Automatik bis 40 mm

Diskutiere Automatik bis 40 mm im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich bin neu hier im Forum, deshalb eine kurze Vorstellung. Ich bin Augenoptiker, 47 J., und wohne im nördlichen Berliner Umland. Da mich...
D

dabri

Themenstarter
Dabei seit
02.12.2019
Beiträge
18
Hallo, ich bin neu hier im Forum, deshalb eine kurze Vorstellung. Ich bin Augenoptiker, 47 J., und wohne im nördlichen Berliner Umland. Da mich vieles interessiert was mit Technik zu tun hat, habe ich vor einiger Zeit meine Liebe zu mechanischen Uhren wiederentdeckt. Schon als Kind musste jede Uhr, die ich geschenkt bekam, innerhalb der ersten Woche geöfnet werden. (Mangels Verständnis meiner Eltern endete das regelmäßig schmerzhaft.)

Vor knapp 30 Jahren habe ich mir an einem Stand für russische Fellmützen und Uniformjacken eine Poljot gekauft die ich auch eine Weile getragen habe. Die Werk läuft immer noch, das Gehäuse ist dagegen der größte Müll. Irgendwann habe ich den Wunsch geäußert mal ein paar größere Werke zu zerlegen. Also hat meine Frau mir ein paar alte Wanduhren und eine Standuhr angeschleppt. Zeitweilig tickten im Wohnzimmer 4 mechanische Uhren.

Seid einer Woche trage ich nun wieder Automatik (Festina mit Miyota 82S0) und würde den Bestand gerne etwas erweitern. Bestellt sind aktuell noch zwei Feice. Ich habe einiges hier gelesen und finde viele Uhren sehr schön. Problem - mit 16 cm ist mein Handgelenk echt schmal. Uhren mit mehr als 40 mm Durchmesser wirken klobig. Das schränkt die Auswahl leider massiv ein.

Eine Uhr, die mir vom Stil her sehr gefallen würde, wäre z.B. die Parnis Deep Blue. Die gibt es zwar in 40 mm in anderen Farben, konnte ich jedoch bisher nicht in Deep Blue und nicht wirklich wasserfest finden. Die Angaben schwanken zw. 30 und 100 m. Habt ihr einen Tip?

Eine weitere Uhr die mir gefallen würde wäre z. B. die Feice FM202. Ist jedoch mit 42 mm einfach zu groß. Gibt es was vergleichbares auch kleiner?

Beste Grüße
Daniel
 
Timefactor

Timefactor

Dabei seit
12.09.2014
Beiträge
908
Ort
Grenznähe zu Frankreich
Daniel,
an deiner Stelle würde ich mal die Uhrenabteilungen der Kaufhäuser und die Auslagen der diversen Konzessionären anschauen und vor Ort auch anprobieren,

Die „Feice“-Uhren sind günstige Uhren aus China. Die bekommst du bei Alibaba/Aliexpress weit aus günstiger.
Hier im China-Thread findest du die Feice auch unter anderem Namen.

Grüße
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas2401

Thomas2401

Dabei seit
02.01.2019
Beiträge
136
Zuletzt bearbeitet:
D

dabri

Themenstarter
Dabei seit
02.12.2019
Beiträge
18
Vielen Dank für alle Beiträge.

@Stefan
Das Feice Chinamarke ist, dessen bin ich mir bewusst. Habe mir die FM201 bei Amazon bestellt. Besonders die Kombination mit dem hellen Band gefällt mir gut. 140 € wären für mich OK. Sicher wäre das Original auch schön, ist es mir aber aktuell nicht wert. ;-)

@thomas
Die Pagani Desig ist sehr schön, genau das was ich meinte. Vielen Dank. Die Guanquin ist mir mit 42 mm eigentlich zu groß. Vielleicht sollte ich sie einfach mal bei Amazon bestellen und testen ...

@Pronto
Die Fifty-Four 62MAS ist ja echt klein, allerdings gefallen die Farbe und Zeichnung des Zifferblattes nicht so unbedingt.

@Joschik
Für die Stowa bekomme ich ja fast eine Nomos, second hand allemal. Und das ist dann schon wieder so viel Geld, dass man da echt drauf aufpassen muss ... Die Orient ist sehr schön, noch besser allerdings die Orient Triton mit schräg angesetzter Krone und Anzeige der Gangreserve. Preislich wäre das für mich im Alltag Obergrenze und nichts was ich mir mal so zwischendurch kaufen würde.

Wenn ihr weitere Vorschläge habt, bin ich dafür sehr offen. Mich interessiert alles, was mich nicht zum Opa macht (legt meine Frau viel Wert drauf) und gern die eine oder andere Komplikation / Funktion mehr hat. Wie gesagt bis 40, max. 41 mm.

Gruß
Daniel
 
OlliS

OlliS

Dabei seit
16.01.2014
Beiträge
397
Ohne irgendjemandem zu nahe treten zu wollen:
Die dahinter stehende chinesische Fälscherindustrie vielleicht?
Gibt es dafür irgendein Beleg? Dir ist schon bewußt, dass Verleumdung einen Straftatbestand darstellt?

Was denkst Du wohl, wie die Verteilung des Umsatzes zwischen Homagen und Fakes aussieht? Glaubst Du allen Ernstes, beim Hersteller der Parnis Uhren handelt es sich um eine Hinterhof-Fälscherwerkstatt? Ist Dir auch nur ansatzweise klar, wie groß der chinesische Uhrenmarkt ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike88

Mike88

Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
40
Schau dir mal die Orient Uhren an. Von denen hatte ich auch schon welche. Waren alle top und die gibts hier in D mit Garantie usw.
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.140
Ort
Niedersachsen
(...)
Bestellt sind aktuell noch zwei Feice. Ich habe einiges hier gelesen und finde viele Uhren sehr schön. Problem - mit 16 cm ist mein Handgelenk echt schmal. Uhren mit mehr als 40 mm Durchmesser wirken klobig. Das schränkt die Auswahl leider massiv ein.
(...)
Eine Feice gibt es auch in 38 mm, und selbst sie wirkt an einem schlanken Handgelenk sehr groß ...

sw_Feike_06.JPG

sw_Feike_09.JPG
... mein HGU = 17 cm.

Gruß, Bert
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.840
Ort
Molwanien
Hurra, hurra, die nächste Hommagen-Fake-Grundsatzdiskussion bahnt sich an! The same procedure as every... :lol:

Im Grunde sind die gewünschten Designs bzw. die Vorgaben so gängig und generisch, da spuckt Aliexpress einen Wust an sog. "Marken" aus. Besonders, wenn man noch in der Findungsphase ist, ist ein Herumexperimentieren zu günstigen Preisen vielleicht gar nicht das verkehrteste. Und wenn man (womöglich) schnell wieder das Interesse verliert, hat man keine Berge an Geld verbrannt. Insofern...passt schon. Und bei der Größe wird man dann halt sehen, wie sie am Handgelenk wirken.
 
D

dabri

Themenstarter
Dabei seit
02.12.2019
Beiträge
18
Hallo Bert,
danke für deinen Beitrag, die Feice FM201 hatte ich - wie oben geschrieben - über Amazon bestellt. Da sie gestern nicht geliefert worden ist, wird sie nun noch einmal 5 € billiger. ;-)




@ Don Jorge
Der Hinweis auf Aliexpress etc. ist nett, nur ehrlich gesagt wenig hilfreich. Bevor ich diesen Thread eröffnet habe, habe ich natürlich hier längere Zeit gelesen und goggle intensiv bemüht. Mir ist jedoch bisher noch keine Seite untergekommen, auf der man Uhren nach Größe bzw. Durchmesser filtern konnte. Leider ist es so, dass die meisten Uhren (für Herren) ab 42 mm aufwärts angeboten werden. Dazu kommt, dass die Anbieter die Uhrengrößen noch unterschiedlich messen; der eine mit, der andere ohne Krone. Nur ein Beispiel. Die Orient Triton wird hier mit 43 mm Gehäusebreite, hier mit 40,5 mm angegeben. Das macht die Suche nicht grade leichter. Die Vorgabe "bis 40 mm Durchmesser" ist eben (leider) nicht gängig und schon gar nicht generisch. ;-)

Beste Grüße
Daniel
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.140
Ort
Niedersachsen
(...)
Leider ist es so, dass die meisten Uhren (für Herren) ab 42 mm aufwärts angeboten werden.
(...)
Nun, es gibt auch kleinere Herrenuhren. Ich weiß nicht, wie Dein Budget aussieht, aber die Modelle von Seiko 5 gibt es in der Größe 37 mm (ohne Krone), und es gibt sie sportlich ...

Seiko_military_06.jpg

Seiko_schw_18.jpg

oder dressig ...

Seiko_grün_18.jpg

Seiko_blue_19.jpg

Preislich liegen sie um die 150 € und haben ein sehr robustes Automatikwerk.

Gruß, Bert
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.840
Ort
Molwanien
Mit gängig und generisch meinte ich eher Uhren, die dem Stil der Feice / Feike entsprechen oder ähneln. Diese findet man mittlerweile unter zahlreichen "Markennamen", die Vorbilder Stowa und Nomos haben eben eine gewisse Strahlkraft und werden entsprechend nachgeahmt.

Die Größenproblematik / Problematik der Angaben ist sicherlich gegeben. Und was dem Zeitgeist der Tellermine am Handgelenk angeht, so kann man - wenigstens in Uhrenliebhaberkreisen - da durchaus einen Silberstreif am Horizont sehen - ein leichter Trend, der wieder zu kleineren Durchmessern geht. Insofern: Gute Wahl! :super:
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
1.035
Ort
Südsüdwest
Gibt es dafür irgendein Beleg? Dir ist schon bewußt, dass Verleumdung einen Straftatbestand darstellt?
Verklag mich! Ich freu mich drauf.
Wenn Du eine ladungsfähige Anschrift brauchst, melde Dich per PN.

Was denkst Du wohl, wie die Verteilung des Umsatzes zwischen Homagen und Fakes aussieht? Glaubst Du allen Ernstes, beim Hersteller der Parnis Uhren handelt es sich um eine Hinterhof-Fälscherwerkstatt? Ist Dir auch nur ansatzweise klar, wie groß der chinesische Uhrenmarkt ist?
1. Ich habe auf Deine Aufforderung eine hypothetische Möglichkeit (erkennbar an dem Wort „vielleicht“) aufgezeigt, weshalb Parnis / Pagani Design von @Joschik als „zwielichtig“ eingestuft worden sein könnte. Dafür, dass Dir bei einer Antwort auf eine von Dir bestellte Frage der Draht aus der Mütze springt, kann ich nichts, ich gebe Dir aber gerne den Tipp, dass Du, wenn Du die Antworten auf Deine Fragen nicht ertragen kannst oder willst, besser keine Fragen stellst.
2. Glaubst Du tatsächlich, in China entstünden Fälschungen nur in Hinterhofwerkstätten?
3. Glaubst Du tatsächlich, die Gehäuse für die „Hommagen“ fielen nicht vom gleichen Band wie die Gehäuse für die Fälschungen?
4. Spätestens seit der Aufdeckung, wer hinter „Ginault“ steckt, dürfte klar sein, dass es enge Verstrickungen zwischen Fake- und „Hommagen“-Herstellern gibt.

@dabri
Mit den von @Tschassy gezeigten Uhren machst Du mit Sicherheit nichts falsch und triffst länger- bis langfristig die klügere Entscheidung. Seiko gibt's seit 1881 und es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Firma in den nächsten 50 Jahren den Bach runter geht. Ob es den Hersteller der Feice in zwei Jahren noch gibt, weiß man allerdings nicht und wenn dann mal was mit Deiner Uhr nicht in Ordnung ist, wäre sie ein Fall für die Tonne.
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
2.991
Ort
Nahe der Alpen
Eine Uhr, die mir vom Stil her sehr gefallen würde, wäre z.B. die Parnis Deep Blue. Die gibt es zwar in 40 mm in anderen Farben, konnte ich jedoch bisher nicht in Deep Blue und nicht wirklich wasserfest finden. Die Angaben schwanken zw. 30 und 100 m. Habt ihr einen Tip?
Auf manchen chinesischen Uhren steht am Zifferblatt sogar "3.000 Meter water resist" und "certified chronometer". Beides völliger Blödsinn. Ich würde den Aussagen von den chinesischen Hommagen-Bastler hinsichtlich Wasserdichtigkeit daher generell mit Skepsis begegnen und eine solche Uhr auf jeden Fall vom Uhrmacher testen lassen, bevor ich damit ins Wasser gehe. Oder einfacher: eine Uhr kaufen, wo der Hersteller die Spezifikationen, die er verspricht, auch tatsächlich einhalten möchte und nicht nur aufdruckt, damit das Zifferblatt nicht so leer aussieht. Dass die Wadi immer nur eine Momentaufnahme ist, ist davon unabhängig.
 
Thema:

Automatik bis 40 mm

Automatik bis 40 mm - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] ZentRa Automatik, 1970er Jahre, im eckigen "Form-Safe" Gehäuse

    [Verkauf] ZentRa Automatik, 1970er Jahre, im eckigen "Form-Safe" Gehäuse: Hallo Uhrenfreunde! Ich biete Euch meine ZentRa Automatik aus den 1970er Jahren im eckigen „Form-Safe“ Gehäuse zum Kauf an. Der Gehäuse Ø...
  • [Verkauf] ZentRa 2000, Automatik, Diver, Tonneau Gehäuse

    [Verkauf] ZentRa 2000, Automatik, Diver, Tonneau Gehäuse: Hallo Uhrenfreunde! Ich biete Euch meinen ZentRa 2000 Diver aus den 1970er Jahren zum Kauf an. Der Gehäuse Ø beträgt 44 x 36 mm (ohne Krone)...
  • [Reserviert] Paulareis Automatik

    [Reserviert] Paulareis Automatik: Hallo, ich biete hier als Privatperson unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung eine Paulareis Automatik-Uhr an. Wurde im Dezember bestellt...
  • Kaufberatung Suche Automatik mit offener Unruh und Datum

    Kaufberatung Suche Automatik mit offener Unruh und Datum: Hallo Uhrenfreunde.. ich suche mal wieder etwas Neues und hoffe auf eure Hilfe :) Also ich suche eine Automatik Uhr welche auf dem Ziffernblatt...
  • [Verkauf] Longines Conquest Automatik 41mm

    [Verkauf] Longines Conquest Automatik 41mm: Ich bin Privatanbieter und verkaufe hier meine Longines Conquest Automatik in 41mm und schwarzem Ziffernblatt. Die Uhr wurde von mir im Januar...
  • Ähnliche Themen

    Oben