August Bachmann

Diskutiere August Bachmann im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrianer , hier mal eine kleine Info falls einige diese noch nicht wissen sollten , Die Traditionsmarke August Bachmann DL wurde...

mcben2408

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
43
Ort
Berlin
Hallo liebe Uhrianer ,

hier mal eine kleine Info falls einige diese noch nicht wissen sollten ,
Die Traditionsmarke August Bachmann DL wurde von Herrn Jürgen Kuhn , Inh.GF von Jean Marcel übernommen.
Jean Marcel ist ( wie viele bestimmt wissen ) eine sehr renovierte Marke welche ihren Sitz in Baden Baden hat , und ihre Uhren in der Schweiz produzieren lässt mit eigenem Sitz dort .
Jetzt will JM , Herr Jürgen Kuhn sowie sein Sohn Marcel Kuhn , einen neuen Wind in die Tradionsmarke August Bachmann bringen. ( Made in Germany und bisher ausschließlich mit RONDA Werken )
Der bisherige Bereich : Vintage / Dresser Look , soll sich jetzt auch in dem sportlichen Bereich etablieren.
Wenn dieses Unternehmen es schaffen sollte dem Nahmen August Bachmann alle Ehre zu machen , dann sollte mich dies sehr freuen !

Liebe Grüße
Mario
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Danke, wieder was dazu gelernt:super:
Jean Marcel (wissen wir alle) sehr renoviert:lol:
 

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
3.183
Ich freue mich ,was ein Glück das Bachmann neue Wege geht.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.067
@neset530d: das dürfte wohl der Autokorrektur geschuldet sein - manchmal kommen schon nette neue Sinnbildungen zusammen;-).
 

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.929
Ort
Molwanien
Neuer Wind bei Bachmann, schau an. Vielleicht bald unter dem Label "Bachmann, Kuhn und Sohn"?
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.738
Ort
Mordor am Niederrhein
Mir war bisher nur die Marke "Lutz Bachmann" geläufig. Und ich hätte es vorgezogen, wenn Herr Kurth sich bei Jean Marcel um eine Neuauflage der Mystery bemüht hätte, - schließlich besitze ich selber eine. "August Bachmann" klingt nicht besonders sportlich, aber vielleicht ändert sich das ja.
 

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.512
Ort
Region Hannover
Ich oute mich mal. Ich kannte weder Bachmann noch JM! :shock:

Ronda Werke finde ich nun auch nicht so spannend. In welcher Preisklasse liegen denn diese Uhren?
 

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.468
Ort
Spinalonga
Früher sagte man nicht umsonst: "den Bach runter gehen"
War Bachmann nicht der Bruchpilot bei GZSZ und Widersacher von JR oder JM?
Nun bauen die Uhren, und für Werbung setzen sie richtige Experten ein.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.067
@hovi: Preisregion 100 EUR bis 200 EUR.

Durchaus tragbar, vor allem in der 2-Zeiger-Variante. Dabei schön flach und selbst das Band hat eine bündige Schließe bei einigen Uhren.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.067
Ja, Zustimmung. Für kleines Geld wird es schwer, besseres zu finden, denn dann ist es meist so blingbling, dass es eben untragbar wird.
 

mcben2408

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2018
Beiträge
43
Ort
Berlin
Danke, wieder was dazu gelernt:super:
Jean Marcel (wissen wir alle) sehr renoviert:lol:

Blöde Frage : was kannst du denn an einer JM aussetzen ( Saphirglas oben / unten , Eta Werke nur 2836 -2 elabore´Ausführung , Lederarmbäner von Horween,´ ist für dich nur eine Rolex / Breitling usw. in Vollgold eine Uhr
oder kommt das Uhrwerk hier auch ins Spiel ( UHRWERK .... )
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.738
Ort
Mordor am Niederrhein
Es ging um das Wort "renoviert", das du fälschlich für "renommiert" genommen hast. Halt 'ne kleine Frotzelei.

Zu den Uhren vor Jean Marcel: Ich besitze die Mystery, die in den 90er Jahren auf den Markt kam. Das Modell war extrem ungewöhnlich. Leider wird es seid zig Jahren nicht mehr angeboten und die damit verbundene Technik findet sich nun in den Uhren von NHC, die preislich deutlich höher positioniert sind.

Jean Marcel hat seitdem keine Modelle mehr im Sortiment, die in irgendeiner Hinsicht herausragend wären. Die Uhren sind dabei keineswegs schlecht und preislich durchaus akzeptabel, aber es gibt nichts, was man nicht so oder ähnlich bei vielen anderen Marken findet.
 
Zuletzt bearbeitet:

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.468
Ort
Spinalonga
Auch gerade auf der HP geschaut, "die gehen wirklich" und mit den Werken preislich OK für reine Uhrenträger toll.
Für Sammler aber imho eher weniger.
 

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
16.372
Ort
Bärlin
Jetzt mal ganz ehrlich, A. Bachmann Uhren gab es meines Wissens bisher nur bei 1-2-3.tv da von Tradition und Co zu sprechen. :hmm:

Gruß
Mike
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.738
Ort
Mordor am Niederrhein
Ach Mike, es heißt nicht umsonst "wirb oder stirb". Auf der Homepage beruft man sich sogar auf Peter Henlein, weil dieser wie August Bachmann Franke war.
 
Thema:

August Bachmann

August Bachmann - Ähnliche Themen

[Erledigt] Jean Marcel Semper 160.235.32 Limited Edition: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich biete hier meine Jean Marcel Semper (Swiss Made) zu Verkauf. Habe die Uhr am 31.01.2012 erworben, und nur selten...
ZENITH und die Eisenbahnen: Moin moin, pünktlich zu Ostern stelle ich einen etwas ausführlicheren Beitrag über die Eisenbahnuhren der Firma Zenith ein. Eigentlich sollte er...
Herzschlaguhr - Favre-Leuba Sport Chronograph (Ref. 30243): Liebe Uhren-Junkies, nach der Nivada Grenchen Datomaster und der Speedmaster Date kommt hier die dritte Vorstellung im Rahmen meiner...
PHÉNIX - auch eine vergessene Marke!: Liebe Uhrenfreunde, beim meist vergeblichen Versuch ein unbekanntes Uhrwerk zu entschlüsseln bin ich im Netz hin und wieder auch auf die Uhrwerke...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Oben