Aus der Rubrik „Seltene Speedmaster Modelle“: Speedmaster Date in Grau am Nylonband (323.32.40.40.06.001)

Diskutiere Aus der Rubrik „Seltene Speedmaster Modelle“: Speedmaster Date in Grau am Nylonband (323.32.40.40.06.001) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhren-Hobbyisten*innen, nachdem letzte Woche die graue Nivada aus der Vintage-Abteilung dran war, nutze ich in dieser Woche zeitliche...
Townes

Townes

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.824
Ort
Bremen
Liebe Uhren-Hobbyisten*innen,

nachdem letzte Woche die graue Nivada aus der Vintage-Abteilung dran war, nutze ich in dieser Woche zeitliche Ressourcen meiner Homeoffice-Tage dazu, eine weitere graue Lieblingsuhr vorzustellen, diesmal ein neueres Modell mit der geschmeidigen, offiziellen Omega-Bezeichung

„Speedmaster Date / Day-Date Chronograph 40 MM Date“.​


Die Suche nach dem Begriff „Speedmaster“im Titel des Forums „Uhrenvorstellungen“ ergab 23 Seiten á 20 Ergebnisse, also 460 Vorstellungen seit 2007. Man darf also davon ausgehen, dass die Modellreihe hier vergleichsweise bekannt und beliebt ist. ;-)

Und auch wenn die laut meiner Frau „alle gleich aussehen“, gibt es vielleicht dennoch einige Speedmaster-, Omega- oder Uhren-Liebhaber, die das hier vorgestellte Modell noch nicht kennen.

IMG_2411.jpg

Vorgestellt wurde die Referenz 323.32.40.40.06.001 auf der Baselworld 2009 und sodann bis 2013 produziert. Erstmals aufgefallen ist sie mir 2012. Danach bin ich mehr als ein Jahr um die Uhr herumgeschlichen, vor allem weil sie damals die Grenze dessen, was ich bereit war, in eine einzelne Uhr zu investieren, erneut nach oben verschob - ihr kennt das… ;-)

Was mir an der Speedmaster Date gefiel (und nach wie vor gefällt), ist die Kombination aus dem grauen Sonnenschliff-Blatt, welches der Uhr ein edles Aussehen verleiht, und dem schwarzen Nylonband, das die Uhr gleichzeitig sportlich und lässig erscheinen lässt. Zudem gefiel mir die Größe und das Datum, auf das ich bei Uhren, die ich häufig trage, nicht verzichten möchte.

IMG_2432.jpg

Als die Kaufentscheidung dann Ende 2013 theoretisch getroffen und das selbstauferlegte Limit „angepasst“ worden war, begann Phase II - die Inaugenscheinnahme und Anprobe. Von der Omega-Homepage war sie inzwischen verschwunden und auch bei den Konzessionären vor Ort oder in näherer Umgebung war sie nicht mehr verfügbar. Viele Telefonate und E-Mails später meldete sich tatsächlich ein alteingesessener Juwelier aus der verbotenen Zweitligastadt nahe Stellingen mit der Nachricht, man habe die Uhr für mich reserviert!

Am 21. März 2014 habe ich sie dann tatsächlich in Hamburg bei Juwelier Hansen gekauft - nach mehreren Tassen Espresso bei einem Verkäufer mit englischem Akzent und ebensolchem Kleidungsstil. Während des Kaufs war ich der einzige Kunde in dem mit reichlich dunklem Holz und knarzenden Dielen typisch hanseatisch anmutenden, altehrwürdigen („Gegründet 1814“) Juweliergeschäft. Mein Erwerb wurde mittels einer mit Füllfederhalter handgeschriebenen Rechnung stilgetreu dokumentiert. Ich erinnere das deshalb noch so gut, weil es sich um meinen ersten Kauf bei einem offiziellen Konzessionär handelte; alle anderen Uhren zuvor hatte ich entweder gebraucht oder im Netz bei Grauhändlern gekauft. Auch das macht die Speedmaster für mich zu einer besonderen Uhr in meiner Sammlung.

Bis hierhin hatte ich den Text für die Vorstellung bereits geschrieben. Beim anschließenden Versuch, die Uhr zu fotografieren, hätte ich die Idee einer Vorstellung jedoch beinahe wieder verworfen, so schwer war es, die Uhr - zumindest mit meinem Equipment (Handy plus Aufsatzlinse) - fotografisch auch nur ansatzweise ins rechte Licht zu setzen. Sie spiegelt stärker, als die Kronjuwelen in der Sonne! Hier nun die bescheidene Ausbeute:

SpeedyWrist13a.jpg


Drücker und Krone sind poliert, letztere signiert. Die Tachymeterskala ist aus Aluminium, den Boden zieren Seepferdchen und Omega-Logo.

IMG_2435.jpg
IMG_2401.jpg
IMG_2465.jpg


Im inneren Teil der eingefassten schwarzen Subdials bei der 3, 6 und 9 finden sich erhabene „Schallplattenmuster“.

SpeedmasterDateMakro - 19.jpeg
SpeedmasterDateMakro - 111.jpeg


Ein kleines, farbliches Detail, das mir gut gefällt: Die rote Spitze des Stopsekundenzeigers und die rote „Speedmaster“-Beschriftung auf dem Blatt.

IMG_2491.jpg


Die Indizes sind rhodiniert und, ebenso wie das Omega-Logo, appliziert.

IMG_2490.jpg
IMG_2397.jpg


Die Beschriftung der Datumscheibe ist silber, die grünliche Leuchtmasse passt farblich ebenfalls hervorragend zum grauen Blatt.

SpeedmasterDateMakro - 33.jpeg
IMG_2414.jpg


Das Band bezeichnet Omega als Condura®, ein zertifizierter, beschichteter Nylon-Stoff, der besonders widerstandsfähig sein soll. Das Band verfügt über eine Faltschließe.

IMG_2408.jpg
IMG_2486.jpg


Bei entsprechendem Licht ist der Sonnenschliff des Bandes gut zu erkennen.

IMG_2444.jpg
IMG_2445.jpg


Die Flanken des Gehäuses sind gebürstet und an der Oberseite poliert. Bei 10 Uhr befindet sich die Datumsschnellverstellung. Im Inneren werkelt ein COSC-zertifiziertes Omega-Kaliber 3304 (Valjoux 7753), laut und spürbar. Ich mag das.

IMG_2511.jpg
IMG_2517.jpg


Ich trage die Speedy Date häufig und gerne. Es gab eine Phase, in der ich die 40 mm Durchmesser fast ein wenig zu klein fand. Inzwischen fühle ich mich mit der Größe aber wieder sehr wohl. Die Kombination aus edlem, grauen Blatt und schwarzem, sportlichen Nylonband finde ich nach wie vor sehr attraktiv. Die Uhr passt dadurch eigentlich bei jeder Gelegenheit und wirkt nie over- oder underdressed. Das Band sitzt bei meinem Handgelenksumfang perfekt und lässt sich in der Länge optimal einstellen.

IMG_2412.jpg


Insgesamt ist das Band aber eher steif und die passgenauen Anstöße sind recht steil konstruiert, so dass bei größeren Handgelenken der Effekt eintreten könnte, dass das Band die Uhr in die Höhe drückt und der Gehäuseboden quasi über dem Handrücken „schwebt“. Würde man das Band in diesem Fall sehr eng tragen, dürfte es unterhalb der Anstöße unschöne Falten werfen (ich hoffe, das klingt einigermaßen verständlich:hmm:).

Auch das schöne Sonnenschliff-Blatt der Speedmaster hat nicht nur Vorteile: Es gibt sicher Uhren, deren Ablesbarkeit besser ist! Insbesondere im Sonnenlicht kann es vorkommen, das man das Handgelenk etwas drehen muss, um die Uhr problemlos ablesen zu können. Dieser Effekt tritt zwar bei vielen Blättern mit Sonnenschliff auf, das Grau des Blattes potenziert das Problem jedoch. Ein weiterer Beleg für die Redensart „Wo Licht ist, ist auch Schatten“: Die Datumsschnellverstellung bei 10 Uhr ist einerseits sehr komfortabel, andererseits optisch suboptimal; quasi das HRV der Speedmaster-Reihe. Anfangs hat es mich etwas gestört, nach mittlerweile 6 Jahren schätze ich die Vorteile.

Ich habe keine Kenntnis darüber, in welcher Stückzahl Omega die Uhr gefertigt hat. Allzu häufig dürfte sie, auch aufgrund der kurzen Produktionsspanne, in freier Wildbahn nicht anzutreffen sein. Chrono24 listet aktuell 37 Stück weltweit auf, davon nur 5 in Europa.

Danke fürs Lesen, abschließend die Daten.

Bleibt auf Abstand und gesund!


Die Daten:

Referenz 323.32.40.40.06.001
Gehäuse: Edelstahl, poliert und gebürstet
Edelstahllünette mit schwarzer Aluminium Tachymeterskala
Polierte Krone und Drücker, Omega Symbol auf der Krone
Gehäusedurchmesser: 40 mm
Länge über die Hörner: 46 mm
Höhe: 14 mm
Bandanstoß: 19 mm
Wasserdichtigkeit: 10 Bar (100 Meter / 330 Fuß)

Zifferblattfarbe: Grau
Rhodinierte Indizes sowie Stunden- und Minutenzeiger

Glas: Gewölbtes, kratzresistentes, innen anti‑reflektierendes Saphirglas
Super Luminova Auflage

Werk: KALIBER OMEGA 3304 (Valjoux 7753)
Automatischer Aufzug
Datum
Offizielles Chronometer Zertifikat
27 Steine
44 Stunden Gangreserve

Band: Condura®, beschichtetes Nylonarmband
 
B

Bodega

Dabei seit
21.07.2013
Beiträge
2.175
Ort
hier
Glückwunsch zu diesem schönen Chrono. :ok:
Allzeit gute Gangwerte :super:
 
Peta

Peta

Dabei seit
11.10.2016
Beiträge
103
Ort
Wien
Danke für die Vorstellung! Schöne Fotos! Mir wär ein Lederband lieber, irgendwie "passt" das Cordura für mich nicht zur Uhr.
Peta
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.942
Ort
Hannover
Endlich mal eine Vorstellung - das war schon immer unter all den Automatik-Speedmasters mein Lieblingsmodell.

Carsten
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
4.105
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Viel Dank für die Vorstellung meiner Lieblingsmarke 😊😉
Auch, wenn ich den Racingmodellen nicht so viel abgewinnen kann, ist es eine sehr schöne und schlichte Variante, die auch mir gefällt. 👍👌
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
5.332
Ort
Tirol/AUT
Wunderschöne Omega und tolle Bilder, gratuliere dir. Die könnte mir an meinem Handgelenk auch gefallen. Die 40mm finde ich doch sehr passend bei dir, rundum ein gelungenes Gesamtpaket :super:.
Ich hatte die Speedies nie so auf dem Radar, finde die Verarbeitung und das Design aber sehr ansprechend und das P/L-Verhältnis sehr gut.

Danke für die Vorstellung und die schönen Bilder der Omi.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
10.198
Ort
Mittelhessen
Eine sehr schöne Variante der Speedmaster! Sie ähnelt der Moonwatch und ist doch wieder ganz anders. Gefällt mir richtig gut:super:

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Gangwerte!
 
watch-fanHH

watch-fanHH

Dabei seit
06.02.2020
Beiträge
34
Ort
HH
Tolle Uhr und sehr schöne Vorstellung. Mit den Bildern brauchst Du Dich nicht verstecken, ich finde sie sehr gelungen. Lediglich das Band gefällt mir nicht, aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Viele Grüße aus Hamburg (vielleicht sieht man sich bald in Liga 2 :D) und bleib gesund
 
timeinside

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
994
Glückwunsch und viel Spaß mit diese sehr schicken und eleganten Variante! Selbst das Band passt optisch sehr gut zur Uhr. :super:
 
Marchiboy300

Marchiboy300

Dabei seit
29.03.2018
Beiträge
1.480
Eine wunderschöne Uhr. Herzlichen Glückwunsch zur Uhr.
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
834
Ort
Köln
Tolle Uhr, tolle Vorstellung! Gefällt mir richtig gut, vor allem das Band. Wenn es das in 20mm gäbe, hätte ich es gerne für meine Moonwatch.
Viel Freude weiterhin mit dem guten Stück! Ab und an geht Schönheit halt auch mal vor Funktionalität 😉
 
Mickrich

Mickrich

Dabei seit
10.09.2016
Beiträge
538
Ort
Württemberg
hab mich schnell schlau gemacht Valjoux 7753 mit Schnellverstellung des Datum. Ist wohl Drücker links. Danke fürs zeigen
 
Zuletzt bearbeitet:
Townes

Townes

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.824
Ort
Bremen
Glückwunsch zu diesem schönen Chrono. :ok:
Allzeit gute Gangwerte :super:
Danke Dir!

Die hat was, sehr schönes Blatt!:super:
Danke!

Danke für die Vorstellung! Schöne Fotos! Mir wär ein Lederband lieber, irgendwie "passt" das Cordura für mich nicht zur Uhr.
Peta
Zum Band ein Woody Allen Zitat: „Wenn Sie recht hätten, würde ich Ihnen zustimmen!“ :-) Ist Geschmacksache, das zeigen ja auch andere Kommentare. Leder und Stahl gehen immer, aber für mich passt das Nylon hervorragend zum Charakter der Uhr.:prost:

Endlich mal eine Vorstellung - das war schon immer unter all den Automatik-Speedmasters mein Lieblingsmodell.

Carsten
Meins auch, danke Carsten!

Coole Uhr, gefällt mir sehr gut!
Weiterhin viel Freude damit!
Herzlichen Dank!

Viel Dank für die Vorstellung meiner Lieblingsmarke 😊😉
Auch, wenn ich den Racingmodellen nicht so viel abgewinnen kann, ist es eine sehr schöne und schlichte Variante, die auch mir gefällt. 👍👌
Danke sehr! Allerdings ist das eine Speedmaster Date, keine Racing und auch keine Reduced. Die Reduced-Modelle wurden 2009 eingestellt, waren kleiner, hatten ein ETA/DD-Modulkaliber, die Totis waren vertauscht, keine Lume auf der Chrono-Sekunde etc.). Die Racing-Modelle, die 2012 eingeführt wurden, hatten seinerzeit mehr farbliche Akzente, das Datum war auf der 6, der Toti auf der 6 war kleiner, als die anderen beiden, der Stopsekundenzeiger hatte keine Lume und das Blatt war etwas einfacher gestaltet (Logo und Indizes waren nicht appliziert). Die Date-Reihe gab es schon vorher, bis 2010 hatten die Modelle die Totis auf 6, 9 und 12.

Wunderschöne Omega und tolle Bilder, gratuliere dir. Die könnte mir an meinem Handgelenk auch gefallen. Die 40mm finde ich doch sehr passend bei dir, rundum ein gelungenes Gesamtpaket :super:.
Ich hatte die Speedies nie so auf dem Radar, finde die Verarbeitung und das Design aber sehr ansprechend und das P/L-Verhältnis sehr gut.

Danke für die Vorstellung und die schönen Bilder der Omi.
Danke Günter! Ich habe schon vor längerer Zeit festgestellt, dass wir einen ähnlichen Geschmack haben! ;-)

Eine sehr schöne Variante der Speedmaster! Sie ähnelt der Moonwatch und ist doch wieder ganz anders. Gefällt mir richtig gut:super:

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Gangwerte!
Danke René!

Tolle Uhr und sehr schöne Vorstellung. Mit den Bildern brauchst Du Dich nicht verstecken, ich finde sie sehr gelungen. Lediglich das Band gefällt mir nicht, aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Viele Grüße aus Hamburg (vielleicht sieht man sich bald in Liga 2 :D) und bleib gesund
Ich danke dir! Ja bei Bändern und beim Fußball sind die Vorlieben durchaus unterschiedlich! :D Hoffentlich sehen wir uns nicht in der Relegation, womöglich noch als Geisterspiel...:wand:

Glückwunsch und viel Spaß mit diese sehr schicken und eleganten Variante! Selbst das Band passt optisch sehr gut zur Uhr. :super:
Vielen Dank! "Selbst das Band...":hmm: :-D

Eine wunderschöne Uhr. Herzlichen Glückwunsch zur Uhr.
Danke sehr!

Tolle Uhr, tolle Vorstellung! Gefällt mir richtig gut, vor allem das Band. Wenn es das in 20mm gäbe, hätte ich es gerne für meine Moonwatch.
Viel Freude weiterhin mit dem guten Stück! Ab und an geht Schönheit halt auch mal vor Funktionalität 😉
Herzlichen Dank! "Vor allem das Band..." :super:

hab mich schnell schlau gemacht Valjoux 7753 mit Schnellverstellung des Datum. Ist wohl Drücker links. Danke fürs zeigen
Jaaaah, wie im Text erwähnt und auf dem Foto zu sehen.;-)

Tolle Uhr und vor allem klasse Bilder. Meinen Glückwunsch :super:
Vielen Dank!
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
4.105
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Danke für deine Antwort.
Ich hatte, bis auf die Reduced, die Modelle immer als Racing im Kopf. Das es davon etliche Versionen gab, war mir schon bewusst. Aber jetzt, wo du das Datum erwähnst, wird es mir klarer. Aber eines hatten die beiden Varianten schon gemeinsam, das Werk, welches kein Modulchrono ist. 😊
 
Townes

Townes

Themenstarter
Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.824
Ort
Bremen
Danke für deine Antwort.
Ich hatte, bis auf die Reduced, die Modelle immer als Racing im Kopf. Das es davon etliche Versionen gab, war mir schon bewusst. Aber jetzt, wo du das Datum erwähnst, wird es mir klarer. Aber eines hatten die beiden Varianten schon gemeinsam, das Werk, welches kein Modulchrono ist. 😊
Yep, die Date das Omega 3303, die Racing das Omega 3330, beide basierend auf dem Valjoux 7753.
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
18.510
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Vielen Dank für die schöne Vorstellung deiner schicken Speedmaster.

Vor etlichen Jahren habe ich mich auch mal für die Date-Speedmaster interessiert, allerdings war das damals die Variante mit dem weißen Zifferblatt (Ref.: 323.30.40.40.04.001).
Deine Variante gefällt mir aber auch ausgesprochen gut und ist mal eine schöne und elegante Abwechslung zu den vielen Moonwatches, die man hier im Forum oft sieht. :super:
 
Chrysipp

Chrysipp

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
159
Schönes Modell, mal was anderes - Glückwunsch!
 
Thema:

Aus der Rubrik „Seltene Speedmaster Modelle“: Speedmaster Date in Grau am Nylonband (323.32.40.40.06.001)

Aus der Rubrik „Seltene Speedmaster Modelle“: Speedmaster Date in Grau am Nylonband (323.32.40.40.06.001) - Ähnliche Themen

  • Vorstellung Damenuhr - in welcher Rubrik?

    Vorstellung Damenuhr - in welcher Rubrik?: Werte Damen, Ich habe eine neue Uhr im Fokus. Ausnahmsweise mal eine Damenuhr ;). Wenn sie den Weg zu mir finden sollte: In welcher Rubrik...
  • Warum keine Rubrik "Damenuhren"?

    Warum keine Rubrik "Damenuhren"?: Vielleicht hatten wir dieses Thema auf den vorherigen Seiten schon mal. Ich habe mir nicht alle Seiten durchgelesen. Es gibt eine Rubrik...
  • "Herrenuhren" aufwerten mit separater Rubrik "Kaufberatungen"

    "Herrenuhren" aufwerten mit separater Rubrik "Kaufberatungen": Unter der Rubrik "Herrenuhren" finden sich massenhaft Threads mit der "Bitte um (Kauf-)Beratung". Hier wird von der allgemeinen Anfrage bis hin...
  • [Erledigt] Falsche Rubrik, Sorry

    [Erledigt] Falsche Rubrik, Sorry: Falsche Rubrik....Sorry Eine Abholung und persönliche Inaugenscheinnahme ist immer besser wie der Versand. Ein Versand kann auf Wunsch des...
  • Ähnliche Themen
  • Vorstellung Damenuhr - in welcher Rubrik?

    Vorstellung Damenuhr - in welcher Rubrik?: Werte Damen, Ich habe eine neue Uhr im Fokus. Ausnahmsweise mal eine Damenuhr ;). Wenn sie den Weg zu mir finden sollte: In welcher Rubrik...
  • Warum keine Rubrik "Damenuhren"?

    Warum keine Rubrik "Damenuhren"?: Vielleicht hatten wir dieses Thema auf den vorherigen Seiten schon mal. Ich habe mir nicht alle Seiten durchgelesen. Es gibt eine Rubrik...
  • "Herrenuhren" aufwerten mit separater Rubrik "Kaufberatungen"

    "Herrenuhren" aufwerten mit separater Rubrik "Kaufberatungen": Unter der Rubrik "Herrenuhren" finden sich massenhaft Threads mit der "Bitte um (Kauf-)Beratung". Hier wird von der allgemeinen Anfrage bis hin...
  • [Erledigt] Falsche Rubrik, Sorry

    [Erledigt] Falsche Rubrik, Sorry: Falsche Rubrik....Sorry Eine Abholung und persönliche Inaugenscheinnahme ist immer besser wie der Versand. Ein Versand kann auf Wunsch des...
  • Oben