Automatikwerk läuft extrem langsam

Diskutiere Automatikwerk läuft extrem langsam im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrfreunde, ich benötige dringend eure Hilfe. Habe mir eine gebrauchte Cartier Pasha Seatimer gekauft. Uhrwerk soll eine Cartier Cal...

chris61

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
10
Liebe Uhrfreunde,

ich benötige dringend eure Hilfe. Habe mir eine gebrauchte Cartier Pasha Seatimer gekauft.

Uhrwerk soll eine Cartier Cal. 049 oder ETA 2892-2 sein. Leider bin ich auf diesem Gebiet ein Laie.

Nun meine Fragen:

1. Hört man beim Schütteln der Uhr ein Geräusch im Werk. Möglicherweise ist das das Schwungrad. Kann das normal sein?

2. Die Uhr hat eine Gangabweichung von - 4 Sekunden in einem Beobachtungszeitraum von 6 Stunden. Was kann dafür die Ursache sein.

3. Zur Info: Die Uhr ist längere Zeit nicht in Verwendung gewesen, kann das ein Grund dafür sein und könnte sich die Uhr bei regelmäßigen Tragen auf einen normalen Wert "einlaufen"?

Schon jetzt recht herzlichen Dank für eure Hilfe,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.076
Ort
Eurasburg
Hallo,

dass man die Bewegung des Rotors hört, ist durchaus normal. Ist halt die Frage, wie es sich anhört (schnurrt es oder rumpelt es?)...
Eine Abweichung von 4 Sekunden auf 6 Stunden entspricht 16 Sekunden pro Tag. Kein Spitzenwert, aber für eine gebrauchte Uhr, die vielleicht schon länger keine Revision hatte, noch im normalen Bereich.

Im Zweifel: ab zum Uhrmacher damit, der kann sie nachregulieren und dir sagen, ob eine Revi fällig ist. Diese sollte man beim Kauf von Gebrauchtuhren immer einrechnen. Oder du machst sie auf und stellst hier mal Bilder ein...

Gruß
Badener
 

chris61

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
10
Hallo Badener,

vielen Dank für die rasche Antwort.

Macht es einen Unterschied im Gangverhalten, ob ich die Uhr trage oder nicht?

Öffnen möchte ich sie lieber nicht, da ich wirklich Laie bin.

Viele Grüße aus Salzburg
 

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.076
Ort
Eurasburg
Ja, es macht für den täglichen Gang einen Unterschied. Und dieser hängt natürlich davon ab, wie du dich den ganzen Tag bewegst. Ob das aber nach längerer Tragezeit einen Einfluss auf das Gangverhalten in Ruhelage hat, ist keineswegs sicher. Wenn deine Uhr jeden Tag 16 Sekunden nachgeht, läuft sie ja sehr präzise, sie muss nur reguliert werden. Aber spätestens, wenn die täglichen Abweichungen stark schwanken, wird es Zeit für eine Revi.

Wie gesagt: lass einen Profi mit einer Zeitwaage einen Blick darauf werfen.

Gruß
Badener
 

chris61

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
10
Nochmals Danke, werde ich nächste Woche gleich machen lassen!!
 

chris61

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
10
Hallo Gerd,

das muß ich noch versuchen. Die Krone bei dieser Uhr ist sehr klein und läßt sich per Hand nur schwer aufziehen.

Besten Dank auch für deine Hilfe!
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.102
Ort
Rheinhessen
Das ETA 2892 ist nicht für besonders schnellen und effizienten Aufzug bekannt. Deshalb ist es bei diesem Kaliber besonders wichtig, die Zugfeder vor dem Tragen durch 20-30 Kronenumdrehungen zu spannen.
 
Thema:

Automatikwerk läuft extrem langsam

Automatikwerk läuft extrem langsam - Ähnliche Themen

Spinnaker Boetgger - Das Eckige muss unter’s Runde: Liebes Uhrforum, seit Sepp Herberger wissen wir: „Das Runde muss ins Eckige!“ Aber sowohl die Form als auch das Beziehungswort können sich...
Seiko Presage Limitied Edition SJE073J1 - "A poor man's Grand Seiko?": Werte Uhrfreunde! Nach langer Abstinenz habe ich mir nun wieder zwischen den Feiertagen die Zeit genommen, eine Uhrenvorstellung vorzubereiten...
6 Seiko Marinemaster im Vergleich - SBDX001, SBBN017, SBDX011, SBDB009, SBDD003, SBDB001: Ein freundliches „Hallo“ in die Runde, bin erst seit Kurzem Mitglied dieses Forums, in dem ich allerdings schon lange interessiert mitlese und...
Weckdienst auf Russisch: POLJOT Armbandwecker, cal. Poljot 2612 (Technik und Geschichte): Eigentlich wollte ich nicht auch noch mit russischen Uhren anfangen. Eigentlich. Denn eigentlich weiß ich gar nicht, wo meine Abneigung gegen...
Oben