Automatikuhr sinnvoll?

Diskutiere Automatikuhr sinnvoll? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, zunächst einmal ein großes Lob an dieses super Forum. Ich bin seit ca. 1 Monat dabei mich über Uhren zu informieren und möchte mir...
G

Gong

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2007
Beiträge
5
Ort
Rieden
Hallo,

zunächst einmal ein großes Lob an dieses super Forum.

Ich bin seit ca. 1 Monat dabei mich über Uhren zu informieren und möchte mir auch bald meine allererste Uhr kaufen.
Die Stowa Antea mit Automatikaufzug gefällt mir z. B. sehr gut und würde auch preislich passen (Obergrenze!). Was ich hier so gelesen habe kann man bei dieser Uhr ja relativ wenig verkehrt machen.
Nun aber eine Frage zu Automatikwerken: Diese werden, wenn ich dass jetzt richtig verstanden habe durch Bewegungen am Laufen gehalten oder? Ich arbeite in einem Büro und meine "Uhrhand" liegt mehr oder weniger den ganzen Tag relativ still auf der Tastatur. Muss ich jetzt damit rechnen, dass meine Uhr am Ende des Tages immer stehengeblieben ist oder wie? :?
Freue mich schon auf Eure Antworten.
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
Ich bin ebenfalls "Schreibtischtäter" uns solange du kein Beamtenmikado spielst (wer sich als erster bewegt hat verloren ;) ), also deinen Arm nicht von 9-17 Uhr einfach nur regungslos liegen lässt ist das gar kein Problem.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.489
Ort
nähe Wien
man kann die meisten uhren ja auch händisch an der krone aufziehen.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.223
Cave schrieb:
Ich bin ebenfalls "Schreibtischtäter" uns solange du kein Beamtenmikado spielst (wer sich als erster bewegt hat verloren ;) ), also deinen Arm nicht von 9-17 Uhr einfach nur regungslos liegen lässt ist das gar kein Problem.

Yep, bestätige ich.

Und sollte man ZU lange regungslos am Schreibtisch sitzen, geht man einfach ins Uhr-Forum ;-)
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
:)...die Bewegungen des Armes über den Tag auch wenn man am Schreibtisch sitzt, reichen vollkommen aus die Uhr voll aufzuziehen.
Das Automatikuhrenträgertypische Armschütteln wird mit der Zeit dazu kommen und auch seinen Teil zum Aufziehen beitragen.
Mach Dir also keine Sorgen ;)
 
G

Gong

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2007
Beiträge
5
Ort
Rieden
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Dann kann ich ja jetzt mit dem Sparen anfangen... :-D
 
woBBer89

woBBer89

Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
174
Ort
Didderse
Mit der Stowa Antea kann man wie gesagt kaum etwas falsch machen. Eine sehr schöne, klassische Uhr, die auch auf mal auf meinem Wunschzettel stand.
Viel Spaß damit und Bilder, wenn sie da ist.:P
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Aber Vorsicht, bei einer mechanischen mußt Du mit einem gewissen Gang rechnen, d.h. es kann sein, daß Du die Uhrzeit alle paar Tage korrigieren mußt, jenachdem mit welcher Abweichung Du leben kannst. Als Richtwert würde ich da mal so grob 10s/d angeben (was im Einzelfall natürlich auch deutlich weniger oder auch etwas mehr sein kann). Das würde bedeuten, wenn Dir mehr als eine Minute Abweichung zu viel wäre, müßtest Du ca. 1 mal die Woche die Zeit korrigieren.

Bitte nicht falsch verstehen, ich mag mechanische Uhren, möchte aber verhindern, daß Du Dir eine mit einer falschen Erwartungshaltung kaufst.

Gruß,

Axel
 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Eine interessante Alternative wäre auch eine Uhr mit Handaufzug. Wenn Du mechanische Uhren schätzen lernst, wirst Du das tägliche aufziehen nicht als Last empfinden. Diese Uhren sind meist auch billiger als entsprechende Automaticpendants und daher ist bei fester Preisvorgabe auch noch etwas für ein evtl. netteres Modell über als bei der ursprünglich anvisierten Uhr (womit ich nicht sagen will, dass es an Deiner bisherigen wahl etwas auszusetzen gäbe).
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Schaumig schrieb:
Eine interessante Alternative wäre auch eine Uhr mit Handaufzug. Wenn Du mechanische Uhren schätzen lernst, wirst Du das tägliche aufziehen nicht als Last empfinden. Diese Uhren sind meist auch billiger als entsprechende Automaticpendants und daher ist bei fester Preisvorgabe auch noch etwas für ein evtl. netteres Modell über als bei der ursprünglich anvisierten Uhr (womit ich nicht sagen will, dass es an Deiner bisherigen wahl etwas auszusetzen gäbe).
Hallo Schaumig,

im Vintage-Bereich trifft das billiger meist zu, aber bei Neu-uhren wäre ich da vorsichtiger (jetzt mal abgesehen von Russen-Chronos).

Gruß,

Axel
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.920
Ort
Bamberg
Hi,
Ich muß gestehen, daß es mir einmal passiert ist, daß eine Automatik am Arm stehenblieb - da hab ich aber auch den ganzen Tag ziemlich regungslos vor der X-Box gesessen. Irgendwann auf die Uhr geguckt (war ne Citizen Promaster Taucheruhr) und die war tot :oops: Hat allerdings zusätzlich Handaufzug - seitdem ziehe ich sie doch gelegentlich auf, wenn ich länger am Compi sitze. Das Handschütteln zum Aufziehen hab ich mir wieder abgewöhnt - nervt mit der Zeit.

Gruß, Sedi :-D
 
B

bot

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
86
Hi Sedi

wow

ich dachte die meisten haben eine Gangreserve von 35 - 48 std

wenn du 10 std schläfst und 10 std fast regungslos vor der xbox hockst, oder pc, hast du immer noch "reserve" ich meine in der langen zeit von fast 2 tagen, gehst du auch mal raus, einkaufen ect. oder z.b. händewaschen das müsste doch in dieser langen periode ausreichen das genug "reserve" vorhanden ist.

haben andere forenteilnehmer auch dieses "problem"?

ich will dir jetzt nicht das "von hand"aufziehen untersagen, da die reserveaufladund ausreichen "muss"

ich wunder mich nur.
 
O

OlWi

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
219
Ort
Schwaig b. Nürnberg
haben andere forenteilnehmer auch dieses "problem"?
Ja, meine Promaster bleibt bei mir auch ab und zu am Arm stehen, wenn ich nur im Büro rumsitze. Scheint wohl durch den einseitigen Aufzug ned ganz so effektiv aufzuziehen.

So long

Oliver
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Also irgendwie muss das rein rechnerisch schon mit dem Teufel zugehen, wenn einer normalen Automatik mit handelsüblicher Gangreserve am Arm der Saft ausgeht. Ich weiß ja nicht, bei welchen excessiven XBox - Parties die Herren so unterwegs sind, aber das wundert mich doch sehr.

Aber Respekt, manche Mönche brauchen Jahre um stundenlang regungslos zu sitzen.... :wink:

Möglichkeit a: Die Uhr ist defekt und bleibt auch sonst mal stehen.
Möglichkeit b: Die Uhr ist in Wirklichkeit eine Handaufzug. :-D
Möglichkeit c: Die Uhr bildet sich ein, eine Handaufzug zu sein. (so viel zum Thema "lebendige Uhren") :wink:
Möglichkeit d: Ihr habt aus Versehen und ohne es zu merken einen Tag vorm PC verschlafen. :shock:
Möglichkeit e: Ich hör jetzt auf, Blödsinn zu labern.
Möglichkeit f: Wer keinen Spaß versteht, kann dann anfangen, mich zu verkloppen. (Pickelhaube auf und ab in den Graben)

Gruß
M :wink:

edit: doch noch was Sinnvolles: Ich hatte das Problem (zum Glück) noch nicht. (=Antwort auf obige Frage)
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Möglichkeit g: die Uhr wurde gebraucht gekauft und hat schon seit 10 jahren keinen Service genossen.

Gruß,

Axel
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.920
Ort
Bamberg
Hi,
also es war eine Citizen 200m Promaster Automatik Taucheruhr und ich muß gestehen, daß ich mich damals wirklich extrem wenig bewegt habe, außerdem die Uhr nachts abgelegt. Sie war übrigens neu, zumindest hab ich sie selber neu gekauft bei Karstadt. Wie gesagt ist mir das ja nur ein einziges Mal passiert - sonst hat sie immer brav ihren Dienst versehen.

Gruß, Sedi :-D
 
Thema:

Automatikuhr sinnvoll?

Automatikuhr sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Erste Automatikuhr - Entscheidungshilfe

    Kaufberatung Erste Automatikuhr - Entscheidungshilfe: Hallo, Ich würd mir gern meine erste Automatikuhr kaufen um meine Apple Watch durch eine klassische Armbanduhr zu ersetzen. Ich hab die letzten...
  • Kaufberatung Automatikuhren mit einem Hauch Retro (vielleicht sogar eine Skelettuhr)

    Kaufberatung Automatikuhren mit einem Hauch Retro (vielleicht sogar eine Skelettuhr): Hallo Zusammen, ich träume schon lange meiner eigenen Sammlung an Luxusuhren hinterher und habe mir vorgenommen das Thema jetzt endlich...
  • Uhrenbestimmung Schwarze Automatikuhr Datum bei 12 Uhr

    Uhrenbestimmung Schwarze Automatikuhr Datum bei 12 Uhr: Hallo mal wieder. Manche von euch kennen es, man sieht eine Uhr am Arm eines anderen in der U-Bahn. Leider war er im Gespräch und ich wollte nicht...
  • [Erledigt] Ricoh Automatikuhr mit Metallarmband

    [Erledigt] Ricoh Automatikuhr mit Metallarmband: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine sehr gut erhaltene Ricoh Automatikuhr (zu der ich leider keine näheren Angaben treffen kann). Dies...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Erste Automatikuhr - Entscheidungshilfe

    Kaufberatung Erste Automatikuhr - Entscheidungshilfe: Hallo, Ich würd mir gern meine erste Automatikuhr kaufen um meine Apple Watch durch eine klassische Armbanduhr zu ersetzen. Ich hab die letzten...
  • Kaufberatung Automatikuhren mit einem Hauch Retro (vielleicht sogar eine Skelettuhr)

    Kaufberatung Automatikuhren mit einem Hauch Retro (vielleicht sogar eine Skelettuhr): Hallo Zusammen, ich träume schon lange meiner eigenen Sammlung an Luxusuhren hinterher und habe mir vorgenommen das Thema jetzt endlich...
  • Uhrenbestimmung Schwarze Automatikuhr Datum bei 12 Uhr

    Uhrenbestimmung Schwarze Automatikuhr Datum bei 12 Uhr: Hallo mal wieder. Manche von euch kennen es, man sieht eine Uhr am Arm eines anderen in der U-Bahn. Leider war er im Gespräch und ich wollte nicht...
  • [Erledigt] Ricoh Automatikuhr mit Metallarmband

    [Erledigt] Ricoh Automatikuhr mit Metallarmband: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine sehr gut erhaltene Ricoh Automatikuhr (zu der ich leider keine näheren Angaben treffen kann). Dies...
  • Oben