Autofahrers Freund - Stowa 'MinStop', cal. 471-4

Diskutiere Autofahrers Freund - Stowa 'MinStop', cal. 471-4 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Sie kam, natürlich, aus Amerika. Im beschaulichen Oklahoma City hatte man sie erfunden, genau wie den Einkaufswagen. 'Black Mary' und...
#1
Tomcat1960

Tomcat1960

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.665
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Sie kam, natürlich, aus Amerika. Im beschaulichen Oklahoma City hatte man sie erfunden, genau wie den Einkaufswagen.


'Black Mary' und Einkaufswagen, City Museum, Oklahoma City, USA (Quelle: WDR.de)

Bis zu ihrer Erfindung war das, was sie verkaufte, umsonst zu haben gewesen, und entsprechend sauer reagierten ihre Kunden (selbst, wenn sie zugeben mussten, dass das Gut, was sie verkaufte - oder genauer: verpachtete -, knapp und wertvoll war.) Die Heldin unserer kleinen Geschichte wurde geschlagen, getreten, manchmal zog man ihr Kapuzen über den Kopf, bisweilen sägte man an ihr herum und es gab sogar Fälle, da überfuhr man sie einfach. Weil aber ihre meisten Kunden zwar murrten, aber doch bezahlten, wurde sie ein Erfolgsmodell, für klamme Gemeinden ebenso wie für ihre ehrlichen Kunden, die nun endlich wieder ein Plätzchen für ihren besten Freund fanden.

In Deutschland wurde die erste 1954 in Duisburg aufgestellt, und schon kurz danach wieder umgefahren. Trotzdem bevölkerten ihre Nachkommen schon bald zu Hunderttausenden die Straßenränder, vor allem in ihrem natürlichen Habitat, den Innenstädten. Wer es versäumte, sie zu füttern, der bekam von Männern mit Schirmmützen (später auch von Frauen mit Schiffchen) unmissverständlich Bescheid gestoßen, wenn auch selten unmittelbar, von Mann zu Mann. Üblich war, eine Nachricht am besten Freund des Menschen zu befestigen, und sich darauf zu verlassen, dass der Mensch die Nachricht auch fand.



Die Rede ist, natürlich, von der Parkuhr.

Als ich noch ein kleiner Junge war, bereitete es mir fast sinnliches Vergnügen, den Groschenhalter in Muttis VW mit Münzen aus ihrem Geldbeutel aufzufüllen, und noch viel mehr Vergnügen empfand ich beim Füttern der Parkuhr: 30 Minuten kosteten einen Groschen (also zehn Pfennig), zahlbar in einer Münze. Dann drehte man am Knauf und zog so die Uhr auf. Wenn man länger brauchte, warf man noch einen zweiten Groschen ein und drehte den Knauf erneut. Nun galt es, die Uhrzeit zu bedenken, denn wenn die Parkuhr abgelaufen war, demonstrierte sie das mit einem auffälligen, von weitem sichtbaren Schild. Dann war unser Auto gewissermaßen vogelfrei - jeder Büttel der öffentlichen Ordnung durfte einem nun einen Strafzettel verpassen. Polizisten, die sich langweilten, fuhren langsam mit dem Peterwagen die Einkaufsstraßen entlang und klemmten jedem, dessen Uhr abgelaufen war, ein Knöllchen hinter den Scheibenwischer. Als ob man sie dafür erfunden hätte!

Um solchem Unbill auszuweichen, empfahl sich die Anschaffung eines geeigneten Zeitmessinstrumentes. Die große Lösung war natürlich der Chronograph. Der bot den Vorteil, dass man damit nicht nur Parkminuten zählen konnte. Junggesellen kochten damit Eier und Nudeln (eine Hausfrau hat das bekanntlich 'im Gefühl' :D) ... und natürlich maßen sie auch die Minuten, die die Parkuhr bereits lief.

Nun empfanden viele Chronographen als 'zu sportlich'. Also musste ein Chronograph her, der nicht so aussah wie ein Chronograph. Die Lösung war die "MinStop". Hier ein 'Buren'-gelabeltes Exemplar aus den frühen 1960er-Jahren:


Bild: Ebay.co.uk-User 'styleintime'[/QUOTE]



Ob sie wirklich von Stowa entwickelt und dann als OEM für andere Marken gefertigt wurde, wie es dieser Artikel in der Watchlounge glauben macht, vermag ich nicht mit letzter Sicherheit zu sagen. Ziemlich wahrscheinlich ist aber, dass alle diese Uhren von einem Lieferanten kamen - zu ähnlich sind sich die Modelle von Buren, Anker, Perrier, Paul Garnier, Stowa, LIP und so weiter. Sehr viele tragen auch gar keinen Markennamen sondern lediglich die Modellbezeichnung "MinStop".



Allen gemeinsam ist, dass sie ein DuRoWe-Werk besitzen - ein 391-4, 471-4 oder 7424/7524 - letzteres sogar mit Automatik.

Ebenso ist allen gemeinsam, dass sie zu teilweise aberwitzigen Preisen feilgeboten werden - gelegentlich werden hohe dreistellige Beträge aufgerufen. Deswegen langte ich zu, als ich diese hier ...







... einem unbedarften Mitbieter für einen zweistelligen Betrag entreißen konnte :D Die Bilder zeigten eine etwas verlebte Schönheit mit deutlich Patina auf dem Blatt und einer etwas abgenutzten Lünette.



Sie laufe "ein wenig schnell", hieß es in der Anzeige, "wenig Aufwand für einen geübten Uhrmacher." Dies war dann auch die unangenehme Überraschung: sie machte die Stunde in etwas mehr als vierzig Minuten. Dies ließ sich natürlich nicht regulieren, also bat ich falko um Hilfe. Falko maß die Uhr durch und kam zu dem Ergebnis, dass das Sekundenrad nicht zum Werk gehörte. Nun wurde es schwierig: Ersatzteile für das Durowe 471 sind an und für sich einfach zu bekommen. Aber das Sekundenrad im 471-4 hat eine deutlich längere Achse, denn es muss die zusätzliche Luft zum Zifferblatt überwinden, die benötigt wird, um die zifferblattseitig angebrachte Hebelei unterzubringen.



falko suchte monatelang nach dem Teil und machte mich schließlich auf eine als defekt angebotene MinStop in der Bucht aufmerksam. Wir boten, aber wir wurden überboten. Daraufhin lancierte ich eine Suchanfrage im UFo. Noch am selben Tag erhielt ich Antwort von 'brainless', der mir ein 471-3 anbot. Da das 471-3 über eine Datumsscheibe verfügt, muss auch seine Sekundenradwelle etwas länger sein. Die Frage war lediglich, ob sie lang genug war. Kameradschaftlich schickte mir 'brainless' das Werk, damit ich es vermessen konnte. Ergebnis: es sollte passen.



Nun ging alles sehr schnell: falko ölte das Werk und tauschte Sekundenrad und Unruh. Nun zeigt sie die Parkzeit wieder ganz genau.

Und das ist auch gut so, denn selbst wenn es keine Parkuhren mehr gibt, deren Unterhalt einfach zu teuer geworden ist, so ist doch der Grund für ihre Einführung immer noch der selbe: Parkraum ist immer noch knapp und demzufolge teuer. Allerdings kommt man mit zehn Pfennig nicht mehr sehr weit, jedenfalls nicht in den Zentren deutscher Großstädte. Und so gleichen die modernen Parkautomaten eher Banktresoren als Standuhren.



Aber das ist eine andere Geschichte.

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen (hoffentlich strafzettelfreien) Rutsch ins neue Jahr!

Viele Grüße
Tomcat
 
#2
Lazarus77

Lazarus77

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
5.278
Ort
NRW/Rheinland
Glückwunsch zur Stowa!

Mein lieber ist das mal wieder eine geniale Vorstellung!:-D:super:
Die guten alten Münzparkuhren kenn ich ja auch noch, daß es aber auch Uhren in diesem Design mit Parkzeitkontrolle gab war mir nicht bekannt!
Von daher wie so oft bei deinen Vorstellungen wieder was gelernt!:super:

Gruß und schöne Feiertage der Lazarus!
PS: Mit den Neuen Automaten wird es wohl keine so passende Uhr geben, eher eine App für das Smartphone/watch.;-)
 
#3
MrOllium

MrOllium

Dabei seit
26.04.2013
Beiträge
5.834
Ort
Niederrhein
Also für mich ist diese Vorstellung wie früher "Wir warten auf's Christkind" :super:
Vielen Dank dafür, ich habe diese Uhren desöfteren bei eBay gesehen und fand sie immer sehr interessant. Daher gefällt mir die Story dazu natürlich.
Mal sehen ob ich mir bei Gelegenheit nicht auch mal eine einverleibe ;-)

Als die Städte nach und nach die Parkuhren abgeschafft und verkauft haben, habe ich leider nicht zugelangt :-( heute sind sie schon recht schwer und nur für gutes Geld zu bekommen.

Viel Spaß mit der "Park"uhr :super:
 
#4
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.887
Ort
Minga Oida!
:lol:

Köstlich Tomcat, vielen Dank für die nette Geschichte zu den Parkuhren, in der viele genau so alte Wörter enthalten sind.
Die Uhren die du so nebenbei vorstellst sind wunderbare Stücke der Zeitgeschichte die ich schon live sehen durfte, ein Augenschmaus und zeigen sie doch wieder mal, wie erfinderisch die Menschen auf Veränderungen in ihrem Habitat reagieren ;-)
 
#5
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.172
Ort
Lübeck
Hai Tomcat,
erst mal "Frohe Weihnachten" und dann danke für die tolle Vorstellung. Ich bevorzuge ja den Chrono, aber funktioniert auch nicht. Ich schau drauf und lese die Zeit nicht ab, einfach tolle Uhr, oder ich schau nicht drauf. Bleibt nur die mechanische mit Wecker ;-)
LG
Max
 
#6
Tomcat1960

Tomcat1960

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.665
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Danke sehr, Ihr Lieben! Ich freue mich, dass ich Euch helfen kann, die Wartezeit aufs Christkind etwas abzukürzen ;-)

@ Lazarus 77: ich danke dir für die Freude, die dein Kommentar zum Ausdruck bringt! Betreffend der App - da wirst du wohl Recht haben. Es gibt ja auch Apps, die dir helfen, dein Auto wiederzufinden, da liegt es nur nahe, beim Buchen des Parkscheins das Startdatum mittels Bluetooth aufs Handy und dann ... ich muss ans Zeichenbrett. Das wird der Knaller! Die Killer-App, auf die alle warten :D

@ MrOllium: schön, dass es dir gefallen hat! Ich muss mal den Link rausfieseln, den ich von Heiner (Onkel Lou) mal bekommen habe ... ein Typ aus dem Rheinland, der schon Tausende von den Dingern gesammelt hat. Die Stadtverwaltungen haben die seinerzeit zum Kilopreis verramscht ... heute gehen gut erhaltene Exemplare schon mal für ein paar Hunderter über den virtuellen Ladentisch bei Ebay. (Und wenn ich schon dabei bin ... irgendwo habe ich noch ein paar Bilder, wo einer meiner US-Freunde eine zerlegt hat, um sie wieder herzurichten. Erstaunlich, wie primitiv die eingesetzte Technik war!)

@ Jonny: auch dir vielen Dank für die Begeisterung :-) Da freut das Schreiben gleich noch mehr!

@ divemax: auch dir Frohe Weihnachten, und ich danke für deinen Kommentar! "Wecker" stimmt ja nicht ganz - wenn die Parkzeit um ist, rappelt nix. Man sollte halt von Zeit zu Zeit draufschauen ;-)

Viele Grüße
Andreas
 
#7
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.077
Ort
Rheinhessen
Sehr schöne Vorstellung! Ich erinnere mich noch gut an die Reparatur dieser Uhr. Warum da aber ein Sekundenrad mit nicht zur Schlagzahl passender Zähnezahl verbaut war, wird immer ein Rätsel bleiben.
Vieleicht noch ein wenig zur Funktion: die Minutenscheibe läuft ständig mit. Zu Beginn der Parkzeit wird sie durch Betätigung des Drückers genullt und zeigt dann den Ablauf der Minuten.
 
#8
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
773
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Oh, sehr schön vorgestellt.
Ich mag mir manchmal gar nicht vorstellen, wie viele Berufe durch Automatisierung verschwunden sind. Parkuhrenleerer liefen früher wirklich mit so staubsaugerartigen Dingern durch die Stadt...

Viele Grüße von der Schwester (bei mir steht Lip drauf, und ich bin der stolze Erstbesitzer!)
Lip_Minustop_1.jpg
 
#9
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
681
Deine Vorstellung ist wirklich gelungen. Das Lesen hat richtig Spaß gemacht. :super:

Eine Uhr, die ich noch nicht kannte. Danke fürs Zeigen und die Geschichte zur Uhr.


Viele Grüße

Carper
 
#10
lowrider

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
5.449
Ort
Bremen
Glückwunsch! Ich mag diese Uhren. Hab ja selbst eine....




Bild ist in meinem Album.
 
#11
roadsternet

roadsternet

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2011
Beiträge
2.462
Hallo Tomcat,
zuerst,danke dir auch super Weihnachten.
Bin von den Socken,noch nie gesehen und total klasse :super:
Hat ja als lässige dreingabe auch gleich einen Geschwindigkeitsmesser.
Echt nur lässig diese Uhr.

Viel Freude mit Ihr,Gruss Lars
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Tomcat1960

Tomcat1960

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.665
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Nochmals vielen Dank fürs Reinschauen und für Eure Kommentare!

@ falko: dir gilt nochmals mein ganz besonderer Dank - ohne deine Hilfe wäre sie immer noch ein stummes Wrack in meiner Sammlung. So geht sie aber wieder ihrer Bestimmung nach und hat ihre Selbstachtung wieder - denn sie ist eine meiner genauest gehenden Uhren geworden :super:

@ Baumeister: vielen Dank, auch und gerade für das schöne Bild deiner Lip :klatsch: Darf ich fragen, wann du sie gekauft hast?

Thema "Automatisierung": der Parkuhrenleerer mag heute anderes Handwerkszeug benutzen, aber geben tut's ihn immer noch :-) Schließlich muss auch aus den Parkscheinautomaten das Geld noch abgeholt werden.

@ Carper: ich danke auch dir! Schön, dass ich dir etwas Freude machen konnte.

@ lowrider: vielen herzlichen Dank, auch für den Hinweis auf dein Album!

@ roadsternet: danke dir, Lars! In der Tat ist meine eines der selteneren Exemplare mit dieser sportlichen Anmutung - die allermeisten Minstops waren eher als "Dresser" ausgelegt.

Alle: ich freue mich ausdrücklich über das Zeigen von "Schwesterbildern". Vielleicht habt Ihr ja Lust (und da greife ich mal eine Idee von Roland ("Uhrensammer R") auf), in diesem Faden möglichst viele "Parkscheibenuhren" zu versammeln. Es haben doch auch innerhalb des UhrForums bestimmt viele überlebt? ;-)

Viele Grüße, und schöne Feiertage!

Andreas
 
#13
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.407
Ort
Mordor am Niederrhein
Ich fand die Uhren schon damals witzig, als ich sie zum ersten Mal im Henry's-Katalog gesehen habe, doch konnte ich mich nie aufraffen, so ein Modell zu kaufen. Danke für's Zeigen.

Allerdings gab es damals eine wesentlich erfolgversprechendere Methode, ein Knöllchen zu vermeiden. Man ließ einfach von einer kaputten Parkuhr das Mützchen mitgehen und stülpte es dann jeweils der entsprechenden Parkuhr über, wo das eigene Auto stand. 8-)
 
#14
simon

simon

Dabei seit
04.03.2008
Beiträge
809
Ort
Münster
Hey tomcat,

Eine sehr gelungene Vorstellung einer besondern Uhr.
Diese Art von Uhr hatte ich ehrlich gesagt bis zur Vorstellung von Roland hier im Forum noch nie gesehen.
Du hast dir sehr viel Mühe gegeben, eine absolute Konstante bei gelungenen Vorstellungen!
Simon
 
#15
frasie012

frasie012

Dabei seit
28.06.2011
Beiträge
2.887
Ort
Sachsen-Anhalt
Hallo Andreas ,

... wofür das UF nicht alles gut ist ... - die Geschichte rund um die Parkuhren war sehr unterhaltsam und dafür bekommst Du einen fetten :klatsch: !
Die Uhr wäre jetzt nicht unbedingt die meine , aber dennoch hat mir die Vorstellung ungemein gefallen ! :super:
Danke für´s Zeigen und viel Spaß mit der Stowa !

Gruß Frank
 
#16
lowrider

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
5.449
Ort
Bremen
Alle: ich freue mich ausdrücklich über das Zeigen von "Schwesterbildern". Vielleicht habt Ihr ja Lust (und da greife ich mal eine Idee von Roland ("Uhrensammer R") auf), in diesem Faden möglichst viele "Parkscheibenuhren" zu versammeln.
Gerne :-)

Kopie von redue6 (Medium).jpg

Die war (in vor-UFO-Zeiten) einige Jahre meine einzige Uhr und wurde täglich getragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
Tomcat1960

Tomcat1960

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.665
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Nochmals Danke an Alle fürs Reinschnuppern!

@ Uhr-Enkel: danke für deinen Kommentar, Holger. Ja, den Trick kenne ich auch. Funktionierte aber nicht überall - im Schwabing der frühen Achtziger schienen die Polizisten und Politessen jede Parkuhr beim Vornamen zu kennen und wussten, wenn man sie linken wollte.

@ simon: vielen herzlichen Dank! Roland hat auch so eine gezeigt? Muss ich gleich mal suchen :-)

@ frasie012: vielen Dank, Frank! Es macht immer wieder Spaß, Uhrenfreunde mit einem Blick über den Tellerrand hinaus zu überraschen.

@ lowrider: je öfter ich Eure Dresser sehe, desto klarer wird mir, dass ich auch so eine brauche ;-) Herrlich, dass sie so eine bewegte Geschichte an deinem Arm erleben durfte!

Viele Grüße
Andreas
 
#18
hansvonholstein

hansvonholstein

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Das geht ja heute Schlag auf Schlag. :shock:

Auch zu dieser Uhrenvorstellung - und zu dieser Uhr - kann ich nur aufrichtig gratulieren. :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Ach, gäbe sich doch jeder auch nur halb so viel Mühe . . . :oops:

HANS
 
#19
adler-ha

adler-ha

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
3.857
Hallo Andreas,

die Uhr ist auch sehr interessant, selten und wunderschön.:klatsch: Das Zifferblatt und die Glasform gefallen mir sehr gut. So eine Uhr sieht man nicht jeden Tag.:super:
Vielen herzlichen Dank für die tolle Vorstellung.:super:

Herzlichen Glückwunsch:klatsch:
 
#20
brunemto

brunemto

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
6.101
Ort
Oldenburger Münsterland
Hab ich schon oft gesucht, wollte immer eine Stowa im Stahlgehäuse.
Irgendwie hat es aber nie geklappt...

Sind schon faszinierend, diese Parkscheiben-Uhren, konnte mal eine ausprobieren, schon witzig.

Danke für die wie gewohnt unterhaltsame Vorstellung und viel Spaß mit dem seltenen Stück!
 
Thema:

Autofahrers Freund - Stowa 'MinStop', cal. 471-4

Autofahrers Freund - Stowa 'MinStop', cal. 471-4 - Ähnliche Themen

  • [Crowdfunding] Aevum Ignition - eine Uhr für Autofahrer...

    [Crowdfunding] Aevum Ignition - eine Uhr für Autofahrer...: Hallo, fast schon am Ende der Kampagne aber bei einer Zielerreichung von 92% durchaus noch mit Aussicht auf Erfolg ist die Aevum Ignition...
  • Smartwatch für Autofahrer in Kanada verboten

    Smartwatch für Autofahrer in Kanada verboten: Scheint als wären nicht nur wir hier im Forum uns bezüglich der Kathegorisierung von Smartwatches uneinig. Jedenfalls wurde sie nun erstmals in...
  • Sinn 303 Ty - "der Autofahrer Chronograph"

    Sinn 303 Ty - "der Autofahrer Chronograph": Ich möchte die Gelegenheit an diesem ruhigen Sonntag nutzen, um euch meine Sinn 303 Ty, die auch als "Autofahrer Chronograph" bekannt ist, hier...
  • SEIKO SCEB009 - Autofahrer-Chronograph

    SEIKO SCEB009 - Autofahrer-Chronograph: Diese hier war mal meine...... .... leider verließ sie mich eines Tages. Es grämte mich irgendwann sehr und ich hielt immer wieder ausschau...
  • Bifora Autofahrer-Uhr

    Bifora Autofahrer-Uhr: Hallo, möchte Euch meine Autofahrer-Uhr zeigen die ich am Mittwoch bekommen habe. Die Uhr ist komplett aus Kunstoff gefertigt und hat das...
  • Ähnliche Themen

    • [Crowdfunding] Aevum Ignition - eine Uhr für Autofahrer...

      [Crowdfunding] Aevum Ignition - eine Uhr für Autofahrer...: Hallo, fast schon am Ende der Kampagne aber bei einer Zielerreichung von 92% durchaus noch mit Aussicht auf Erfolg ist die Aevum Ignition...
    • Smartwatch für Autofahrer in Kanada verboten

      Smartwatch für Autofahrer in Kanada verboten: Scheint als wären nicht nur wir hier im Forum uns bezüglich der Kathegorisierung von Smartwatches uneinig. Jedenfalls wurde sie nun erstmals in...
    • Sinn 303 Ty - "der Autofahrer Chronograph"

      Sinn 303 Ty - "der Autofahrer Chronograph": Ich möchte die Gelegenheit an diesem ruhigen Sonntag nutzen, um euch meine Sinn 303 Ty, die auch als "Autofahrer Chronograph" bekannt ist, hier...
    • SEIKO SCEB009 - Autofahrer-Chronograph

      SEIKO SCEB009 - Autofahrer-Chronograph: Diese hier war mal meine...... .... leider verließ sie mich eines Tages. Es grämte mich irgendwann sehr und ich hielt immer wieder ausschau...
    • Bifora Autofahrer-Uhr

      Bifora Autofahrer-Uhr: Hallo, möchte Euch meine Autofahrer-Uhr zeigen die ich am Mittwoch bekommen habe. Die Uhr ist komplett aus Kunstoff gefertigt und hat das...
    Oben