Auguste Reymond Charleston TCM

Diskutiere Auguste Reymond Charleston TCM im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an alle, die allseits bekannte AR hat es heute auch zu mir geschafft, ETA 2824, Saphirglas, renommierter Hersteller, und das für 89...
Preacherson

Preacherson

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
Hallo an alle,

die allseits bekannte AR hat es heute auch zu mir geschafft,
ETA 2824, Saphirglas, renommierter Hersteller, und das
für 89 Euro, da konnte ich nicht widerstehen, :-P
zumal die Form der Uhr in mein Beuteschema fällt,

hier nun einige Bilder,

AR Box Steine.jpg

AR Box Front.jpg

AR Box Schnee.jpg

AR Werk.jpg

AR Wristshot.jpg

AR Seite.jpg

AR Box Seite.jpg

römische Ziffern hätten mir unter Umständen noch besser gefallen, aber da bin ich zu spät gekommen :|

das Band wird bei Gelegenheit gewechselt, die Qualität des Armbandes wird der Uhr nicht gerecht,
Vorschläge zum Band würde ich begrüßen :-D

Gruß,

Joerg
 
s-h-s

s-h-s

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
3.547
Ort
Lev' Op'
Na, geht ja gut los bei Dir, mit dem Uhrenvirus!;-)

Mir gefällt sie mit den arabischen Ziffern besser, Glückwunsch!:klatsch:

Ich würde ein Braunes Band in Erwägung ziehen..Kroko oder Strauß vielleicht...
 
U

uhrenfrosch

Gast
:klatsch:...gefällt mir immer wieder , für den Preis hätte ich mir auch eine gegönnt , hat aber nicht sollen sein , Glückwunsch zur Eckigen...:klatsch:
 
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.015
Ort
Unterm Stuifen
Glückwunsch!!
Sehr schöne Uhr und ich finde ein braunes Lederarmband würde gut dazupassen.
Der Preis für die Uhr ist :super:

Gruß Dieter
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Herzlichen Glückwunsch - für 89.- Euro die Mutter aller Schnäppchen (aus meiner Heimatstadt Wiesbaden?). Ich habe die Reymond mit den römischen Ziffern und meiner Gattin das Damenmodell mit den arabischen Ziffern gekauft - allerdings jeweils leider nicht zu diesem Preis. Beim Armband habe ich im letzteren Fall auf ein dunkelbraunes Kaufmann-Karabou-Band umgestellt, was sich sehr gut macht. Bei der anderen Uhr laboriere ich noch...Mit Dunkelblau werde ich nicht so recht glücklich.

Grüße, J.
 
Preacherson

Preacherson

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
@ s-h-s

Danke, braunes band hatte ich auch schon dran gedacht, ist aber wieder das Problem mit dunklen Anzügen (und Gürtelfarbe + Schuhfarbe)

@ Uhrenfrosch

da wo ich meine gekauft habe sind noch einige wenige Exemplare vorhanden, kann leider noch nicht im Werbeforum posten, bei Interesse wo bitte PN

Gruß,

Joerg

Nachträglich hinzugefügt: @ Didi
danke, und wenn alle so für braun sind muss ich das wohl doch versuchen
(sieht sicher gut aus)

@ Jamaika

Jep, war heute sowieso in Wiesbaden im Büro, und dann habe ich mich aus unerfindlichen Gründen verfahren :D
und plötzlich stand ich vor dem Laden,
war wohl Schiksal :oops:

Gruß,

Joerg
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Sehr schöne Uhr, wie ich als stolzer Besitzer aller drei Editionen anerkennen darf :-)
Allerdings ist es keine Charleston, wie der Thread verheißt. Dazu muss man die drei Serien von Auguste Reymond für Tchibo betrachten. Die erste Serie war die vom Zifferblatt leicht veränderte Charleston mit römischen Ziffern, dann kam im Folgejahr die hier besprochene rechteckige, die aus keiner aktuellen Kollektion stammte, sondern explizit für Tchibo gemacht wurde. Das gilt auch für die dritte Uhr, das Fliegermodell. Bei dem Fliegermodell fehlt als erste Uhr aus den Editionen auch der Vermerk "TCM Edition" auf dem Boden.
Wie gesagt - ich habe alle drei Uhren, die bei mir bestens laufen. Keine der Drei hat allerdings noch das originale Band....
 
Preacherson

Preacherson

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
Danke für die Info Thomas,

wollte eigentlich auch nur deutlich machen das es nicht die Flieger ist,
TCM Edition wäre da wohl passender gewesen,

nochmal danke,

Gruß,

Joerg
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.048
Herzlichen Glückwunsch zu dem Schnapp. Fantastisch geeignet zum dunklen Anzug.

Ich würde bei dem Bandtyp bleiben (nur damit Dir alle Varianten geraten wurden ;-) )

Es ist das, was ich immer sage. Gute schweizer Uhren gut gebraucht oder "im Ausverkauf" so wie hier stellen das beste Preis/Leistungsverhältnis dar. Die armen Käufer einer teuren Chinazwiebel...
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Wollte damit auch eher noch mal zeigen, welche leicht merkwürdige Politik seitens Auguste Reymond dahinter stand.
Es spricht ja nichts dagegen, eine Serie für eine Kette wie Tchibo zu machen, dann aber einfach nur ein gängiges Serienmodell aus dem Programm zu nehmen und leicht zu verändern, und statt für 498 euro für 199 zu verkaufen - das kam damals bei der ersten Edition nicht gut an.
Bei der zweiten hat man das dann schon anders gemacht. Und die 2008er ist dann als Fliegeruhr schon ohne TCM-Label. Mal sehen, was nächstes Jahr kommt :-)

Dir jedenfalls viel Spaß mit dem Teil, ich mag die alle drei sehr. Und mit einem cognacfarbenen band sieht die Uhr bei mr um Klassen wertiger aus als mit dem schwarzen Lederlappen ;-)
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.586
Ort
Bonn
Herzlichen Glückwunsch zum ersten Neuzugang!

Band darf also nicht braun sein? Dann evtl. ein ordentliches schwarzes in Croco-Style, bin auf jeden Fall gespannt, wofür du dich entscheidest.
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Die erste Serie war die vom Zifferblatt leicht veränderte Charleston mit römischen Ziffern, dann kam im Folgejahr die hier besprochene rechteckige, die aus keiner aktuellen Kollektion stammte, sondern explizit für Tchibo gemacht wurde. Das gilt auch für die dritte Uhr, das Fliegermodell.
Kann man daraus eigentlich schließen, dass die erste Edition die beste war (eben weil direkt dem Serienmodell entlehnt)?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Nein, das kann man so nicht sagen. Alle drei haben das ETA 2824-2 in selber Ausführung, Stahlgehäuse und Saphirglas. An der letzten Edition gefällt mir sogar der Schraubboden noch besser als bei den beiden vorher der Druckboden, der leider vor allem bei der zweiten Serie sehr schlecht zu öffnen ist.
So gesehen sind Edition 1 und 2 sehr ähnlich, bei beiden sind die gebläuten Zeiger nur lackiert. Die Verarbeitung der Zeiger bei Edition 3 ist da um Längen besser, da zum einen verchromt, mit Leuchtmasse und schwarzmatt lackiert zu den Achsen hin. Da stecken mehr Bearbeitungschritte drin als bisher.

Man kann klar sagen, dass der Deal bei der ersten Serie am besten war, weil das Serienmodell Charleston mit wenigen Änderungen (Zifferblatt, Zeiger, Band) 300 Euro günstiger wurde.

Hier mal meine drei, auf dem Familienbild:
Anhang anzeigen 15336
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
...sag' mal Thomas (off topic): Wo beziehst du in der Regel deine Uhrenarmbänder her?
 
Preacherson

Preacherson

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
@ Jamaika

ist gar nicht so off topic, zu Anfang hatte ich explizit danach gefragt
also her mit den Info´s :-P

Gruß,

Joerg
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Darf ich eigentlich gar nicht laut sagen, weil ich da über die Firma bestelle: bei Eichmüller in München. Der hat wirklich tolle Sachen. Das glatte helle und das an der Fliegeruhr (beides handschuhweiches Kalbleder) liegen unter 10 Euro, zwar noch plus Merkelsteuer, aber solche Bänder liegen im Handel deutlich höher. An der mit dem genarbten Band ist ein echtes Straußenband - nun kann man über solche Ledersorten denken, was man will (ich sehe das eher entspannt, denn solange Schweine für ein Schnitzel sterben, kann ich die Haut des Vogels, der als Steak endete, ruhig am Arm haben) - was mich keine 15 Euro kostet. Tragekomfort ist perfekt, dafür gibts keine Bilder im Online-Katalog in fünf Perspektiven - woruf ich verzichten kann. Ich habe ca. 40 Bänder von dort, und noch nie eine Enttäuschung erlebt. Mal leicht abweichende Farben, das ist aber auch alles.... Abwicklung immer raketenschnell. Mein Uhrenwerkzeug habe ich auch von dort, ebenfalls sehr empfehlenswert und günstig.

Soviel zum off topic - zurück zu Auguste :-)
 
Preacherson

Preacherson

Themenstarter
Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
354
Ort
Westerwald
So um nochmal auf Thomas Information zurückzukommen,

hier der Beweis wie Recht er hat (TCM Edition) :)

Werk TCM.jpg

Werk Swiss.jpg

Gruß,

Joerg
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Zuletzt bearbeitet:
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
@ Thomas_G: Ja, auf Eichmüller bin ich auch schon einmal gestoßen, aber leider: "Wir versenden nur an Wiederverkäufer aus der Uhren-, Schmuck- und Optikbranche, nicht an Privatpersonen!" :-(
 
albertameise

albertameise

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
1.583
-und hier eine TCM Auguste Reymond aus der ersten Serie ohne TCM- Kennzeichnung auf dem Boden. Gab es auch:



 
Thema:

Auguste Reymond Charleston TCM

Auguste Reymond Charleston TCM - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Auguste Reymond Charleston TCM Edition ETA 2824 Uhrwerk Herrenuhr

    [Erledigt] Auguste Reymond Charleston TCM Edition ETA 2824 Uhrwerk Herrenuhr: Hallo zusammen Aus meiner Sammlung biete ich Euch heute die Top erhaltene Auguste Reymond TCM Edition mit ETA 2824 Werk an. Das Laufverhalten ist...
  • [Erledigt] Auguste Reymond Charleston TCM Edition ETA 2824 Uhrwerk Herrenuhr

    [Erledigt] Auguste Reymond Charleston TCM Edition ETA 2824 Uhrwerk Herrenuhr: Liebe Uhrenfreunde, ich biete euch heute eine wunderschöne Auguste Reymond Charleston TCM Edition ETA 2824 Uhrwerk Herrenuhr an. Eine...
  • [Reserviert] Auguste Reymond Charleston TCM Edition Herrenuhr

    [Reserviert] Auguste Reymond Charleston TCM Edition Herrenuhr: Auch diese Uhr kommt nicht mehr an´s Handgelenk - daher verkaufe ich meine Auguste Reymond Charleston TCM-Edition in der Herrenversion mit 36x31mm...
  • [Suche] Suche Krone für Auguste Reymond Charleston TCM Edition Ref. 226195

    [Suche] Suche Krone für Auguste Reymond Charleston TCM Edition Ref. 226195: Hallo, ich suche die im Titel genannte Krone mit dem blauen Stein für die Damenversion der Charleston mit dem ETA 2671. Bin für jeden Tipp...
  • [Reserviert] August Reymond Charleston

    [Reserviert] August Reymond Charleston: Hallo, möchte meine Auguste Raymond Charleston aus der TCM-Edition Verkaufen. Es handelt sich um die große Herrenvariante, Maße sind 36 x 30mm...
  • Ähnliche Themen

    Oben