Kaufberatung Automatikuhr bis ca. 200€

Diskutiere Automatikuhr bis ca. 200€ im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; In der Regel zahlt man Zollgebühren bei der Einfuhr,bei Seiko wohl recht regelmäßig.
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.788
Ort
HRO
In der Regel zahlt man Zollgebühren bei der Einfuhr,bei Seiko wohl recht regelmäßig.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
LeBay, meine Uhren als Bastel.... hmm :-( ob mod oder nicht, ist bei S5 doch auch egal, lag auch unter 200€.
Na dann, tap:
Wo kann ich die Uhr in genau der von Dir gezeigten Ausführung für unter 200 Euro neu kaufen? Fertig natürlich und mit Box, Papieren und 2 Jahren Werksgarantie, denn ich habe weder die Lust noch die Zeit, selbst rumzubasteln, oh Entschuldigung, ich meine natürlich „zu modden“ und bei den Servicepreisen und den zu erwartenden Gangabweichungen des 7S36 möchte ich selbstverständlich keinesfalls auf die Garantie verzichten.
Ach! All das geht und gibt es nicht? Und da bist Du tatsächlich der Ansicht, dass all diese gravierenden Nachteile Deines Bastelobjektes, oh Entschuldigung, ich meine natürlich „Mod-Projektes“ nicht erwähnenswert sind?


PS: Jaja, der „emotionale Wert“ von billiger und frei erhältlicher Stangenware… :wand:


Seiko, Orient, Citizen.. die üblichen Verdächtigen wurden ja bereits genannt.

Lass die nicht abschrecken, 200€ sind eben der absolute Einstiegspreis bei Automatikuhren. Dafür bekommst du bei den genannten Herstellern aber absolut solide Uhren.
Meiner Meinung nach kein Vergleich mit Modeuhren. Wie man Fossil in eine Reihe mit diesen Marken stellen kann, ist mir schleierhaft.
Ich hatte vor Urzeiten mal eine Fossil B-Uhr mit automatischem Uhrwerk. Sicher keine hochwertige Uhr, aber deutlich genauer und zuverlässiger als alle sieben Seikos, die sich bisher in meinem Besitz befanden und die mit Gangabweichungen von bis zu –50 sec/d (7S36) und innerhalb der Garantie ausgetauschten Uhrwerken (4R35 und 4R36) glänzten und dabei hatte ich das große Glück, dass die Lunetten, Rehauts und Zeiger bei meinen Uhren korrekt ausgerichtet bzw. gesetzt waren, was ja bei Seiko auch nicht gerade häufig passiert.
Auch wenn Ihr Fanboys das nicht gerne lest: Mir kommt so ein Mist nicht mehr ins Haus, auch nichts von Herstellern, in denen ein Seiko-Uhrwerk tickt.

… aber was weiß ich schon, ich konnte ja nur knapp 50 Jahre Erfahrungen mit Armbanduhren verschiedenster Hersteller (Seiko, Citizen, IWC, Rolex, Tudor, Zentra, Sinn, TAG Heuer, Casio, MBO, Mido, Fossil, Longines, StoWa, Swatch, Oris…) sammeln, das ist selbstverständlich nix gegen Experten wie Dich.


Ein Post Scriptum sei auch Dir noch gegönnt: Vielleicht liest Du Dir ja gelegentlich mal diese Vorstellung der Fossil Del Rey und diverse andere Vorstellungen von Uhren dieser Marke und dort jeweils die durchweg positiven Kommentare durch, das befreit Dich eventuell von Deinen Vorurteilen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alzmann

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
27
Dieses Forum hier ist wirklich sehr speziell. Jede abweichende Meinung wird als persönliche Kritik aufgefasst.
Ich habe in meinem Post keineswegs deine Erfahrung oder Kompetenz angezweifelt.

Lediglich mit deiner Schlussfolgerung, dass sämtliche Seikos Schrott sind, gehe ich nicht mit. Schade, dass du mit den Uhren Pech hattest, aber der allgemein gute Ruf der Low-Budget Seikos hat schon seinen Grund. In der Regel bekommt man einfach viel Uhr für wenig Geld. Und genau das sucht der Threadstarter. Das Budget ist nunmal begrenzt.

Zum Vergleich: Ich habe drei Uhren mit Seiko Werk. Alle drei laufen mit einer Abweichung von weniger als 10 s/d.
Die Indizes sind bei den Uhren alle korrekt gesetzt. Eine kürzlich erworbene Certina, die das 3-4 fache der Seikos kostet, geht zurück - wegen total schief gesetztem Index.

Worauf ich hinaus will - für das Budget wird der Threadstarter vorgegeben hat, wird er bei den genannten Marken das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen.

Nix für ungut, @R. D. LeBay
 
Y

Yakuzaa

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2019
Beiträge
25
Um mal ganz ehrlich zu sein : selbst wenn die Uhr am Tag eine Minute abweicht kümmert mich das kaum. Ich verstehe das mit der haarkleinen Abweichungsaufzeichnung zwar (geht wahrscheinlich darum wie gut die Mechanik ist) aber das ist wohl eher Luxus. In der Praxis ist es vielleicht relevant für jemanden der die Uhr täglich trägt und nicht alle 2 Wochen kurz nachstellen will.
 
Murphys

Murphys

Dabei seit
18.04.2017
Beiträge
304
Um mal ganz ehrlich zu sein : selbst wenn die Uhr am Tag eine Minute abweicht kümmert mich das kaum. Ich verstehe das mit der haarkleinen Abweichungsaufzeichnung zwar (geht wahrscheinlich darum wie gut die Mechanik ist) aber das ist wohl eher Luxus. In der Praxis ist es vielleicht relevant für jemanden der die Uhr täglich trägt und nicht alle 2 Wochen kurz nachstellen will.
Genau die richtige Einstellung für Automatikuhren. Nimm die Recraft. Bewährte Technik im schönen Kleid. Wirst freude haben.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.711
Ort
Marburg
Orient ist im Problemfall in Deutschland nicht reparierbar. Zumindest nicht in jedem Fall. Keine deutsche Vertretung vorhanden.

Bei Import aus USA zahlst Du 80 ct Zoll, das wirst Du verkraften. Dann noch 19% Steuern auf Kaufpreis+Versand. Und dann noch unter Umständen eine Vorlagegebühr von 15-30 Euro von DHL, UPS, FedEx oder so, falls die für Dich verzollen (Standard)

200 Euro und Automatik heißt eigentlich Seiko oder Citizen. Die Wostok Dinger gehen natürlich auch. Orient nur, wenn man im Problemfall auch mal bereit ist, Stress auszuhalten. Kenne einen Fall, wo die Uhr nach Japan musste.
 
Y

Yakuzaa

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2019
Beiträge
25
Genau die richtige Einstellung für Automatikuhren. Nimm die Recraft. Bewährte Technik im schönen Kleid. Wirst freude haben.
Ja, ich bin mir mittlerweile sehr sicher, dass es eine der Recraft Seikos wird. Ich überlege nur noch ob ich mir die eckige oder die Runde gönne :)
 
R

rädchen

Gesperrt
Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
659
Wie oben schon gesagt, die Citizen Promaster ist ein mittlerweile ein Klassiker, und nach dem verschwinden der Seiko SKX als direktem Konkurrenten mittlerweile auch als Champion aus dem Ring gestiegen. Du kannst im Moment noch den Limited Edition Diver für um die 200€ bekommen:

Citizen Promaster Automatik-Diver: Der Preis-Leistungs-Kracher im Test › Chrononautix

Für einen echten Diver mußt du bei Seiko mittlerweile schon 300+€ auf den Tisch legen. Orient ist auch eine Idee. Da kommst du schon für unter 200€ an einen Diver.
 
1_Hajo

1_Hajo

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
810
Ort
NRW
Ich meine der TS möchte keinen Diver.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
@Yakuzaa
Eine Minute Nachgang pro Tag bedeutet 7 Minuten pro Woche oder 30 Minuten im Monat: Da kann man zu so manchem Date / Termin / Bus / etc. zu spät kommen, wenn man nicht ständig die Uhr nachstellt. Wenn man zudem weiß, dass andere Hersteller diesbezüglich bessere Arbeit leisten, auch im gleichen Preisbereich, dann frage ich mich, warum ich die schlechtere Wahl treffen sollte. ;)

… achja, wenn Du Dich vielleicht doch noch nicht endgültig auf Seiko festgelegt haben solltest, dann lohnt vielleicht auch mal ein Blick auf das Angebot von Zeppelin, Junkers und Iron Annie. Falls es doch definitiv bei Seiko bleibt: Viel Glück!

@Uhrbene
Die Zeitwerkstatt München übernimmt wohl den Service für Orient und Orient Star Uhren. Während der Garantie gehen ja auch Seiko und Citizen nach Willich oder Hamburg und nach Garantieablauf: Who cares? ;)
 
sharkoon

sharkoon

Dabei seit
09.10.2017
Beiträge
198
Nach der Garantie bekommt man beispielsweise ein Seiko NH35 oder 36 für 27 Euro (plus Zoll). Who cares? ;-)
Ein Citizen liegt wahrscheinlich im ähnlichen Preisrahmen.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.711
Ort
Marburg
Wie gesagt, ich kenne einen Fall, wo das nicht funktioniert hat. Die Uhren sind ja prinzipiell sehr gut. Ich empfehle sie aber grundsätzlich nur Experten. Genauso halte ich das auch bei Microbrands, im Falles eines Falles diskutiert man mit irgendwelchen Personen außerhalb Europas.

Und Orient hat nunmal keine deutsche Vertretung. Ob das dem TS egal ist, muss er entscheiden.
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.772
Ort
Rheingau
Ach so, keinen Diver? Die von Dir im Startpost verlinkte Seiko war aber auch einer.

Na egal. Die SNKN69 ist 43,5mm ohne Diver-Lünette. Das ZB ist so groß wie eine Bratpfanne und die Zeiger viel zu kurz.
Aber wenn sie Dir gefällt, dann schlag bei ebay zu. Die 50 Euro mehr wirst Du verkraften.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
@Uhrbene
Grundsätzlich teile ich Deine Ansicht. :prost:
Ich denke, der TE hatte sich schon von Anfang an auf Seiko festgelegt, von daher wird ihm die Problematik mit Orient egal sein. ;)
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.157
Entweder nimmst Du eine "Fossil", oder Du schaust zwischendurch in den Warenhäusern nach Aktionen für Automatik-Uhren. Mit 200€ wird es in jedem Fall eng.
 
Thema:

Automatikuhr bis ca. 200€

Automatikuhr bis ca. 200€ - Ähnliche Themen

  • Tissot Herren Automatikuhr PRC 200 Chronograph --> Angebot für 651€

    Tissot Herren Automatikuhr PRC 200 Chronograph --> Angebot für 651€: Hallo, falls jemand Interesse an der Uhr hat. Kostet jetzt 651€, Nächster Preis knapp 200€ mehr. Tissot T-Sport PRC 200 T055.427.11.057.00 -...
  • Kaufberatung 1x Automatikuhr und 1x Handaufzugsuhr bis 200€

    Kaufberatung 1x Automatikuhr und 1x Handaufzugsuhr bis 200€: Guten Abend liebe Leute, heute suche ich im Namen eines Arbeitskollegen 2 Uhren. Mein Arbeitskollege sucht für sich selbst eine Automatikuhr...
  • Automatikuhr bis 200€ (Saphirglas, kleine Sekunde, Lederband)

    Automatikuhr bis 200€ (Saphirglas, kleine Sekunde, Lederband): Hallo Leute, ich bin seit knapp einem Jahr glücklicher Eigentümer einer Tissot LeLocle mit schwarzem Lederband und weißem Ziffernblatt. Jetzt...
  • Kaufberatung Suche: Automatikuhr Damen bis max. 200 Euro, Problem mit Seiko 5 Damenuhr SYMC07K1

    Kaufberatung Suche: Automatikuhr Damen bis max. 200 Euro, Problem mit Seiko 5 Damenuhr SYMC07K1: Hallo liebe Uhrforen-Leute, vor einigen Jahren habe ich mich schon einmal begonnen mit der Frage nach einer Automatik-Uhr zu befassen. Dann...
  • [Erledigt] Zeppelin 7350-4 Automatikuhr mit Sellita 200

    [Erledigt] Zeppelin 7350-4 Automatikuhr mit Sellita 200: Hallo Uhrenfreunde, biete meine Zeppelin Flat Line Automatik mit Sellita 200: Gehäuse: 316er Edelstahl satiniert, 40mm/12mm/46mm Glas...
  • Ähnliche Themen

    Oben