Auswuchs des Uhrenwahns - Vorstellung aller meiner Uhren in Katalogform (Update November 2020)

Diskutiere Auswuchs des Uhrenwahns - Vorstellung aller meiner Uhren in Katalogform (Update November 2020) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenfreunde, heute reiche ich das versprochene Update meines Kataloges nach. Viele von euch kennen ja bereits mein seit vielen Jahren...

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.419
Ort
Oberbayern
Hallo Uhrenfreunde,

heute reiche ich das versprochene Update meines Kataloges nach. Viele von euch kennen ja bereits mein seit vielen Jahren gelebtes Projekt eines privaten Uhrenkataloges. Die meisten Uhren habe ich auch bereits einzeln ausführlich vorgestellt, ihr findet unter den jeweiligen Katalogseiten die entsprechende Verlinkung.

Erstellt habe ich den Katalog in Corel Draw und nach Fertigstellung ein PDF generiert. Zu jeder Uhr gibt es ein Frontalbild, ein zweites aus einer anderen Perspektive und einen Nightshot. Es gibt ein eigens von mir dafür entwickeltes Piktogramm mit den Maßen, Gewichten und Gangwerten der Uhren. Zu jeder Uhr ist die entsprechende Referenz mit der UVP angegeben, die technischen Spezifikationen und es gibt Kurzinfos zur Geschichte des Uhrenherstellers. Lediglich die Einkaufspreise habe ich unkenntlich gemacht.

Nahezu jeder Uhrensammler weiß, dass sich so eine Sammelleidenschaft im Laufe der Zeit verändert. Der Geschmack ändert sich ebenso, wie die finanziellen Möglichkeiten. In meinem Falle bin ich mir insofern treu geblieben, dass ich ausschließlich Sportstahlmodelle in Chronographenausführung und größtenteils an Stahlarmbändern mag. Überwiegend solche mit mechanischem Innenleben, aber auch einige HighEnd Quarzuhren gehören zum Portfolio. Die Zeit der Kompromisse ist für mich vorbei und ich habe nahezu alle Uhren, von denen ich nicht zu 100% überzeugt war, verkauft und nach und nach durch Modelle ersetzt, die schon länger auf meiner Wunschliste standen.

Manchmal werde ich gefragt, ob ich denn tatsächlich alle diese Uhren trage. Ja, das tue ich tatsächlich und ich habe an jedem einzelnen Modell wieder und wieder meine Freude. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Uhr mehrere Tausend Euro oder deutlich weniger gekostet hat. Ich mag sie alle!

Da dies ein zu rein privaten Zwecken erstellter Katalog ist, kann ich diesen leider nicht mit euch teilen, aber ich habe Screenshots davon erstellt. Ich empfehle euch, die Bilder anzuklicken, damit ihr sie in höherer Auflösung seht:

screenshot000pcjer.jpg


Mein Katalog ist normalerweise eine PDF Datei. Die Seite 2 zeigt Indexbilder einer jeden Uhr und diese sind interaktiv verlinkt, sodass man durch Anklicken direkt zur jeweiligen Katalogseite springt:

screenshot001z8jut.jpg


Die Breitling Avenger Bandit hatte ich erst kürzlich ausführlich vorgestellt. Gestern habe ich ihr beim Besuch eines Breitling Konzessionärs noch ein Diver Pro Kautschukarmband zusätzlich spendiert:

screenshot002o1kfc.jpg

Ausführliche Vorstellung

Das Nachfolgemodell, die Breitling Avenger Chronograph 45 Night Mission ist meine neueste Errungenschaft, ich habe sie gestern erst vom Konzi abgeholt. Optisch ein absoluter Traum:

screenshot0033djqb.jpg

Eine ausführliche Vorstellung folgt in Kürze.

Die Breitling Chronomat Airborne ist für mich DIE Breitling schlechthin. Die Airborne Reihe ist leider schon seit Jahren vergriffen und ich habe eine ganze Weile suchen müssen um noch ein Exemplar zu ergattern:

screenshot004kfkj5.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Breitling Navitimer B01 war für mich die Erfüllung eines sehr lange gehegten Traums. Ursprünglich am Lederband gekauft, habe ich sie später mit dem Metallband nachgerüstet. Eine sagenhaft wertige Kombi, wie ich finde:

screenshot005bwj6x.jpg

Ausführliche Vorstellung

Den wenigsten bekannt sein dürfte die Luxusklasse von Casio, die G-Shock MR-G, die bis zu 8.000 Euro kosten. Das sind sehr eigenständige und extrem wertig verarbeitete Titan-Uhren mit HighEnd Quarzwerken, die über Solartechnik, Funk- und GPS-Zeitsignalempfang und vieles mehr verfügen und in Handarbeit in der Manufaktur Yamagata hergestellt werden. Mit dem fehlenden Image habe ich keinerlei Problem. Für mich ist die Marke Casio seit Kindesbeinen positiv besetzt und hat großen Anteil an meiner Uhrenleidenschaft. Eine MR-G kauft man nur für sich und man genießt sie im Stillen, ohne von irgendwem dafür beneidet zu werden:

screenshot002a9j2p.jpg

Ausführliche Vorstellung

screenshot003a0k1x.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die G-Shock MT-G Modelle gehören auch zu Casios Premiummodellen, sind aber preislich deutlich darunter angesiedelt. Auch hier handelt es sich um HigEnd Technikpakete in unverwechselbarem und coolen Design. Die Uhr ist in der hier gezeigten Ausführung nicht erhältlich. Ich habe das serienmäßige Resinarmband durch ein schwarzes Edelstahlarmband eines Schwestermodells ersetzt. Das war zwar ein sehr teurer Spaß, aber für mich hat es sich gelohnt, denn das ist die für mich stimmigste Variante der aktuellen MT-G Reihe:

screenshot0082ljsq.jpg


Die für mich schönste je gebaute Uhr dieses Herstellers, die Certina DS Action Diver Bicompax. Ich mag sie unheimlich gerne:

screenshot009wvk4b.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Fortis B-42 Cosmonauts als Chrono - ein Klassiker und immer noch unverändert im Herstellerprogramm:

screenshot006w9keu.jpg


Die "alte" Pontos Chrono, für mich viel schöner als die aktuellen Modelle. Unheimlich gut verarbeitet und mit einem zeitlosen, klassischen Design. Es ist meine Wahl, wenn ich mal eine etwas elegantere Uhr tragen möchte:

screenshot011w7k34.jpg

Ausführliche Vorstellung

Maurice Lacroix's Versuch, eine neue Ikone am Markt zu positionieren. Die Pontos S Chrono Diver. Leider wurde die Baureihe eingestellt. Für mich eine wunderschöne Taucheruhr in einem etwas anderem Design. Ich mag die Anordnung der Totis bei speziell diesem Modell, das gibt ihr unheimlich viel Klasse, wie ich finde. Die Verarbeitung ist auf einem Top Niveau:

screenshot012sukji.jpg

Ausführliche Vorstellung

Zur Omega Planet Ocean Chrono gibt es nicht viel zu sagen. Innen wie Außen absolute Perfektion und mit einem technisch hochinteressanten Manufakturkaliber ausgestattet. Für mich heute schon ein Klassiker:

screenshot0131ljq7.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Oris Aquis Depth Gauge Chronograph - eine unheimlich toolige und brachiale Uhr mit analogem Tiefenmesser:

screenshot005pekfj.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Porsche Design Flat Six. Eine extrem außergewöhnlich gestaltete Uhr und in live ganz und gar nicht eigenwillig. Eine Verarbeitung auf allerhöchstem Level und mal etwas ganz anderes. Das 7750er Uhrwerk wurde ordentlich aufgepimpt und verfügt über einen speziellen Rotor, der auch bei minimalsten Bewegungen genug Energie für die Aufzugsfeder bereitstellt. Sozusagen eine Automatikuhr für Leute, die sich kaum bewegen... :D

screenshot004y6jkz.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Revue Thommen Airspeed. Eine überraschend aufwendig gebaute Uhr. In Relation zum Preis in einer unfassbar hochwertiger Verarbeitungsqualität und einem tollen Design. Das ab Werk verbaute Edelstahlarmband habe ich duch dieses extrem gut passende Kautschuck-Lederarmband ersetzt:

screenshot000sgjb3.jpg

Ausführliche Vorstellung

Meine einzige Seiko Uhr, ein HighEnd Quarz-Modell in Titan, mit Solartechnik und GPS-Zeitsignalempfang. Die Seiko Astron Chrono. Die Entspiegelung des Saphirglases ist mindestens auf dem Niveau von Breitling. Es ist einfach unsichtbar. Die Verarbeitung muss sich auch hier nicht hinter der deutlich teurerer Luxusuhren verstecken:

screenshot017cnjnh.jpg

Ausführliche Vorstellung

Meine erste TAG Heuer Uhr. Die Carrera 02 GMT Chrono. Ein absoluter Traum mit Manufakturkaliber, tollen Gangwerten und einem Wahnsinns-Zifferblatt. Total überladen und trotzdem sehr gut ablesbar:

screenshot018hgjxp.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Victorinox Alpnach Chrono. Finde ich auch schöner als die aktuellen Modelle, die zudem preislich ziemlich abgehoben sind. Die Verarbeitung ist toll und das Design unverwechselbar. So wie sie hier abgebildet ist, wurde sie nie angeboten. Ich hatte sie ursprünglich am Lederband gekauft und das Metallband der blauen Variante nachgerüstet:

screenshot019uyjrf.jpg


Aufgrund der Limitierung auf 20 Bilder geht es im Beitrag 2 weiter
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.419
Ort
Oberbayern
Und hier noch meine beiden Nicht-Chronogaphen.

Meine erste China Uhr, die Bersigar, die ich eher als Experiment gekauft habe:

screenshot020eskpz.jpg

Ausführliche Vorstellung

Die Marc & Sons ist eine sehr elegante und relativ flache Taucheruhr, an der mich lediglich die übergroße und kastige Schließe stört:

screenshot022pzkr2.jpg

Ausführliche Vorstellung

Und zu guter Letzt meine Solar-Quarz Uhr fürs Grobe, die Citizen Promaster Skyhawk A-T. Ich wollte sie eigentlich verkaufen, aber sie hat einen kleinen Kratzer auf dem Bodendeckel. Da mir der mögliche Verkaufserlös die Mühe des Einstellens nicht wert ist, trage ich die Uhr immer dann, wenn mir die anderen Uhren für den Anlass zu schade sind. Dennoch hat sich die PVD Beschichtung als derartig robust erwiesen, dass es bislang bei dem Kratzer auf dem Bodendeckel geblieben ist. Die Skyhawk ist eine sehr coole Uhr, hoffnungslos überladen und hochtechnisch gestaltet:

screenshot021rdkgt.jpg


Nachdem ich mit meiner Sammlung mehr als zufrieden bin, werde ich nun für längere Zeit keine neuen Uhren mehr anschaffen. Das habe ich zwar schön öfter gesagt, aber ich meine das tatsächlich ernst. Und wer das nicht glauben mag, dem kann ich versichern, dass ich in der Vergangenheit durchaus auch mal Phasen hatte, wo ich uhrentechnisch für mehrere Jahre am Stück clean war... ;-)

Viele Grüße
T-Freak
 
Zuletzt bearbeitet:

Tob-IT

Dabei seit
02.07.2014
Beiträge
575
Ort
Stadt mit K
Hut ab vor deiner tollen Arbeit. Echt eine geniale Präsentation deiner Sammlung. Wahnsinn! :super:
Frage/Anmerkung: Würde es sich nicht zumindest bei Breitling und G-Shock anbieten, über die Darstellung des Punktes "Marken- und Firmengeschichte" nochmal nachzudenken? Zumindest als ich den Katalog am Stück durchgegangen bin, fiel mir deutlich auf, dass auf jeder der jeweils drei Seiten dort das Gleiche steht.

Ich warte gespannt auf das, was hier gleich noch folgt.
 

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.419
Ort
Oberbayern
Hut ab vor deiner tollen Arbeit. Echt eine geniale Präsentation deiner Sammlung. Wahnsinn!
Vielen Dank!

Würde es sich nicht zumindest bei Breitling und G-Shock anbieten, über die Darstellung des Punktes "Marken- und Firmengeschichte" nochmal nachzudenken? Zumindest als ich den Katalog am Stück durchgegangen bin, fiel mir deutlich auf, dass auf jeder der jeweils drei Seiten dort das Gleiche steht.
Es handelt sich um eine minimalisierte Darstellung, da einfach nicht mehr Platz zur Verfügung steht. Und natürlich wiederholt sich das bei mehreren Uhren der gleichen Marke... ;-)

Im Vordergrund stehen hier die Uhren mit allen relevanten Daten.
 

Tob-IT

Dabei seit
02.07.2014
Beiträge
575
Ort
Stadt mit K
Es handelt sich um eine minimalisierte Darstellung, da einfach nicht mehr Platz zur Verfügung steht. Und natürlich wiederholt sich das bei mehreren Uhren der gleichen Marke... ;-)

Im Vordergrund stehen hier die Uhren mit allen relevanten Daten.

Natürlich, das verstehe ich auch. Ich wollte es nur mal in den Raum stellen, da es mir aufgefallen ist. 🍻 (Am Handy habe ich nicht den richtigen Prostemoji)
 

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.408
Ort
failed state
Sieht gut aus - aber: Sind das Bilder deiner Uhren oder irgendwelche Produktbilder aus dem Internet? Es sieht eher nach letzterem aus und das würde mich dann doch stören.
 

nero84

Dabei seit
07.04.2019
Beiträge
437
Ort
NRW
Wunderbar dargestellt deine Sammlung! 👌🏼
„Glückwunsch zur Avenger Nightmission.“
Reiche uns gerne noch ein paar Bilder nach. Ein Vergleich zur Bandit wäre interessant.
 

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
967
Vielen Dank fürs zeigen!

Grosse Klasse, tolle Fotos. Insbesondere sind die Abmessungen schnell zu finden. Vor allem die schwer zu findenen Angaben über LuL und leider geben viele Hersteller z.B. Omega nichtmal mehr Angaben zur Bauhöhe an.
Wären doch nur die Kataloge der Hersteller ebenso informativ....

Viele Grüße
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredo3131

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
66
Falls Du nicht in der Werbeindustrie arbeitest, solltest Du es tun! Geniale Arbeit!

P.S. Fotografierst du die Uhren am Anfang so perfekt oder trägst du sie gar nicht und sie bleiben immer in dem Zustand?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Auswuchs des Uhrenwahns - Vorstellung aller meiner Uhren in Katalogform (Update November 2020)

Auswuchs des Uhrenwahns - Vorstellung aller meiner Uhren in Katalogform (Update November 2020) - Ähnliche Themen

Update März 2020 - Meine komplette Sammlung in Katalogform: Hallo Uhrenfreunde, einige von euch kennen bereits mein seit vielen Jahren gelebtes Projekt eines privaten Uhrenkataloges. Viele werden den Kopf...
Nur ein Breitling-Ersatz? – Revue Thommen Airspeed XLarge Pioneer Chrono (16071.6128): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon vier Monate her und ich dachte...
Ist sie ihren hohen Preis wert? - Casio G-Shock MR-G (MRG-B1000D-1ADR): Hallo Uhrenfreunde, heute stelle ich euch mal wieder eine elektronische Uhr vor, wohl wissend, dass Reaktionen und allgemeines Interesse in einem...
Hamilton Khaki Field ein Testbericht zur Uhr: Hallo, Sehr geehrte Foren Mitglieder mit diesem Testbericht möchte ich sowohl die Hamilton Kahki Field Auto 42 MM Vorstellen, als euch auch einen...
CASIO GST-B100 1AER oder die Exit-Uhr nach der Exit-Uhr ;-): Die Exit Uhr Nr. 2 Hallo Zusammen, bereits in dieser Uhrvorstellung Die Unverhoffte Exit Uhr - G-Shock GG1000 habe ich mich relativ...
Oben