Automatik, sportiv, >40mm, Glasboden (?)

Diskutiere Automatik, sportiv, >40mm, Glasboden (?) im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum! Ich bin nagelneu hier und würde mich über ein paar Inspirationen zu meinem "Anforderungsprofil" freuen. Kurzversion: Mir gefallen...
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
Hallo Forum!
Ich bin nagelneu hier und würde mich über ein paar Inspirationen zu meinem "Anforderungsprofil" freuen.

Kurzversion:
Mir gefallen Klassiker von Omega wie eine (Bond) Seamaster Diver oder eine Speedmaster Day Date (2000 +/- 5 Jahre), also darf gerne etwas Prestige haben, die Uhr wird täglich benutzt, aber eher als Modestück.
Automatik ist Pflicht, möchte keinen Handaufzug.
Datumsanzeige (Zahl) ist mir ebenso wichtig, genauso wie ein Glasboden und ein hübsch anzuschauendes Kaliber.
Handgelenksumfang 18.5cm, daher sieht eine Uhr < 40mm fipsig aus, finde ich.
Jetzt das Problem: ich möchte maximal 1500€ ausgeben, mehr ist es mir (zur Zeit) einfach nicht wert.
Würde aber auch etwas Gebrauchtes nehmen.


Langversion:
Ich möchte gerne was "Nachhaltiges", also gerne ne Uhr, die ich auch noch die nächsten 30 Jahre tragen kann.
Ergo ne vernünftige Qualität, nichts mehr mit einer Batterie und, da ich mir aus Spass eine Seagull 1963 gekauft habe und merke dass mich das Aufziehen auch nervt, eine Automatik.

Die Uhr muss nicht besonders genau sein, ganz ehrlich, wenn ich die genaue Uhrzeit wissen will, dann schaue ich aufs Handy. Ist für einige bestimmt Frevel, aber ist bei mir halt so.
Ich muss sagen, dass mir der Stil von Omega ziemlich gut gefällt, ist für mich eine gute Mischung aus Sportivität, Eleganz und Prestige/Qualitätsanmutung.
Allerdings finde ich die Preise, gerade auch für gebrauchte Uhren, komplett obszön. Wenn ich sehe, was andere Hersteller teilweise bieten, dann muss ich leider eingestehen, dass hier ne Menge für die Marke gezahlt wird.

Sie muss jetzt nicht bis 300m wasserdicht sein, ich bin eh kein Taucher.
Zifferblatt schwarz oder dunkelblau.
Edelstahlgehäuse, kein gold oder bicolor
Muss keine absurd große Uhr sein, irgendwas zwischen 40/41 und 44 (ich habe noch eine Certina DS Podium Big, die ist 42 und passt gut).

Was mich ehrlich gesagt ziemlich anfixt ist ein Glasboden. Ich finde es richtig cool, wenn man auch wirklich die Mechanik sieht, das ist ja gerade auch der Charme, den so eine analoge Uhr ausmacht.

Hier ein paar Modelle, die ich gut finde (teilweise "Diver", teilweise Chronograph, ich weiss):
  • Omega Speedmaster Day Date (3520.50.00) : zu klein (39mm), kein Glasboden, teuer
  • Omega Seamaster Diver 300 (z.B. 2551.80.00) : zu klein (39mm), kein Glasboden, teuer
  • Sinn 104 St Sa A: optisch nur 95% mein Fall, weniger Prestige als z.B. Omega
  • Mido Ocean Star 200: sehr klassischer look, günstig, aber leider kein Glasboden

Ich hab echt schon einiges gegoogelt und gesucht, aber gerade für max. 1500€ (meine Obergrenze im Kopf) finde ich kaum etwas, auch nichts Gebrauchtes.
Wäre für Tipps wirklich wirklich dankbar!

Beste Grüsse aus Hamburg,

Carsten
 
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
Hallo

Wenig spektakulär, aber sehr preiswert ( im Wortsinn): Tissot.
Ciao olderich
Also sowas wie eine Seastar 1000?
Ich hab mich gerade mal durchgeklickt, die "Sport"-Serie scheint das passende zu sein.

Gibts was Negatives zu denen zu berichten?
 
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
Gebraucht zB eine Mühle Seebataillon oder eine Pro Mare Go :)
Die Seebataillon ist mir etwas zu "futuristisch", die ProMare Go kommt dem schon näher. Gibts die auch mit nem Edelstahlband?
Hätte auch den Vorteil, was "Regionales" zu kaufen (also nicht Sachsen, aber Deutschland), nicht im Sinne von Nationalstolz sondern im Sinne von Lieferketten, CO2-Abdruck etc.
 
olderich

olderich

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
1.850
Hallo

Bekomme kein Geld von Tissot habe aber anscheinend Glück mit Uhren. Meine 5 Quarztissot (die Älteste über 40 Jahre alt, wurde mal repariert, zeigt Altersschwächen) laufen gut. Habe 2 Tissot Lelocle mit Mechanik, laufen auch gut. Schweizer Uhrmacherkunst zum günstigen Preis nach meiner Meinung.
Ciao olderich
 
H

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
960
Die Seebataillon ist mir etwas zu "futuristisch", die ProMare Go kommt dem schon näher. Gibts die auch mit nem Edelstahlband?
Hätte auch den Vorteil, was "Regionales" zu kaufen (also nicht Sachsen, aber Deutschland), nicht im Sinne von Nationalstolz sondern im Sinne von Lieferketten, CO2-Abdruck etc.
Es gibt für die normale Pro Mare ein Stahlband - die ist auch sehr hübsch :) aktuell auch noch als GEO LE erhältlich. Ob das aber an die Go passt … @Cheops ?
So rein von den Bildern müsste das passen… Mühle beantwortet sowas aber auch am Telefon.
 
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
Es gibt für die normale Pro Mare ein Stahlband - die ist auch sehr hübsch :) aktuell auch noch als GEO LE erhältlich. Ob das aber an die Go passt … @Cheops ?
So rein von den Bildern müsste das passen… Mühle beantwortet sowas aber auch am Telefon.
Aber das sind ja Spassvögel bei Mühle: haben nen Glasboden, aber nicht ein Foto davon auf der Website. Ist das für die meisten so unwichtig?
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
4.093
Ort
OWL
@carsten.strauss,

für die ProMare Go gibt es kein Stahlband, nur für die große ProMare Datum/ Chronograph (nicht mehr hergestellt).

Ob ein SW 200-1 und der Mühle typische Boden so interessant sind? 😃

Da quasi alle Mühle Glasböden gleich aussehen reicht ein Bild um es auch auf andere zu übertragen (Werke natürlich immer entsprechend anders).

Auch ich würde beim Metallband als zwingend entweder eine ProMare Datum, als Sondermodell Geo Charity oder eine ln Chronograph nehmen. Den Chronograph mit viel Glück noch neu zu bekommen, sonst hätte eben gebraucht. Das Zifferblatt ist der Hammer.

Gerrit
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.553
Ort
Ludwigsburg
Schau mal bei Dekla nach den Einsatzuhren. Die können in einem gewissen Bereich konfiguriert werden, so z.B. mit einem Glasboden. Auch eine extra Härtung des Gehäuses ist möglich (6steel), was die Kratzeranfälligkeit minimiert. ;-)
 
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
@carsten.strauss,

für die ProMare Go gibt es kein Stahlband, nur für die große ProMare Datum/ Chronograph (nicht mehr hergestellt).

Ob ein SW 200-1 und der Mühle typische Boden so interessant sind? 😃

Da quasi alle Mühle Glasböden gleich aussehen reicht ein Bild um es auch auf andere zu übertragen (Werke natürlich immer entsprechend anders).

Auch ich würde beim Metallband als zwingend entweder eine ProMare Datum, als Sondermodell Geo Charity oder eine ln Chronograph nehmen. Den Chronograph mit viel Glück noch neu zu bekommen, sonst hätte eben gebraucht. Das Zifferblatt ist der Hammer.

Gerrit
Danke für die Tipps, aber die ProMare Datum und die Chronograph sind mir schon wieder zu modern. Also wenn sich James Bond mit der Uhr wohlfühlen würde, dann wärs mein Fall 😉
Aber zweifelsohne tolle Uhren
 
carsten.strauss

carsten.strauss

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2022
Beiträge
16
Ort
Hamburg
Schau mal bei Dekla nach den Einsatzuhren. Die können in einem gewissen Bereich konfiguriert werden, so z.B. mit einem Glasboden. Auch eine extra Härtung des Gehäuses ist möglich (6steel), was die Kratzeranfälligkeit minimiert. ;-)
Neee, sieht nach super Preis-Leistung aus, aber die sind mir zu puristisch, zu minimalistisch (wie z.B. auch Nomos)
 
H

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
960
Dann würde ich überlegen, ob das Stahlband ein Muss ist und ansonsten mal bei Mühle anrufen, ob das nicht doch zufällig passt. Die machen ansonsten auch vieles möglich…
 
Portaner

Portaner

Dabei seit
25.01.2022
Beiträge
514
Hallo

Bekomme kein Geld von Tissot habe aber anscheinend Glück mit Uhren. Meine 5 Quarztissot (die Älteste über 40 Jahre alt, wurde mal repariert, zeigt Altersschwächen) laufen gut. Habe 2 Tissot Lelocle mit Mechanik, laufen auch gut. Schweizer Uhrmacherkunst zum günstigen Preis nach meiner Meinung.
Ciao olderich
Zustimmung.
Und ich hätte nach der Wunschvorstellung wohl auch die Seastar 1000 empfohlen.
Entweder als Dreizeiger mit eta C07 oder als Chrono mit Batterie.
Die Mühle ist sicher auch eine Empfehlung, allerdings stehe ich dem Sellita etwas kritisch gegenüber, da ich mehrmals Pech gehabt habe.
Oder verbaut Mühle kein Sellita mehr?
Dann nehme ich das zurück
 
Thema:

Automatik, sportiv, >40mm, Glasboden (?)

Automatik, sportiv, >40mm, Glasboden (?) - Ähnliche Themen

[Erledigt] Fortis Flieger Automatik, Ref. 595.10.46 mit Glasboden: Vorab: Ich bin ausdrücklich nicht gewerblich tätig sondern rein privat unterwegs! Zum Verkauf oder auch sehr gerne Tausch kommt ein schöner...
[Erledigt] Pagrne 1661 40mm Automatik Taucheruhr mit Keramiklünette, Glasboden und Seiko NH35: Pagrne 1661 40mm Automatik Taucheruhr Seiko NH35 Es ist die kleinere Version mit 40mm Durchmesser , Keramiklünette und Glasboden. Es sind zwei...
Kaufberatung Allrounder zum 30. Geburtstag: Einen schönen Abend in die Runde! Wenn man wirklich Freude an Uhren hat, sucht man sich immer gerne einen Anlass sich selbst zu beschenken. So...
[Verkauf] Omega Speedmaster Day-date 40mm, Full Set: Liebe Mitforianer, Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind...
Uhr zur Geburt des ersten Kindes: Hallo zusammen, habe schon öfter hier im Forum gestöbert und mich nun angemeldet, da ich mir den ein oder anderen Tipp und einen guten Austausch...
Oben