Kaufberatung Automatik oder Eco-Drive

Diskutiere Automatik oder Eco-Drive im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, bin auch neu hier im Forum und habe schnell festgestellt der Einstieg in die Welt der Uhren schwer ist. Ich war zunächst auf der Suche...
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #1
C

chris785

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
2
Hallo,

bin auch neu hier im Forum und habe schnell festgestellt der Einstieg in die Welt der Uhren schwer ist.
Ich war zunächst auf der Suche nach einer Quarz-Uhr, jedoch ist mein Intresse auf eine Automatik Uhr geweckt worden. Bin im Internet auf zunächst auf Orient bzw. Seiko gestoßen. Habe mir ein Budget von 300€ als oberste Grenze gelegt, da ich noch Student bin.
Im Handel hat mich diese Seiko SNZG13K1 angesprochen.
Automatik (7S36) | SEIKO für 169,-

Weiter bin ich noch bei einem größeren Händler auf eine Citizen AT2021-54H gestoßen, jedoch mit Eco-Drive.
Citizen Watches für 299,- (würde noch 20% Rabatt bekommen => 240,-)

Nun habe ich folgendes Dilemma:
Ich wollte mir eigentlich eine Automatik Uhr kaufen. Jedoch hat die Eco-Drive folgende Vorteile die im Preis enthalten sind: Genauigkeit, Saphirglas, Titangehäuse. Ich habe mir bereits Meinung über Eco-Drive hier im Forum durchgelesen, bin trotzdem recht skeptisch, da ich noch keine Erfahrung gemacht habe.

Für die Automatik spricht der Charme der Automatik-Uhr und natürlich der Anschaffungspreis (mit zusätzlich halben Jahr Garantie vom Händler).

Ich arbeite im Labor und habe die Befürchtung, dass durch eine Stoßeinwirkung die Automatikuhr mit dem gehärteten Glas bzw. die sensiblen Mechanik schnell kaputt geht.

Wie seht Ihr das? Danke vorab für eure Meinung.
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #2
Frank2006

Frank2006

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
207
Hallo,
also meine über 20 Jahre alte Seiko 5, hielt sogar das regelmäßige Spielen am Schlagzeug aus und geht noch immer, wenn Dir das hilft. Bei guter Justage, gleich am Anfang kostenlos durch den Konzi, sogar mit guten Gangwerten. Hatte mit keiner je Probleme!
Automatik macht mir selbst mehr Spaß als Eco Drive, welche ich auch besitze. Ist aber ein Bauchgefühl (Automatik hat mehr "Leben) und hält glaube ich länger.
Ist aber nur meine Meinung.......

Gruß Frank
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #3
BBouvier

BBouvier

Gesperrt
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.445
Ort
Bayern
<"...habe die Befürchtung, dass durch eine Stoßeinwirkung die Automatikuhr ... die sensiblen Mechanik
schnell kaputt geht.">


Hallo, Chris!

Diese Besorgnis ist sicherlich völlig unbegründet.
Frank ist nur beizupflichten:
Auch meine älteren Seikos zum Beispiel ticken so sauber, wie vor 20 Jahren.

Ein ordentliches Automatikwerk ist viel robuster, als ein Laie vermutete.
Seit 3 Jahrzehnten fahre ich beispielsweise eine schwere Yamaha-Einzylinder - - -
"Uhr am Arm":
Die SR-500.

Deren massive Vibrationen schütteln auf Dauer alle Schraubverbindungen lose -
selbst das Nummernschild bekommt da Risse und muss gelegentlich erneuert werden.
Nach 100 Kilometern sind die Finger taub, vom Gerappel:
Macht allen meinen Uhren aber rein gar nichts!

Gruss,
BB
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #4
M

[Micha]

Dabei seit
14.12.2010
Beiträge
5
Hi,

ich hab mir vor nem Monat eine Seiko 5 für 60 Dollar und eine Eco-Drive für 80 Dollar gekauft und muss sagen wir gefallen beide ganz gut! Hier ist die Vorstellung: BM8180 und SNK807K2
Die Eco-Drive läuft völlig sorgenfrei und ca. 8s schnell im Monat. Die Seiko 5 läuft 5-10s schnell pro Tag. Die Seiko fühlt sich eigentlich genauso an wie die Andere und macht nen ziemlich robusten Eindruck. Ich mag das mattblaue Ziffernblatt und die weißen Zeiger etwas lieber als die der Citizen. Auch das gleichmäßige Fortschreiten der Sekunde ist ziemlich nett. Dennoch trag ich die Citizen lieber, weil ich die leuchtenden Ziffern mag und weil ich keine Lust hab jede Woche die Uhr um ne Minute zurückzudrehen. Ausserdem musst du die Seiko jeden Tag tragen sonst bleibt sie stehen oder wie ich festgestellt habe läuft sehr schnell wenn die Feder sehr weit entspannt ist. Ich muss das aber noch länger beobachten, vielleicht vertu ich mich da.

Zu Eco-Drive selbst kann ich nur sagen, dass meine vorherige Uhr, die auch eine Eco-Drive war 13 Jahre lang durchgelaufen ist und auch immernoch läuft, auch wenn der Akku meiner Meinung nach schon Schwächen zeigt. Ich würde sagen die Batterie hat vielleicht noch maximal 30-50% der anfänglichen Kapazität. Ich hab sie mir gekauft als ich 11 war und hab sie wirklich immer getragen... Sport, Schwimmen, Renovieren, diverse Fahrradstürze und alles mögliche was man als Kind und Jugendlicher so alles anstellt. Die hat echt einiges durchgemacht. Ich hab sie ersetzt, weil der Akku etwas schwächelt und ich wohl die Mechanik ein Bisschen zu sehr beansprucht habe. Die Sekunde bleibt nach rausziehen der Krone nicht mehr stehen. Aber sie läuft und läuft und läuft und läuft... Und zwar ziemlich genau!

Ich kann also Beide bedenkenlos weiterempfehlen. Vermutlich ist es Geschmackssache. Aber bei der Citizen weiß ich, dass die was ab kann und genau läuft.

Gruß Micha
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #5
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.943
und weil ich keine Lust hab jede Woche die Uhr um ne Minute zurückzudrehen.

Das ist meiner Ansicht nach eine Kernaussage. Will man sich wirklich auf die mechanische Uhr einlassen sich an der Mechanik erfreuen, aber auch sich häufiger mit der Uhr beschäftigen, oder will man eine problemlose, genaue Uhr für den Alltag.
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #6
C

chris785

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2011
Beiträge
2
Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Tendiere jetzt etwas mehr zu der Seiko, nur ist der Qualitätsunterschied zwischen gehärtetem Glas und Saphirglas so groß, also beständiger gegenüber Kratzer und Stößen?
Blöde Frage, weil Saphirglas im direkten vergleich mehr aushält, nur ist die Seiko mit gehärtetem Glas im Alltag wesentlich schlechter? Will die Wollmichsau hier nicht auspacken - ist nur ein weiterer Punkt bei der Kaufentscheidung.

Was das zurückdrehen betrifft, glaube ich dass ich da keine Probleme hätte. Da wie gesagt genau das die Uhr ausmacht mit der Mechanik.

Die Bilder von der Citizen sehen echt nett aus! Besonder gefällt mir das Leuchten bei Dunkelheit. Wie schaut das LumiBrite von Seiko aus?
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #7
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.943
nur ist der Qualitätsunterschied zwischen gehärtetem Glas und Saphirglas so groß, also beständiger gegenüber Kratzer und Stößen?

Ja, der Unterschied ist groß. Saphier ist besser als alles gehärtete oder "gecoetete" oder "gehardlexte".

Pro Saphier.

Nich wenige setzen sich bei Rob nachträglich ein Saphierglas drauf. Du hättest bei Kauf der Seiko ja noch etwas Luft im Budget ;-)

http://www.monsterwatches.nl/index.php/home

Wie schaut das LumiBrite von Seiko aus?

Meiner Meinung nach gibt es nichts besseres als die Leuchtmasse von Citizen UND Lumibrite von Seiko. Verstrahlt locker alles aus der Schweiz, was ich kenne.

Unentschieden.
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #8
Flötenschniedel

Flötenschniedel

Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
682
Ort
Badnerland
Hi Chris, falls du dich nicht so recht festlegen kannst, schau dich nach einer Seiko mit Kinetic Antrieb um! Da hast du den "Ecodrive" gleich mit erschlagen.

Seiko und Citizen sind beides gute Uhrenhersteller.
Beide Technologien sind inzwischen ausgereift, werden aber beide nicht ewig laufen ohne Reparatur/Service.
Die Kinetics haben eine Gangreserve von mehreren Monaten, die Eco Drive bis zu 1 Jahr. (Für mich kein Entscheidungskriterium). In der Ganggenauigkeit sollten sich die Technologien nichts nehmen und wenn auch der Preis vergleichbar ist, nimm die Uhr die Dir besser gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #9
BBouvier

BBouvier

Gesperrt
Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.445
Ort
Bayern
Hi Chris, falls du dich nicht so recht festlegen kannst,
schau dich nach einer Seiko mit Kinetic Antrieb um! Da hast du den "Ecodrive" gleich mit erschlagen.


Hihihihihihi!
(ungestottert gekichert)

Diese Idee, die hat was!

Gruss,
BB
 
  • Automatik oder Eco-Drive Beitrag #10
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Die alte Frage ob Quarz oder Mechanik ist hauptsächlich abhängig von zwei Dingen.

- Wie wichtig ist dir maximale Präzision?
- Wie oft wird die Uhr getragen, bzw. ist sie eine echte EDC?

Im Prinzip spricht fast alles für Quarz und nur wenig für Mechanik, wenn man mal kalt berrechnend und leidenschaftslos an das Thema Armbanduhr rangeht. Persönlich bin ich im übrigen mittlerweile kein großartiger Fan mehr von Eco Drive, Tough Solar und co. Eine ordentliche CR20xx Lithium Batterie ziehe ich dem ganzen "Lichtgedönse" bei weitem vor - ist aber genauso Geschmacksache wie Quarz vs. Mechanik.

Prinzipiell ist es IMO allerdings egal welche Uhr du kaufst, es wird vermutlich onehin nicht bei einer bleiben - so ein Forum ist nicht eben förderlich für Enthaltsamkeit ;-)


Gruß, Holger
 
Thema:

Automatik oder Eco-Drive

Automatik oder Eco-Drive - Ähnliche Themen

[Reserviert] Citizen Promaster Eco-Drive Nighthawk GMT: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster Eco-Drive Nighthawk GMT Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Citizen Promaster Tough BN0211-50E, Eco-Drive: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Promaster Tough BN0211-50E, Eco-Drive Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
CITIZEN Eco-Drive Lebenserwartung - und danach?: Liebe Freunde, mich hat wieder das "High-Tech" Fieber gepackt und mich dürstet es nach einer technischen Innovation aus Fernost. SEIKO Kinetic...
Kaufberatung Automatik-Chronograph ohne Glasboden bis ~ 1000 €: Hallo zusammen, Ich besitze 3 Citizen Eco Drive, möchte aber jetzt auch mal eine Automatik-Uhr mein Eigen nennen. Gewünscht ist Folgendes...
[Verkauf] Citizen Sport AW1525 81L Eco-Drive: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Citizen Sport AW1525 81L Eco-Drive Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Oben