Automatic Uhren- Fund...Bitte um Infos!

Diskutiere Automatic Uhren- Fund...Bitte um Infos! im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hi ich habe bei meiner Oma eine ziemlich verkratzte Automatic-Uhr gefunden zu der ich einige Infos suche: Auf dem Ziffernblatt steht oben...
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
Hi ich habe bei meiner Oma eine ziemlich verkratzte Automatic-Uhr gefunden zu der ich einige Infos suche:
Auf dem Ziffernblatt steht oben, zentral "ZentRa Automatic",
unterhalb des Zeigeranschlages "Safari" und ein Dreizack und ganz unten noch swiss made...
Die Schrift auf dem Deckel ist leider kaum zu lesen, aber ich geb mir mal Mühe:
rundherum steht das übliche "stainless steel" und "waterresistant"
und dann mittig wieder "ZentRa" und darunter die Zahlen 495-243 und darunter etwas größer 16.

ausserdem ist das glas sehr verkratzt, kann man das mit einfachen Mittelchen wieder etwas aufpolieren???

Ich vermute mal, dass die Uhr nichts besonderes ist, aber irgendwie reizt es mich, ein paar Infos darüber zu bekommen (Schatzsuchermentalität???? :-D )

Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen
gruß und danke
micha


edit: Hallo!!!!!!hab ich als Neuling doch glatt vergessen, sorry...
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo Micha,
schwer zu sagen ohne Foto.
In meiner Safari tickt ein PUW1561.
Sie dürfte von '73 - '75 sein.
safari9fg.jpg


Gruß,

Axel
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
Hi wie bekomme ich denn hier ein bild reingeladen???
meine uhr sieht sehr ähnlich aus, nur rund und in schlecchterem zustand...also safari scheint demnach die Herstellerfirma zu sein...gibt es da irgendwelche infos zu???
gruß micha
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
mifi schrieb:
...also safari scheint demnach die Herstellerfirma zu sein...gibt es da irgendwelche infos zu???
gruß micha

Nein, Safari war eine Modellreihe in den 70ern von ZentRa.
Gründung am 4. Sept. 1927 in Berlin als "Markenuhren-Verein" mit dem
ursprünglichen Warenzeichen "Centra".
Nach dem 2. Weltkrieg Umfirmierung in die "ZentRa Uhren GmbH" mit
Sitz in Köln.

Gruß,

Axel

Edit: Und noch eine zeitgenössische Anzeige aus einem Fachmagazin(1974):
zentraad1as.jpg
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
meine sieht ungefähr so aus:
161-6.jpg

nur viel verkratzter und dreckiger. auch nur mit datum ohne wochentag...
also im grunde wie die schwarze von alex beitrag, nur in hell und ohne zahlen...
macht es sinn die zu nem uhrmacher zu bringen und sie reinigen und überholen zu lassen???würde ja auch ein bild von meiner reinsetzen, aber wie geht das???
gruß und danke für mehr infos :-D
micha
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
danke raxon...hier der test:


wusste nur nicht wo ich das bild hinterlegen kann...und jetzt gehts nicht größer...vermute mal das wird von image-shack limitiert
dscf06941500x20009ir.jpg
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Leider hast Du den falschen Link-Code von imageshack.us kopiert:

Das nächste mal bitte den Code von: "Directlink" nehmen ;)
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
soo foto ist jetzt groß und man kann was erkennen.

noch eine frage: wie lange läuft eine automatic, wenn sie ungetragen rumliegt und nicht bewegt wird??? könnte aufschlussreich sein, ob sie noch einwandfrei läuft oder der aufzug nicht mehr ordentlich funktioniert. wenn man sie trägt läuft die uhr scheinbar noch einwandfrei...
gruß micha
 
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
hi mifi,
eine voll aufgezogene automatk sollte so ca.30 - 40 std laufen(modelabhängig),
das lässt aber etwas im alter nach(wie bei menschen auch). wenn es deutlich weniger ist hilft oft auch waschen & föhnen (reinigung).
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
hmm meine hält nur so 2-3 stunden...hab mich aber auch irgendwann nicht mehr getraut die weiter aufzuziehen...das ist halt die frage ob es sich bei der uhr noch lohnt sie zum uhrmacher zu bringen, reinigen und aufpolieren zu lassen und gegebenenfalls verschlissene Teile und das Glas austauschen zu lassen. vermute mal in Kombination mit einem neuen Armband werden das gut über 100 euro...und ob das ding das wert ist weiss ich leider nicht. da hab ich zu wenig ahnung für.
gruß micha
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
mifi schrieb:
hmm meine hält nur so 2-3 stunden...hab mich aber auch irgendwann nicht mehr getraut die weiter aufzuziehen...das ist halt die frage ob es sich bei der uhr noch lohnt sie zum uhrmacher zu bringen, reinigen und aufpolieren zu lassen und gegebenenfalls verschlissene Teile und das Glas austauschen zu lassen. vermute mal in Kombination mit einem neuen Armband werden das gut über 100 euro...und ob das ding das wert ist weiss ich leider nicht. da hab ich zu wenig ahnung für.
gruß micha

kommt darauf an, was Du unter "wert sein" verstehst. Wenn Du die Uhr weiterverkaufen willst, macht es eindeutig keinen Sinn. Wenn Du aber Spaß an einem Zeitzeugen der 70er hast, ist des das Geld wert. :?
Also wenn Du noch nicht zu sehr infiziert bist: nix investieren, denn selbst wenn Du die Uhr auf neuwertig trimmst, wirst Du wohl kaum mehr als 50 EUR dafür bekommen!

Gruß,

Axel
 
Mikey80

Mikey80

Themenstarter
Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
14.100
war heute auch mal bei nem uhrmacher und der hat mir empfohlen, an der uhr so lange nichts zu machen, wie sie ordentlich läuft. das würde dann keinen sinn machen die zu öffnen. er meinte auch ich solle das glas erst austauschen wenns noch ein wenig verkratzter ist. und da sie am handgelenk ordentlich zu laufen scheint (bin gerade in der testphase) hab ich nur ein schönes neues schwarzes lederarmband drangemacht und werde sie wohl als zweituhr einfach tragen. mit armband sieht sie auch gleich viel schicker aus als "nackt" :-D
danke für eure tipps
micha
 
Thema:

Automatic Uhren- Fund...Bitte um Infos!

Oben