendäres El Primero Kurs auf Breitling und ihr Manufaktur-Kaliber B01.

Nun aber erst einmal die Limited Edition der Breitling Navitimer 8 B01 angelegt.
Ich bin positiv überrascht … eine tolle Uhr. Zunächst mit dem Stahlband was sowohl sportlich als auch elegant wirkt. Dann wechsle ich zum braunen Lederband. Die Qualität des Lederbandes ist hervorragend, wie die gesamte Uhr.
Während unserer Konversation lass ich sie am Arm wirken.

Das B01 … der Stolz von Breitling.

B01_1.png
Quelle Breitling

Im Jahre 2004 begannen die Ingenieure von Breitling mit der Entwicklung eines eigenen Kalibers.

Zum 125. Geburtstag der Marke im Jahr 2009 war es dann so weit. Das Chronographenkaliber B01 wurde im Klassiker von Breitling, dem Navitimer, der Welt präsentiert.
Mittlerweile hatte man die Produktionsstätte in La Chaux-de-Fonds auf ca. 6000m2 vergrössert.
Das Spektrum dort umfasst die Forschung und Entwicklung, die Komponentenproduktion, die Assemblage und Reglage sowie die Qualitätskontrolle. Alle Uhren von Breitling werden COSC zertifiziert.
Für die Herstellung der Kaliber sind über 40 Zulieferer aus der Schweiz eingebunden.
Damit ist Swiss Made bei Breitling ein garantiertes Versprechen.
Der Zusammenbau der Werke und der Uhren erfolgt komplett bei Breitling, lediglich die Dekoration der Oberflächen wird durch externe Spezialisten durchgeführt.
Das B01 besteht aus 346 Einzelteilen. Welche der Teile extern hergestellt werden, wird nach strengen Vorgaben entschieden. Für die strategisch wichtigen Teile müssen mindestens zwei unabhängige Zulieferer vorhanden sein, damit keine Abhängigkeit und keine Lieferengpässe entstehen. Während die Platinen, Brücken und Kalenderscheiben selbst gefertigt werden, lässt Breitling die Wippen, Rücker und Federn in Grossauflagen bei Dubois Dépraz fertigen.
Die Montage des Kalibers wird fast komplett automatisiert durchgeführt. Damit werden Fehler beim Zusammenbau auf ein absolutes Minimum reduziert.

Die Limited Edition der Navitimer 8 hatte ich mittlerweile gegen den Premier B01 Chronograph 42
getauscht.

Breitling Premier B01.png
Quelle Breitling

Ein weiteres Bier fand seinen Weg zu mir und auch eine weitere Premier, die Premier B01 Chronograph 42 Wheels and Waves Limited Edition.

Breitling Premier B01 Ltd. Ed..png
Quelle Breitling

Das Zifferblatt, das je nach Lichteinfall zwischen grauanthrazit und bräunlich eloxiert variiert, die goldenen Indizes und Zeiger sowie die rote Sekundenskala begeisterten mich sofort.

Zurück zum B01 …

Die Ingenieure, die dieses Breitling Werk entwickelt haben, waren auch beim Rolex Kaliber 4130 beteiligt. Die Firma PFI mit Sitz in Meyrin am Genfer See war bereits bei der Entwicklung des Chronographen-Kalibers von Rolex beteiligt. 2006 wurde die Firma zu Breitling integriert und in 'Breitling Technologie' umbenannt.
Das 4130 von Rolex basiert wiederum auf dem 4030, welches als Basis das El Primero 400 hat.
Seit 2017 besteht zwischen Breitling und Tudor eine Kooperation. So verbaut Breitling das MT 5612 unter dem Namen B20 in der Superocean Heritage II. Und Tudor verwendet in seiner Heritage Kollektion das MT 5813, welches als Basis das Breitling B01 hat.
Übrigens hat Tudor das MT 5813 mit einem auf 45 Minuten basierenden Zähler ausgelegt, im Gegensatz zum B01 von Breitling, welches mit dem klassischen 30 Minutenzähler ausgestattet ist.

Viel zu schnell war die Zeit beim Philosophieren über die Zeitmesser vergangen.
Ein sehr spannender und interessanter Besuch und mit Herrn Salzmann hat Breitling in Zermatt einen hervorragender Kenner der Materie als Geschäftsführer. Zum Abschied gab er uns noch etwas Lektüre mit, die Geschichte der Firma Breitling.

Zwei Tage später trafen wir uns wieder zum Apero bei Breitling.
Diesmal war hier ziemlich was los. Ein Kommen und Gehen der Kundschaft.

Wir nahmen einige Modelle in Augenschein und eins fiel mir besonders ins Auge.

Breitling Aviator 8 B35 Unitime

Breitling Aviator 8 B35 Unitime.png
Quelle Breitling

Eine der Mitarbeiterinnen brachte sie mir und ich konnte sie genauer begutachten und am Arm in Augenschein nehmen.
Auch die Premier B01 Ltd. Edition liess ich mir wieder bringen. Nach längerem Betrachten kamen mir Zweifel. Der Funke wie vor zwei Tagen sprang nicht mehr über. Da fand ich die B35 Unitime wesentlich spannender. Doch der Favorit blieb die Limited Edition der Breitling Navitimer 8 B01.

Mittlerweile war es wieder ruhiger geworden und Herr Salzmann fand wieder Zeit zu einem Gespräch.

Was uns interessierte war das Konzept von Breitling und wie es sich auf dem Markt behauptet.
Die Idee hinter dem Konzept der eigenen Stores von Breitling hatte ja Georges Kern … einer der umstrittensten CEOs der Schweizer Uhrenbranche.

Die entscheidende Frage aus Sicht des Kunden: Welche Vorteile bietet mir eine markenbetriebene Monobrand-Boutique?
Zum einen kann ich mich voll und ganz auf diese eine Marke konzentrieren und muss meine Aufmerksamkeit nicht mit anderen Marken teilen. Ebenso bietet mir eine Monobrand-Boutique in Bezug auf die gesamte Kollektion der Marke eine höhere Flexibilität, da alle aktuellen Modelle vorrätig sind. Die markenspezifischen Kundenpräferenzen können höher geschichtet werden.
Zudem kann sich die Marke viel besser in Szene setzen und mir ihre Produkte in ihrem Sinne als Marken- und Einkaufserlebnis präsentieren. Und ich habe das Gefühl, die Mitarbeiter sind authentischer durch ihre Identifizierung mit und die Bindung an die Marke.
Wie sagt Tyrion Lennister am Ende von GOT … „ Menschen lieben Geschichten“ … und Geschichten prägen unsere Persönlichkeit und unser Handeln.
Wer mit einer Geschichte in uns Gefühle und Neugierde weckt und dabei selbst sich mit dieser Geschichte identifiziert, wird Menschen damit gewinnen.

Aber auch Breitling muss seinen Vorteil daraus ziehen, sonst wären ihre Boutiquen schon längst wieder vom Markt verschwunden.
Mit ihren Monobrand-Boutiquen haben sie die Kontrolle über die Preise, können ein gezielteres Marketing anwenden, gewinnen Kundendaten, die sie nutzen können, geben Rabatte nach ihren eigenen Vorgaben und können die Detailhandelsmarge auf ihrem Konto verbuchen.
Ein weiterer Gedanke ist sicher auch die Eindämmung des Graumarktes durch unverkaufte Produkte über die Multibrand-Stores an Graumarkthändler.

Doch auch Nachteile hat der Unterhalt von eigenen Boutiquen. Da wären die hohen Investitionskosten, die hohen Mieten in den Hotspots, die laufenden Ausgaben und die hohen Fixkosten auf Herstellungs- und Vertriebsseite. Ausserdem lohnen sich Boutiquen nur in den grossen internationalen Metropolen wo die entsprechende zahlungskräftige Kundschaft zu finden ist. Dazu kommen die Nobel-Feriendestinationen wie z.B. St. Moritz, Gstaad, Zermatt oder Interlaken in der Schweiz.

Ich drehte eine Runde im Geschäft und begutachtete die Navitimer Modelle. Der Klassiker mit Rechenschieber. Ich legte mal eine an, doch die Begeisterung hielt sich in Grenzen.
In der Auslage neben den Navitimer Modellen war die neue Aviator Kollektion.
Meine Freundin deutet auf einen Chronographen, den ich erst beim zweiten Hinsehen wahrnahm.

Herr Salzmann nahm ihn aus der Vitrine und ich schaute mir das Modell genauer an.

008.jpg

Er entfachte nicht sofort ein Feuer der Begeisterung, doch erzeugte er eine gewisse Spannung in mir.
Nach mehreren Minuten der intensiven Betrachtung legte ich ihn an meinen Arm. Je nach Lichteinfluss veränderte sich die Farbe des Zifferblatts und die der Totalisatoren.
Er verkörpert Eleganz, Sportlichkeit und einen Hauch von Abenteuer, ohne dabei zu polarisieren.
Bei einem Konzert von Yuja Wang im KKL macht er eine genau so gute Figur wie bei einer Bergtour zum Piz Ela oder einem Gala Dinner im Quellenhof Bad Ragaz.

021.jpg

Als ich vor die Tür trat und ihn bei Tageslicht in Augenschein nahm, zeigte er mir seine ganzen Nuancen, die im Kunstlicht der Boutique verborgen blieben.

032.jpg

Ein echt cooler Typ, der sich in jeder Situation zurechtfindet.

Das ‚neue alte‘ Logo finde ich persönlich sehr schön. Es wirkt dezent und verkörpert doch zugleich den Aufbruch von Breitling in die moderne globalisierte Welt.
Sehr schön die arabischen Zahlen, die ich den römischen Ziffern vorziehe.
Das Datum zwischen der Vier und Fünf finde ich unkonventionell und gibt dem Zifferblatt einen spritzigen Charme.
Die Ablesbarkeit der Zeit ist tadellos und die gleitend drehende Lünette finde ich hier passender als eine einrastende.
Und der Tragekomfort des Lederbandes ist top.
Sehr schön und makellos ist das Kaliber B01 verarbeitet. Genauso so schön anzuschauen wie das El Primero 400B. Was die Präzision des Uhrwerks betrifft, da gibt es nichts zu beanstanden.
Auf 24 Stunden läuft sie 2 Sekunden im Plus.

012.jpg

Kritikpunkte sind die Schliesse und die aufgedruckten Zahlen.
Wenn ich das mit meiner Zenith vergleiche (preislich exakt gleich), dann hat Zenith schon das klar bestechendere Zifferblatt mit der viel aufwendigeren Verarbeitung.
Über die Schliesse meiner Zenith muss ich keine Worte verlieren, das ist mit das Beste was ich bisher kennengelernt habe.

Und nun Bilder ...

041.jpg

038.jpg

015.jpg

020.jpg

026.jpg

025.jpg

Hier noch die Daten:

AVIATOR 8 B01 CHRONOGRAPH 43

AB0119131B1P2

Stahl - Anthrazit

Breitling Manufacture Caliber 01

Gangreserve 70 Stunden

30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler

Datumsfenster zwischen 4 und 5

COSC-zertifizierte Chronometer

28 800 a/h

47 Rubine

Lederarmband Schwarz

Krone verschraubt, mit zwei Dichtungen

100 m Wasserdicht

Durchmesser 43 mm

Höhe 13.97 mm

Gewicht ohne Armband 193 g

034.jpg

Viel Freude beim Lesen.
 

Anhänge

Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.247
Herzlichen Glückwunsch, eine sehr schöne Uhr. Um ehrlich zu sein war ich anfangs einer derjenigen, die nicht so begeistert von diesen Aviator-Modellen, dem Wegfall der Schwingen und allgemein dem "Kern-Kurs" waren. Inzwischen gefallen mir aber auch diese Uhren sehr gut und meine Liebe zu Breitling ist nicht weniger geworden. Irgendwann werde ich meine weiße Colt und meine blaue Superocean Heritage II noch um einen Chronographen von Breitling ergänzen... (habe aber erst noch zwei andere Ziele).
Dein Modell gefällt mir sehr gut und ich wünsche dir allzeit viel Freude damit:super:
Eine Frage aus Interesse, nachdem du auch über die Markenboutiquen und Grauhandel geschrieben hast: hast du denn auch in der Boutique gekauft, in der ihr da wart?
 
El Primero_TS

El Primero_TS

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
317
Eine Frage aus Interesse, nachdem du auch über die Markenboutiquen und Grauhandel geschrieben hast: hast du denn auch in der Boutique gekauft, in der ihr da wart?
Danke für dein Feedback.
Natürlich habe ich die Uhr in der Boutique gekauft.
In dieser Version war sie erst am 1. August in den Handel gekommen. Aber grundsätzlich kaufe ich Uhren nur in Fachgeschäften oder den Brandstores.
Für mich ist die Interaktion mit den Verkäufern wichtig und ausserdem möchte ich Hintergrund-Wissen zur entsprechenden Marke.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
6.071
Ort
Rheinland
Meinen Glückwunsch zum B01 Chrono :super: Und schön, dass du kompetente Verkäufer erwischt hast. Wenn ich mal auf ein neues Modell stoße welches mir nicht bereits aus dem Internet geläufig ist muss meist schon nachgeschaut werden welches Werk überhaupt verbaut ist.
 
Mapa

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
1.860
Ort
Schwarzwald
Herzlichen Glückwunsch zur Breitling. Sie gefällt mir sehr gut. Irgendwann wird wohl auch eine Navitimer bei mir Einzug halten. Einfach eine echte Ikone!

Das B01 ist ein sehr gutes Kaliber. In meinem Black Bay Chrono läuft es mit 0,2 Sekunden pro Tag ins Minus. Ein fantastischer Wert. Solche guten Gangwerte wünsche ich Dir auch. Danke für die Vorstellung!
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
4.324
Glückwunsch, Du hast Dir eine Uhr ausgewählt, die Dir gefällt und für uns schöne Bilder und einen literarischen Beitrag geschenkt. Vielen Dank! Ich wäre eher der Premier-Typ, allerdings kommt der auch farblich Deiner Zenith näher, denke ich.
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Gesperrt
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.988
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Glückwunsch! Auch wenn mir die Uhr gar nicht gefällt. Solange Du ehrlich begeistert bist, was man Deiner Vorstellung toll entnehmen kann, ist alles gut.
 
El Primero_TS

El Primero_TS

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
317
Glückwunsch, Du hast Dir eine Uhr ausgewählt, die Dir gefällt und für uns schöne Bilder und einen literarischen Beitrag geschenkt. Vielen Dank! Ich wäre eher der Premier-Typ, allerdings kommt der auch farblich Deiner Zenith näher, denke ich.
Ich glaube das war ein Grund mit, warum ich mich nicht für die Premier Wheels and Waves entschieden habe. Sie ist meiner Zenith Classic Cars ähnlich.
Habe sie letztens in Luzern wieder am Arm gehabt. Vom Design sagt sie mir zu und sie ist top verarbeitet.
Mal schauen was die Zukunft bringt.
 
timeinside

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
1.071
Glückwunsch zur sehr schicken Aviator und dank für die gute Vorstellung. :super:

Die Uhr zeigt, dass Breitling heute auch zeitlos schöne und elegante Uhren bauen kann.
 
Michael_K

Michael_K

Dabei seit
27.02.2018
Beiträge
260
Ort
Freiburg
Tolle Vorstellung einer schönen Uhr :super:
Darf ich fragen warum du dich gegen die limited edition entschieden hast?
Sie ist der von dir ausgewählten Variante relativ ähnlich. Mein persönlicher Favorit ist aktuell die Variante mit dem schwarzen Ziffernblatt und den weißen Totalisatoren wobei mir die Varianten mit den hellen Ziffernblättern auch gefallen.
 
music-power

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
2.902
Ort
Winterbach
Warum ist Dein toller Vorstellungsthread damals eigentlich nach zwei Tagen wieder eingeschlafen, Thomas? Wie auch immer, er wurde wieder geweckt und somit erhalte auch ich nun die Gelegenheit, Dir aufrichtig zu Deinem „Brätling“ zu gratulieren! Tolle Vorstellung einer fantastischen Uhr. :klatsch:Neid und Missgunst! ;-)

Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
El Primero_TS

El Primero_TS

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
317
Darf ich fragen warum du dich gegen die limited edition entschieden hast?
Im Nachhinein schwer zu erklären. Beides sind sehr schöne Uhren.

Herzlichen Glückwunsch zur Uhr. Endlich einmal ein Chrono aus der neuen Breitling Ära.
Danke. Ja, ich mag ihn wirklich sehr und er hat auch entsprechende Wristtime.

Die Uhr zeigt, dass Breitling heute auch zeitlos schöne und elegante Uhren bauen kann.
Ich denke, dass Breitling unter Kern innovativer geworden ist und mit neuen Modellen den starken maskulinen Charakter ihrer früheren Uhren entschärft und gleichzeitig die Marke Breitling einer breiteren Käuferschicht attraktiv gemacht hat. Auch wenn viele Breitling jetzt im 'Mainstream' sehen und die neuen Modelle der Marke als austauschbar bezeichnen, so argumentiere ich dem entgegen.
Ihre neuen Modelle haben die Marke in meinen Fokus gerückt und hat damit den Sprung auf Augenhöhe zu Zenith geschafft. 🙂

Warum ist Dein toller Vorstellungsthread damals eigentlich nach zwei Tagen wieder eingeschlafen, Thomas?
Na ja ... ich push meine Threads nicht. Mit der Vorstellung der Uhr hoffe ich den Interessierten eine Freude gemacht zu haben und vielleicht das Interesse an der Uhr geweckt zu haben, was dann für den Hersteller von Vorteil ist.
Die Klassiker von Breitling haben da sicher noch mehr Resonanz. Die neue Colt ist ja noch im alten maskulinen Stil und zieht natürlich mehr Aufmerksamkeit.

Dafür gibt es hier noch eine Zugabe ...

041.jpg
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.890
Die Vorstellung war mir komplett entgangen...

Ich muss gestehen dass die minimalen Veränderungen von der Navitimer 8 zur Aviator 8 der Uhr sehr gut getan haben. Und das B01 per se und <14mm Bauhöhe sind schon eine Ansage. Dazu in blau oder grün wirklich sexy.

Der Navitimer 8 Panda LE scheint ein ziemlich seltenes Modell zu sein, oder?
 
K

KlausvomBerg

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
193
Klasse Vorstellung!
Breitling finde ich sind sehr gute und überdurchschnittliche Uhren. Viel Freude mit der Marke!
 
Debugger

Debugger

Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
119
Ort
Köln
Wow! Eine sehr tolle Vorstellung, welche mir meinen eher mißerablen Morgen doch ein wenig gerettet hat. Ich finde den Avi 8 Chrono wirklich sehr gelungen - ich muss gestehen, dass er durch deine Vorstellung nun noch mehr in meinen Fokus gerückt ist.

Ich wünsche dir viel Spaß an und mit dem tollen Chrono!
 
Thema:

AVIATOR 8 B01 ... Ein echt cooler Typ, der sich in jeder Situation zurechtfindet

AVIATOR 8 B01 ... Ein echt cooler Typ, der sich in jeder Situation zurechtfindet - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43mm

    [Erledigt] Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43mm: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Aviator 8 B01 Chronograph in 43mm. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Kaufberatung Breitling Navitimer 8 B01 Chrono vs. Aviator B01 Chrono

    Kaufberatung Breitling Navitimer 8 B01 Chrono vs. Aviator B01 Chrono: Hallo zusammen, würde mich auf die Antworten zu den u. gen. Punkten/Fragen freuen; 1) Was genau sind die technischen und optischen Unterschiede...
  • Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito

    Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm WaDi: 100m Werk: Caliber 01 Gangreserve: 70 Stunden Preis: ab 7.100 € Quelle: ABTW
  • Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions

    Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions: Navitimer Aviator 8 B01 SWISS Limited Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,97mm WaDi: 100m Uhrwerk: Caliber B01 Gangreserve: 70...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43mm

    [Erledigt] Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43mm: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Aviator 8 B01 Chronograph in 43mm. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Kaufberatung Breitling Navitimer 8 B01 Chrono vs. Aviator B01 Chrono

    Kaufberatung Breitling Navitimer 8 B01 Chrono vs. Aviator B01 Chrono: Hallo zusammen, würde mich auf die Antworten zu den u. gen. Punkten/Fragen freuen; 1) Was genau sind die technischen und optischen Unterschiede...
  • Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito

    Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm WaDi: 100m Werk: Caliber 01 Gangreserve: 70 Stunden Preis: ab 7.100 € Quelle: ABTW
  • Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions

    Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions: Navitimer Aviator 8 B01 SWISS Limited Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,97mm WaDi: 100m Uhrwerk: Caliber B01 Gangreserve: 70...
  • Oben