Aus der Uhrmacher-Schrottkiste gefischt

Diskutiere Aus der Uhrmacher-Schrottkiste gefischt im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, hier meine frische Eroberung aus Uhrmachers Schrottkiste: "Da gibts keine Teile mehr für!" waren seine Worte. Mal...
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
802
Ort
Minden
Hallo zusammen,
hier meine frische Eroberung aus Uhrmachers Schrottkiste:

DSCN2233.JPG

DSCN2235.JPG

DSCN2234.JPG

"Da gibts keine Teile mehr für!" waren seine Worte. Mal sehen....;-)

Als erstes gehts an die blaue Tissot. Den Seiko Leckerbissen lasse ich für später. Die braune Dugenamatik läuft seit Mittag schon ohne Zutun:-)

Eine war mal Malermeisters-Liebling.

Auf jeden Fall sind die Winterabende gesichert.

Werde berichten!

Schönes Wochenende Euch:super:
 
aquarius77

aquarius77

Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
1.377
Ort
Rhein-Main
Alter !!! Ist die Seiko eine 6105 ???? Wenn ja, hast echt ein Schnäppchen
gemacht :top:

Glückwunsch :)
 
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.351
Das werden interessante Bastelwinterabende. Glückwunsch zur Alteisenrettung.

Ich verstehe manche Uhrmacher nicht. Es müsste sich doch langsam rumgesprochen haben, dass es viele Freunde
mechanischer Uhren gibt. :???:
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.493
Ort
Rheinhessen
Glückwunsch zum tollen Fang! Wenn man es kann und es auch will, kann man alle diese Uhren wieder aufarbeiten. Der professionelle Uhrmacher wird damit aber kein Geschäft machen können. Aufarbeitung und Ersatzteilsuche sind so aufwändig, dass der Aufwand den Marktwert übersteigt.
 
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.351
... aber uns Bastlern kann er doch eine Freude machen. Immer gleich wegschmeißen ist doof. :-(
 
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
802
Ort
Minden
@aquarius77: 6105. Nehme ich als Hinweis gern auf. Kenne mich mit den alten Seikos noch nicht so aus, wird aber noch. Beim Reinigen wird sich sicher was ergeben.

@fuchsgiro: er hat ja an mich als Bastler gedacht. Fand ich sehr nett!! Da hat in dem Laden bestimmt keiner nach alten Sachen gefragt. War ich gerade zur rechten Zeit am rechten Ort.
 
Zuletzt bearbeitet:
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.946
Ort
Berlin
Hallo Heiko,
Wenn es eine 6105 ist (steht als Ref. Auf der Rückseite) ist es die sogenannte Cpt. Willard... Eine der meistgesuchten Vintage-Diver.
Auf jedenfall herzlichen Glückwunsch zu den schönen Stücken. Lass sie wieder im alten Glanz erstrahlen:super:
Grüße
Marco
 
clausuhr

clausuhr

Dabei seit
21.11.2009
Beiträge
2.792
Ort
Grenznah, Bay
Da sind gute Uhren mit bei! :super:
Gratuliere zu den "Baustellen"
Die Seiko ist der Hammer und die Tissot mit hellem ZB ist auch eine Nahaufnahme wert!
Gruß

Claus
 
Alius

Alius

Dabei seit
22.09.2011
Beiträge
564
Wow herzlichen Glückwunsch........ die Seiko ist ja wirklich ein Träumchen :schock:
 
ChocoElvis

ChocoElvis

Dabei seit
31.12.2011
Beiträge
3.549
Ort
Saarland
tja - scheint wohl ein "moderner" Uhrmacher zu sein, der an solchen betagteren Tickern nichts hat ...
Sehr schöner Fang.
Meinen Geschmack trifft die braune Dugena am ehesten ;-)

Gruß Elvis
 
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
802
Ort
Minden
Hier kommen nach Armbanddemontage und Deckelöffnung die Bilder einiger Innereien:

Achtung Schmuddel:shock:

DSCN2243.JPG

DSCN2245.JPG

DSCN2241.JPG

DSCN2246.JPG

DSCN2236.JPG

Beim Tissotwerk mit Plastikrädern ist dicker Unterbodenschutz am Rand. Da muss ich hier noch suchen, wie die Aufzugswelle zu entfernen ist. Der Plastikwerkhaltering verdeckt einiges....

Die blaue Tissot ist tatsächlich eine PR516 mit 781-1 Werk. Habe ich mir im MP schon oft angesehen.

Die Dugena-Matik ist mit Dugena 5400 Werk. Für mich als Laien siehts einem ETA ähnlich. Gleich mal bei Ranfft schauen..

Danke für Eure Hinweise zur Seiko: Der Deckel zeigt tatsächlich 6105-8110
auf dem ZB: 6105 8009T

Das Werk 6105B sieht sauber aus, läuft, die Unruh schein aber etwas träge. Handaufzug gibts nicht, dafür interessanterweise in Kronenstellung 1 Datum und in 2 Zeigerstellung.
Hatte ich noch nicht.
Wie es aussieht ist sie servicefreundlich: Werk nach hinten raus, dann kann ich das Gehäuse aufarbeiten.
Außerdem scheint sie der Vorläufer meiner aktuellen SKX 009 zu sein. Die Gehäuseproportionen sind sehr ähnlich.

Größte Feude: Außer dem Plastikwerk laufen alle!:super:
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.585
Ort
Eurasburg
Hallo Heiko,

herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Fang!

Das Plastikwerk dürfte ein Tissot 2270/2271 sein: bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Tissot 2270 Autolub
Da diese Werke praktisch nicht reparabel sind, sind sie heute in lauffähigem Zustand selten anzutreffen.
Übrigens hatten alle Exemplare, die ich bisher von diesem Werk gesehen habe, eine Reißkrone.

Gruß
Badener
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.315
Glückwunsch zum Schnapp. Alleine der Käpt'n war wohl den Einsatz wert.

@falko: meistens hast Du recht, diesmal irrst Du, Gerd, die Willard geht schon mal zwischen 300 und 700 €. Eine Revi sprengt hier sicher nicht den wertmässigen Rahmen.

Gruss
Mathias
 
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
802
Ort
Minden
@Badener: ja, habe ich nach Lektüre eines Fadens hier hinbekommen. Wieder einen neuen Fachbegriff gelernt: Reißkrone. Als Fahrer einer Reisschüssel könnte ich mein Auto ja mal in Reiskrone umtaufen.
Den Teer habe ich mit Waschbenzin wegbekommen. Das Gehäuse liegt bis morgen in Gespirrspülmaschinenreinigerlauge. Interessanterwiese kann man das Werk mit einem Schlitzschraubendreher aufziehen wenn die Krone ab ist. Leider funktioniert es nicht. Vermute mal das Ritzel für das Federhaus ist verschlissen....

Hier noch ein paar Bilder meiner Freitagabendsbasteleien.

DSCN2252.JPG

DSCN2254.JPG

DSCN2250.JPG

DSCN2253.JPG

DSCN2248.JPG

Morgen gehts dann zum Einkauf mit der Seiko.

Übrigens: Man sollte sich nicht zu früh ärgern. Habe das Nato mal als 18mm gekauft und mich geärgert weil es gar nicht passgenau
durchzufädeln war. Jetzt bei 19mm ist es I d e a l !:-D

Sorry, habe erst auf den Bilder den Restschmutz in den Rillen der Krone gesehen8-)
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.382
Schöne Ührchen :super:

Falls du die grüne Prätina nach der Reparatur loswerden möchtest, gerne PN an mich.
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.363
Ort
Dresden
Oh Mann, eine Cpt. Willard und dann auch noch im unverbastelten Originalzustand, wenn ich mich nicht vollkommen täusche. Sogar der Gehäuseschliff sieht noch original aus, unfassbar. Gönn ihr eine Revision sowie ein neues Originalglas und halt sie bloß in Ehren, andere suchen nach einer solchen Uhr eine Ewigkeit.

Gruß
Danny
 
l´iffes

l´iffes

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
3.294
Ort
schweiz
Mann Mann Mann. Der Zustand der Cpt. Willard ist ja ein Traum. Ein Zifferblatt in diesem Zustand findet man wahrscheinlich nie. Gratuliere zum Jackpot!
 
911RSR

911RSR

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
802
Ort
Minden
Hallo Zapferl,
hast Du Erfahrung mit der Glasbeschaffung? Gibt es noch was bei Seiko?

Die Lünettenverstellung ist der Oberhammer: Sowas solides habe ich noch nicht in Händen gehabt. Ob man die Lünettenmechanik so ohne weiteres demontieren kann?
Mal sehen, was mein netter Uhrmacher dazu sagt...
 
Thema:

Aus der Uhrmacher-Schrottkiste gefischt

Aus der Uhrmacher-Schrottkiste gefischt - Ähnliche Themen

  • Obris Morgan Pradata DLC Miyota 9015 / Uhrmacher in Kiel und Umgebung gesucht

    Obris Morgan Pradata DLC Miyota 9015 / Uhrmacher in Kiel und Umgebung gesucht: Moin liebe Foristi, ich brauche mal eure Hilfe. Die o.g. Uhr ist mein Dailyrocker und ich trage sie unwahrscheinlich gerne. Die Uhr läuft ca...
  • Omega Speedmaster mit 3313C Service / Wasserdichtigkeit / Regulierung in PLZ 53 Uhrmacher gesucht

    Omega Speedmaster mit 3313C Service / Wasserdichtigkeit / Regulierung in PLZ 53 Uhrmacher gesucht: Hallo Zusammen, meine Speedmaster mit o.g. Automatikwerk geht seit langem ca. 1 Min/Tag vor. Das muss reguliert werden. Ich möchte darüber hinaus...
  • Suche Empfehlung Uhrmacher für Revision / Rhein-Main

    Suche Empfehlung Uhrmacher für Revision / Rhein-Main: Moin, der Titel sagt es eigentlich schon. Es geht um die Revision einer Uhr mit 7751 Kaliber. Die Uhr ist nicht kaputt. Wiesbaden oder weiterer...
  • Uhrmacher in London um 1830

    Uhrmacher in London um 1830: habe eine Spindeltschenuhr erworben und darüber folgendes recherchiert: Punzen im Case : schreitender Löwe für Silbergehalt 925 Anker für...
  • Seiko SNXS77K, Gangreserve nicht gegeben und Mod-Wunsch: Uhrmacher gesucht

    Seiko SNXS77K, Gangreserve nicht gegeben und Mod-Wunsch: Uhrmacher gesucht: Hallo zusammen, bei meiner ca. drei Jahre alten SNXS77K habe ich das Problem, dass sie selten länger als 7 Stunden ohne getragen zu werden...
  • Ähnliche Themen

    Oben