Kaufberatung Aufbau eines Uhrenportfolios mit ausschliesslich wertbeständigen Uhren

Diskutiere Aufbau eines Uhrenportfolios mit ausschliesslich wertbeständigen Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenexperten, ich freue mich sehr, in diesem Forum schreiben zu dürfen. Da ich nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfüge, um mein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
I

Investor

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2013
Beiträge
56
Liebe Uhrenexperten,

ich freue mich sehr, in diesem Forum schreiben zu dürfen. Da ich nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfüge, um mein Kernziel zu realisieren, bitte ich die Experten um Ihre Mithilfe.

Kernziel:
Aufbau eines Uhrenportfolios ausschließlich mit wertbeständigen Uhren in unterschiedlichen Preislagen.
Ich möchte kein Geld verbrennen.

Kernfragen:
1. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 3.000/3.500 €?
2. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 6.000/6.500 €?
3. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 10.000/12.000 €?

Bitte bei jeder Uhr die komplette "richtige Ausstattung" (wie z.B. die "richtigen" Zifferblattfarben, mit oder ohne Datum, mit oder ohne Datumslupe etc.) mit angeben. Ich möchte nicht durch die Auswahl einer "verkehrten Ausstattung" (wie z.B. einer "verkehrten" Zifferblattfarbe etc.) die Wertbeständigkeit "versauen".

4. Wie werden Uhren fachgerecht gelagert, um die Wertbeständigkeit zu erhalten?

5. Bei welchen seriösen Händlern kann ich die jeweiligen Uhren preiswert erwerben?

6. Was gibt es sonst zu beachten?

Ich möchte mich vorab bei den Experten für Ihre Bemühungen bedanken.

Mit den besten Grüssen
Andreas

Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es mit anderen teilt.


 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.583
Ort
49...
Geht´s noch?

Wenn ich mich dazu herab liesse, seriös zu antworten, würde ich Geld dafür verlangen!;-)
 
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.028
Ort
München
Ich möchte kein Geld verbrennen.
Dann wird das ganze sehr schwer... Jede Uhr in den von dir genannten Preisklassen wird aller Wahrscheinlichkeit nach Geld verbrennen (ja, auch Rolex), es sei denn, du hast Glück und triffst eines, was warumauchimmer auf einmal auf eine erhöhte Nachfrage trifft.

Investier lieber in anderes. Nach allgemeinem Konsensus hier im Forum - den ich ausdrücklich teile - gehören Uhren an den Arm, da sind sie fachgerecht gelagert. Als Investitionsobjekt, noch dazu in den von dir angeführten Preisklassen, kann ich dir nur viel Glück wünschen... das wirst du dann nämlich brauchen.
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Rolex, Patek....................:shock: Vintage Heuer und Breitling ! Omega, weiß ned meine Speedy hält sich ordentlich.:-D
 
Krönchen

Krönchen

Dabei seit
11.11.2011
Beiträge
1.675
Ort
Trier
Okay, ein klar formuliertes, präzises Lastenheft.

Für 10% der Investitionssumme gebe ich dir alle Infos, die du brauchst. :-D
 
Schmitti

Schmitti

Dabei seit
05.08.2009
Beiträge
1.352
Ort
Düsseldorf/Duisburg
Ui ...

Ein Informationssauger ...
Erstes Posting, keine Umschweife ... Schön ...

Von nix ne Ahnung, aber gross investieren wollen ...
Kommt mir irgendwie auch aus anderen Branchen bekannt vor :)
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.923
Ort
Exil-Franke in NRW
Wir pflegen hier im Forum unser Uhren-Hobby. Dein Hobby scheint das nicht zu sein. Ganz im Ernst: Für Anlageberatungen solltetst du dich an einen Anlageberater wenden und die Finger von Uhren lassen, bei denen ist die Preisentwicklung nämlich höchst zufällig.



PS: Was hast du eigentlich in den Anmeldefragebogen geschrieben, warum du als Mitglied im Uhrforum aufgenommen werden möchtest? Anlagetipps zu bekommen? Kann ich mir nicht vorstellen, daß dich damit jemand reingelassen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.397
1. ICE Watch in orange - Dieter Bohlen trägt die auch...
2. Irgendeine Tag Heuer - die bauen gute Lichtschranken.
3. Rolex, die große Boxenuhr bei der Formel 1 wäre doch ein schönes Ziel.
4. Omega - Uhren für Olympia
5. die Uhr im Bugatti soll mit dem bisschen drum rum circa eine Million wert sein, gut gebrauchte gibt es bereits für wertbeständige 500.000€; Zuschlagen!

Ansonsten; ich freue mich schon wenn einer "der es ja weiß" mit der EK Liste die du möchtest aufschlägt und seinen Kunden etwas von sicheren Anlagen erzählt :super:

Whats up Dad schrieb:
Alles Gute, Bon Voyage, Arrivederci, Tschüssikowski, mach' die Flatter, halt' die Ohren steif und reise mit Gottes segen, pack die Klamotten, hasta la Vista
 
grauerherr

grauerherr

Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
79
Gute Idee, VinC.

1. 60x Icewatch
2. 120x Icewatch
3. 200x Icewatch
 
V

vintouch

Gast
ob Euch nun die Herangehensweise des TS gefällt oder nicht - er
hat sein Anliegen klar formuliert und ich sehe keinen Grund für
die teilweise "rüden" Antworten.

Manch einem, der über die Jahre seine Uhren zusammengekauft hat,
hätte etwas mehr emotionslosigkeit nicht geschadet, es sei den der
Aspekt der Wertbeständigkeit spielt überhaupt keine Rolle.

Der Aufbau des angestrebten Portfolios ist für einen newbie ohne eine persönliche
Hilfe eines erfahrenen Sammlers bei der Auswahl der Uhren (und beim Kauf!)
nicht möglich.

Selbstverständlich sehe ich mein Uhrenhobby nicht leidenschaftslos (um
Gottes Willen), aber:

Man kann das eine tun, muß das andere aber nicht lassen

;-)

Stephan
 
fweak

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.001
Für mich jetzt schon der Beitrag des Jahres!!!

:lol:
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Das geringste Risiko ist im bereich 3-5000 Euro, da dort der Markt gross genug ist um Trends zu erkennen. Wenn du dich einliesst und den Markt beobachtest wird dir klar welche Modelle lukrativ sind
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.598
Ort
Eurasburg
ob Euch nun die Herangehensweise des TS gefällt oder nicht - er
hat sein Anliegen klar formuliert und ich sehe keinen Grund für
die teilweise "rüden" Antworten.
...
Na ja, das hier ist ein Fachforum für Uhrenfreude und nicht für Investoren und Zocker. Dass ein Uhrenfreund gleichzeitig Investor und/oder Zocker sein kann, steht außer Frage. Dem Post des TS entnehme ich aber, dass er keine emotionale Beziehung zu Uhren hat, hier versucht, kostenlos an wertvolle Informationen zu kommen und vermutlich nie etwas Konstruktives in diesem Forum beitragen wird. Also warum sollte ihm hier geholfen werden?

Gruß
Badener
 
M

Moriz Lakritz

Dabei seit
10.08.2011
Beiträge
344
Ort
Zürich
also alles zusammen komme ich bei Deiner Aufstellugn auf ca. 100.000 Euro. Wenn es ums Geld geht würde ich die in 2 Patek Philippe stecken, oder eine PP und eine Lange. Irgendwas in Platin, dann mit Uhrenbeweger ab in den Tresor, Augen zu und Fingerkreuzen... Ach ja, nicht vergessen die alle paar Jahre rausnehmen für die Revi, die in dieser Preisklasse (gerade bei Anlageobjekten) wohl penibel eingehalten werden sollte.
Da kann ich nur viel Glück wünschen. Ich denke mit ein paar dividendenstarken Bluechips bist Du allerdings wohl auf der sichereren Seite, wenn man mal 10-20 Jahre als Horizont betrachtet. die müssen wenigstens nicht zur Revi ;-)
 
LUWE

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.643
Ort
Wien Umgebung
Ich sehe Uhrensammlen und besitzen als Hobby.... und ein Hobby darf was kosten...

Aber was du vorhast ist alles andere als Hobby... und sehr wahrscheilich unmöglich.

Kauf dir 5 Rolex Submariner, und beware die 20 Jahren im Bankschliessfach und vielleicht kannst ein paar Euro verdienen... aber ob das Spaß macht?????
 
Zuletzt bearbeitet:
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.202
Ort
Berlin
Liebe Uhrenexperten,

ich freue mich sehr, in diesem Forum schreiben zu dürfen. Da ich nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfüge, um mein Kernziel zu realisieren, bitte ich die Experten um Ihre Mithilfe.

Kernziel:
Aufbau eines Uhrenportfolios ausschließlich mit wertbeständigen Uhren in unterschiedlichen Preislagen.
Ich möchte kein Geld verbrennen.

Kernfragen:
1. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 3.000/3.500 €?
2. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 6.000/6.500 €?
3. Welche 5 Uhren haben die höchste Wertbeständigkeit in der Preislage bis ca. 10.000/12.000 €?

Bitte bei jeder Uhr die komplette "richtige Ausstattung" (wie z.B. die "richtigen" Zifferblattfarben, mit oder ohne Datum, mit oder ohne Datumslupe etc.) mit angeben. Ich möchte nicht durch die Auswahl einer "verkehrten Ausstattung" (wie z.B. einer "verkehrten" Zifferblattfarbe etc.) die Wertbeständigkeit "versauen".

4. Wie werden Uhren fachgerecht gelagert, um die Wertbeständigkeit zu erhalten?

5. Bei welchen seriösen Händlern kann ich die jeweiligen Uhren preiswert erwerben?

6. Was gibt es sonst zu beachten?

Ich möchte mich vorab bei den Experten für Ihre Bemühungen bedanken.

Mit den besten Grüssen
Andreas

Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es mit anderen teilt.


Ich mache mal ein Vollzitat aus Sorge, dass der TS seinen Beitrag wieder löscht oder editiert. Wie schrieb so schön "fweak":

"Für mich jetzt schon der Beitrag des Jahres!!!"

Genau diesen möchte ich unbedingt "konservieren". Die Dreistigkeit übertrifft sogar die fragwürdigen Wertanfragen mit schlechten Fotos, die sich mancher User als Einstandspost leistet.

Viele Grüße

Lutz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Aufbau eines Uhrenportfolios mit ausschliesslich wertbeständigen Uhren

Aufbau eines Uhrenportfolios mit ausschliesslich wertbeständigen Uhren - Ähnliche Themen

  • LeCoultre 497 - Aufbau und Zifferblattüberarbeitung

    LeCoultre 497 - Aufbau und Zifferblattüberarbeitung: Hallo zusammen, in meinem letzten Post habe ich die Revision eines Kalibers 817 beschrieben. Das fehlende Gehäuse konnte ich in der Bucht...
  • Aufbau/Revision Lecoultre 817 - Porthole Futurematic

    Aufbau/Revision Lecoultre 817 - Porthole Futurematic: Hallo zusammen! Vor einiger Zeit habe ich eine Lecoultre 497 fertig gestellt und seitdem hat es mich gepackt. Ich wollte die aus der Revision...
  • Bücher zu Uhrwerken- Geschichte, Aufbau, Technik

    Bücher zu Uhrwerken- Geschichte, Aufbau, Technik: Hallo, Ich bin aktuell auf der Suche nach Büchern über Uhrwerke mit Informationen bzgl. Aufbau, Geschichte und vor allem die technische Seite...
  • Aufbau einer Uhrensammlung (nur Diver!) - Antwort

    Aufbau einer Uhrensammlung (nur Diver!) - Antwort: Da carpediem den ursprünglichen Thread geschlossen hat, möchte ich abschliessend auf diese Weise noch eine Antwort geben: Mein Kommentar zum...
  • Aufbau einer Uhrensammlung mit nur einer Marke?!

    Aufbau einer Uhrensammlung mit nur einer Marke?!: Guten Morgen, durch den Diver-Sammlungs-thread bin ich auf die Idee gekommen, eventuell eine Uhrensammlung aufzubauen mit einem Diver, einem...
  • Ähnliche Themen

    Oben